Manometer tropft

Diskutiere Manometer tropft im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo zusammen, ich habe ein Monometer wo dahinter ständig Tropfen sind. Gestern hatte ich in die Heizkörper wieder Wasser gefüllt. Ich habe es...

_Thomas_

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2013
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich habe ein Monometer wo dahinter ständig Tropfen sind. Gestern hatte ich in die Heizkörper wieder Wasser gefüllt.
Ich habe es schon weiter (mit Gefühl) festgeschraubt, damit es nicht mehr so stark tropft. Daher ist die Anzeige auch nicht senkrecht. Siehe Fotos.

Kann ich es wechseln ohne das ganze Wasser ganz ablaufen zu lassen? Wie soll ich am besten vorgehen um das wieder abzudichten bzw. zu ersetzen?

Grüße

Thomas

(Heizung: Windhager BioWIN Pellets-Zentralheizungskessel BWE 150, Baujahr 2007)
 

Anhänge

Piotre

Mitglied seit
17.04.2011
Beiträge
204
Hallo, am besten deine Pumpengruppen zudrehen, dann die Anlage über den KFE Hahn drucklos machen. Das heißt nur solange laufen lassen, bis kein Wasser mehr kommt und dann kannst du das Manometer austauschen. Drucklos heißt, das du nur den Druck runterlässt und das Wasser auf der Anlage bleibt. Wichtig, die Kugelhähne in der Pumpengruppe schließen, damit die Heizkreise nicht betroffen sind.
 

_Thomas_

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2013
Beiträge
4
Danke, du meinst die 6 Thermometerkugelhähne zudrehen.
Reicht das oder befinden sich verdeckt in der Isolierungshülle womöglich weitere Hähne?

Vielen Dank schon mal!

Thomas
 

Taktvoll

Mitglied seit
18.03.2012
Beiträge
62
Nimm die Isolierschale mal ab, somit ist es auch einfacher die Absperrungen der Heizkreise zu drehen.
In der Regel sollte da keine weitere Absperrung vorzufinden sein.
 

_Thomas_

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2013
Beiträge
4
Jetzt müsst ihr mir nochmal helfen. Ich habe die Isolierschalen abgenommen. Da finde ich nur einen Hahn (der in orange) und die beiden strombetriebenen. Wenn ich den orangenen zudrehe und die beiden elektrischen geschlossen sind, kann ich das Wasser ablassen? Eigentlich sollte dann doch nur wenig Wasser rauskommen.

Und wie heißt die Verschraubung bei dem Manomenter? Bzw. hat jemand einen Link wo ich das kaufen kann?
 

Anhänge

_Thomas_

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2013
Beiträge
4
... keine Ideen ?

Thomas
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.667
Doch.

Manometer mit Teflonband aufdichten, wieder bis zum Anschlag reinschrauben - fertig
 
Thema:

Manometer tropft

Manometer tropft - Ähnliche Themen

  • Heizungsdruck und Bedeutung der Skala auf dem Manometer

    Heizungsdruck und Bedeutung der Skala auf dem Manometer: Hallo zusammen, kann mir jemand die Skala des Manometers im Anhang erklären? Unser Haus ist 16m hoch, bzw ist der Höhenunterschied zwischen...
  • Wolf Gastherme Heizkreismanometer ausbauen

    Wolf Gastherme Heizkreismanometer ausbauen: Hallo in die Runde, ich möchte an meiner Therme GG 2e 18 das Regelungsgehäuse-Unterteil austausche. Dazu muss u.a. das Heizungsmanometer...
  • Vaillant auro compact Anlagedruck/Manometer

    Vaillant auro compact Anlagedruck/Manometer: Hallo Fachleute, Geschichte ist folgendes:mein Arbeitskollege hat eine Gastherme Vaillant auro compact /Fußboden Heizung/angeschlossene...
  • Viessmann Vitodens 200 Manometer

    Viessmann Vitodens 200 Manometer: Hallo Zusammen, Wer kann mir sagen, wie viel Druck sollte der Manometer anzeigen? Danke vorab.
  • Gastherme Junkers ZB 7-22 Cerasmart plötzlich Manometer auf 0Bar

    Gastherme Junkers ZB 7-22 Cerasmart plötzlich Manometer auf 0Bar: Hallo liebe Experten, bin seit kurzem Besitzer eines Hauses mit einer schon etwas älteren Therme. Hierbei handelt es sich um die Junkers ZB7-22...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben