Nachtabsenkung sinnvoll

Diskutiere Nachtabsenkung sinnvoll im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Mann liest ja viel im Internet aber leider auch viel Schwachsinn wie findet man konkret raus ob sich eine nachtabsenkung des Hauses lohnt . Mit...

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
Mann liest ja viel im Internet aber leider auch viel Schwachsinn wie findet man konkret raus ob sich eine nachtabsenkung des Hauses lohnt . Mit freundlichen Grüßen M.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.856
Das kommt aufs Heizsystem sowie den Dämmzustand des Gebäudes an....
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
6.093
Standort
dem Süden von Berlin
Mangold schrieb:
nachtabsenkung des Hauses lohnt
Du schreibst nicht wie die Wärme erzeugt wird, das macht einen erheblichen Unterschied.

1. Fernwärme in welcher Form auch immer.
Ja, wenn nicht zu stark abgesenkt wird und die Absenkzeiten nicht über 10h gehen. Die Absenktemperatur ist von Haus abhängig und muß ermittelt werden. Zum Test würde ich maximal um 1-3 Grad absenken. Damit können dann maximal 2,5-3% Energie im Jahr eingespart werden.
Das sind dann maximal im Jahr 30€ bei 1000€ Heizkosten. Aus den Heizkosten sind aber die Kosten für Warmwasser rauszurechnen da sie immer Bestandteil einer Jahresrechnung sind.

2. Heizungsanlage im Haus die über die erforderliche Steuerung verfügt. Ältere Heizungen haben das nicht, bei einer NT oder Brennwertheizung besteht Hoffnung wenn ein Außensensor vorhanden ist und ein Raumcontroller. Teilweise kann das gelingen wenn die kein Controller vorhanden ist und die Heizung selbst Absenkung erlaubt.

Absatz aus 1. gilt auch für 2.

Ob das Ergebnis gefällt ist eine Ansichtssache und steht natürlich zur möglichen Kosteneinsparung. Eine tiefere Absenkung führt zu keiner höheren Einsparung, im Gegenteil.
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
[sub]z.b mein haus bj 75 vitola bifferral Kessel und Steuerung von 92 Dach gedämmt und solarthermie aufm Dach . Sonst nichts Gedämmt Zweifamilienhaus nur Obere Etage wird genutz ca 110qm normverbrauch 2100 Liter im Jahr . Hoffe das hilft . Nachtabsenkung ist eingeschaltet auf -2 Tag auf n heizkurve 1,1 [/sub]
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
6.093
Standort
dem Süden von Berlin
Mangold schrieb:
Nachtabsenkung ist eingeschaltet auf -2 Tag auf n heizkurve 1,1
Sieht ok aus, was sind denn die Temperaturen Tag, Nacht?

Der Verbrauch ist schon heftig und beträgt 210 kW/h pro 1m² hier ist natürlich der Anteil Warmwasser mit enthalten. Wie hoch der ist kann ich nicht bestimmen weil das Nutzer abhängig ist. Ohne Warmwasser könnte das bei 180 kW/h pro 1m² liegen, was dann schon eher passen würde.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
6.093
Standort
dem Süden von Berlin
Fläche in Quadratmetern Niedrig Mittel Erhöht Zu hoch
100 < 97 bis 166 bis 261 261
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
Ich hoffe Bilder sagen mehr Den Rest meiner Anlage ist im Forum unter regelungstechnik trimatic MC pumpentsauschimage.jpegimage.jpegimage.jpegimage.jpegimage.jpegimage.jpeg .
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
Standardeinstellung 6-22:00 Uhr Heizung und warmwasser. Das Haus hat insgesamt 187 qm und manchmal wird in den unteren Räumen auch geheizt .
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
So noch ein paar Bilder von den extra Rohren zum Bad . Egal zu welcher Uhrzeit auch nachts diese Pumpe dafür läuft immer und ist heiß . Nach jedem duschen auch im Sommer springt der Kessel immer danach sofort an. Kann das denn richtig sein? Brauch echt eure Hilfe .
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.046
Nach jeder grösseren Entnahme von warmen Wasser wird das sofort nachbereitet. Das hat mit Komfort und Betriebssicherheit zu tun.
Welche Pumpe läuft dauernd ?
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
Die von Heizung Bad , wenn ich die Heizung dort aufdrehe auch nachts um 2:00 Uhr sprüht das Wasser da rein und ist sofort heiß als ob sie auch die Nachtabsenkung nicht mitmacht . Immer heiß uns immer anscheinend am laufen
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
tricotrac schrieb:
Nach jeder grösseren Entnahme von warmen Wasser wird das sofort nachbereitet. Das hat mit Komfort und Betriebssicherheit zu tun.
Welche Pumpe läuft dauernd ?
ich dachte der 500 l wärmepuffer von der thermieanlage im Sommer hält viel warmwasserbereit ,deswegen hat mich das gewundert das er sofort anspringt
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.716
Standort
Pinneberg
Moin

Mangold schrieb:
ich dachte der 500 l wärmepuffer von der thermieanlage im Sommer hält viel warmwasserbereit
Der Speicher ist sicherlich in zwei Zonen zu betrachten.

