Laufzeit Pelletskessel mit Pufferspeicher?

Diskutiere Laufzeit Pelletskessel mit Pufferspeicher? im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo @All, sagt bitte wie lange laufen eure Pelletskessel mit Schichtspeicher 700l und Solaranlage (keine Sonne Nebel) den Tag über? Meiner...

fbr

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2012
Beiträge
14
Hallo @All,
sagt bitte wie lange laufen eure Pelletskessel mit Schichtspeicher 700l und Solaranlage (keine Sonne Nebel) den Tag über?
Meiner startet am WE morgens und läuft den ganzen Tag durch mit kleinen Unterbrechungen.

Wäre es nicht besser/witschaftlicher, wenn er den Speicher mit hoher Leistung durch-laden würde?
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Beobachte einmal den Start (die Zeiten bis die Pellets brennen, Zündung z.B. durch Heißgebläse, die Rauchgasentwicklung, etc) und das Ausschalten (Rauchgasverhalten, etc) genau und dann überleg deine Frage einfach nochmal neu. Jeder überflüssige Start sollte vermieden werden....
 

fbr

Threadstarter
Mitglied seit
26.09.2012
Beiträge
14
Hallo Deus74
Jeder überflüssige Start sollte vermieden werden....
DANKE für den Hinweis :D
Dann wäre es besser, wenn der Ofen die Energie in den Boiler laden würde um diesen Stillstand hinauszuzögern oder sehe ich das falsch?
 

snow

Mitglied seit
07.02.2012
Beiträge
26
Hallo!

Bei mir ist das ähnlich. Allerdings denke ich dass bei mir was falsch eingestellt ist.
Bei mir läuft der Kessel auf 72Grad soll/ist durch. Die Puffertemperatur (Thermostat mittig)
steht auf ca 30 Grad. Die ganze Zeit. Ich kann mir garnicht vorstellen,dass das korekt sein
soll. Ich habe die Regler für FBH und Heizkörper dann mal manuell geschlossen. Relativ fix
ging der Puffer auf 60°. Dann habe ich mal ausgeschaltet und gewartet wie lange es dauert
bis die Wärme aus dem Puffer verbraucht ist....ca 2 Stunden.
Es kann doch nicht sein dass der Kessel durchläuft,also Pellets verbrennt. Er müsste doch
den Puffer befeuern und dann in Gluterhaltung gehen.Soll ja nicht ausgehen aber auch nicht
durchheizen!?
Ich habe mir auch die Parameter angesehen....demnach weiss der Kessel garnicht dass es
nen Puffer gibt. Es gibt nur einen RLMischer+RLPumpe. Ich klär das grad mit der Heizungs-
firma,da die Anlage neu ist.
Aber hört sich doch komisch an oder?


Gruss snow
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.140
Es kann doch nicht sein dass der Kessel durchläuft,also Pellets verbrennt
Doch! Das ist sogar gewünscht.

Es ist ja nicht so, daß der Kessel die Energie der Pellet vernichtet. ;)
 

snow

Mitglied seit
07.02.2012
Beiträge
26
Hm also würdest du sagen das passt so?
Werden die Anlagen nicht so gebaut dass es so funktioniert wie momentan mit der Ölheizung?
Sprich Puffer aufheizen und dann die Wärme aus dem Puffer nutzen?
Aber wozu habe ich dann so nen riesen Puffer(825L)? Wenn der eh nicht aufgeheizt wird!?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.140
Nein. Pelletkessel und Wärmepumpen müssen möglichst lange Laufzeiten haben.

Bei dir dient der Puffer als Pendelspeicher. Bei wenig Wärmebedarf wird der Puffer durchgeladen . Bei viel Wärmebedarf ist er "leer"
 

snow

Mitglied seit
07.02.2012
Beiträge
26
Hm ok...für mich war das alles verwirrend. Vorallem weil der Kessel die ganze Zeit durchfeuert.
Aber wenn das so sein soll ok. Mal sehen was mein Heizungsfutzi dazu sagt(der ist nur grad krank)
Ich frag mich nämlich auch wann der Kessel dann abschaltet wenn es ihn quasi nicht gibt.Wenn dann
nicht so viel Energie benötigt wird und der Kessel den Puffer lädt.
Kann nirgendwo die Puffertemperatur ansehen in der Steuerung.
Oder wird das alles über die Kesseltemperatur geregelt und der Puffer bleibt aussenvor!?
Schon mal danke dür die Antworten Hausdoc :)

Gruss snow
 
Thema:

Laufzeit Pelletskessel mit Pufferspeicher?

Laufzeit Pelletskessel mit Pufferspeicher? - Ähnliche Themen

  • Vaillant VC 196 e Brennerlaufzeit verlängern

    Vaillant VC 196 e Brennerlaufzeit verlängern: Da nun wieder ein Jahr vorbei ist , feierte meine VC 196 3 20Kw seinen 18 . Geburtstag . Nach dem sie nun ein Jahr gut durchlief , merkte ich mal...
  • Buderus GB172-20 | viele Starts wenig Laufzeit | Vorlauftemperatur schwankt

    Buderus GB172-20 | viele Starts wenig Laufzeit | Vorlauftemperatur schwankt: Liebe Community, wir haben schon seit längerem (ca. 1,5 Jahre) eine außentemperaturgeführte Buderus GB172-20. Als Regelung wird eine RC 300...
  • Gastherme VC 112 E hat nach 5 min eine laufzeit von 20-30 sec.nur

    Gastherme VC 112 E hat nach 5 min eine laufzeit von 20-30 sec.nur: Anlage läuft in einem 1 Familienhaus mit Fußbodenheizung und 300 Liter Brauchwasserspeicher . Erreiche auch keine 22 Grad Heiztemperatur mehr ...
  • VKS 16e Nachlaufzeit

    VKS 16e Nachlaufzeit: Guten Tag, seit dem Pumpentausch bei meinem VKS 16e läuft die Pumpe ständig, vorher gab es eine Nachlaufzeit. Wie kann man diese wieder...
  • Brennerlaufzeit im RC300 11h in 20h

    Brennerlaufzeit im RC300 11h in 20h: Hallo zusammen, ich hab meine Statistik zur Brennerlaufzeit jetzt ausgewertet: Im Zeitraum von 64 Tagen lief der Brenner angeblich 5h, seit...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben