Kombination einer Ölheizung (24 kw) mit einem Scheitholzkessel (12kw)

Diskutiere Kombination einer Ölheizung (24 kw) mit einem Scheitholzkessel (12kw) im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo zusammen! Ich hätte da mal eine Frage an die Profis unter euch.Ich habe eine Wolf Rapido Ölheizung und möchte ihn mit einem...

Heroshgw

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
5
Hallo zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage an die Profis unter euch.Ich habe eine Wolf Rapido Ölheizung und möchte ihn mit einem Scheitholzkessel kombinieren.
nun meine Frage, kann ich ihn ohne Pufferspeicher betreiben?
Ablaufsicherung im Scheitholzkessel ist vorhanden und auch ein Kesselsicherheitsblock.


LG
Martin
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.893
Ohne Pufferspeicher - keine Chance!

Woher stammt der Scheitholzkessel?

Wie alt ist der Ölkessel?
 

Heroshgw

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
5
also die heizung ist 12 jahre.
und der holzkessel kommt neu vom großhändler.

warum sollte es ohne Puffer denn nicht gehen???
es ist genug wasser im heizsystem vorhanden!
-heizsystem ist für eine schwerkraftheizung ausgelegt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.893
Du brauchst min 600l Pufferspeicher. Desweiteren mus der Scheitholzkessel die Stuttgarter bzw Regensburger Norm bezüglich CO + Feinstaubausstoß erfüllen.

Anderweitig erteilt der Kaminkehrer keine Schachtzuteilung.

Ohne Schachtzuteilung darf die Feuerstätte nicht in Betrieb genommen weden.

Ergo ist hier erst mal ein Gespräch mit dem Kaminkehrer notwendig.
 

Heroshgw

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
5
das ist klar.das mit dem schornsteinfeger ist schon geklärt.der kessel erfüllt auch die norm, ist halt neu.es geht mir nur um den hydraulischen anschluß.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.893
Für den Hydraulischen Anschluß gibts immer Lösungen.

Wenn der Pufferspeicher vorhanden ist , sowieso.

Vieleicht machst du dir über einem Kombispeicher Gedanken.

So kannst du auch sehr einfach und effizient die Warmwasserversorgung über den Holzkesel laufen lassen

Übrigens würde ich einen Holzkessel über 11 KW tunlichst vermeiden.
Ab 11KW sind Heizgeräte messpflichtig. ;)
 

Heroshgw

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
5
die ölheizung soll ja noch nicht raus!wäre schade.ausserdem möchte ich kein speicher, wegen platzproblem.ich möchte den holzkessel einfach zur unterstützung in den vor- und rücklauf einbinden.ich habe eigentlich gedacht das kessel ab 15 kw meßpflichtig sind?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.893
Du kommst um den Pufferspeicher nicht herum.
No way.
Die Messpflicht beginnt bei 11KW


15 KW war eine übliche Größe in den 70er und 80ern.

Sogar bei einem Kaminofen mit Wassertasche bräuchtest du den Pufferspeicher.
 

Heroshgw

Threadstarter
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
5
aber warum?gibt es dafür eine vorschrift?oder ist es eine empfehlung?
 
Thema:

Kombination einer Ölheizung (24 kw) mit einem Scheitholzkessel (12kw)

Kombination einer Ölheizung (24 kw) mit einem Scheitholzkessel (12kw) - Ähnliche Themen

  • Heizungsplanung in Kombination mit Photovoltaik

    Heizungsplanung in Kombination mit Photovoltaik: Aktuell bin ich gerade am Planen einer Photovoltaik-Anlage mit 6kWp, auf Eigenverbrauch optimiert. Dann habe ich eine 18 Jahre alte Gasheizung...
  • G125 wie Kombination FbH mit HK und WW

    G125 wie Kombination FbH mit HK und WW: Hallo, wir haben eine G125 BE mit 28Kw und betrieben damit 2 Häuser mit HK und WW mit Speicherladung. Nun haben wir ein Haus komplett mit FbH...
  • Kombination Wärmepumpe mit Fussbodenheizung und Radiatoren

    Kombination Wärmepumpe mit Fussbodenheizung und Radiatoren: Zur Historie: die bestehende über 20 Jahre alte Ölheizungsanlage mit Fussbodenheizung (80% der Wohnfläche) und Radiatoren (20% der Wohnfläche)...
  • Fußbodenerwärmung mit konstanter Temperatur ab18°c aufwärts in Kombination mit Wandheizkörpern

    Fußbodenerwärmung mit konstanter Temperatur ab18°c aufwärts in Kombination mit Wandheizkörpern: Moin, ich bräuchte mal einen Gedankenanstoß wie ich eine feste Temperatur ab 18°c - 20°c in einen Heizkreisverteiler bekomme Es ist ein zweiter...
  • Wandthermostat Bosch FR50 in Kombination mit Heizkörperventilen an einer zentralen Gasheizung

    Wandthermostat Bosch FR50 in Kombination mit Heizkörperventilen an einer zentralen Gasheizung: Guten Morgen zusammen, meine Frage bezieht sich direkt auf das Thema. Ich bin in eine modernisierte kernsanierte Altbauwohnung eingezogen. Im...
  • Ähnliche Themen

    Oben