NG-2P 17 -- Brenner möchte starten, Gas wird abgestellt.

Diskutiere NG-2P 17 -- Brenner möchte starten, Gas wird abgestellt. im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; So nun gibt es ein neues Problem nach dem der "Ofen" nun ordentlich lief. ( Wolf NG-2P 17 Entstörknopf? ) Ein paar Änderungen im Kreislauf machten...

King-Carl

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2019
Beiträge
11
So nun gibt es ein neues Problem nach dem der "Ofen" nun ordentlich lief. ( Wolf NG-2P 17 Entstörknopf? )
Ein paar Änderungen im Kreislauf machten es notwendig, das Wasser abzulassen und danach wieder aufzufüllen. Brenner lief wieder. Danach im "Manuell Betrieb" die Pumpe 10min zum Entlüften laufen lassen bei Gashahn zu - Temperatur wurde ja zunächst nicht benötigt.
Nachdem das nun erledigt war, sollte der Brenner wieder laufen. Daher Gashahn auf -> Zündflamme gestartet(läuft) -> Gasventil auf Flamme gedreht -> Gas kommt/startet/brennt und dann nach ~12sek. macht das Gasventil zu(mit einem Klack). Beide Flammen aus. Mehrere Versuche scheiterten den Brenner ans Laufen zu bringen - nach den 12sek griff das Ventil immer ein. Was übersehe ich?
edit: Fehlerliste der Montageanleitung bin ich durchgegangen, da aber nichts plausibles gefunden. Höchstens der Flammenwächter. Aber der geht doch nicht innert 20min kaputt bzw. sorgt für die Störung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Du brauchst einen Fachmann für Halbautomaten.
Das kann sowohl das Thermolelement als auch der Begrenzer sein.
 

King-Carl

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2019
Beiträge
11
Etwas Recherche heute morgen ergab folgendes: das das SIT-820 eine Wiedereinschaltsperre mit zeitlichen Rahmen hat. Wie lang dauert es, damit die Flammenüberwachung wieder die Zündung freigibt? Und weiterhin sollte man lt. des TroubleShootingGuides zunächst die Zündflamme ~3min laufen lassen(wenn die Zeit da ist gerne).
Gibt es weitere Entsperrmöglichkeiten?

Danke im voraus.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
das das SIT-820 eine Wiedereinschaltsperre mit zeitlichen Rahmen hat. Wie lang dauert es, damit die Flammenüberwachung wieder die Zündung freigibt?

So viel Eigenintelligenz hat dieses Teil nicht. ;)
Du bist also auf dem falschen Weg.

Und weiterhin sollte man lt. des TroubleShootingGuides zunächst die Zündflamme ~3min laufen lassen(wenn die Zeit da ist gerne).
Wo steht so ein überflüssiger Unsinn?

Das ist doch ganz einfach.
Das Thermoelement produziert bei Wärme (Zündflamme ) eine elektrische Spamnnung von bis zu 30 mV . Diese Spannung reicht um einen Haltemagneten ( den du per Knopfdruck eindrückst ) festzuhalten.

Mehr ist das nicht.
Bei dir ist es so daß diese 30 mV nicht mehr am Haltemagneten ankommen und Dieser folgerichtig abfällt und die Gaszufuhr schließt.

Oft ist bei diesen Halbautomaten diese Thermoelementspannung über einen Sicherheitstempersturbegrenzer geschliffen. Bei Kontaktproblemen gehen hier z.b. 15 mV verloren und die Spannung wird zu gering.
 

King-Carl

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2019
Beiträge
11
Ok oder auch noch nicht. Ich guck mir das nachher nochmal an.
Aber das Thermoelement ist doch nicht elektronisch? Wir reden doch über den Thermo vom Begrenzer? Wenn dann ist alles klar bzw. die Messung mit 30mV.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Aber das Thermoelement ist doch nicht elektronisch?
Elektronisch nicht...... elektrisch. Es erzeugt bei Temperatur(Differenz) Strom

Diese Kupferleitung ist auch nichts anderes als ein Kabel. Innen der stromführende Leiter , außenrum am CU die Masse


Ja.

Wenn dann ist alles klar bzw. die Messung mit 30mV.

Jein. Daran seitern einige Fachleute - deswegen der Hinweis auf den Fachmann der sich mit Halbautomaten auskennt.

Diese 30 mv sind sowas wie ein Maximalwert. An jeder Verbindungsstelle oder Kontakt wird diese Thermoelementspannung geringer.
Bis am Ende an der Gasarmatur nur noch ( z.b. bei dir ) 10-12 mV ankommen.


All diese Spannungen muss man unter "Last" messen. D.h. es muss immer bei angeschlossenem Haltemagnet gemessen werden.

Allerspätestens an dieser Stelle ist für Bastler schluss, da man hier besser den Haltemagnet ausbaut.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Moin Hausdoc !
Beitrag #4 kannste als Bastelanleitung streichen. Ich denke, wir unterstützen hier keine Laien und Bastel-Wastel in Sachen " GAS" ?
Der User soll sich einen Fachmann suchen, der sich noch mit Halbautomaten auskennt. ansonsten empfehle ich hier den Einbau eines neuen Wärmeerzeugers. Des weiteren Möchte ich hier noch eindeutig das Wort : FACHBETRIEBSPFLICHT erwähnen !
Oder muss dieser User erst in den Medien auftauchen ?
 