LG ThW
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
heizwasser und warmwasser getrennt also reicht nicht für einen duschgang? Unterm Kessel ist doch noch ein Speicher das zusammen mit dem Puffer sollte doch was geben an Litern Mit freundlichen Grüßen
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.716
Standort
Pinneberg
Moin

Nein nein, Das ist damit nicht gemeint. Vielmehr die Trinkwasserseite "Oben" und "Unten". Der obere Teil wird zumeist (ohne Solarertrag) von dem Wärmeerzeuger gespeißt. Der untere Teil und eben auch anteilig den Oberen, wenn Solarertrag erreicht wird.

LG ThW
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
6.093
Standort
dem Süden von Berlin
ThW schrieb:
wenn Solarertrag erreicht wird.
Dann bleibt noch die Abkühlung ab 14 Uhr bis in die Morgenstunden, das Ergebnis ist meist ernüchternd und die angebliche Lösung alles zu vergrößern, besonders den Speicher. Dadurch steigt zwar die gespeicherte Energiemenge aber es steigt nicht unbedingt die Speichertemperatur. Dazu wird dann der Betrieb im Winter vergessen, wo dann unnötigerweise große Speichervolumen auf Temperatur gehalten werden müssen.
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
Wäre es dann im Winter nicht besser den 500 l Speicher abzutrennen quasi und nur das Wasser von dem Kessel zu benutzen ?
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
6.093
Standort
dem Süden von Berlin
Mangold schrieb:
Wäre es dann im Winter nicht besser den 500 l Speicher abzutrennen quasi und nur das Wasser von dem Kessel zu benutzen
So einfach ist das nicht, du müßtest dann zusätzlich einen 150 L haben auf den du umschalten kannst. Dazu kommt das dann alles entsprechend neu angepaßt werden muß, was soll das für ein Kraftwerk werden?

Nicht maximal ist die Lösung, sondern benutzerbezogen optimal planen und bauen. Das geht sehr wohl, dem entgegen steht die Gigantonomie des Kunden und der höhere Verdienst vom Anlagenplaner und dem Errichter der Anlage.

Hier hilft der Heizungsbauer vor Ort, dem das vom Anfang an übergeben wird.
 

Mangold

Threadstarter
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
113
Also wenn ich das richtig verstehe . Der Puffer ist Aufgeteilt in Zonen für brauchwasser und heizungswasser. Solarthermie wird unterstützt im Sommer top , weil er das brauchwasser immer warm hält und auch in der Übergangszeit die heizung . Im Winter muss aber mein Brenner den ganzen Puffer immer mit heiß machen ,obwohl ich ihn nicht brauche . Höhrt sich für mich als Laie irgendwie nicht Sinnvoll an . Ich denke aber ich spare ein bisschen was ,weil der vörgänger Sie eingebaut hat und ich sie nicht bezahlt habe (amortationszeit) .
 
Thema:

Nachtabsenkung sinnvoll

Nachtabsenkung sinnvoll - Ähnliche Themen

  • GB 125 Pumpen laufen auch bei Nachtabsenkung und Abgeschaltetem Heizkreis

    GB 125 Pumpen laufen auch bei Nachtabsenkung und Abgeschaltetem Heizkreis: Ich habe sei letztem Herbst einen Buderus Ölbrennwertkessel GB 125, und stelle folgendes fest. Ich habe mir schon seit Jahren angewöhnt, ab April...
  • Was ist eigentlich der Sinn der "Nachtabsenkung" ?

    Was ist eigentlich der Sinn der "Nachtabsenkung" ?: Hallo, zusammen, in meinem Reihenhaus BJ1998 habe ich seit Beginn eine Gastherme. Ich habe diese bisher immer mit Nachtabsenkung betrieben, weils...
  • Junkers Raumfühler TWR 2 - Problem in der Nachtabsenkung

    Junkers Raumfühler TWR 2 - Problem in der Nachtabsenkung: Mein Junkers Suprastar-Gasheizkessel arbeitete bisher allein im Zusammenspiel mit einem Außenfühler, ich habe nun einen Raumfühler mit...
  • Nachtabsenkungsfrage HS 2320

    Nachtabsenkungsfrage HS 2320: Hallo zusammen und ein frohes und gesundes neues Jahr. Da die Temperaturen doch jetzt schon sehr anziehen, kam bei mir wieder der Punkt...
  • Nachtabsenkung bei FB-Heizung und WW sinnvoll?

    Nachtabsenkung bei FB-Heizung und WW sinnvoll?: Unser MFH Neubau, KfW 70, wird über Fernwärme versorgt. Alle Wohnungen haben FB-Hzg, die Temperatur in den Räumen wird über Einzelthermostate...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben