Passive Kühlung über FBH mit Unterbodentemperatur

Diskutiere Passive Kühlung über FBH mit Unterbodentemperatur im Wärmepumpe, Gebäudekühlung Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo allseits! Ausgangslage: geplant ist ein Gästezimmer mit Bad und WC innerhalb eines unbenutzten Presshauses (dahinter ist ein Weinkeller)...
Walter2103

Walter2103

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
4
Hallo allseits!

Ausgangslage:
geplant ist ein Gästezimmer mit Bad und WC innerhalb eines unbenutzten Presshauses (dahinter ist ein Weinkeller). Gemacht werden dazu ein (isolierter Bodenaufbau auf dem bestehenden Betonboden, Seitenwände eine Decke (das Presshaus ist 4m hoch).
Geheizt wird mit einer bestehenden Gastherme über eine Fußbodenheizung FBH. Im Sommer soll gekühlt werden.

Die Grundidee: Der kalte Unterboden soll für die Kühlung genutzt werden. Die Fläche ist ca. 30m2 und die kühlende und zu heizende Fläche gleich groß.
Dazu werden dort Fußbodenheizungsrohre verlegt, darüber die Isolierung, darüber die FBH und der Belag.
- Im Winter wird normal beheizt. V2 offen, V1 zu.
- Im Sommer ist V1 offen und V2 zu. Die Pumpe wird über die Temperaturdiffernz gesteuert.
- V3 und V4 sind Bypassventile um bei Fehlfunktionen die Pumpen nicht zu überlasten.

Jeweils v1 und v3, sowie v2 und v4 könnten durch 3 Wege Ventile ersetzt werden.

Die Frage ist ob ihr meint, dass das so realisierbar ist. Wird die Fläche ausreichen? Wieviel bringt das oder wird der Unterboden im Sommer zu schnell erwärmt?

Danke Walter

Der geplante Bodenaufbau
1638107044218.png

Die "Beschaltung" der beiden Kreise
1638107086579.png

Danke
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
6.843
Moin, musste erstmal gucken was ein Presshaus ist...

Also meine persönliche Meinung, niemals den Fussboden Kühlen. Die Aufnahme Leistung der kalten Temperaturen ist auch nicht gerade besonders hoch.

Ich würde bei Kühlung empfehlen, Split Klima. Fertig aus.

Alles andere sehe ich negativ entgegen.

Hydraulische Aufbau, würde ich mit 3 oder 4 Wege Mischer machen, wenn's unbedingt so realisiert werden soll ...

Praktische Umsetzung habe ich bei solchen Verfahren nur bei Kühlung mit Sole WP welche eine enorme Fläche im Garten quasi als kühl Fläche nutzen.
 

Gyn2018

Mitglied seit
03.03.2018
Beiträge
287
Grundsätzlich kann man FBH zum Kühlen verwenden. Man sollte nur die Temperatur auf keinen Fall zu niedrig wählen, sonst schlägt sich gerne Wasser auf dem Fußboden nieder.
Das es in deinem Fall einen zu kalten Vorlauf gibt, schließe ich aber erst mal aus.
Je nachdem welches Rohr Du verwendest und wie viele Schlaufen Du verlegst, wird der Wasserinhalt überschaubar bleiben. Bei 10cm Abstand (was schon ganz schön eng gelegt ist) werden knapp 9 Meter pro m² gebraucht - mal 30 macht 270m, das Gleiche für die (ehemalige Erdwärme:D) sind 540m.
Wasserinhalt bei 1cm Rohr satte ~ 43 Liter. Glaubst Du, das wird bei passiver Kühlung reichen? Elektrische Pumpen geben fast die gesamte Leistung als Wärme in das Medium ab. Der Betrag muss dann noch dagegen gerechnet werden. Die Heizleistung einer FBH kann man mit 100 Watt pro m² annehmen. Mehr ist wegen der begrenzten Vorlauftemperaturen nicht möglich. Ich gehe mal davon aus, die reichen aus. Also nach Berechnung. Sonst wäre selbst der Einsatz als Heizung fraglich. Ich nehme mal an, eine Kühllastberechnung liegt nicht vor. Klimaanlagenhersteller setzten einen Wert von etwa 40 Watt pro m³ ein. (Den Überschlagswert pro m² weiß ich nicht mehr). Macht 30m² mal 4m Höhe= 4800 Watt, für eine vollwertige Klimaanlage. Die FBH kann mit 30 -35 Watt kühlen. Macht 1050 Watt, die die FBH abführen kann. Vorlauftemperaturen liegen dabei bei ca. 18 -21 Grad Rücklauf bei 21 -23. Mehr wie 2-3 Grad sind wegen der Kondensation nicht drin. Also theoretisch nur ein Viertel der überschlägigen Rechnung. Bei sinkendem Delta schlechter. Auf der anderen Seite muss die Wärme abgegeben werden. Hier können jetzt nicht einfach die 100 Watt Heizleistung angenommen werden. Diese gelten bei 35 Grad Vorlauf und 20 Grad Raumtemperatur. Dein Vorlauf hat aber nur noch max. 23 Grad. Die "Raumtemperatur" ist unbekannt. Entscheiden ist aber, Auch wenn Du eine Dämmschicht einbaust, werden bestimmte Anteile der Raumwärme nach der Dämmung vorhanden sein. Die Betonschicht verlangsamt die Wärmeabgabe nach unten auch nochmal.. Für den Heizfall ist das gut. Für den Wärmeaustausch deiner Erdwärmekühlung nicht. Nach unten bremst jetzt der Beton den Austausch und nach oben die Dämmung. Ich gehe davon aus, dass sich die Umgebung sehr schnell erwärmt und sich eine Art Gleichgewicht einstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Walter2103

Walter2103

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
4
Danke Gyn2018! Deine Berechnungen sind sehr hilfreich!
Die Verhältnisse sind etwas anders. Die Raumhöhe wird ca 220cm sein (Das Presshaus in dem das zimmer gebaut wird hat 4m). Für den Heizfall hat das System keine auswirkung gegenüber der ohnehin geplanten Variante.
Mit einer vollwertigen Klimananlage würde ich das nicht vergleichen, weil ich nicht den Raum auf 18° "herunterkühlen" will. Wegen der Gefahr von Kondenswasser darf die Differenz (Taupunkt) ohnehin zu zu groß werden.
Die Kühlung soll einsetzen wenn der Raum beginnt die 22° zu überschreiten, dann hat der Betonboden ca. 10-12° und stellt selbst eine Speichermasse dar. Der kühlere Boden macht dann ein angenehmeres Gefühl und der Hauptteil der Wärme bleibt eher oben im Raum. Das ganze läuft dann ein paar Stunden und wird in der Nacht (nach dem durchlüften vom Termostat) wieder abgeschalten. Der Betonboden hat also täglich ca 12-15 Stunden Zeit die Wärme wieder nach unten in den Boden abzugeben. Bei längeren Hitzeperioden über 35° und Nachttemperaturen über 28° wird dieses System den Raum nicht auf 22° halten können - aber (hoffentlich) im Normalfall den Komfort doch etwas erhöhen.
 
Thema:

Passive Kühlung über FBH mit Unterbodentemperatur

Passive Kühlung über FBH mit Unterbodentemperatur - Ähnliche Themen

  • Tigerloop T80I (Heizölentlüfter) schäumt plötzlich über..

    Tigerloop T80I (Heizölentlüfter) schäumt plötzlich über..: Hallo liebe Leute! Pünktlich inmitten der Heizsaison melde ich mich hier wieder, irgendwas ist leider immer. Hatte gestern Abend eine...
  • Zwei Gasthermen über einen Gaszähler betreiben?

    Zwei Gasthermen über einen Gaszähler betreiben?: Guten Abend zusammen, angetrieben durch die gestiegenen Gaspreise bin ich auf folgende Idee gekommen. Wir sind Besitzer eines Zweifamilienhauses...
  • Zubehör für Kühlung

    Zubehör für Kühlung: Hallo in die Runde, ich bin ganz neu hier und hoffe das ich erstmal alles richtig machen. unsere Luft Wärmepumpe WWP LS 8 BRE hängt im Keller und...
  • passive Kühlung

    passive Kühlung: Hallo liebe Forum Mitglieder, ich habe eine VAILLANT VWS 102/3 Heizung, (Erdwärme) leider haben wir beim Kauf nicht an die Kühlung gedacht. Bei...
  • Fussbodenheizung zur Kühlung einsetzen?

    Fussbodenheizung zur Kühlung einsetzen?: Hallo Forum, Ich würde gerne meine Heizkreis Pumpe zur Kühlung gerne dauerhaft laufen lassen. Warum? Das Haus steht ca. 50cm im Grundwasser...
  • Ähnliche Themen

    • Tigerloop T80I (Heizölentlüfter) schäumt plötzlich über..

      Tigerloop T80I (Heizölentlüfter) schäumt plötzlich über..: Hallo liebe Leute! Pünktlich inmitten der Heizsaison melde ich mich hier wieder, irgendwas ist leider immer. Hatte gestern Abend eine...
    • Zwei Gasthermen über einen Gaszähler betreiben?

      Zwei Gasthermen über einen Gaszähler betreiben?: Guten Abend zusammen, angetrieben durch die gestiegenen Gaspreise bin ich auf folgende Idee gekommen. Wir sind Besitzer eines Zweifamilienhauses...
    • Zubehör für Kühlung

      Zubehör für Kühlung: Hallo in die Runde, ich bin ganz neu hier und hoffe das ich erstmal alles richtig machen. unsere Luft Wärmepumpe WWP LS 8 BRE hängt im Keller und...
    • passive Kühlung

      passive Kühlung: Hallo liebe Forum Mitglieder, ich habe eine VAILLANT VWS 102/3 Heizung, (Erdwärme) leider haben wir beim Kauf nicht an die Kühlung gedacht. Bei...
    • Fussbodenheizung zur Kühlung einsetzen?

      Fussbodenheizung zur Kühlung einsetzen?: Hallo Forum, Ich würde gerne meine Heizkreis Pumpe zur Kühlung gerne dauerhaft laufen lassen. Warum? Das Haus steht ca. 50cm im Grundwasser...
    Oben