Techniker 2

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
159
Das ist ein Standard Thermoelement. (Erklärung vom Bauteil Hersteller) Thermoelemente --> Erläuterungen und technische Daten


1575714079580.png




Und so, sieht ein Thermoelement mit einer Thermostrom -Weiche aus. Und der Sicherheit Temperatur Begrenzer (oder Wächter) je nach der Heizung Anlagen Bauart.... ist der bekannte Fehlerpunkt. Denn dieser Sicherheit Begrenzer (Wächter) sollte schon Gold Beschichtete Schaltkontakte in dem haben. Wenn das nicht so ist, so kann bei einer zu hohen Luft -Feuchtigkeit im Heizung Aufstellungsraum, zu ein Oxidieren der inneren Schaltkontakte bz. die Federmechanik in dem schon mal kommen.



1575714167878.png





Auch das Vorhanden -sein (im Heizung Geräte Aufstellung Raum), eines Wäschetrockner, Waschmaschiene oder Waschmittel usw. können unter Gewissen Umständen, das Thermoelement langsam mit Zerstören. In Ihren Fall, könnte es schon sein... dass der Grenzwert des Mindes -Thermoelement Haltestrom, gerade Unterschritten worden ist.

Ihr Heizung Installation Fachbetrieb, kann nach der Überprüfung der Heizung dieses Bauteil recht einfach mit erneuern. Dabei sollte auch eine Reinigung des Zündgasbrenner ein Unbedingtes schon sein. Als Bemerkung, hier bei diesen Arbeiten, besteht eine Fach Betriebs Pflicht... Denn ein Privat -Kunde, darf an Gasanlagen...... Keine Arbeiten vornehmen.

Obwohl die Einfach -heit, die Hobbwerkstatt Förmlich dazu drängt, ist so etwas aus Sicherheit Gründen nicht Erlaubt....


.
 
Zuletzt bearbeitet:

King-Carl

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2019
Beiträge
11
Soweit in die Materie wollte ich gar nicht eintauchen.
Was hat das mit der, schon angesprochenen, Wiedereinschaltsperre auf sich, welche in der Beschreibung des GKV's angeführt wird?
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Du kannst den Knebel an der Gasarmatur erst in Betriebsstellung drehen wenn der Haltemagnet angezogen hat - also die Zündflamme brennt - oder du den Knebel zwischendrin in AUS Stellung gedreht hast.

Die Zündflamme musst du in jedem Fall entzünden können.
 

Techniker 2

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
159
Ihr Zitat:



Das ist die Zeit, nach dem das Thermoelement (beim möglichen Verlöschen der Zündgasflamme) benötigt, um bei ein Neustart am Gasventil, den Zündgas Halte Magnet wieder zu Aktiveren. Damit wird Sicher Verhindert, das bei ein möglichen wieder Neustart nicht die Gas Hauptflamme direkt Aktivert wird. Eine Mechanisch Hydraulische Vorrichtung, die im Gas Kombiventil fest vom Gas Ventil Hersteller, mit in dem Ventil so Verbaut worden ist....

Soweit das, für Ihre neue Frage hier im Heizungsforum.....


.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Reicht das hier immer noch nicht ?

Fachmann rufen und Ende der öffentlichen Bastelanleitung hier. Der Mann versteht eh nur noch "Bahnhof" !
 

King-Carl

Threadstarter
Mitglied seit
14.11.2019
Beiträge
11
Zumindest soviel das das schon zu tief in der Fachthematik eingetaucht ist.

Aber danke.
 
Thema:

NG-2P 17 -- Brenner möchte starten, Gas wird abgestellt.

NG-2P 17 -- Brenner möchte starten, Gas wird abgestellt. - Ähnliche Themen

  • BOB 20 Brennerstörung 131

    BOB 20 Brennerstörung 131: Hallo, Ich habe alles austauschen lassen, was die Ursache sein könnte. Trotzdem geht die Heizung regelmäßig auf Störung. Hat jemand noch...
  • SUCHE : Bedienungsanleitung / Serviceunterlagen zu Hofamat Brenner K40

    SUCHE : Bedienungsanleitung / Serviceunterlagen zu Hofamat Brenner K40: Hallo Forum, ich suche Unterlagen zum Hofamat Ölbrenner Typ K40 Ausführung HV-UZ9 Baujahr 1990 Wenn Bitte jemand so gut wäre und mir die Infos...
  • EMS bestehend aus Brenner Logatop BE- A K, Logamatic MC10, BC10, RC300 monitoren / optimieren / richtig einstellen ggf. mit KM200

    EMS bestehend aus Brenner Logatop BE- A K, Logamatic MC10, BC10, RC300 monitoren / optimieren / richtig einstellen ggf. mit KM200: Seit einigen Tagen fällt mir auf, dass das Heizungssystem oft starte und momentan eine BrennerLaufzeit von mehr als 7 h je Tag hat. Zu dem war der...
  • Brennerfehler nur im Nacht- Betrieb

    Brennerfehler nur im Nacht- Betrieb: Hallo zusammen, wir haben eine Buderus Gas- Heizung aus dem Jahr 1999 mit Warmwasseraufbereitung (Glaube um die 21KW). Das Steuerteil ist ein HS...
  • Rexola Triferral 23 KW dröhnt bei Brennerstart

    Rexola Triferral 23 KW dröhnt bei Brennerstart: Hallo an alle, meine Heizung Rexola Triferral (23 Jahre alt) mit Viessmann Trimatik dröhnt häufiger beim Brennerstart. Ansonsten verrichtet sie...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben