neuer Heizungsstrang bleibt kalt

Diskutiere neuer Heizungsstrang bleibt kalt im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir haben im DG von der Steigleitung 2 abgehende Stränge. Der eine Strang funktioniert, der andere bleibt kalt. Auf Hilfe von...

Frank&D

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
3
Hallo,
wir haben im DG von der Steigleitung 2 abgehende Stränge. Der eine Strang funktioniert, der andere bleibt kalt. Auf Hilfe von Heizungsbauer warte ich nun schon lange. Er hat diese im Herbst eingebaut und wir haben dann erst später bemerkt das der eine kalt bleibt. Er meinte es wäre wohl Luft im System. Beim entlüften (mehrfach ausgeführt) kommt aber keine Luft, Thermostate sind in Ordnung, Vorlauf scheint auch richtig angeschlossen zu sein.
Im Drempel befindet sich eine Schleife in der Leitung (mit Thermostat und Entlüftungsventil) um die Kältebrücke mit etwas Wärme zu versorgen und Kondensat zu vermeiden.

Ich kann es mir auch nicht erklären, hat evt. Jemand eine Idee?
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
2.198
Im Drempel befindet sich eine Schleife in der Leitung (mit Thermostat und Entlüftungsventil) um die Kältebrücke mit etwas Wärme zu versorgen und Kondensat zu vermeiden.
Ach du Kacke, was ist denn das für ein Unsinn?

Befindet sich diese genial unsinnige Schleife vor den Heizkörpern die kalt bleiben?

Wurde die Schleife kürzlich entlüftet?

Beim entlüften (mehrfach ausgeführt) kommt aber keine Luft
Kommt denn dann Wasser?
 

Frank&D

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
3
Hey Andreas,
so unsinnig ist die Schleife nicht, das bisschen Wärme was die abgibt wird ausreichen um die kleine Ecke im drempel vor tauwasser zu schützen.

Folgende Reihenfolge:
Steigrohr-Abzweig-Heizkorper-thermostat-entluftung-180grad Bogen-wieder der Heizkörper-abzweig-steigrohr (dazwischen natürlich immer Rohr)

Wasser kommt reichlich mit ordentlich Druck, aber keine Luft.

Egal ob das Thermostat vom Heizkörper oder der Schleife an oder aus ist, der Strang bleibt kalt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
2.198
Wiederholung: Wurde die Schleife kürzlich entlüftet?

Wasser kommt reichlich mit ordentlich Druck, aber keine Luft.
Nimm mal den Thermostatkopf ab und prüfe, ob der Stahlstift des Ventils nachdem Du ihn gegen die Federkraft reingedrückt hast auch wieder ein Stück herausgedrückt wird. Womöglich ist das Ventil angeklebt.

Auch mal die Absperrungen respektive den Hahnblock kontrollieren, ob alles offen ist.

das bisschen Wärme was die abgibt wird ausreichen um die kleine Ecke im drempel vor tauwasser zu schützen.
Sowas sollte man besser über eine Wärmedämmung regeln.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
12.952
Wasser kommt reichlich mit ordentlich Druck, aber keine Luft.
Wo und aus welcher Leitung kommt den der ordentliche Druck ? Bei einem Zweistrangsystem hast du einen Vor- und einen Rücklauf.
 

Frank&D

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
3
Also ich habe auch die Schleife entlüftet. Ich habe den Heizkörper auch am Hahnblock abgedreht, den Druck vom Heizkörper genommen und den Hahnblock wieder geöffnet, aber auch da hat es sich nicht nach aufsteigender Luft angehört. Die Thermostate sind in Ordnung, der Stift bewegt sich leicht, Durchlaufmenge ist auch voll aufgedreht, ausreichend Druck ist im System, kein "Siphon" eingebaut. Und wie gesagt der Strang auf der andern Seite funktioniert problemlos.
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
2.198
der Stift bewegt sich leicht
Moment mal, hier müssen wir genauer werden. Reinwärts muß er schwerer gehen, dabei müßte der Widerstand der Feder deutlich zu spüren sein. Sobald man losläßt, müßte der Stift wieder von selbst rausploppen. Macht er das?
 
Thema:

neuer Heizungsstrang bleibt kalt

neuer Heizungsstrang bleibt kalt - Ähnliche Themen

  • Altbau braucht neue Gasheizung - Fragen zum Ausdehnungsgefäss und Temperaturfühler

    Altbau braucht neue Gasheizung - Fragen zum Ausdehnungsgefäss und Temperaturfühler: Ein freundliches Hi an Alle. :) Meine Situation. Wohne als Single in einem 1955er EFH, nachträgliche Einblassdämmung, wichtigste Heizräume...
  • Heizungen werden trotz neuer Therme und Rohre nicht richtig warm

    Heizungen werden trotz neuer Therme und Rohre nicht richtig warm: Liebes Forum, da meine Heizkörper nicht warm wurden, habe ich eine neue Therme so wie neue Rohre unter dem Estrisch verlegt, da in denen eine...
  • Verbrauch mit neuer Anlage

    Verbrauch mit neuer Anlage: Hallo zusammen! Wir wohnen mit 2 Leuten in einem Reiheneckhaus von 1977 Im Ruhrgebiet! Letztes Jahr (11/2020) haben wir die Heizung sanieren...
  • HILFE!!! OERTLI (rel. neue Ölheizung) DEFEKT (Steuerung)

    HILFE!!! OERTLI (rel. neue Ölheizung) DEFEKT (Steuerung): Hallo, wer kann helfen? Tipps geben? Wir haben 2017 eine neue OERTLI Ölheizung einbauen lassen, seitdem nur Probleme mit dem Schaltfeld/Steuerung...
  • Einstellung neue Umwälzpumpe

    Einstellung neue Umwälzpumpe: Hallo zusammen, nachdem die alte Pumpe den Geist aufgegeben hatte, habe ich ich original Remeha Ersatzteil bestellt. Geliefert wurde eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben