Plötzlich Temperaturverlust im Heizkreislauf

Diskutiere Plötzlich Temperaturverlust im Heizkreislauf im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Guten Abend, ich habe einen Buderus Ölkessel ohne Brauchwassererwärmung im Reihenhaus. Die Temperatur im Heizkreislauf wird über einen Mischer mit...

tilnik

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
9
Guten Abend,
ich habe einen Buderus Ölkessel ohne Brauchwassererwärmung im Reihenhaus. Die Temperatur im Heizkreislauf wird über einen Mischer mit Außentempfühler am 4-wegeventil geregelt. (Habe ich halt so übernommen und lief bisher auch zufriedenstellend).
Da die Zeitschaltuhr bei dieser Steuerung defekt ist, lief die "Nachtabsenkung" über eine externe Zeitschaltuhr welche die Pumpe im Heizkreislauf abgeschaltet hat. Durch die Konvektion lief die Wärmeverteilung überraschend gut (auf Sparflamme), alle Heizkörper ausser der im Keller erhielten Wärme.

so weit so gut.

Plötzlich sind folgende Fakten (gleichzeitig) eingetreten:
- die Vorlauftemp geht kaum über 40°, üblich wäre 55° bei den aktuellen Temperaturen (der Mischer steht auf Anschlag [45°Winkel], drehe ich manuell weiter wird's kälter)
- die Tempearturdifferenz der Rücklauftemp ist 10-15° üblich waren etwa 5° (bei laufender Pumpe)
- ohne Pumpe werden auch oben nicht mehr alle Heizkörper warm
- trotz Pumpe wird der im Keller wird gar nicht warm

- durch Erhöhung der Kesseltemperatur um 15° erhöht sich die Vorlauftemperatur um 2°
- durch Erhöhung der Pumpendrehzahl kann die Vorlauftemperatur ebenfalls um 2° erhöht werden.

Pumpe läuft, Mischer regelt, vor dem 4-wegeventil liegt Kesseltemp an.........ich weiss nicht weiter ;(

Ich bin gespannt ob euch das was sagt und ihr mir weiterhelfen könnt
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Welche Regelung tut den Dienst?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Was ist das für eine Pumpe? Wie alt ist sie? Hat sie eine große Schraube vorne?
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
tilnik schrieb:
"Nachtabsenkung" über eine externe Zeitschaltuhr welche die Pumpe im Heizkreislauf abgeschaltet hat.
Dann gibt es nachts keinen Frostschutz. :whistling:

tilnik schrieb:
Heizkreislauf wird über einen Mischer mit Außentempfühler am 4-wegeventil geregelt.
Nur ein Heizkreis auf Heizkörper? Schmeiß den Mischer raus und nutze den "Direktkreis". Warum soll der Kessel unnötig auf höhere Temperaturen heizen? Da erzeugst du Verluste und förderst die Klimaerwärmung. :thumbdown:

Wie man das liest, hat sich der Volumenstrom verändert. Entweder hat der Mischer oder die Pumpe 'ne Macke, oder - wie ThW schon andeutete - ist Luft im System.
 

tilnik

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
9
Die Steuerung läuft über einen TOUR AGENTURER Mischer

Die Pumpe ist eine Grundvos UPS 25-40 von 10/2000

ich weiss das ist alles nicht uptudate aber es lief bisher und der Schornsteinfeger war mit dem alten Kessel auch zufrieden...also kein kurzfristiger Ersatz geplant....mittelfristig schon
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.178
dubby schrieb:
Schmeiß den Mischer raus und nutze den "Direktkreis". Warum soll der Kessel unnötig auf höhere Temperaturen heizen? Da erzeugst du Verluste und förderst die Klimaerwärmung
Erkläre mir mal diese blödsinnige Aussage ! Um auf eine komfortable Vorlauftemperatur in einem Heizkreis zu kommen, gibt es nichts besseres wie eine Mischerregelung. Deine hier empfohlene Direktkreisheizung liest sich für mich vom Temperaturverlauf wie ein "Sägezahnprofil" !
 

tilnik

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
9
Da in der Buderus ECOMATIC außer der manuellen Tempwahl und dem Ein/Aus gähnende Leere herscht hätte ich dann keine Regelung mehr :S
 

tilnik

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
9
Ja die Pumpe ist absperrbar....habe sie 2000 auch selbst eingebaut

aber sie läuft, die Unterschiedlichen Drehzahlstufen sind leise hör- und fühlbar.
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
tricotrac schrieb:
So wie man es macht: Anstatt mit Konstantkesseltemperaturregelung per Kesselthermostat und

tilnik schrieb:
über einen Mischer mit Außentempfühler
wird der Kessel per Außenfühler und Kennlinie auf die benötigte (und nicht unnötig hohe) Temperatur gebracht. :D
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

tilnik schrieb:
Ja die Pumpe ist absperrbar....habe sie 2000 auch selbst eingebaut
Entsprechend setze ich mal handwerkliches Geschick voraus. ^^ Wobei das Baujahr bereits Bände spricht, versuche mal folgendes.....

