Leidiges Thema Takten

Diskutiere Leidiges Thema Takten im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen. Kurz die Eckdaten: Reihenmittelhaus Bj. 1957, Wohnfläche ca. 110qm, voll unterkellert, Fassade nicht gedämmt, Dach Dämmung von...

Mike1976

Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2011
Beiträge
50
Hallo zusammen.

Kurz die Eckdaten:
Reihenmittelhaus Bj. 1957, Wohnfläche ca. 110qm, voll unterkellert, Fassade nicht gedämmt, Dach Dämmung von 1980, teilweise erneuert.
Heizung ist eine CGS 20/160 von Wolf mit BM Modul im Gerät und neu angeschaffter aber noch nicht angeschlossener AFB Fernbedienung.

Einstellungen zur Zeit:

HG01 11 (Schaltzeit Brenner)
HG02 26 (Niedrigstmögliche Modulationsstufe)
HG03 66 (Warmwasserleistung)
HG04 50 (Höchste Brennerleistung)
HG09 15 (Taktsperre)

Raumtemp.: 20,5 - Spartemp.: 16,5
Heizkurve 1,1
Raumeinfluss noch nicht ein, da Fernbediennung noch nicht angeschlossen.

Zur Zeit habe ich bei 6 Grad Außentemperatur (tagsüber) einen Verbrauch von
ca. 6 cmb inkl. Warmwasser. Brennerstarts dabei zwischen 60 - 100 pro Tag.

Heizzeiten: 6.30 - 8.00 Uhr + 17.30 - 22.30 Uhr
WW-Zeiten: 6.30 - 7.30 Uhr + 18.30 - 22.00 Uhr

Die Anlage taktet mir deutlich zu viel und der Verbrauch scheint auch zu hoch.
Kann mir jemand sagen, wie ich die Anlage besser einstelle?

Zur Zeit sind auch nur die Thermostatventile der Räume offen, die wir oft benutzen.
Wäre es energietechnisch besser, allle Ventile im Haus auf z.B. 2 zu stellen, oder
steigt der Verbrauch dann weiter?

Vielen Dank und Grüße.
 

goldenrider

Mitglied seit
22.01.2014
Beiträge
12
Hallo,

wenn ich richtig nachgelesen habe, dann hat das Gerät eine Leistung von 6,1 - 20,5 KW. Dies ist meiner Meinung nach ein typischer Fall überdimensionierter Heizung. Ich selber habe ein Reihenendhaus 120 qm, voll unterkellert, mit Vitodens 200-W 4,8 - 19 KW und die gleichen Probleme (siehe meinen Thread unter Viessmann).

Denke wir sind beide an den falschen Heizungsbauer geraten. Insbesondere die 4,8 KW, bei Dir sogar 6,1 KW sind viel zu hoch. Die Heizung kann nicht weit genug runter regeln und kommt auf keine Laufzeit.

Tipp ist auf jeden Fall keinen Heizkörper komplett zu drehen. Die Räume welche oft benutzt werden komplett offen, die anderen reduziert. Wenn es zu warm wird, dann Heizkurve an der Anlage runter bis nur noch die gewünschte Temp. erreicht wird. Hat bei mir etwas gebracht, wenn auch immer noch nicht zufriedenstellend.

Viel Erfolg "Leidengenosse"

Gruß Bernd
 

Cologne

Mitglied seit
24.07.2013
Beiträge
55
Hi,

ich würde nicht zwangsläufig deinem Heizungsbauer einen Vorwurf machen, denn der weiß ja nicht, wie viele Räume du beheizen möchtest. Für ihn zählt nur die Gesamtlast, die max. an dem Gerät angeschlossen ist. Denn du möchtest ja sicherlich bei Bedarf auch das ganze Haus warm haben. Wenn du nun erheblich weniger HK aufgedreht hast und den Rest kompl. unbeheizt läßt, ist wahrscheinlich die Minleistung deiner Feuerstätte noch immer zu hoch. Da wirst du niemals einen sparsamen Heizbetrieb erreichen. Wie goldenrider schon meint, auch die unbenutzten Räume minimal beheizen, schon, damit keine Feuchtigkeit und kein Schimmel entsteht, wäre ratsam. Aber der Verbrauch geht dadurch nicht runter, sondern rauf, aber der Gesamtwirkungsgrad deiner Anlage wird besser und auch das Verhältnis Brennerstarts zu Betriebsstunden. Wie gesagt, sparsamer heizt du dadurch nicht, aber sinnvoller.

L.G.
 
Thema:

Leidiges Thema Takten

Leidiges Thema Takten - Ähnliche Themen

  • § zum Thema Abgasrohr

    § zum Thema Abgasrohr: Bei meiner neuen Therme was das Abgasrohr 11cm in einem 12er Wandfutter. Nach langem hin und her wurde das nun abgedichtet durch die...
  • Meine Fragen/Gedanken zum Thema "Mikro-Blockheizkraftwerk"

    Meine Fragen/Gedanken zum Thema "Mikro-Blockheizkraftwerk": Grüßt euch zusammen, Walter mein Name von Beruf Maurer aus dem schönen Thüringen. Wie die Überschrift schon verrät interessiere ich mich fürs...
  • Kleines Feinkostgeschäft Thema Luftschleieranlage

    Kleines Feinkostgeschäft Thema Luftschleieranlage: Hallo an das Forum, wie betreiben ein kleines Feinkostgeschäft und hatten in der Winterzeit Probleme günstig die effizient die wärme bei offenen...
  • Alles zum Thema Wasserfilter

    Alles zum Thema Wasserfilter: Hallo, ich habe noch keinen Wasserfilter im Haus. Ich weiß das ein Wasserfilter die ganzen Schwebstoffe und Partikel aus dem Wasser filtern soll...
  • UNTERSTÜTZUNG MASTERARBEIT zum Thema Heizungssystem

    UNTERSTÜTZUNG MASTERARBEIT zum Thema Heizungssystem: BITTE BITTE UND DANKE! Du kennst die Firma Harreither? Dann unterstützen Sie mich bitte bei meiner Masterarbeit - ich führe eine Umfrage zu...
  • Ähnliche Themen

    • § zum Thema Abgasrohr

      § zum Thema Abgasrohr: Bei meiner neuen Therme was das Abgasrohr 11cm in einem 12er Wandfutter. Nach langem hin und her wurde das nun abgedichtet durch die...
    • Meine Fragen/Gedanken zum Thema "Mikro-Blockheizkraftwerk"

      Meine Fragen/Gedanken zum Thema "Mikro-Blockheizkraftwerk": Grüßt euch zusammen, Walter mein Name von Beruf Maurer aus dem schönen Thüringen. Wie die Überschrift schon verrät interessiere ich mich fürs...
    • Kleines Feinkostgeschäft Thema Luftschleieranlage

      Kleines Feinkostgeschäft Thema Luftschleieranlage: Hallo an das Forum, wie betreiben ein kleines Feinkostgeschäft und hatten in der Winterzeit Probleme günstig die effizient die wärme bei offenen...
    • Alles zum Thema Wasserfilter

      Alles zum Thema Wasserfilter: Hallo, ich habe noch keinen Wasserfilter im Haus. Ich weiß das ein Wasserfilter die ganzen Schwebstoffe und Partikel aus dem Wasser filtern soll...
    • UNTERSTÜTZUNG MASTERARBEIT zum Thema Heizungssystem

      UNTERSTÜTZUNG MASTERARBEIT zum Thema Heizungssystem: BITTE BITTE UND DANKE! Du kennst die Firma Harreither? Dann unterstützen Sie mich bitte bei meiner Masterarbeit - ich führe eine Umfrage zu...

    Werbepartner

    Oben