Kühlen mit Buderus WLW196i IR/AR

Diskutiere Kühlen mit Buderus WLW196i IR/AR im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Guten Abend, Frage 1: Kann man den Start des Kühlvorganges der WP nach der EVU-Sperre beeinflussen? (WP startet den Kühlvorgang erst ca 30min...

Donkosak

Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2020
Beiträge
20
Guten Abend,

Frage 1: Kann man den Start des Kühlvorganges der WP nach der EVU-Sperre beeinflussen? (WP startet den Kühlvorgang erst ca 30min nach Ende der EVU Sperre)
Frage 2: Nach 2h Kühlvorgang legt meine WP eine „Pause“ von ca 1h ein um dann erneut für 1h zu kühlen. Und dann wieder zu „pausieren“. Ist das eine Voreinstellung?
Frage 3: Woran erkenne ich, wenn der Taupunktwächter reagiert?

Einen Tor-reichen Abend wünscht
Don
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.532
Frage 1: Kann man den Start des Kühlvorganges der WP nach der EVU-Sperre beeinflussen?
Nein.
Frage 2: Nach 2h Kühlvorgang legt meine WP eine „Pause“ von ca 1h ein um dann erneut für 1h zu kühlen. Und dann wieder zu „pausieren“. Ist das eine Voreinstellung?
Es kann sein daß dann die Soll VL Temperatur erreicht ist

Frage 3: Woran erkenne ich, wenn der Taupunktwächter reagiert?
Das Gerät schaltet ab .

Gibts im Führungsraum einen RC 100h?
 

Donkosak

Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2020
Beiträge
20
Rückfrage:
zu 2.: Soll VL liegt bei 9 Grad -> tatsächliche VL Temp beim abschalten lag bei ca 14 Grad

Zu 3.: Ja, RC100h ist verbaut.
Gibt WP eine Mitteilung/Nachricht/Meldung bei Erreichen des Taupunktwächter aus? (außer dem Abschalten der WP)

Frage 4: Nach EVU Sperre wurde KÜHLEN gegen 19.20 gestartet und 20.20 beendet. VL Temp lag beim beenden bei 14 Grad.
Seitdem kein weiterer KÜHLEN-Start (Jetzt ist es fast 23 Uhr):
Raumtemp 27 Grad. Eingestellte Wunschtemp 23 Grad.
Irgendeine Idee?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.532
tatsächliche VL Temp beim abschalten lag bei ca 14 Grad
Da dürfte der Taupunktwächter abgeschatet haben
Soll VL liegt bei 9 Grad
Warum so krass niedrig? Normale Einstellung wär 16....16.....18...°
Gibt WP eine Mitteilung/Nachricht/Meldung bei Erreichen des Taupunktwächter aus?
Ich bin mir nicht mehr ganz sicher. Ich meine daß nur das Symbol Kühlen erlischt.

Ich denke bei dir ist Kühlen einfach viel zu krass eingestellt.

Zudem gibts eine Priorität bezüglich kühlen. Prio 1 = Warmwasser , Prio 2 Heizung, Prio 3 = Kühlen. ( Wenn es noch eine Poolheizung gäbe war dies auch noch vor kühlen)
Solltest du Warmwasserzeiten eingestellt haben , wird bei beginn jeder Schaltzeit Warmwasser gestartet. Kühlug ist dann erst ma wieder gesperrt. Die Sperrzeit richtet sich auch nach Delta T Soll vs Ist Temperatur. Diese Sperrzeit kann maximal ca 96 h betragen..... im Regelfall sind es 1 - 4 h.
Dedmnach ( nich nur deswegen) Auf Warmwasserschatzeiten verzichten
 

Donkosak

Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2020
Beiträge
20
Vielen Dank!
Taupunktwächter löste bei ca 18 Grad aus. Habe nun Soll-Vorlauf auf 19 Grad gestellt. Jetzt läufts!
 

Dodger

Mitglied seit
27.01.2021
Beiträge
46
Lohnt sich die Kühlfunktion denn?
Bekommt man einen Raum mit FBH wirklich kühler?
Wo muss der Taupunktfühler sitzen?
Am Heizkreisverteiler? Oder direkt im Raum?
Wenn man mehrere Räume hat, wo sitzt er dann am sinnvollsten?
 

Donkosak

Threadstarter
Mitglied seit
13.12.2020
Beiträge
20
Nach meiner bisherigen Wohnerfahrung erlebe ich die Kühlfunktion der WP über die FB als positiv auf das Raumklima einwirkend. Eine Ventilation durch zusätzliche Luftverwirbeler ist sinnvoll. Der Einfluß auf die Innenraumtemperatur ist spürbar - der Temperaturanstieg bei hoher Außentemperatur wird verlangsamt. Bei Außentemperaturen von jenseits der 30 Grad kommt deshalb bei mir zusätzlich ein Monoblock-Klimaanlage zum Einsatz.
Damit ist dann die Innenraumtemperatur bei 26-27 Grad aushaltbar.
Energieeffizienz wurde dabei nicht betrachtet.
 
Defrost

Defrost

Profi
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
858
Nach meiner bisherigen Wohnerfahrung erlebe ich die Kühlfunktion der WP über die FB als positiv auf das Raumklima einwirkend. Eine Ventilation durch zusätzliche Luftverwirbeler ist sinnvoll. Der Einfluß auf die Innenraumtemperatur ist spürbar - der Temperaturanstieg bei hoher Außentemperatur wird verlangsamt. Bei Außentemperaturen von jenseits der 30 Grad kommt deshalb bei mir zusätzlich ein Monoblock-Klimaanlage zum Einsatz.
Damit ist dann die Innenraumtemperatur bei 26-27 Grad aushaltbar.
Energieeffizienz wurde dabei nicht betrachtet.
Ich wollte schon sagen, bei einem Monoblock verschenkst du bei einem Einschlauchgerät 2/3 deiner Energie, die geht nämlich zum kühlen vom Verflüssiger dann aus dem Fenster. Und durch den Unterdruck der dadurch entsteht kommt wieder warme Luft in den zu kühlenden Raum.
 
Thema:

Kühlen mit Buderus WLW196i IR/AR

Kühlen mit Buderus WLW196i IR/AR - Ähnliche Themen

  • Kühlen mit Fußbodenheizung

    Kühlen mit Fußbodenheizung: Hallo, ich habe in meinem Betrieb eine Schlüter Fußbodenheizung. Das System wird über ein Brennwertgerät Brötje WGB 38i EVO erwärmt. Nun möchte...
  • ZWR 24-2 ADE 23 Heizpausen zu groß. Heizkörper kühlen komplett ab.

    ZWR 24-2 ADE 23 Heizpausen zu groß. Heizkörper kühlen komplett ab.: Hallo liebe Heizungsexperten, ich habe mit einer Junkers Therme ZWR 24-2 ADE 23, dass die Pausen zwischen den Heizphasen zu lang sind. Im Prinzip...
  • Fragen zum Kühlen mit Wärmepumpen

    Fragen zum Kühlen mit Wärmepumpen: Hallo Leute, ich habe 3 Fragen zum Kühlen mit Wärmepumpen. 1) Ich habe gelesen (Passive Cooling mit der Wärmepumpe | heizung.de), dass man für...
  • Lange Heizung knack beim Heizen und abkühlen

    Lange Heizung knack beim Heizen und abkühlen: Hi, kann man da selbst was ändern? Die Heizung ist 2 Meter lang und 50 cm hoch (Wohnzimmerheizung) , Nachtabsenkung sind auf 19,5 Grad...
  • Heizung zum Kühlen benutzen? Geht das?

    Heizung zum Kühlen benutzen? Geht das?: Gibt es Heizungsanlagen, welche auch Kaltwasser durch die Leitungen pumpen können - im Sommer? Also zur Kühlung?
  • Ähnliche Themen

    • Kühlen mit Fußbodenheizung

      Kühlen mit Fußbodenheizung: Hallo, ich habe in meinem Betrieb eine Schlüter Fußbodenheizung. Das System wird über ein Brennwertgerät Brötje WGB 38i EVO erwärmt. Nun möchte...
    • ZWR 24-2 ADE 23 Heizpausen zu groß. Heizkörper kühlen komplett ab.

      ZWR 24-2 ADE 23 Heizpausen zu groß. Heizkörper kühlen komplett ab.: Hallo liebe Heizungsexperten, ich habe mit einer Junkers Therme ZWR 24-2 ADE 23, dass die Pausen zwischen den Heizphasen zu lang sind. Im Prinzip...
    • Fragen zum Kühlen mit Wärmepumpen

      Fragen zum Kühlen mit Wärmepumpen: Hallo Leute, ich habe 3 Fragen zum Kühlen mit Wärmepumpen. 1) Ich habe gelesen (Passive Cooling mit der Wärmepumpe | heizung.de), dass man für...
    • Lange Heizung knack beim Heizen und abkühlen

      Lange Heizung knack beim Heizen und abkühlen: Hi, kann man da selbst was ändern? Die Heizung ist 2 Meter lang und 50 cm hoch (Wohnzimmerheizung) , Nachtabsenkung sind auf 19,5 Grad...
    • Heizung zum Kühlen benutzen? Geht das?

      Heizung zum Kühlen benutzen? Geht das?: Gibt es Heizungsanlagen, welche auch Kaltwasser durch die Leitungen pumpen können - im Sommer? Also zur Kühlung?

    Werbepartner

    Oben