Sperre die Pumpe ab. Am Schaltkasten der Pumpe hast du einen 3StufenSchalter....den positionierst du zwischen einer der drei Stellungen, denn hört die Pumpe auf zu laufen. Jetzt entfernst du mit einem großen Schraubendreher vorne die Madenschraube (kann bissl Wasser kommen). Mit einem Schraubendreher der da hinein passt, kann man in den Schlitz der Pumpenwelle. Wenn jetzt der Stufenschalter in richtige Position gedreht wird, läuft die Pumpe wieder los....läßt sich die Pumpe jetzt mit geringen Kraft aufwand die Welle festhalten???
 

tilnik

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
9
Das verstehe ich nicht....Pumpe läuft aber nicht richtig???
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
tilnik schrieb:
.Pumpe läuft aber nicht richtig???
Exakt.

Durch mangelhaftes Drehfeld ( ggf durch deekten Kondensator) entsteht ein zu schwacher Anlaufmoment.


Manchmal läuft die Pumpe fehlerfrei an.... manchmal bleibt sie einfach stehen und brummt etwas...
 

tilnik

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
9
also ich bin der Meinung zu spüren das sie stetig läuft, also leichte Vibration, die Frequenz steigt bei höherer Stufe entsprechend an
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Die Leistung wird nicht in Umwälzvulumen umgewandelt....Altersschwäche halt. ;)
 

tilnik

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
9
Okay

Könnt ihr eine Empfehlung für eine, dem Technikstand der restlichen Anlage entsprechende, wirtschaftliche und günstige aber nicht billige Pumpe geben?
Die restliche Anlage ist von 1995, wird also nicht mehr ewig laufen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.178
dubby schrieb:
So wie man es macht: Anstatt mit Konstantkesseltemperaturregelung per Kesselthermostat und
Solche Wärmeerzeuger habe ich nicht in meiner Kundschaft !

dubby schrieb:
wird der Kessel per Außenfühler und Kennlinie auf die benötigte (und nicht unnötig hohe) Temperatur gebracht
Genauso läuft das z. B. bei einem Vitloa-biferral (mit Mischer) von 1 9 8 4 den ich gestern besucht habe :!:
 
Thema:

Plötzlich Temperaturverlust im Heizkreislauf

Plötzlich Temperaturverlust im Heizkreislauf - Ähnliche Themen

  • Viessman Außentemperatur-Sensor wird plötzlich nicht mehr erkannt

    Viessman Außentemperatur-Sensor wird plötzlich nicht mehr erkannt: Hallo! Ich habe meinen (gebraucht gekauften) Vitoplus 300, nach einer Testphase im Anbau, ins zukünftige Badezimmer umgesetzt. Bei der...
  • Wasserrohre in der Wand rauschen plötzlich

    Wasserrohre in der Wand rauschen plötzlich: Wir haben in unserem Mehrparteienhaus im Herbst 2016 eine neue Heizanlage bekommen. In der ersten Saison 2016/17 hat die Heizung gut geheizt und...
  • Gastherme Junkers ZB 7-22 Cerasmart plötzlich Manometer auf 0Bar

    Gastherme Junkers ZB 7-22 Cerasmart plötzlich Manometer auf 0Bar: Hallo liebe Experten, bin seit kurzem Besitzer eines Hauses mit einer schon etwas älteren Therme. Hierbei handelt es sich um die Junkers ZB7-22...
  • VR70 regelt plötzlich nicht mehr !

    VR70 regelt plötzlich nicht mehr !: Hallo zusammen, nachdem unsere neue Heizungsanlage die letzten Tage im Großen und Ganzen recht gurt lief, wurde gestern von einem...
  • VKS 21/2 startet nicht mehr, plötzlich ist es kalt

    VKS 21/2 startet nicht mehr, plötzlich ist es kalt: Hallo, ich habe einen Heizkessel von Vaillant, einen VKS 21/2 von 1993, und bisher hat der immer einwandfrei funktioniert. Nun war vorhin die...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben