MHG Eco Star 500. Probleme mit Einstellungen

Diskutiere MHG Eco Star 500. Probleme mit Einstellungen im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, zusammen! Seit einem Jahr habe ich o.g. Heizkessel und blicke nicht durch mit Einstellungen. Die Bedienungsanleitung ist zwar ausführlich...

znachar

Threadstarter
Mitglied seit
19.01.2011
Beiträge
2
Hallo, zusammen! Seit einem Jahr habe ich o.g. Heizkessel und blicke nicht durch mit Einstellungen. Die Bedienungsanleitung ist zwar ausführlich, aber da steht, WIE ich das oder jenes einstelle, aber welche Werte ich da eingeben soll, keine Ahnung. Mein Heizungs "Profi" rafft aucht nicht viel. Deshalb bitte ich euch um Hilfe. Es gibt 2 Wege mir zu helfen: entweder ein richtiger Profi erklärt mir die Begriffe oder die Leute, die ähnliche Kessel haben, schreiben ihre einstellungen ab.

Also, hier sind die probleme: Kessel läuft irgendwie nicht stabil: am einem Tag, innerhalb einigen Stunden heizt er bis ca 55-60°, geht aus, Die Pumpe läuft, kühlt bis ca 45° ab, geht wieder an u.s.w. oder kann auch bis 95° heizen(wärend Heizen läuft die Pumpe nicht). Im ersten Fall geht die Anlage jede 4-5 min an und nach 2 min aus.


Ist es bei den anderen auch so: wenn ich Warmwasser verbrauche(Duschen), dann heizt die Anlage, aber die Pumpe schaltet sich ab? Wenn wir zuviert duschen, dann läuft die Pumpe ca 30 min nicht und die Räume kühlen sich ab. Am Anfang haben wir das nicht gewusst oder vergessen, die Räume vorzeitig vorzuwärmen und nach der Dusche sitzen wir in kaltem Zimmer.

Was bedeutet: Aussentemperatur minimum(maximum) reset? was kann ich da einstellen? Wie kann ich die Anlage optimal nutzen? Welches Sollwert soll ich für Raumtemperatur einstellen? Welche Heizkennlinie?

Ich wäre sehr dankbar, wenn tatsächlich die Leute, die mit der Eistellungen zufrieden sind, einfach alle werte und einstellungen Schritt für Schritt abschreiben und hier posten würden.

Gruss. Alex
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.077
Hi!

Hallo!
Kenne das Gerät jetzt nicht wirklich...

Ist es bei den anderen auch so: wenn ich Warmwasser verbrauche(Duschen), dann heizt die Anlage, aber die Pumpe schaltet sich ab? Wenn wir zuviert duschen, dann läuft die Pumpe ca 30 min nicht und die Räume kühlen sich ab. Am Anfang haben wir das nicht gewusst oder vergessen, die Räume vorzeitig vorzuwärmen und nach der Dusche sitzen wir in kaltem Zimmer.
-> Das ist normal! WW-Bereitung hat (erstmal) immer Vorrang! Also keine Versorgung der Heizkreisläufe!

Kannst du vielleicht von der Regelung mal 2-3 Fotos machen?

Gruß,
-GR-
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.077
HI!

Hallo!
Habe mal geschaut!
Es handelt sich um eine SIEMENS RVS Regelung! Also eigentlich nicht weiter schwierig :)
Was für eine Gebäude wird beheizt?
Wie ist die Heizkurve + der Komfortsollwert eingestellt?
Fussbodenheizung oder Heizkörper?
Wie stehen die Ventile?
Wie hoch ist die WW-Temperatur eingestellt?
Kennst du dich mit der Bedienung der Regelung aus?

Gruß,
-GR-
 

znachar

Threadstarter
Mitglied seit
19.01.2011
Beiträge
2
Danke für schnelle antworten! Es wird zweifamilienhaus beheizt. 2 stockig je 80m² mit Heizkörpern (teilweise neu), Alle Regler sind neu und nach vorne ausgerichtet, keine mit programmen. WW Temperatur ist auf 55° eingestellt, Heizkennlinie 1,2. Komfortsollwert 25°.

Was meinste mit Bedienung der Regelung ? Ventile voll aufdrehen und Anlage regeln lassen? Das kenne ich
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.077
Hi!

Also,
grundsätzlich können sich die Pumpen nicht "immer" ausstellen!
Dann hättest du weder Warmwasser noch zufriedenstellend HEizung...

Der Kessel/Regelung hat eine Minimaltemperatur (in der REgel 38°C), auf diese TEmperaur heizt sich der Kessel erst auf, dann gehen die Pumpe(n) an....
Unter 38°C gehen die Pumpen wieder aus...

Du kanns über die REgelung den PRogrammpunkt DIAGNOSE ERZEUGER anwählen und dort den aktuellen Kesselsollwert abfragen....
Das meinte ich mit "Bedienung der Regelung".....

Gruß,
-GR-
 
Thema:

MHG Eco Star 500. Probleme mit Einstellungen

MHG Eco Star 500. Probleme mit Einstellungen - Ähnliche Themen

  • Kaltstartprobleme Brenner Klamke Typ Purtherm 2000/0 Bj 2003

    Kaltstartprobleme Brenner Klamke Typ Purtherm 2000/0 Bj 2003: Guten morgen, an meinem Krup Kessel wurde der alte Brenner wegen Undichtigkeit gegen einen gebrauchten Brenner (klamke Typ Purtherm 2000/0 Bj...
  • Junkers Cerastar ZWR 24-5KE Heizungs Probleme

    Junkers Cerastar ZWR 24-5KE Heizungs Probleme: Hallo, da ich nun nicht mehr weiter komme hoffe ich hier auf Hilfe bevor ich meine Therme erschiesen X( muss. Meine Junkers Cerastar ZWR 24-5KE...
  • Startprobleme bei Vitodens 200W, BJ 2008, Nr.: 7264602

    Startprobleme bei Vitodens 200W, BJ 2008, Nr.: 7264602: Hallo zusammen ! Ich bin ganz neu hier und absoluter Laie beim Thema Heizung. Ich bin "nur" der Hausbesitzer. :( Ich habe ein Problem mit...
  • Brötje WTC 20 Startprobleme Fehlercode 133

    Brötje WTC 20 Startprobleme Fehlercode 133: :) Guten Abend Hier sind jetzt mal die Heizungsspezialisten gefragt. Folgendes Problem besteht seit einiger Zeit. In kaltem Zustand springt die...
  • Probleme mit Warmwasser bei Junkers Cerastar

    Probleme mit Warmwasser bei Junkers Cerastar: Hallo zusammen, habe eine Junkers Cerastar Kombitherme ca. 9 Jahre alt.Sie bereitet kein Warmwasser auf Sommerstellung. Wenn ich den Wählschalter...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben