Kosten schätzungsweise Pelletheizung

Diskutiere Kosten schätzungsweise Pelletheizung im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo. Wir wollen uns ein Einfamilienhaus von 1949 kaufen EG und OG zusammen 188m2. Aktuell ist ein Kachelofen eingebaut, welcher das Wohnzimmer...

Dorschdn

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2015
Beiträge
19
Hallo.
Wir wollen uns ein Einfamilienhaus von 1949 kaufen EG und OG zusammen 188m2. Aktuell ist ein Kachelofen eingebaut, welcher das Wohnzimmer, das angrenzende Bad und das OG durch Lüftungsschlitze mit Wärme versorgt. Als Unterstützung sind Nachtspeicheröfen vorhanden. Wir wollen nun ein neues Heizsystem einbauen, weil wir von Nachtspeicheröfen weg wollen. Am liebsten wäre uns eine Pellettheizung. Was meint ihr muss man erwarten was an Kosten auf einen zu kommt. Gebraucht wird eine Pelletheizung, Lagerraum, am liebsten Warmwasserspeicher, evtl. Solarunterstützung für Nutzwasser oder auch Heizingsunterstützend, und Heizkörper ca. 10 Stk. Oder Fußbodenheizung. Mit Montage.

Danke schon mal im Voraus.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.935
Deine Frage ist etwas zu pauschal.

So wie : Ich möchte ein Auto am liebsten rot.... ;)

Warum unbedingt Pellet?
Du weißt daß eine Pelletheizung keine vollautomatische Heizung ist?

Normalwerweise würde man eine Vollkostenrechnung ( Also Anschaffung, Brennstoffkosten, vermutete Reparaturkosten, Wartungskosten usw) verschiedener Heizsysteme über einen Zeitraum von 15 Jahren ermitteln.
Dann wird das Feld deutlich kleiner.
Spielen dann persönlich Wünsche mit ein, ist das künftige Heizsystem gefunden

Die Entscheidung Heizkörper oder Bodenheizung müsstest du vorab fällen. Das ist auch eine Kostenfrage.
Falls Heizkörper in Frage kommen, würde ich sie so auslegen, daß Heizsysteme , die niedrige Rücklauftemperaturen brauchen ( Wärmepumpen, Öl oder Gasbrennwert) sinnvoll und wirtschaftlich arbeiten können.

Eine Kurzantwort auf deine jetzige Frage: Irgendwas zwischen 20 000 € und 50 000€ - Du siehst. Die Fragestellung sollte präziser sein.
 

Dorschdn

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2015
Beiträge
19
Ja dass es etwas zu pauschal ist hab ich mir schon gedacht.
Naja am Haus bzw an der Straße liegt kein Gas. Also würde nur Flüssiggas in Frage kommen. Auch da hab ich noch keine Preisvorstellung.
Im Prinzip geht es mir darum grob gesagt, dass ich ne neue Heizung brauch für 20000€. Wenn möglich.
Und ich weiß nit ob der Preis überhaupt realistisch ist.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.935
Dorschdn schrieb:
Naja am Haus bzw an der Straße liegt kein Gas. Also würde nur Flüssiggas in Frage kommen. Auch da hab ich noch keine Preisvorstellung.
Ein Gasanschluss kostet in etwa so viel wie ein Flüssiggastank. Ein klein wenig ist der Tank teuerer. Also kein Problem. Bei dem Thema ( Gastank und Flüssiggasbeschaffung ohne Knebelverträge) kann ich auch behilflich sein

Pellet hat den Nachteil, daß man eigentlich jeden Tag nach der Anlage sehen muss.(Aschekübel leeren usw..) Pellet hat derzeit auch das kleine Problem, daß trotz (noch) vermindertem Mehrwertsteuersatz die Preise explodiert sind.
Etwa 10 % sind Pellets preiswerter als Gas oder Öl. Diesen Vorteil fressen die Wartungskosten bei so kleinen Anlagen doppelt und dreifach wieder rein.

Derzeit ( seit geraumer Zeit) liegt bei der Vollkostenrechnung eine Gasbrennwertanlage ziemlich deutlich vorn.
Die kann man mit einem Heizungspufferspeicher ( als Kombispeicher oder mit seperater Trinkwasserstation) + kleine Solaranlage kombinieren.
So macht bei solarem Ertrag die Solaranlage Warmwasser und übernimmt in der Übergangszeit die Heizung bzw unterstützt bei sonnigen Wintertagen die Heizung.

So liegt die "Hardware" bei ca 10 000€ . Dazu kommen Heizflächen ( idealerweise Bodenheizung oder Heizkörper und deren Verrohrung plus Arbeitszeit und Steuer.

Wie sieht denn die Gebäudedämmung aus? Wie alt sind Dach und Fenster?
 

Dorschdn

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2015
Beiträge
19
Was wäre bei der Hardware alles dabei? Solaranlage auch? Wenn nicht, mit was müsste man da rechnen?
Was muss man pro Heizkörper rechnen bzw. Für die Fußbodenheizung?
Haus wurde 2006 mit neuen Isolierglasfenstern ausgestattet. Dach ist mit Bieberschwanzziegel gedeckt und super in Schuss aber noch das erste Dach. Sonst keine weitere Dämmung.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.935
Dorschdn schrieb:
Was wäre bei der Hardware alles dabei? Solaranlage auch?
Ja. Das ist der gößere Posten.
Kostenaufteilung ca 2/3 Solaranlage und 1/3 Heizgerät. Also (ganz grob!!) 6500€ Solaranlage, 3500€ Heizgerät (ohne Montage und Steuer)

Dorschdn schrieb:
Dach ist mit Bieberschwanzziegel gedeckt und super in Schuss aber noch das erste Dach. Sonst keine weitere Dämmung.


Ein über 60 Jahre altes Bibeschwanz Dach ist "fertig"
Vor der Montage einer Solaranlage würde ich hier erst mal eine Aufsparrendämmung + Neueindeckung ins Auge fassen. Bei der Gelegenheit die Dachüberstände für optionale Fassadendämmung vorsehen, auch wenn diese Dämmung nicht sofort kommt.

Eine FB Heizung kostet ganz grob 50€/m² + neuer Estrich.
Wenn der Estrich im Gebäude noch OK ist würde ich Heizkörper mit entsprechender Auslegung verwenden.
Das ist deutlich preiswerter. So ganz grob 500€ /Heizkörper kostet das incl Rohrleitung.
 

Dorschdn

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2015
Beiträge
19
Also ist man unterm Strich ganz grob mit 20000€ für eine Gasheizung (Brennwert) mit Pufferspeicher, Solaranlage, und Heizkörpern, und Flüssiggastank kaufen, incl. Montage dabei.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.935
Dorschdn schrieb:
Dach ist mit Bieberschwanzziegel gedeckt und super in Schuss aber noch das erste Dach. Sonst keine weitere Dämmung.

Ganz grob, ja. Da gibts aber preisliche Schwankungen.

Gastank ist eine eigene Geschichte und hier nicht berücksichtigt. Viele Heizungsbauer verweisen auf eine vertraglich geregelte Gaslieferung.
Das hat den Nachteil, daß du Tankmiete + höheren Gaspreis zahlen musst und bei der Belieferung anuf den einen ( vertraglich gebundenen ) Gaslieferanten angewiesen bist.
Wenn du selbst einen Tank (idealerweise unterirdisch) kaufst, kann dir dieses Gezicke egal sein. Du kannst Gas gunstig kaufen, von wem du willst.
Aus welcher Gegend kommst du denn?
 

Dorschdn

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2015
Beiträge
19
Ja ging mir nur um grob.
Ich komme aus der Nähe von Würzburg. Aus dem Spessart. PLZ 97828
 

Dorschdn

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2015
Beiträge
19
Dann mal vielen Dank für die super Infos für erste. ☺
 

codeworkx

Mitglied seit
22.08.2015
Beiträge
15
Fröling PE1 Pellet 20kW
Sonnenkraft Pufferspeicher PSR-E 1000L m. Heizungsunterstützung
Frischwassermodul mit außen liegendem Edelstahl-Plattenwärmetauscher
Zirkulation
4 Sonnenkraft Solarkollektoren SK500-ECO-AL (sind 10,28qm)
ca. 20 Meter Edelstahl-Solarwellrohrpaket (zwei Leitungen inkl. Sensor und Isolierung)
Entsorgung Heizöltanks inkl. Umfahren des restlichen Heizöls (2500 L) in den Nachbarort
Entsorgung Ölkessel
Komplette Verrohrung und Technik (Mischer, Ventile usw.) im Heizungsraum erneuern (Puffer steht an der gegenüberliegenden Wand zum alten Ölkessel)
Umlegen von Leitungen in einem anderen Raum
Zwei Prallschutzmatten, Förderschnecke, Sauger, Pellet-Befüllrohre, Storz-Kupplungen und so weiter....
5 Arbeitstage

28.000 Eur brutto zum Festpreis

Pelletlager für 6 Tonnen wurde von mir selbst errichtet (Holzständerwände 12x12cm und 22mm OSB-Platten inkl. Raumschrägen).

Was dann noch weg geht sind:
750 Eur Förderung von Sonnenkraft direkt aufs Konto
etwas über 6000 Eur Förderung durch Bafa

Sagen wir du bist bei 20.000 Eur.
Wenns nix zu Entsorgen gibt kannst bestimmt nochmal nen 1000er abziehen.
 
Thema:

Kosten schätzungsweise Pelletheizung

Kosten schätzungsweise Pelletheizung - Ähnliche Themen

  • Neue Erdwärmepumpe soll 78.000€ bei 260m² kosten?? Alternativen?

    Neue Erdwärmepumpe soll 78.000€ bei 260m² kosten?? Alternativen?: Guten Abend, als bisher stiller Mitleser habe ich schon viel gelernt, stehe aber jetzt vor einer Herausforderung, bei der ich durch Lesen nicht...
  • Kein Heizkostenverteiler

    Kein Heizkostenverteiler: Hallo, wenn sich an einem Heizkörper kein Heizkostenverteiler zum ablesen befindet, wie kann dann der Verbrauch individuell für die Wohnung...
  • Wartungskosten explodieren....

    Wartungskosten explodieren....: Ist das normal? Ich hänge mal paar Dateien an. Die Zahlen sprechen für sich. Aktuell müsste die Anode gewechselt werden. Kostenvoranschlag ca 40...
  • Angebotsbewertung | Richtwerte Kosten für Ölheizung

    Angebotsbewertung | Richtwerte Kosten für Ölheizung: Hallo zusammen, ich bin hier um ein wenig Wissen aufzubauen, um meine Angebote besser bewerten zu können. Wichtig vorab ist vielleicht, dass es...
  • Kostenvoranschlag

    Kostenvoranschlag: Hallo liebe Forenmitglieder, bin seit heute neu bei euch. Sollte ich hier falsch sein, Admin bitte verschiebe es. Vorab möchte ich gern, ohne...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Erdwärmepumpe soll 78.000€ bei 260m² kosten?? Alternativen?

      Neue Erdwärmepumpe soll 78.000€ bei 260m² kosten?? Alternativen?: Guten Abend, als bisher stiller Mitleser habe ich schon viel gelernt, stehe aber jetzt vor einer Herausforderung, bei der ich durch Lesen nicht...
    • Kein Heizkostenverteiler

      Kein Heizkostenverteiler: Hallo, wenn sich an einem Heizkörper kein Heizkostenverteiler zum ablesen befindet, wie kann dann der Verbrauch individuell für die Wohnung...
    • Wartungskosten explodieren....

      Wartungskosten explodieren....: Ist das normal? Ich hänge mal paar Dateien an. Die Zahlen sprechen für sich. Aktuell müsste die Anode gewechselt werden. Kostenvoranschlag ca 40...
    • Angebotsbewertung | Richtwerte Kosten für Ölheizung

      Angebotsbewertung | Richtwerte Kosten für Ölheizung: Hallo zusammen, ich bin hier um ein wenig Wissen aufzubauen, um meine Angebote besser bewerten zu können. Wichtig vorab ist vielleicht, dass es...
    • Kostenvoranschlag

      Kostenvoranschlag: Hallo liebe Forenmitglieder, bin seit heute neu bei euch. Sollte ich hier falsch sein, Admin bitte verschiebe es. Vorab möchte ich gern, ohne...

    Werbepartner

    Oben