Pellet/Hackschnitzelkessel

Diskutiere Pellet/Hackschnitzelkessel im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo Leute, mich erreichte eine Mail die ich hier mal gekürzt einstelle. Leider hat mir der Absender vergessen zu sagen welchen Benutzernamen er...
socko

socko

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
499
Hallo Leute,

mich erreichte eine Mail die ich hier mal gekürzt einstelle. Leider hat mir der Absender vergessen zu sagen welchen Benutzernamen er hat. Dann hätte er es vll. auch selbst äußern können: :?:



Ich habe momentan eine Pelletheizung die ich auch blind gekauft habe und das ist der größte Schrott , 8 Jahre und nun habe ich die Faxen dicke. :cursing:
Was hast du für eine Heizung genomen, bist du zufrieden?
Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gruß aus :wacko:



Wer von euch hat gute Tipps für uns ? Reicht ein "einfacher" ? Oder ein "günstiger" ?

Schildert bitte eure Erfahrungen und den Typ eures Kessels :rolleyes:



Danke euch :thumbup:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.100
Derartige Anlagen "leben" von richtiger Hydraulik und genügend Puffer.

Sofern so ein Kessel ständig unter Vollast laufen kann , kann auch ein billiger Kessel lange Dienst tun.

Ader im Umkehrschluß: Ohne genügend Puffer und schlechter Hydraulik stirbt auch ein Edelmodell.
 
socko

socko

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
499
Ja, klar sollten die Dinger gescheit durchlaufen. Welche Habt ihr den? Und seid ihr zufrieden? :whistling:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.100
Bei Hackschitzelanlagen hab ich nur Erfahrung bei Anlagen über 500KW.


Pellet : Verschiedene ( Eta , KWB ..) 15 - 80 KW

Einheitlich ist überall:
Eine Pelletheizung ist keine vollautmatische Heizung wie bei Öl oder Gas.
Ein Pelletkessel ist wie ein Weinberg - der will auch jeden Tag seinen Herrn sehn.. ^^

Vor allem bei der Pelletaustragung und Lagerung wird geschludert - was dann zum Ausfall der Anlage führt.

Da die Verbrennungsregelung einheitlich über eine Lamdasonde geregelt wird, gibts da kaum Probleme.
Was aber vernachlässigt wird, ist die regelmäßige Wartung mit Kalibrierung der Sonde und gründliche Reinigung des Kessels.
 
Thema:

Pellet/Hackschnitzelkessel

Pellet/Hackschnitzelkessel - Ähnliche Themen

  • Biete Pelletkessel Palazzetti CT 14 6 J. alt

    Biete Pelletkessel Palazzetti CT 14 6 J. alt: Hallo, biete wg Systemwechsel vollautom. Pelletkessel Palazzetti CT 14 voll funktionsfähig, 6 J. alt mit orig. Handbuch u. Ersatzlüfter-...
  • Wasserführenden Pelletofen in Pufferspeicher einbinden

    Wasserführenden Pelletofen in Pufferspeicher einbinden: Moin Moin, Hab mir die letzten Wochen mal wieder Gedanken um Meine Heizungsanlage gemacht. Zur Zeit betreibe ich eine Gasheizung (niedertemp.)...
  • Wassergefürter Pelletofen, optimale Pufferbeschichtung ohne Rücklaufanhebung.

    Wassergefürter Pelletofen, optimale Pufferbeschichtung ohne Rücklaufanhebung.: Hallo Leute, wir haben zusätzlich zur Wärmepumpe einen Pelletofen (MCZ Club Hydromatik 16) mit auf den Multispeicher (1000L) hängen. Und bräuchte...
  • Gebläse vom Pelletsheizung SBS läuft nicht.

    Gebläse vom Pelletsheizung SBS läuft nicht.: Hallo, Zuerst grüsse ich Alle die hier unterwegs sind. Seit gestern Abend läuft meine Heizung nicht mehr. Ich habe eine Pelletsheizung : Iwabo...
  • Pelletsheizung heizt nur im Sommer

    Pelletsheizung heizt nur im Sommer: Hallo, unser Problem steht schon oben. Wir haben einen Renon Pelletkessel. Wir haben ihn schon seit einigen Jahren. Er war richtig eingestellt...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben