Logalux ST150/3 Schutzanode messen bzw auswechseln

Diskutiere Logalux ST150/3 Schutzanode messen bzw auswechseln im Buderus Forum im Bereich Buderus; Hallo, ich bin neu hier und deshalb stelle ich mich bzw meine Heizung mal kurz vor: 1. Heizungsanlage Viessmann Vitola 200 (15kW) mit Vitotronic...
#1

sykdiver

Dabei seit
20.10.2009
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo,

ich bin neu hier und deshalb stelle ich mich bzw meine Heizung mal kurz vor:

1. Heizungsanlage Viessmann Vitola 200 (15kW) mit Vitotronic 200
2. Öltanks Kunstoff (gesamt 4000l Volumen)
3. Zweistrangsystem mit Filter (Filz Ölfiltereinsatz 75ym)
4. Buderus Logalux ST150/3 Warmwasserspeicher (mittlerweile 5 Jahre alt und wurde bis heute nicht gewartet - Aussage des Vorbesitzers)

Wartungsarbeiten mache ich am liebsten selber (sofern die technischen Mittel da sind und keine Gefahren bestehen) und bestelle Ersatzteile gerne bei Internetshops.

So, nun zu meiner Frage:

1. ich möchte gerne wissen, wie ich überprüfen kann ob die Magnesiumanode noch in Ordnung ist. Ich habe gelesen, dass es zwei Methoden gibt. Zum einen durch das Messen des Schutzstroms und zum anderen durch das Ausbauen und Überprüfen des Durchmessers der Anode.
Kann mir jemand ganz genau erklären, wie ich die Methoden praktisch anwende?

2. ich möchte gerne den Innenraum des Speichers mal reinigen. Wie gehe da vor? Welche Reinigungsmittel setzt man da am besten ein. Was mich besonders interessiert ist, ob irgendwelche Vorsichtsmassnahmen getroffen werden müssen. Der Handlochdeckel des WW ist mit 7 oder 8 Schreiben verschlossen. Das macht mich ja schon stutzig und vor allem Vorsichtig. Ist da Druck drauf, oder kann ich die Schrauben einfach lösen?

3. worauf muss ich beim befüllen beachten? An dem WW ist noch ein MAG angeschlossen (Logafix 4807). Gibt es hier etwas zu beachten?

4. die Firma Buderus scheint mit der Herausgabe von Montage-, Installations- und Wartungsanleitungen zu geizen. Ich hatte zumindest kein Glück. Kann mir jemand so etwas zusenden? Noch nicht einmal eine Ersatzteilübersicht habe ich bekommen. Ausserdem fehlt die Wärmeschutzhube. Wo bekomme ich die her?

5. Welche Ersatzteile benötige ich für die o.g. Wartung. Wenn ich richtig liege, müssten ja die Magnesiumanode und die Handlochdeckeldichtung getauscht werden. Wo bekomme ich die her ( wenn möglich bitte mit Buderus Teilenummer).

Würde mich echt über zahlreiche Antworten freuen und schnellstmöglich mit der Wartung beginnen bevor der klate Winter kommt. Naja, kalt ist es ja jetzt schon.

mfg
sykdiver
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Hallo skydiver,
3. Zweistrangsystem mit Filter (Filz Ölfiltereinsatz 75ym)
Warum kein Siku Filtereinsatz?? Warum kein Einstrang?? Ist die Ölleitung vom Kessel aus in der gesamten Länge einsehbar? Antiheberventil eingebaut?

Zum Topic:
Wenn die Anode ein Kabel hat mit welchem sie am Behälter verbunden ist misst du einfach den Anodenstrom.
Kabelverbindung trennen und Mulimeter dazwischen hängen und den Strom (Gleichstrom) messen. Über 0.3 mA sollten es noch sein. Wenns weniger ist, ist die Anode verschlissen.
Im anderen Fall baust du die Anode aus . Wenn mehr als 1/3 fehlt wird sie erneuert. Beim Wiedereinbau ist darauf zu achten , daß die Anode sicheren elektrischen Kontakt zum Behälter hat (nachmessen!)
Eine neue Anode bekommst du über den Installateur /Heizungsbauer vor Ort. Generell kannst du jede X-beliebige Anode verwenden, solange das Gewinde passt.
Gereinigt wird ein Speicher in der Regel nicht. Zumindest keine Kleinspeicher bis ca 500l . Oftmals wird der Speicher anschließend nicht mehr Dicht, was dann ein Totalschaden wäre.

Beim Airfix (MAG) ist darauf zu achten daß dies durchströmt eingebaut ist . Wennndas nicht so ist, sollte das geändert werden.Dazu ist ein spezielles Anschlußstück notwendig.
Der Vordruck sollte im drucklosen Zustand genau so hoch wie der Kaltwasserdruck sein. Evtl ein klein wenig mehr.
 
#3

sykdiver

Dabei seit
20.10.2009
Beiträge
12
Zustimmungen
0
@Hausdoc

vielen Dank für die rasche Antwort. Der Filzfilter war schon drin und deshalb habe ich wieder ein Filzfilter eingebaut (never change a running system). Ich hatte ernsthaft überlegt, ob ich Siku einbauen soll, aber dann habe ich eben doch sein lassen. Zweistrang, weil es schon ein zweistrang System ist.

Nun zur Anode. Es geht ein kabel blaues Kabel von der Anode direkt zu dem Bauteil, wo auch die Temperatur und Störungen angezeigt werden und von dort aus geht ein braunes Kabel zu einer Schraube des Handlochdeckels (Masse). Ich kann beide Kabel unabhängig voneinander abziehen. Von wo nach wo soll ich nun das Ampermeter "einbauen".

Hast Du ne Ahnung wie die Anode ausgebaut wird? So wie ich das sehe, muss der Handlochdeckel aufgemacht werden. Ich habe etwas Bedenken die Schrauben von Handlochdeckel zu lösen. Evtl könnte ja hoher Druck drauf sein.

PS: Ich würde gerne die Ersatzteile online Bestellen. Bin eben so ein "internetverrückter" Typ. Aber um die Teile zu bestellen, muss mann wissen, eas bestellt werden muss. Ohne Ersatzteilliste oder so, ist es schwer.

mfg sykdiver
 
#4
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Also SIKU Filter sind fast Pflicht.
." Zweistrang, weil es schon ein zweistrang System ist"
NA und?? ;) In den allermeisten Fällen ist Zweistrang gar nicht zulässig . Die Umrüstung auf 1-Strang dauert 15 Minuten und kostet keine 100€ . Die Kosten für den Toc Duo Einstrangölfilter.
So wie es aussieht hast du da eine Signalanode drin, welche ihr Ableben durch eine Signallampe signalisiert. Dafür dürfte das blaue Kabel sein.
Das Braune Kabel ist die Verbindung zum Behälter - hier würde man den Anodenstrom messen..

Ich kenn den Speicher jetzt auch nicht auswendig. Jedoch sind die allermeisten Anoden von außen eingeschraubt
 
#5

sykdiver

Dabei seit
20.10.2009
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Hallo Hausdoc,

ich beschäftige mich jetzt schon den ganzen Tag mit dieser Anodenthematik. So wie ich es jetzt sehe (gerade eben festgestellt) handelt es bei der Anode um eine Inertanode (hier ein Link zur Montageanleitung... http://www.profitherm.ru/engineer/lib/Buderus/instr/DE/Inert-Anode/63012123.pdf). Diese sollen ja Wartungsfrei sein. Sobald ein Defekt bzw Verschleiß vorliegt, wird dieser auf dem Display der Wärmeanzeige signalisiert.

bzgl Siku-filter oder Filz-filter: Welchen Sikufilter sollte ich dann nehmen? 35 ym oder 50 ym oder 75 ym oder wie oder was? Welche Vor und Nachteile gibt es eigentlich zwischen Filz und Siku. Beide müssen jährlich einmal ausgetauscht werden und kosten bei gleich "viel" bzw. "wenig".

mfg sykdiver
 
#6
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.885
Zustimmungen
496
Der Siku Filter sollte so fein wie möglich sein.
Bei einer 1-Strang Ölversorgung reicht es aus wenn man den Ölfilter nur alle 3-5 Jahre tauscht - der ist da nämlich bei weitem nicht mehr so verschmutzt.
 
Thema:

Logalux ST150/3 Schutzanode messen bzw auswechseln

Logalux ST150/3 Schutzanode messen bzw auswechseln - Ähnliche Themen

  • Logalux LT Speicher undicht

    Logalux LT Speicher undicht: Hallo, in unserem Haus arbeitet eine Buderus Logano G115 mit Logalux LT160 Baujahr 8/2004. Der Wasserspeicher ist leicht undicht am unteren...
  • Elektrischen Heizstab für Logalux LT 160 ?

    Elektrischen Heizstab für Logalux LT 160 ?: Hallo liebe Hobbywerker, ich habe mir vor kurzem eine Solaranlage installieren lassen und produziere Strom, den ich gerne selber verbrauchen...
  • Anschlussfrage zum Logalux P120-5W Puffrespeicher

    Anschlussfrage zum Logalux P120-5W Puffrespeicher: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Pufferspeicher P120-5W. Dieser ist bei mir an einer Wärmepumpe WPS 6 K-1 angeschlossen, jedoch habe ich...
  • Buderus Logalux SU 160/1

    Buderus Logalux SU 160/1: Hallo erstmal an alle . Ich hätte mal eine Frage bezüglich meine Wasserspeicher Logalux Su 160/1. Bei der jährlichen Wartung der Heizanlage wurde...
  • Buderus Logano plus SB 105 / Logalux S 160 nur Warmwasser

    Buderus Logano plus SB 105 / Logalux S 160 nur Warmwasser: Hallo zusammen​, eines vorweg. Seid bitte nicht sauer wenn ich eine für euch blöde Frage stelle aber ich habe keine Ahnung von Ölheizungen. Wir...
  • Ähnliche Themen

    • Logalux LT Speicher undicht

      Logalux LT Speicher undicht: Hallo, in unserem Haus arbeitet eine Buderus Logano G115 mit Logalux LT160 Baujahr 8/2004. Der Wasserspeicher ist leicht undicht am unteren...
    • Elektrischen Heizstab für Logalux LT 160 ?

      Elektrischen Heizstab für Logalux LT 160 ?: Hallo liebe Hobbywerker, ich habe mir vor kurzem eine Solaranlage installieren lassen und produziere Strom, den ich gerne selber verbrauchen...
    • Anschlussfrage zum Logalux P120-5W Puffrespeicher

      Anschlussfrage zum Logalux P120-5W Puffrespeicher: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Pufferspeicher P120-5W. Dieser ist bei mir an einer Wärmepumpe WPS 6 K-1 angeschlossen, jedoch habe ich...
    • Buderus Logalux SU 160/1

      Buderus Logalux SU 160/1: Hallo erstmal an alle . Ich hätte mal eine Frage bezüglich meine Wasserspeicher Logalux Su 160/1. Bei der jährlichen Wartung der Heizanlage wurde...
    • Buderus Logano plus SB 105 / Logalux S 160 nur Warmwasser

      Buderus Logano plus SB 105 / Logalux S 160 nur Warmwasser: Hallo zusammen​, eines vorweg. Seid bitte nicht sauer wenn ich eine für euch blöde Frage stelle aber ich habe keine Ahnung von Ölheizungen. Wir...
    Oben