(PI) Ventil öffnet und schließt permanent.

Diskutiere (PI) Ventil öffnet und schließt permanent. im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo Zusammen, ich bin neu hier und absoluter Neuling in Sachen FBH und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich besitze eine FBH in nur einem Zimmer...

Dakota

Threadstarter
Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
1
Hallo Zusammen,
ich bin neu hier und absoluter Neuling in Sachen FBH und hoffe Ihr könnt mir helfen.
Ich besitze eine FBH in nur einem Zimmer (Wohnbereich). In allen anderen Zimmern sind Heizkörper.
Art und Ausführung der FHB:
3 Heizkreisläufe, Uponor Heizungsregler 3D, Außenfühler ESM-11, Kein Raumtemperaturfühler sondern Thermostat Uponor RF230 im Wohnbereich.
Wenn der Uponor RF230 Thermostat gedreht wird bis das Bi-Metall klickt schaltet sich die Pumpe ein und die Ventile der einzelnen Heizkreisläufe werden geöffnet.
Wird der Raumfühler auf aus gedreht, schaltet sich die Pumpe und die Ventile der Heizkreisläufe ebenfalls wieder aus. Soweit so gut.
Jetzt zu meinem Problem.
Nachdem ich den Raumfühler auf "aus" stelle, hört man nach ca. 30 Minuten und länger immer noch das rauschen des Wassers im Unterputzverteiler.
Wenn man den Haupthan für die Warmwasserzufuhr abdreht, hört das rauschen auf. Dreht man ihn wieder an fängt das Rauschen wieder an. (Fallen in dieser Zeit Heizkosten an?)
Schaltet man den Uponor Heizungsregler 3D auf Standby (aus) hört das rauschen ebenfalls sofort auf und das Ventil für den Vorlauf (PI) beginnt zu schließen (Das klicken dauert ca. 2 Minuten).
Schaltet man dann den Heizungsregler 3D wieder auf die Zeitsteuerung beginnt das Ventil des Vorlaufs sofort wieder zu öffnen (klick,klick,klick). Nach ca. 5 Minuten fängt das Rauschen wieder an,
obwohl doch der Raumfühler RF230 auf "aus" ist. Dies dauter dann ca. weitere 30 Minuten bis das Rauschen aufhört.
Allerdings das Ventil (PI) für den Vorlauf hört nicht auf zu klicken und öffnet und schließt fortlaufend. Obwohl die Pumpe, die Ventile der 3 Heizkreisläufe aus sind (die Leitungen der 3 Heizkreisläufe sind wirklich kalt) möchte das Ventil fortlaufend öffnen und schließen. Da sich der Unterputzverteiler im Schlafzimmer befindet, hört man die ganze Nacht das Klicken. Einmal auf mit kurzer Pause und wieder zufahren des Ventils dauter ca. 15 Minuten, dann 20 Minuten Pause und dann beginnt das ganze Spiel von Neuem. Die Klicks hab ich nocht nicht gezählt ;) aber es nervt wahnsinnig ;( wenn man die ganze Nacht das Klicken hört. Erst wenn man die Unterputzabdeckung abmacht und den Heizungsregler 3D auf aus schaltet hört das Klicken auf. Ich habe schon beim Bauträger reklamiert, da es für mich unzumutbar ist mit dieser Situation zu leben und ich gerne möchte das das klicken aufhört ohne jeden Abend am Verteilerkasten die FBH komplett auschalten zu müssen (für was habe ich eine Zeitsteuerung Tag/Nachtbetrieb).
Bis dato hat es niemand geschafft, das klicken abzustellen. Ich vermute, das dieses Problem mit einer Fernbedienung ECA 60 behoben wäre. Ich denke da ich weder über eine Einzelraumregelung verfüge Fernbedienung ECA 60 (obwohl es ja nur ein Raum ist) als auch über keinen Referenztemperaturfühler verfüge (so ist die allerdings FHB eingestellt) versucht das Ventil bzw. der Heizungsregler 3D andauernd zu heizen, da (ich weiß nicht wie die das eingestellt haben) eine gewünschte Raumtemeratur von 24 Grand verfügen sollte. Erläuterungen Seitens Heizungsbauer hier würde der Außentemperaturfühler (Nachts war es ca. +9 Grad) ansprechen kann ich nicht nachvollziehen. Liege ich mit der Vermutung richtig oder hab ichs einfach nicht kapiert. Wenn ich mir die Bedienungsanleitung näher betrachte werden hier Einstellungen der Regelparamter (PI) "beschrieben" wie z.B. Proportionalbereich, Nachstellzeit und Neutralzone. Was man da einstellen kann entzieht sich meiner Kenntnis und wird auch nicht beschrieben. Kann mir jemand erklären was passiert wenn man hier zum "Spielen" anfängt oder was es bedeutet bzw. hat es Auswirkungen, dass die FHB vielleicht dann gar nicht mehr heizt ?
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und es war nicht zu kompliziert. Ich wollte es kurz halten :love: , was mir leider nicht gelungen ist.
Schon mal vielen Dank im Vorraus für jede hilfreiche Antwort. Ihr seid mein letzer Strohalm und ich zähl auf Euch :thumbup:
Vielen Dank und Beste Grüße
Dakota
Rechtschreibfehler die Ihr findet dürft Ihr behalten. :D
 
Thema:

(PI) Ventil öffnet und schließt permanent.

(PI) Ventil öffnet und schließt permanent. - Ähnliche Themen

  • Danfoss-Ventil öffnet nur kurz nach 1 und schließt dann wieder

    Danfoss-Ventil öffnet nur kurz nach 1 und schließt dann wieder: Hallo Leute, ich habe ein komisches Problem, das mein Vermieter bereits durch Austausch des Ventils bzw. des Winkeladapters (s. Foto) vergeblich...
  • Junkers KBRC 7-25 A21 3-Wege Ventil öffnet nicht

    Junkers KBRC 7-25 A21 3-Wege Ventil öffnet nicht: Hallo zusammen, habe seit gestern bei meinem KBRC 7-25 A21 ein blinkes Display. z.B: 55° -II- 55° Konnte bisher nicht feststellen um welchen...
  • Stellventil Heizkreis schließt und öffnet nicht zuverlässig.

    Stellventil Heizkreis schließt und öffnet nicht zuverlässig.: Hallo das Stellventil Heizkreis schließt und öffnet nicht zuverlässig. Ich vermute, dass die Übertragung der Fernwärmeregelung Samson Trovis...
  • Druckabfall im Heizsystem Vaillant 196,2 Classic, Überdruckventil war geöffnet und hat sich nicht me

    Druckabfall im Heizsystem Vaillant 196,2 Classic, Überdruckventil war geöffnet und hat sich nicht me: Hallo zusammen, heute morgen hörte ich ein merkwürdiges Geräusch an der Therme (Vaillant 196,2 Classic), dabei habe ich festgestellt, dass das...
  • Junkers ZR 24-2 KDE 31 S 0092 Brenner startet nicht mehr weil ein Gasventil nicht öffnet

    Junkers ZR 24-2 KDE 31 S 0092 Brenner startet nicht mehr weil ein Gasventil nicht öffnet: Hallo und nen schönen frostigen Abend . Ich habe ein Problem mit meiner zwar schon antiken aber immer noch bis letzten Donnerstag prima...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben