Mehrverbrauch bei Gasbrennwertheizung ZSB 14-4 mit Storacell 120 Liter WW-Speicher

Diskutiere Mehrverbrauch bei Gasbrennwertheizung ZSB 14-4 mit Storacell 120 Liter WW-Speicher im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Wenn sich das bei dem Lufdruck um 1000 wiederholt, bekommt das Gerät zuviel Gas. Die Luftfeuchtigkeit verschlechtert geringfügig das...
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.464
Standort
dem Süden von Berlin
Heute Regen, kühler und hohe Luftfeuchte bei einem Druck von 1006 mbar, wieder macht es bum
Wenn sich das bei dem Lufdruck um 1000 wiederholt, bekommt das Gerät zuviel Gas. Die Luftfeuchtigkeit verschlechtert geringfügig das Zündverhalten.
Versuche das mal bei geringen Luftdruck zu beobachten.
 

Crownhunter

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
858
Hallo Wolfhaus,

ich habe das Zündverhalten heute tagsüber beobachtet. Der Luftdruck lag bei den ersten beiden Zündungen bei 998 mbar, alles ruhig, bei der dritten Zündung bei 1000 mbar und bum. Wobei der Luftdruck vor ein paar Tagen (wie bereits beschrieben) bei 1014 - 1018 mbar lag und da war mal alles ruhig, mal nicht. Was soll ich sagen, dass bringt uns nicht wirklich weiter, oder?

Gruß

Dirk.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.464
Standort
dem Süden von Berlin
ass bringt uns nicht wirklich weiter, oder?
Nein, es müßte eindeutig sein. Aber die Vermutung bewegt sich jetzt zu den Bauteilen Zündung. Hast du mal nach dem Stecker vom Zündkabel gesehen? Die können am Trafo nicht fest gesteckt sein. Das ist leicht zu erkennen und zu beseitigen.
Ansonsten gebe ich mich mit der Glaskugel, von hier aus, geschlagen.
 

Crownhunter

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
858
Hallo Wolfhaus,

der April ist vorüber und der Verbrauch belief sich auf 103,92 m³, etwas weniger als im vergangenen Jahr aber es war ja auch wärmer als 2018. Der Urlaubszeitraum ist wie im vergangenen Jahr geblieben, insofern kann also ein direkter Vergleich erfolgen. Zu den "harten Zündungen" gibt es keine neuen Erkenntnisse, mal ja, mal nein ich habe es jetzt auch 14 Tage nicht beobachten können, Urlaub! In diesem Jahr kommt der Schornsteinfeger zur Kontrolle, da werden ja die Abgaswerte gemessen und dann haben wir einen neuen Vergleich zum vorgeschriebenen Wert. Müssen wir halt warten bevor ich den KD kommen lasse, außerdem geht es auf den Sommer zu und da wird der Heizbetrieb eh weniger, schauen wir mal.

Gruß

Dirk
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.464
Standort
dem Süden von Berlin
Ist gut. Aus dem Verbrauch kann ich nicht erkennen was an den Einstellungen geändert wurde, weil keine deutlichen Abweichungen da sind. Möglicherweise ist der Luftüberschuss (aus λ ) zu hoch. Das kann der Schornsteinfeger nicht messen sondern nur ausrechnen, versuche mal ob er das für dich macht. Wenn er seinen Ausdruck selber braucht, mach dir davon eine Kopie. Ansonsten wird es zu seiner Messung keine Beanstandung geben. Dazu sind seine Toleranzen zu groß.
Müssen wir halt warten bevor ich den KD kommen lasse, außerdem geht es auf den Sommer zu und da wird der Heizbetrieb eh weniger, schauen wir mal.
Sehe ich auch so.
Gruß W.
 

Crownhunter

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
858
Hallo Wolfhaus,

wieder ist ein Monat vorüber und damit steht auch der Verbrauch fest. Im Mai habe ich 138,282 m³ Gas verbraucht, der Monat hatte es aber auch in sich, Temperaturschwankungen, sogar bis in den Frostbereich und dann wieder auf über 25 Grad. Bin mal gespannt, was Deine Auswertung ergibt.

Gruß

Dirk.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.464
Standort
dem Süden von Berlin
Da haben wir fast die gleiche Abweichung. Ich habe ein + von ca. 65% = 83,94 m³ im Mai, das sind 33m³ zu viel. Vor dem Mai habe ich +-0 gelegen. Gegen das Wetter kann man nichts machen. Erst ab 28.05. lag der Verbrauch im Rahmen. Alles im Allem aber kein Problem. Vom Prinzip ist kein Jahr gleich, aber in der Summe sind die Abweichungen kleiner als 5 %.
Am Herrentag hatte ich eine ZSB 17-4 mit lautem bum beim starten. Eindeutig zu viel Gas beim starten. Als Ursache vermutete ich den Strömungswächter der 3 Monate zuvor zu gemacht hatte. In diesem Zusammenhang wurde auch das Gas neu eingestellt. Also neuen Strömungswächter eingebaut und Gas neu eingestellt + Messungen und alles war gut.
 

