Pelletofen Regelung

Diskutiere Pelletofen Regelung im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Regelung für unseren Pelletofen (wodtke Frank water+ 10kW - S4 Steuerung - Rücklaufanhebung). Mein...

D3R3K

Threadstarter
Mitglied seit
11.01.2022
Beiträge
4
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Regelung für unseren Pelletofen (wodtke Frank water+ 10kW - S4 Steuerung - Rücklaufanhebung).

Mein Problem ist ... im Moment muss ich immer händisch die kW einstellen, wenn ich einem Raum den Heizkörper aufdrehe oder zudrehe, damit mir der Rücklauf nicht absackt.

In der Bedienungsanleitung habe ich gesehen, dass es Eingänge für eine autom. Modulation gibt, aber ich wüsste gern, welche Regelung dafür ausreichend wäre bzw. was ich evtl. noch benötigen würde, damit es eine Art Automatikbetrieb wird.

Vielleicht hat jmd Anregungen/Ideen.


Danke
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.299
Mein Problem ist ... im Moment muss ich immer händisch die kW einstellen, wenn ich einem Raum den Heizkörper aufdrehe oder zudrehe, damit mir der Rücklauf nicht absackt.
Ist da denn kein Ladeventil verbaut?
 

D3R3K

Threadstarter
Mitglied seit
11.01.2022
Beiträge
4
Verbaut ist meines Wissens nach nur eine Primärstation für die Rücklaufanhebung, da der Pelletofen > 50°C "verlangt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
31.299
Verbaut ist meines Wissens nach nur eine Primärstation für die Rücklaufanhebung, da der Pelletofen > 50°C "verlangt.
Das reicht doch..... wobei 50 ° etwas zu wenig sind.
Welche Regelung möchtest du dann noch? Sobald die Rücklauftemperatur 50° ( besser 55°) übersteigt, wird der Pfad zum Heizkreis geöffnet. Kommt von da zu viel kaltes RL Wasser schließt das Ventil wieder etwas....
 

D3R3K

Threadstarter
Mitglied seit
11.01.2022
Beiträge
4
Wie geschrieben, hätte ich gern eine externe Regelung, welche mir die kW am Pelletofen autom. moduliert, sobald mehr kW benötigt werden bzw. wenn ich weniger benötige, dass der Pelletofen die kW herunterfährt.

Bzw. welche abgleicht, wenn Rücklauf zu niedrig, dann Anpassung der Leistung am Ofen.

Oder ist es im Endeffekt doch besser/schlauer noch einen Pufferspeicher dazwischen zu hängen?
 

D3R3K

Threadstarter
Mitglied seit
11.01.2022
Beiträge
4
Wahrscheinlich würde es mir auch reichen, wenn es einen "Abgleich" der Rücklauftemperatur gibt - wenn diese zu niedrig ist, dann soll der Pelletofen autom. nach oben modulieren, wenn sie zu hoch ist, wieder nach unten.

Ich weiß aber nicht, ob es so etwas überhaupt am Markt gibt und ob es sinnvoll ist.

Deswegen hoffe ich auf Hilfe, hier im Forum.



Vielen Dank
 
Thema:

Pelletofen Regelung

Pelletofen Regelung - Ähnliche Themen

  • Wassergeführter Pelletofen in ecoCOMPACT VSC 206/4-5 200 einbinden

    Wassergeführter Pelletofen in ecoCOMPACT VSC 206/4-5 200 einbinden: Hallo, eins Vorweg...ich habe keine Ahnung von Heizungen! Ist es möglich an meine vorhandene Heizung ( ecoCOMPACT VSC 206/4-5 200) einen...
  • Einstellen wasserführender Pelletofen

    Einstellen wasserführender Pelletofen: Hallo an alle !!!! Meine Frage, habe einen wasserführenden Pelletofen als Alleinheizung mit Pufferspeicher und 5 Heizkörpern ( kleineres Wohnhaus...
  • Wasserführenden Pelletofen mit Heizung koppeln

    Wasserführenden Pelletofen mit Heizung koppeln: Hallo Kann ich einen wasserführenden Pelletofen an unsere bestehende Gasheizung einbinden? Die bestehende Heizung mit 120l ww speicher steht in...
  • Regelung Pelletofen/Pufferspeicher

    Regelung Pelletofen/Pufferspeicher: Hallo Wir haben unsere Heizungsanlage komplett gegen folgende Komponenten saniert, wasserführender Pelletofen von Wodtke IVO smart water 13 kW...
  • Probleme mit Ökofen Pelletofen mit TEM PM 2940 Regelung

    Probleme mit Ökofen Pelletofen mit TEM PM 2940 Regelung: Hallo zusammen! Mein Schwager hat in seinem Neubau einen Ökofen-Pelletofen mit TEM PM 2940 installiert bekommen und diese ist gestern in...
  • Ähnliche Themen

    Oben