Neue Heizung - Welche, was ist sinnvoll?

Diskutiere Neue Heizung - Welche, was ist sinnvoll? im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; So, da ist sie nun, noch etwas unvollständig, denn Solar fehlt noch. Sind zuerst von einem Stehfalzdach ausgegangen und wollten die...

Hirsi

Threadstarter
Mitglied seit
04.06.2021
Beiträge
17
So, da ist sie nun, noch etwas unvollständig, denn Solar fehlt noch. Sind zuerst von einem Stehfalzdach ausgegangen und wollten die Solarkollektoren da anklemmen, aber haben auf dem Dach hier kA was, und suchen nun nach Alternativen es zu befestigen, plus das Wetter ist momentan auch meh, aber wenigstens schonmal der Kessel selbst drin.
IMG_20211021_134812.jpg

Nun kommt aber das grösste Problem: Wie stelle ich dieses Ding ein, denn die "Flut" an Daten im Vergleich zu vorher ist enorm und ich habe keine Ahnung was da was ist.
So sehen z.B. die Parameter für den Heizkreis momentan aus:
1634817446993.png
Die dort vorgenommenen Einstellungen wurden vom Heizungsbauer durchgeführt, mir erscheint eine Steilheit von 1,7 bei der Heizkurve jedoch etwas enorm?! Auch keine Ahnung was die ganzen anderen Werte da sind

Hier ist auch mal der Verlauf der Temperaturen plus Brennermodulation von gestern, inwiefern das so in Ordnung ist, keine Ahnung...
1634817677368.png

Die Einführung zur Heizung, sowie Isolation der Leitungen im Heizraum, kommen dann sobald auch die Solarkollektoren installiert sind.
Auch ist mir bei der Bestätigung des Hydraulischen Abflusses für die BAFA aufgefallen, dass hier nun scheinbar "normale" einstellbare Ventile, statt der eigentlich gewünschten dynamischen, eingebaut worden sind. Inwiefern man die nun tauschen kann, oder ob sich da der Aufwand lohnt kann ich auch nicht abschätzen.

Falls noch mehr Daten gewünscht sind, dann nur zu, hab hier nun alles da, um dieses Teil zu optimieren und freue mich da über jede Hilfe :)
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.285
Standort
immer ganz tief drin
Na die Heizkurve wird doch AUF die in hyAb ermittelten Daten EIN GE STELLT! Wie kommt der DEPP auf 1,7 wenn schon die (zu hohe) Werks-Einstellung auf nur 1,2 ist?? Dem fehlen doch ein paar Einheiten! Wozu hat man den hyAb auch gemacht? Und die dynamischen Ventile BAUT er dann eben EIN. Wer zu blöd ist oder beim Arbeiten pennt der muss es eben LERNEN! Da gibts auch keinen finanziellen Vergleich oder sonstiges. DER MACHT DAS GENAU SO UND NICHT ANDERS!
 

dubby

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
801
Die Installation hat künstlerische Anteile. 😂
 

bendo

Mitglied seit
24.04.2019
Beiträge
153
...So sehen z.B. die Parameter für den Heizkreis momentan aus:
Anhang anzeigen 20506
Die dort vorgenommenen Einstellungen wurden vom Heizungsbauer durchgeführt, mir erscheint eine Steilheit von 1,7 bei der Heizkurve jedoch etwas enorm?! Auch keine Ahnung was die ganzen anderen Werte da sind

Hier ist auch mal der Verlauf der Temperaturen plus Brennermodulation von gestern, inwiefern das so in Ordnung ist, keine Ahnung...
Anhang anzeigen 20507

...
Hallo,
sorry, wenn ich zwischendrin was ganz anderes Frage: Wenn ich mir heute eine neue Heizung anschaffe, habe ich dann immer die Möglichkeit/die Schnittstelle, mir solche tollen Diagramme und Zustandsprotokolle ausgeben zu lassen? Oder gibt es das nur bei bestimmten Herstellern/Regelungen (Ich bediene heute noch Trimatik MC und muss mich mit dem begnügen, was mir die Heizung vor-Ort anzeigt...)? Danke und Gruß, bendo
 

Hirsi

Threadstarter
Mitglied seit
04.06.2021
Beiträge
17
Na die Heizkurve wird doch AUF die in hyAb ermittelten Daten EIN GE STELLT! Wie kommt der DEPP auf 1,7 wenn schon die (zu hohe) Werks-Einstellung auf nur 1,2 ist?? Dem fehlen doch ein paar Einheiten! Wozu hat man den hyAb auch gemacht? Und die dynamischen Ventile BAUT er dann eben EIN. Wer zu blöd ist oder beim Arbeiten pennt der muss es eben LERNEN! Da gibts auch keinen finanziellen Vergleich oder sonstiges. DER MACHT DAS GENAU SO UND NICHT ANDERS!
Mal der Reihe nach - hab nun die Heizkurve auf 1,2 gestellt und nun hatte der Brenner über Nacht aber dieses Verhalten:
1634903915652.png
Weiss nicht, warum der nun auf einmal auch Nachts an ging?!
Edit/Nachtrag: ok nach etwas rumwühlen in den Daten scheint das wohl der Absenkbetrieb sein, der ab unter 10°C einsetzt, denn bei wärmeren Temperaturen war der Brenner immer aus, aber bei kühleren Temperaturen sah das Verhalten immer so aus wie oben zu erkennen.

Hab derweil auch mit dem Heizungsbauer telefoniert. Es lag nur ein Missverständnis vor, installiert wurden die dynamischen Ventile, wie abgesprochen, angekreuzt wurden aber die EV; vermute mal, weil die sonst nur EV in Wohnhäusern einbauen, wie auch mir erklärt worden ist, als ich nach den dynamischen Ventilen fragte.
So sehen die übrigens aus, beispielhaft an dem merkwürdigen Heizkörper im Keller:
IMG_20211022_132637.jpgIMG_20211022_132720.jpgIMG_20211022_132701.jpg
Wenn ich die richtig erkenne, so sollten das die Oventrop Q-Tech sein.
Man erkennt da auch, dass das Ventil auf 7 gestellt ist, hab es daraufhin auf 3 gestellt und geh gleich noch die restlichen Heizkörper ab, hatte total verpeilt, dass du ja schon den Hydraulischen Abgleich quasi für uns erledigt hast - Danke nochmals dafür :)

Welche Leistung hat das Teil? 18kW?
Jap, 3-18kW

Hallo,
sorry, wenn ich zwischendrin was ganz anderes Frage: Wenn ich mir heute eine neue Heizung anschaffe, habe ich dann immer die Möglichkeit/die Schnittstelle, mir solche tollen Diagramme und Zustandsprotokolle ausgeben zu lassen? Oder gibt es das nur bei bestimmten Herstellern/Regelungen (Ich bediene heute noch Trimatik MC und muss mich mit dem begnügen, was mir die Heizung vor-Ort anzeigt...)? Danke und Gruß, bendo
Denke mal auch andere neue Heizungen haben ähnliche Schnittstellen?!
Bei der Solvis läuft das über diese SolvisControl3 Einheit - der kleine Bildschirm, der auf dem Foto zu erkennen ist.
Einmal ins WLAN verbunden habe ich nun darauf Zugriff entweder per App oder jedem Browser über einen Account und kann darüber auch jegliche Einstellungen vornehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hirsi

Threadstarter
Mitglied seit
04.06.2021
Beiträge
17
Hydraulischer Abgleich wurde nicht angeboten und abgerechnet?
Na doch, natürlich, ist ja auch nötig für die Förderung, aber wird halt wie schon öfter hier erwähnt immer so halbherzig irgendwie durchgeführt.
Auf der Liste ist z.B. jeder Heizkörper mit Typ 11, 22 oder 33 gelistet, aber allein der komische Heizkörper im Keller passt da nicht, plus diverse andere Heizkörper, die eigentlich Gliederheizkörper oder sonst was sind.
 

Hirsi

Threadstarter
Mitglied seit
04.06.2021
Beiträge
17
Ich verstehe diese Heizung nicht oder irgendwas passt hier nicht...

Spiele da momentan etwas rum und so sehen die Parameter derzeit aus
1635423148056.png
Und ich krieg ums Verrecken nicht irgendein Zimmer auf 22°C.
Ich habe derzeit z.B. im Büro und Badezimmer die Thermostate voll aufgedreht auf 5, aber die Zimmer bleiben einfach bei 20°C
Im Büro hängt eine Raumbedieneinheit, die zeigt 20°C und ist auf +5°C eingestellt, sprich 25°C, aber es wird einfach nicht wärmer als 20°C, das Badezimmer hängt überhaupt bei 19°C rum, obwohl das Thermostat voll aufgedreht ist und ich versteh einfach nicht warum
Muss ich die Heizkurve noch steiler einstellen oder passt da irgendwo anders was nicht?!
Nachtrag: Die Heizkörper sind schon lauwarm, also es ist nicht so, dass die nichts an kommt, aber es kommt einfach nicht genug und im Badezimmer ist das Ventil bereits auf 6 gestellt
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
3.612
Muss ich die Heizkurve noch steiler einstellen oder passt da irgendwo anders was nicht?!
Die Räume brauchen offensichtlich mehr Durchfluss / Vorlauftemperatur. Also muss die Heizkennlinie und/oder die Pumpenleistung weiter angehoben werden. Beim Bad wäre zudem zu prüfen, ob der Heizkörper überhaupt groß genug ist, um das Bad auf hinreichende Temperatur zu bringen.
 

Hirsi

Threadstarter
Mitglied seit
04.06.2021
Beiträge
17
Hab die Steilheit mittlerweile auf 1,4, alle Thermostate bis auf das Badezimmer (welches auch noch am höchsten gelegen ist) zugedreht, während des Badezimmer auf 5 ist und die Temperatur im Badezimmer ist bei 20°C - nachdem jemand duschen war.
Durchfluss nehme ich mal an erhöhe ich hier an der Wilo Pumpe:
IMG_20211028_163949.jpg
Die 1.9 nach und nach hochstellen? In was für Schritten?
Und so sah zu dem Zeitpunkt übrigens der Durchfluss am Wärmemengenzähler aus:
IMG_20211028_164043.jpg
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
3.612
Ja, würde ich machen; z.B. in 0.1-Schritten. Mir persönlich wäre die Spreizung trotz HK zu hoch und der Volumenstrom zu niedrig. Aber die Heizkörperventile müssen das auch zulassen. Möglicherweise muss deren Einstellung bei allen HK leicht erhöht werden.
 
Thema:

Neue Heizung - Welche, was ist sinnvoll?

Neue Heizung - Welche, was ist sinnvoll? - Ähnliche Themen

  • Neue Viesmann Heizung nur welche?

    Neue Viesmann Heizung nur welche?: Was sollte ich mir anbieten lassen???? Mir wurde auf einem anderen Beitrag hier geraten eine Heizung zu wählen mit einer niedrigen...
  • Neue Heizung...aber welche nur? Ich freue mich auf eure Lösung...

    Neue Heizung...aber welche nur? Ich freue mich auf eure Lösung...: Hallo liebes Forum, ich benötige mal eure Unterstützung zu einer neuen Heizung! Geplant 2022 Unser Objekt: Bj 1907 Schleswig-Holstein Hanglage 2...
  • [Beratung] - EFH - BJ1978 - Neue Heizung, aber welche?

    [Beratung] - EFH - BJ1978 - Neue Heizung, aber welche?: Morsche! Wir, Familie mit 4 Kindern haben ein neues altes Haus Bj1978 gekauft. Wohnfläche sind ca 220m². Dach ist nicht gedämmt, aber die...
  • Welche neue Heizung sollen wir einbauen?

    Welche neue Heizung sollen wir einbauen?: Hallo, spätestens in den nächsten 3-4 Jahren muss ich unsere Ölheizung (Baujahr 1997) erneuern, da der Siegert Kessel schon entsprechend...
  • Neue Pelletsheizung welchen Hersteller nehmen?

    Neue Pelletsheizung welchen Hersteller nehmen?: Hallo! 🙃 Ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben. Und zwar hab ich ein 130m2 Doppelhaushalte gekauft Bauweise...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Viesmann Heizung nur welche?

      Neue Viesmann Heizung nur welche?: Was sollte ich mir anbieten lassen???? Mir wurde auf einem anderen Beitrag hier geraten eine Heizung zu wählen mit einer niedrigen...
    • Neue Heizung...aber welche nur? Ich freue mich auf eure Lösung...

      Neue Heizung...aber welche nur? Ich freue mich auf eure Lösung...: Hallo liebes Forum, ich benötige mal eure Unterstützung zu einer neuen Heizung! Geplant 2022 Unser Objekt: Bj 1907 Schleswig-Holstein Hanglage 2...
    • [Beratung] - EFH - BJ1978 - Neue Heizung, aber welche?

      [Beratung] - EFH - BJ1978 - Neue Heizung, aber welche?: Morsche! Wir, Familie mit 4 Kindern haben ein neues altes Haus Bj1978 gekauft. Wohnfläche sind ca 220m². Dach ist nicht gedämmt, aber die...
    • Welche neue Heizung sollen wir einbauen?

      Welche neue Heizung sollen wir einbauen?: Hallo, spätestens in den nächsten 3-4 Jahren muss ich unsere Ölheizung (Baujahr 1997) erneuern, da der Siegert Kessel schon entsprechend...
    • Neue Pelletsheizung welchen Hersteller nehmen?

      Neue Pelletsheizung welchen Hersteller nehmen?: Hallo! 🙃 Ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben. Und zwar hab ich ein 130m2 Doppelhaushalte gekauft Bauweise...
    Oben