Pelletheizung

Diskutiere Pelletheizung im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Ich hatte ja schon bei meiner Vorstellung geschrieben mir evtl. eine Pelletheizung zu installieren @VWeirauch Du hattes mir folgendes...

Aron

Threadstarter
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
4
Ich hatte ja schon bei meiner Vorstellung geschrieben mir evtl. eine Pelletheizung zu installieren

@VWeirauch

Du hattes mir folgendes geantwortet:

Grüß Dich.

Ich bin absolut kein Freund von Pelletheizungen.

Hier sollte man sich gut beraten lassen.

Kannst du das auch mal näher erklären warum du keine Freund dieser Heizungen bist?
 

Piotre

Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
204
Hallo, man sollte bei der Erneuerung von Heizungen immer eine Vollkostenrechnung machen, also auch mal Schornsteinfegerkosten und Wartungskosten mit einbeziehen! Mach das mal bei einer Pelletheizung und stell mal eine Gasbrennwertanlage gegenüber. Gruß Piotre
 

Aron

Threadstarter
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
4
Da bei mir letztendlich nur eine Pelletsheizung sein wird ( Gas scheidet aus da kein Gas zur Verfügung steht und Öl mir einfach zu teuer ist ) stehe ich nun vor der Entscheidung. Es stehen 4 Hersteller in näherer Betrachtung. Fröhling, Ökofen, KWB und ETA.

Wer von euch kann mir über die genannten Hersteller näheres sagen evtl eine Rangliste welchen von diesen Hersteller der beste oder schlechste ist.

Gruss Aron
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Entschuldigung.... aber deine Denkweise mit dem Öl ist Schwachsinn! Wie Piotre oben schon geschrieben hat sollte man immer eine Vollkostenrechnung der Heizungsanlage machen. Und wenn du diese dann siehst dann wirsd du feststellen das der Brennstoff Pellets zwar günstiger ist wie Heizöl aber aufgrund der höheren Anschaffungs und Laufenden Kosten eine Pelletsanlage meist über die Laufzeit der Heizungsanlage gesehen teurer ist.

Also erstmal eine Vollkostenrechnung erstellen und dann für ein Heizsystem aussuchen.
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Piotre schrieb:
Hallo, man sollte bei der Erneuerung von Heizungen immer eine Vollkostenrechnung machen, also auch mal Schornsteinfegerkosten und Wartungskosten mit einbeziehen! Mach das mal bei einer Pelletheizung und stell mal eine Gasbrennwertanlage gegenüber. Gruß Piotre
Nicht nur die Schornsteinfeger- und Wartungskosten. Auch der Anschaffungspreis und die dafür vorgehaltenen Zinsen müssen gesehen werden.
 
Thema:

Pelletheizung

Pelletheizung - Ähnliche Themen

  • Pelletheizung ohne Solarunerstützung sinnvoll?

    Pelletheizung ohne Solarunerstützung sinnvoll?: Hallo zusammen, wir renovieren gerade ein EFH (BJ 1962). Hierbei wollen wir die noch verbaute Ölheizung gegen eine Pelletheizung tauschen. Diese...
  • Suche einen Fachbetrieb für Pelletheizung im PLZ 4500 Rum Ruhrgebiet

    Suche einen Fachbetrieb für Pelletheizung im PLZ 4500 Rum Ruhrgebiet: Suche einen Fachbetrieb für Pelletheizung im PLZ 4500 Raum Ruhrgebiet für 2 Familienhaus Sanierung Effizienzhaus 70, vorzugweise Hargassner...
  • Habe eine ZWS Pelletheizung,

    Habe eine ZWS Pelletheizung,: Wer kennt eine Firma im NRW die die Wartung machen kann. Danke
  • Küchenofen als Unterstützung für Pelletheizung

    Küchenofen als Unterstützung für Pelletheizung: Guten Tag, da ich demnächst in ein Haus einziehen werde, dieses schon eine 14kw Pelletzentralheizung hat möchte ich als Unterstützung einen...
  • Erfahrung mit Pelletheizung

    Erfahrung mit Pelletheizung: Wir planen den Ersatz unserer 27 Jahre alten Ölheizung durch eine, seit diesem Jahr ja ordentlich geförderten Pelletheizung. Hat jemand längere...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben