Öldüse für Buderus Logatop BE1.1 - 21, Danfoss weiß oder Danfoss schwarz?

Diskutiere Öldüse für Buderus Logatop BE1.1 - 21, Danfoss weiß oder Danfoss schwarz? im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Du kannst es nicht lassen..........?!:unsure::kopfnuss: Ich nehme an daß dir auch bald der Hersteller nicht mehr zur Verfügung steht. Wozu...
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.600
Genau diese Anfragen und Reklamationen kosten diese Firmen ein kleines Vermögen.
Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

nach Rücksprache mit unserer Fachabteilung, wird das Mischsystem 1.0-21 nicht mehr hergestellt.
Der Nachfolger ist das Mischsystem 1.1-21, so wie in Ihren Bildern abgebildet.

Du kannst es nicht lassen..........?!:unsure::kopfnuss:

Ich nehme an daß dir auch bald der Hersteller nicht mehr zur Verfügung steht.

Wozu diese vollkommen sinnlosen Anfragen???

Du selbst kannst es nicht lösen - dafür beschäftigst du ganze Heerscharen an Personal.
 

Thomas_1982

Threadstarter
Mitglied seit
03.06.2018
Beiträge
280
Wieso? Ich habe das Problem doch bereits gelöst! Lies den Thread nochmal von vorn, v.a. den Text zwischen den vielen (großen) Bildern.
 
Rainer4x4

Rainer4x4

Mitglied seit
15.03.2013
Beiträge
398
Ich habe das Problem doch bereits gelöst!
Lies den Thread nochmal von vorn, v.a. den Text zwischen den vielen (großen) Bildern.
Lies doch den Kommentar von Hausdoc nochmal komplett. Auf die Problemlösung hat er sich doch garnicht bezogen, sondern auf Deine immer wiederkehrenden und völlig sinnfreien Anfragen, die nur Personal binden, und auf diese Weise zur Verteuerung von Produkten führen.
 

Thomas_1982

Threadstarter
Mitglied seit
03.06.2018
Beiträge
280
Aber!!
Selbst Düsen tauschen gehn nicht!

Wie stellst du denn den Brenner ein?:unsure:
So: Ölbrenner richtig einstellen - so klappt's

Ölbrenner selbst einstellen: So geht's richtig
Ist der Ölbrenner falsch eingestellt, führt das in den meisten Fällen zu einem erhöhten Verbrauch. Unter anderem können sich unerwünschte Rußpartikel auf den Heizflächen absetzen.
  • Beim Einstellen des Ölbrenners gilt es den richtigen CO2-Gehalt der Abgase zu erreichen. Optimal ist ein Wert zwischen 13 und 14 Prozent. Der Profi prüft das mit einem Messgerät, der Laie kann sich anders behelfen.
  • Schauen Sie durch das Glas in den Brennraum hinein und beobachten Sie die Flamme. Erhöhen oder verringern Sie die Luftzufuhr über die Luftzufuhrschraube.
  • Rußt die Flamme, gelangt zu wenig Luft in den Ölbrenner. Flackert die Flamme, ist der Luftanteil zu hoch. Sie haben den richtigen Punkt gefunden, wenn der Brenner nicht mehr rußt.
 
Rainer4x4

Rainer4x4

Mitglied seit
15.03.2013
Beiträge
398
und morgen kann er MRT-Bilder lesen .... :D:D :kopfnuss::kopfnuss:
Aber immerhin verfügt er ein gewaltiges Nichtwissen und eine hochpräzise Ahnungslosigkeit! In Amerika können solche Intelligenzbolzen sogar Präsident werden o_Oo_O
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.330
:eek::kopfnuss:

Manche können die werte auch am brenner riechen...

Oder die Augen Tränen Methode gibt es auch noch ...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.600
Ölbrenner selbst einstellen: So geht's richtig

:kopfnuss::kopfnuss::kopfnuss:

Man kann einen Brenner nicht selbst einstellen - schon gar nicht ohne Meßgerät.
Die Angabe CO² 13 - 14 % ist eine Anleitung zum Töten. Kohlenmonoxid ist und bleibt giftig
 
Rainer4x4

Rainer4x4

Mitglied seit
15.03.2013
Beiträge
398
Ich verstehe nicht wieso ein renomierter Verlag so einen Unsinn verbreiten kann. Ein offensichtlich fachlich ungeprüfter Bericht.

Zu einer Zeit als die Ölbrenner laufen lernten, da war noch einiges ohne Messmittel möglich. Aber selbst zur Zeit meiner ersten Bastelleien (vor über 50 Jahren) hatte ich immer einen bekannten Schornsteinfeger zur Seite, der die Ergebnisse nachmessen konnte. Damals noch mit irgendwelchen Flüssigkeiten, die gestürzt werden mussten usw.
Später hab ich mir ein eigenes Messgerät von Testo zugelegt. Das habe ich mit Aufbau meiner aktuellen Brennwertheizung weggegeben, irgend einen wichtigen Parameter konnte es nicht messen. Seit dem lasse ich alle Wartungen von einem Fachbetrieb erledigen. Und selbst die haben mit der defizilen Technik ihre Probleme.
Ich wäre der letzte der "Selbermachen" ablehnen würde. Hab als Elektriker ja auch meine gesamte Heizung geplant und aufgebaut. Aber irgendwann muss man einfach einsehen das nicht alles selbst zu machen ist. Und das ist bei den modernen Brennwertanlagen mit ihren (Blau-) Brennern der Fall.
 
Thema:

Öldüse für Buderus Logatop BE1.1 - 21, Danfoss weiß oder Danfoss schwarz?

Öldüse für Buderus Logatop BE1.1 - 21, Danfoss weiß oder Danfoss schwarz? - Ähnliche Themen

  • Suche Ersatz für SK 130-2Z Speicher (Relaiskontakt)

    Suche Ersatz für SK 130-2Z Speicher (Relaiskontakt): Hallo. Ich brauche für eine alte KS-15EK einen passenden Speicher. Die Therme hat keinen NTC-Eingang, sondern einen Relaiskontakt. Der Speicher...
  • spezifizierter Heizöldurchsatz des Ölbrenners vs. Heizöldurchsatz der Öldüse

    spezifizierter Heizöldurchsatz des Ölbrenners vs. Heizöldurchsatz der Öldüse: Für unseren Buderus BE 1.1 - 21 kW Blaubrenner gibt der Hersteller einen Öldurchsatz von 1,90 kg/h (also 2,26 Liter Heizöl EL pro Stunde) bei 15,0...
  • Rotex A1 BO 20i Öldüse muss permanent getauscht werden

    Rotex A1 BO 20i Öldüse muss permanent getauscht werden: Liebes Forum, da ich ratlos bin und mein Heizungsmonteur ebenfalls, wende ich mich heute mal hier her. Aufgrund eines defekten Ansaugschlauch im...
  • Öldüsen

    Öldüsen: Hallo ich wolte mal eure Meinung dazu hören sie Ihr zu den Unterschiedlich Düsenherstellern steht? Normalerweise ist bei jeden Ölbrenner ein...
  • Öldüsengröße? Blaubrenner oder Gelbbrenner?

    Öldüsengröße? Blaubrenner oder Gelbbrenner?: Hallo allerseits Hab eine M.I.E. Heizung (aus dem Praktiker Baumarkt) Baujahr 2002 mit einer Buderussteuerung von meiner vorherigen Heizung. In...
  • Ähnliche Themen

    Oben