Luft in der Fußbodenheizung

Diskutiere Luft in der Fußbodenheizung im Sonstiges / News Forum im Bereich Allgemein; Hallo erstmal, ich bin neu hier und habe mal eine kleine Frage. Vor einem Jahr wurde meine Wärmepumpe ausgetauscht, nun nach der Sommerpause fing...

pupsi2000

Threadstarter
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
2
Hallo erstmal,
ich bin neu hier und habe mal eine kleine Frage. Vor einem Jahr wurde meine Wärmepumpe ausgetauscht, nun nach der Sommerpause fing es in den Verteilerschächten der Fußbodenheizung fürchterlich an zu blubbern. Ich habe nun den Installateur gerufen und er hat entlüftet, das Blubbern war aber noch nicht weg, dann habe ich selbst nochmal entlüftet. Für die Dienste des Installateurs habe ich eine saftige Rechnung bekommen obwohl die Installation noch kein Jahr her ist. Nun die Frage, gehört es nicht zur Installation, dass die Fußbodenheizung nach der Spülung luftfrei ist?
Für Antworten bedanke ich mich.
LG pupsi2000
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.679
Wenn die Wärmepumpe neu, die Bodenheizung aber Bestand ist und sich dort Luft befindet, existiert in meinen Augen kein Mangel

Stimmt der Vordruck des Ausdehnungsgefäßes?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.299
Standort
Pinneberg
Moin

pupsi2000 schrieb:
gehört es nicht zur Installation, dass die Fußbodenheizung nach der Spülung luftfrei ist?
Nein. Das Spülen einer Fb-Heizung ist eine separate Position.
Meinst du mit "Wärmepumpe" die Heizkreispumpe?

LG ThW
 

pupsi2000

Threadstarter
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
2
Nein ich meine die Wärmepumpe, die ersetzt wurde,weil meine Alte den Geist aufgegeben hat.
Im Rahmen dieser Installation wurde auch die Fußbodenheizung gespült und Luft mit eingebracht
LG pupsi2000
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.299
Standort
Pinneberg
Moin

Es gibt ein Verfahren zum Spülen der Fb-Heizung mit Luft...ja. Wenn das durchgeführt wurde, ist ein Entlüften natürlich notwendig.

LG ThW
 

Schmitt

Mitglied seit
24.12.2012
Beiträge
150
Fachgerechtes entlüften mit Hilfe von Microblasenabscheider.

ThW schrieb:
Wenn das durchgeführt wurde, ist ein Entlüften natürlich notwendig.
Die Wort in Gottes Ohr, das ist Wunschdenken.

Die nachstehende Abbildung zeigt eine, von mir geplante Sanierung einer Fußbodenheizungsanlage in einem EFH.

Zum Einsatz kam eine Luft Wasser Wärmepumpe. Im Vorlauf ist unmittelbar am Heizungsvorlauf des Pufferspeicher ein Microblasenabscheider eingebaut. Desgleichen im Rücklauf mit Schlammabscheider.

Man frägt sich und das hat auch die ausführende Firma gefragt: "Warum Blasenabscheider im Rücklauf?".

Um Luftblasen aus dem Heizungswasser zu entfernen muss der selbige unmittelbar am Austritt des Wärmeerzeugers, hier (Pufferspeicher) montiert werden. Nur dann ist sichergestellt, dass die Blasen auch wirksam ausgeschieden werden.

Sinn und Zweck des Blasenabscheiders im Rücklauf ist der, dass es sich hier um eine Fußbodenheizung älteren Jahrganges handelt. Die Rohre sind zwar diffusionsdicht aber außer den Rohren gibt es in jeder Anlage, auch Neuanlagen, an denen an den verschiedensten Stellen Luft eindringen kann.

Das heißt, wann das Rücklaufwasser evtl. kleine Luftanteile mitführt werden diese, vor Eintritt in den Pufferspeicher ausgeschieden. Ein Schlammabscheider sollte grundsätzlich, nicht nur in Fußbodenheizungen sondern auch in jede andere Anlage eingebaut werden.



Die Anlage ist jetzt seit ca. 3 Monaten in Betrieb. In dieser Zeit hat sich der Bauherr, von Beruf Architekt im Ruhestand, schon zweimal sehr positiv über die Anlage geäußert ganz besonders darum, weil er, entgegen der Meinung der Heizungsfirma, im Rücklauf braucht man das nicht, auf mich gehört hat und darauf bestand alle beide Abscheider so einzubauen. Die Firma hat die Richtigkeit des Abscheiders bei der Abnahme nachträglich bestätigt.

mfG. Schmitt
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.299
Standort
Pinneberg
Moin
Schmitt schrieb:
ThW schrieb:
Wenn das durchgeführt wurde, ist ein Entlüften natürlich notwendig.
Die Wort in Gottes Ohr, das ist Wunschdenken.
Hast du dir den Verlauf überhaupt durchgelesen....? Das ist doch aus dem Zusammenhang gerissen^^

Aber hinsichtlich Schlamm- und Blasenabscheider gebe ich dir recht. Ist hier nur gerade nicht direkt das Thema.

LG ThW
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.679
Ich sehe da schon einen Zusammenhang.

Viele Heizungsbauer haben da ein Scheuklappendenken und beachte bein Einbau einer neuen Wärmequelle dur Dinge die sie vom Heizraum aus sehen.....




So kommts hald auch vor, daß derartige Anlage auch mal ein offenes Ausdehnungsgefäß auf dem Dachboden haben
 

Schmitt

Mitglied seit
24.12.2012
Beiträge
150
Bitte um Entschuldigung.

ThW schrieb:
Hast du dir den Verlauf überhaupt durchgelesen....?
Hallo ThW, ich war der Meinung ich hätte den Beitrag komplett durchgelesen und habe aber, da ich einem anderen Planungsprojekt heute morgen das Wort nicht im Kopf hatte eben dieses Wort in den genannten Beitrag hineininterpretiert.

ThW schrieb:
ist ein Entlüften natürlich nicht notwendig.
Kannst du mir noch einmal verzeihen?


mfG. Schmitt
 
  • Like
Reaktionen: ThW
Thema:

Luft in der Fußbodenheizung

Luft in der Fußbodenheizung - Ähnliche Themen

  • Manuelles Entlüften der Fußbodenheizung?

    Manuelles Entlüften der Fußbodenheizung?: Hallo zusammen, kennt sich zufällig jemand mit dem manuellen Entlüften von Heizungsverteilern einer Fußbodenheizung aus? Wir haben seit...
  • Fußbodenheizung und Lüften

    Fußbodenheizung und Lüften: Folgendes Problem: Die Temperaturregelung in der Wohnung meiner Mutter ist eine Katastrophe. Sie hat einen Innen und Außenfühler. Früh Morgens...
  • Velta Fußbodenheizung Heizkreise entlüften

    Velta Fußbodenheizung Heizkreise entlüften: Ich habe eine Velta Fußbodenheizung Bj. 2002, bei der einige Kreise nicht mehr richtig warm werden, Luftpolster? Wie kann ich die Kreise entlüften...
  • Buderus Fußbodenheizung entlüften

    Buderus Fußbodenheizung entlüften: Hallo an alle, aktuell habe ich das Problem, dass in meinem Arbeitszimmer nicht warm wird, so dass ich die Fußbodenheizung entlüften wollte. Nun...
  • Entlüftung Fußbodenheizung mit Druckausgleichstank

    Entlüftung Fußbodenheizung mit Druckausgleichstank: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Entlüftung der Fußbodenheizung. Das Thema wird hier ja bereits ausgiebig behandelt. Im Regelfall...
  • Ähnliche Themen

    • Manuelles Entlüften der Fußbodenheizung?

      Manuelles Entlüften der Fußbodenheizung?: Hallo zusammen, kennt sich zufällig jemand mit dem manuellen Entlüften von Heizungsverteilern einer Fußbodenheizung aus? Wir haben seit...
    • Fußbodenheizung und Lüften

      Fußbodenheizung und Lüften: Folgendes Problem: Die Temperaturregelung in der Wohnung meiner Mutter ist eine Katastrophe. Sie hat einen Innen und Außenfühler. Früh Morgens...
    • Velta Fußbodenheizung Heizkreise entlüften

      Velta Fußbodenheizung Heizkreise entlüften: Ich habe eine Velta Fußbodenheizung Bj. 2002, bei der einige Kreise nicht mehr richtig warm werden, Luftpolster? Wie kann ich die Kreise entlüften...
    • Buderus Fußbodenheizung entlüften

      Buderus Fußbodenheizung entlüften: Hallo an alle, aktuell habe ich das Problem, dass in meinem Arbeitszimmer nicht warm wird, so dass ich die Fußbodenheizung entlüften wollte. Nun...
    • Entlüftung Fußbodenheizung mit Druckausgleichstank

      Entlüftung Fußbodenheizung mit Druckausgleichstank: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Entlüftung der Fußbodenheizung. Das Thema wird hier ja bereits ausgiebig behandelt. Im Regelfall...

    Werbepartner

    Oben