Problem mit Trimatik p 7450241 Atola-Kessel mit Digitaler Schaltuhr 9519249 Raumthermostat -WS und A

Diskutiere Problem mit Trimatik p 7450241 Atola-Kessel mit Digitaler Schaltuhr 9519249 Raumthermostat -WS und A im Viessmann Forum im Bereich Viessmann; Hallo zusammen und erst einmal ein Frohes Weihnachten in die Runde!! Wir haben ein Haus mit der oben genannte Heizungsanlage gekauft...
#1

hobby-schrauber

Dabei seit
27.12.2009
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo zusammen und erst einmal ein Frohes Weihnachten in die Runde!!



Wir haben ein Haus mit der oben genannte Heizungsanlage gekauft.



Leider läßt sich die Heizung nicht durch das Raumtheromostat richtig schalten.



Daraufhin habe ich versucht mich mit der Anlag kundig zu machen.



Folgende Fragen sind jetzt offen.



In der Montageanleitung wird beschrieben, dass der Schalter S2.1 nach links gelegt werden muss (wegen Kessel Atola). Dies wurde nicht gemacht. Was wird mit der Umstellung bewirkt??



Nach meinen Informationen ist die Trimatik P ausgelegt für Warmwasserbereitung. Dementsprechend stehen bei der Zeitschaltuhr SU1 für Heizkreis und SU2 für Trinkwasser bereit. Die Anlage wird aber nicht zur Trinkwassererwähnung genutzt. Ist es möglich die Zeitschaltuhr so zu codieren, dass 4 (statt 2) Tagesprogramme für den Heizkreis zur Verfügung stehen.



Wie muss die Zeitschalturh codiert sein und was bedeutet die Codierung (in das Menü komme ich rein). Angezeig wird 2F:91, danach wir 1:05 angezeig. Bei bestimmten Zeitschaltuhren soll lt. Beschreibung der Wert 1:eek:o auf 1:07 umgestellt werden.



Wie schon beschrieben reagiert das Raumthermostat nicht so wie es (vielleicht) sollte. Trimatik steht auf Normalbetrieb / Abschaltbetrieb mit Frostschutz. Befindet sich die Anlage im Abschaltbetrieb sollte man dies doch über das Raumthermostat übersteuern können in dem man vom Automatikbetrieb auf Dauernd Normalbetrieb umstellt. Danach sollte die Heizung doch anspringen. Dies geschieht aber nicht. Wo kann der Fehler liegen?



Ich möcht mich im voraus für eure Antworten bedanken.



Gruß



Hobby-Schrauber
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Hallo,
ein Tipp von mir:
Entferne diese Raumthermostatgeschichte.
Zuwas mehr Schaltzeiten?? Energetisch gesehen ist es unsinnig. Du hättest nur Kopforteinbußen und ggf dadurch Bauschäden. Ein Umstellen der Uhr geht nicht.
Zu den Codierungen poste ich morgen noch genauer......
 
#3

hobby-schrauber

Dabei seit
27.12.2009
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo Hausdoc,

die vier Schaltzeiten machen bei uns Sinn. Wir heizen das Haus eigentlich mit einem Kamin. Die Heizung wir lediglich eingesetzt um 1 (Küche) bzw. 2 (Küche, Badezimmer) Räume gezielt Morgens, Mittags und Abends zu Heizen. In der zwischenzeit könnte die Heizung eigentlich ganz ausgestellt werden.

Die verbauter Schaltuhr wir in Verbingung mit z.B. Trimatic 2 u. Trimatik-P 7410 061 vier Schaltzeiten betrieben. Auch für die Trimatik 7450241 gibt es lt. Beschreibung auch eine Schaltuhr die auf 4 Schaltzeiten für den Heizkreis (wenn ohne Trinkwassererwärmung gearbeitet wird) umgestellt werden kann. Habe hier mal ein paar Datenblätter angehängt. Welche Schaltuhr müsste denn verbaut werde, wenn ich 4 Schlatzeiten ohne Trinkwassererwärmung haben möchte??

In dieser Konstelation benötigen wir das Raumthermostat um im "Ernstfall" die programierten Zeiten zu übersteuern und nicht als Raumthermostat im eigentlichen Sinn. Sprich wenn die Oma kommt und es zu kalt ist. Habe heute noch einmal geprüft. Es scheint wenn die Trimatik auf Normalbetrieb / reduzierter Betrieb steht eine entsprechende Ansteuerung über das Raumthermostat möglich ist? Sprich Heizung ist im reduzierten Betrieb Raumthermostat auf Automatik Heizung ist aus. Bei Umstellung auf Normalbetrieb am Raumthermostat spring die Heizung an. Ist die im Abschaltbetrieb mit Frostschutzüberwachung so nicht möglich???
 
#4
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Oki, hier weitere Infos.

Prüfe ob die Fernbedienung richtig angeschlossen ist- oft ist hier ein "Dreher" drin.
Am Stecker 58 Klemme 21 geht auf Fernbedienung Klemme 9
Am Stecker 58 Klemme 22 geht auf Fernbedienung Klemme 11
Am Stecker 58 Klemme 23 geht auf Fernbedienung Klemme 10

Dann die Schaltuhr ausbauen und am S1 kontrollieren ober die Schalter 1 + 2 auf "0" (rechts) stehen.

Weitere Änderungen in der Codierung sind nicht nötig

An der Fernbedienung selbst ist noch wichtig daß der Raumfühler eingeschaltet ist .
Zudem sollte in dem Raum in dem die Fernbedienung montiert ist der heizkörper ganz geöffnet bleiben.
 
#5

hobby-schrauber

Dabei seit
27.12.2009
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo Hausdoc,

wie vermutet waren Klemme 22 u. 23 vertauscht. Aber auch nach tauschen der Anschlüsse läßt sich die Heizung nicht im Modus Abschaltbetrieb mit Frostschutzüberwachung über Raumthermostat beinflussen.

Zusammenfassung:

Modus Normalbetrieb / Abschaltbetrieb mit Frostschutzüberwachung kein einschalten der Heizung (wechsel in den Normalbetrieb)über Raumthermostat möglich.

Normalbetrieb / reduzierter Betrieb Heizung kann über Raumthermostat auf Normalbetrieb gestellt werden.

Ist eventuell das Raumthermostat defekt? Fernbedienung ohne seperatem Raumfühler (siehe Anlage)somit einschalten und ausschalten nich möglich

Schalter S2.1 steht auf links. i.O.?

Schalter S1.1 u.S1.2 stehen rechts. i.O.!

Codierung Schaltuhr 2F:91, 1:05 i.O.??

Kann die verbaute Schaltuhr ausgetauscht werden gegen eine Uhr, die 4 Tagesprogramme für den Heizkreis speichern kann.(ohne Trinkwassererwärmung)

Gruß

Hobby-Schrauber
 
Thema:

Problem mit Trimatik p 7450241 Atola-Kessel mit Digitaler Schaltuhr 9519249 Raumthermostat -WS und A

Problem mit Trimatik p 7450241 Atola-Kessel mit Digitaler Schaltuhr 9519249 Raumthermostat -WS und A - Ähnliche Themen

  • Problem mit Viessmann 7450261 Trimatik-MC

    Problem mit Viessmann 7450261 Trimatik-MC: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Problem: ich habe ein Problem mit der Viessmann 7450261 Trimatik-MC Steuerung. Und zwar: Heizkurve...
  • Problem mit der Warmwasserbereitung, Viessmann Trimatik-MC 7450 265, Baujahr 1994

    Problem mit der Warmwasserbereitung, Viessmann Trimatik-MC 7450 265, Baujahr 1994: Habe für WW keine Temperaturanzeige, Umwälzpumpe wird nicht abgeschaltet, Wasser wird mehr als 60°C warm, egal bei welcher Temperatureinstellung...
  • Viessmann trimatik problem

    Viessmann trimatik problem: Hallo ich habe noch eine viessmann trimatik MC verbaut ich habe die Probleme das meine Heizung des öfteren macht was sie will springt an läuft ne...
  • vitola biferral trimatik MC Problem mit WW

    vitola biferral trimatik MC Problem mit WW: Hallo Zusammen. wir haben ein Haus gekauft in der obengenannte Heizungsanlage eingebaut ist. Wir haben Heizkörper eine Fußbodenheizung und...
  • Viessmann Rexola-biferal mit Viessmann Trimatik-MC Probleme

    Viessmann Rexola-biferal mit Viessmann Trimatik-MC Probleme: Hallo zusammen ! Bin der "Neue" und leider schon mit einem Problem... Wir haben eine Viessmann Rexola-biferal (Gas) mit einer Viessmann...
  • Ähnliche Themen

    Oben