Crownhunter

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
858
Hallo Wolfhaus,

ja, die Abweichung waren schon enorm aber der Mai 2018 hatte auch schon einen Mehrverbrauch, nicht ganz so groß wie dieses Jahr aber doch deutlich vorhanden. An meiner Anlage wurde in den letzten drei Jahren weder der Strömungswächter noch sonstiges an der Gaszufuhr geändert oder erneuert, dass sollte eigentlich nicht die Ursache sein. Im Moment ist es aber eh nicht vorhanden, da die Anlage nur WW bereitet, Heizung ist aus.

Gruß

Dirk.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.464
Standort
dem Süden von Berlin
nicht die Ursache sein.
Die Ursache würde ich vor Ort schnell finden. Ansonsten bin ich seit dem 01.01.2019 nun wirklich Rentner und habe auch den Geschäftsführer an meinen Bruder übergeben. Nun wollten alle gemeinsam einen Ausflug am Herrentag machen.... und so bin ich zu der Ehre gelangt.
 

Crownhunter

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
858
War bestimmt im Eifer des Gechts ;-)
 

Crownhunter

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
858
Hallo Wolfhaus,

der Juni ist vorüber und der Gasverbrauch lag diesen Monat (nur WW) bei 20,06 m³, deutlich weniger als in den Jahren zuvor. Die Gaseinstellung scheint wohl i.O. zu sein, zumindest sieht es bisher so aus da sich die Gewohnheiten nicht geändert haben und täglich zwei bis drei Speicherladungen erfolgen.


Gruß Dirk.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.464
Standort
dem Süden von Berlin
Ich habe zum Planwert 12,5m³ nur 4,13m³ gebraucht. Da sind aber 1,5 Wochen "Urlaub" enthalten. Also keine richtige Aussage möglich bei mir.
Deine 20,6 m³ sind reiner Warmwasserverbrauch, den könnte man für das Jahr hochschätzen. Im Winter ist das Zulaufwasser kälter und benötigt demzufolge zusätzlich Gas. Rechnet man mit 26m³ Gas im Monat, kommt man auf ca. 310 m³ Gas im Jahr für das Warmwasser. Im Jahresverbrauch sind dafür 400 m³ vorgesehen. Das kann damit ca. 50 m³ zu viel oder auch richtig sein. (Nutzerverhalten) Ich würde die 400 m³ Gas für das Warmwasser als Jahreswert, so belassen.
Gruß Wolfgang
 

Crownhunter

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
858
Hallo Wolfhaus,

an dem Planwert wollte ich auch nichts ändern, der Verbrauch wird sich im laufe des Jahres eh wieder erhöhen (kälteres Zulaufwasser). Wir waren durchgängig daheim, da wir Urlaub im Frühjahr und Herbst machen. Im Sommer ist es in den Lüneburger-Heide, mit seiner Nähe zur Nord- und Ostsee, so schön, da braucht man nicht wegfahren um sich in überfüllten Urlaubsgebieten dann zu ärgern. Wie dem auch sei, der Verbrauch ist jedenfalls bei gleichem Nutzerverhalten deutlich geringer, gerade weil wir letztes Jahr ja auch einen wirklich heißen und trockenen Sommer hatten und somit der Vergleich gut möglich ist.

Gruß

Dirk.
 
Thema:

Mehrverbrauch bei Gasbrennwertheizung ZSB 14-4 mit Storacell 120 Liter WW-Speicher

Mehrverbrauch bei Gasbrennwertheizung ZSB 14-4 mit Storacell 120 Liter WW-Speicher - Ähnliche Themen

  • Richtige Einstellung für WOLF Gasbrennwertheizung CGB 2 14

    Richtige Einstellung für WOLF Gasbrennwertheizung CGB 2 14: Hallo Zusammen, uns wurde oben genannte Heizung 2018 eingebaut. Leider bin ich mit der Konfiguration nicht ganz so glücklich und irgendwie kommt...
  • Unerklärbarer Mehrverbrauch Logamax GB 112 11

    Unerklärbarer Mehrverbrauch Logamax GB 112 11: Guten Tag, wir haben in unserem gut gedämmten Haus seit dem Jahr 1999 -bislang problemlos- eine Buderus Logamax GB 112 11 Gas-Brennwerttherme...
  • Ausbau des 4-Wegemischers....50% Ölmehrverbrauch!!!

    Ausbau des 4-Wegemischers....50% Ölmehrverbrauch!!!: Hallo, ich hatte gestern diesen Beitrag schon mal unter "Heizungshersteller" eingestellt, denke aber jetzt er ist besser unter "Regelungtechnik"...
  • Remeha Gasbrennwertheizung

    Remeha Gasbrennwertheizung: Hallo, ich bin neu hier und möchte erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde dieses Heizungsforums aussprechen. Ich hab mich hier ein...
  • Wieviel Strom verbraucht eine Gasbrennwertheizung so etwa im Jahr

    Wieviel Strom verbraucht eine Gasbrennwertheizung so etwa im Jahr: Hallo! Habe seit ein paar Tagen eine neue Gasbrennwertheizung. Remeha Calenta 25Ds 130 Liter Warmwasserspeicher. Hatte vorher eine 31 Jahre...
  • Ähnliche Themen

    Oben