Körting VTO Jet 4.5

Diskutiere Körting VTO Jet 4.5 im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, ich habe ein Frage bez. eines Körting Brenners VTO Jet 4.5 ! Am Schnellverschlußflansch hat dieser Brenner ja eine Dichtung...

Thomas88

Threadstarter
Mitglied seit
12.07.2011
Beiträge
9
Hallo zusammen,




ich habe ein Frage bez. eines Körting Brenners VTO Jet 4.5 !

Am Schnellverschlußflansch hat dieser Brenner ja eine Dichtung 116mm x 100mm x 2mm

die über das Flammrohr geschoben wird.

Wenn ich nun eine neue Dichtung einsetze und die zwei Schnellverschlußzapfen in ihre

Endposition beiziehe bleibt zwischen den Dichtfläschen weiterhin ein Spalt.

Die 2 mm starke Dichtung überbrückt praktisch nicht den Zwischenraum von Flansch zu Flansch

und liegt somit nicht beidseitig an den Dichtfläschen an.

Müssen hier vielleicht 2 Dichtungen hintereinander verbaut werden oder gibt es hierfür

eine andere Erklärung ?





Gruß Thomas
 

Thomas88

Threadstarter
Mitglied seit
12.07.2011
Beiträge
9
................kurzer Nachtrag, der VTO 4.5 ist Baujahr 97 !



Gruß Thomas
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.366
Ich kenne diese Dichtung mit 3-4 mm Dicke.
2 mm ist seltsam.....

Woher stammt die neue Dichtung???
 

Thomas88

Threadstarter
Mitglied seit
12.07.2011
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,



wenn Du schreibst das 3 bis 4 mm normal sind würde das

die Situation erklären, ich könnte mir sonst keinen Reim draus machen, muß ja abdichten und der

Schnellverschluß läßt kein anderes Maß zu.


Die Dichtungen werden in einigen Shops so angeboten z.B.

hier.

http://www.proflamm.com/b2c/wbc.php?sid=69731263af7e&pid=94&tpl=productdetails.html

oder hier mit Bj. Angabe

http://wolf-online-shop.de/product_info.php/info/p12166_Koerting-Dichtung-116-x-100-x-2--782117.html/XTCsid/64d36952a1f6021ad11ff3f447279ce4



Die 116 er immer nur in 2 mm Stärke !

Seltsam...............!?





Gruß Thomas
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.366
Diese Verbindung muss auf jeden Fall Luftdicht sein.

Ohne es jetz genau besser zu wissen, würde ich temponär vorschlagen 2 Dichtungen einzulegen - sofern die Verschlüsse dann noch sauber schließen.
 

Thomas88

Threadstarter
Mitglied seit
12.07.2011
Beiträge
9
Eine 2. Dichtung ist bestellt, bei angezogenen Flansch gehen knappe 1mm

mit der Fühlerlehre durch den Restspalt bevor diese beginnt zu klemmen somit müssten

4 mm Gesamtstärke optimal sein !




Gruß Thomas
 
Thema:

Körting VTO Jet 4.5

Körting VTO Jet 4.5 - Ähnliche Themen

  • Viessmann Heizkessel Vitola Uniferral VNE 18 bräuchte neuen Ölbrenner ==> Der Alte ist ein Körting Jet VTO 5.5

    Viessmann Heizkessel Vitola Uniferral VNE 18 bräuchte neuen Ölbrenner ==> Der Alte ist ein Körting Jet VTO 5.5: Hallo zusammen! Ich grüße Euch! Ich bitte hier um fachmännische Beratung wegen eines neuen Ölbrenners. Das momentan alles noch läuft ist natürlich...
  • Störung Ölbrenner Körting JET K1 (6.5) UNI-NOX

    Störung Ölbrenner Körting JET K1 (6.5) UNI-NOX: Seit einigen Wochen geht obiger Brenner hin und wieder auf Stören. Bei Betätigung der Starttaste läuft er wieder an. Zufällige Beobachtung: -...
  • Sieger TT 11-28, Altbau Teilsaniert, Öl-Kessel optimieren, Körting Jet 4.5

    Sieger TT 11-28, Altbau Teilsaniert, Öl-Kessel optimieren, Körting Jet 4.5: Hallo liebe Forengemeinde, wir sind nun mit unserem Altbau in Teilsanierung an einem Punkt des vorläufigen "Stillstandes" angekommen. Es wurden...
  • Körting jet 4,5

    Körting jet 4,5: Hallo an alle, ausgerechnet jetzt passiert wieder alles auf einmal. Habe einen Körting jet 4,5 und das Problem ist er geht nicht mehr aus läuft 24...
  • Körting Brennwerttherme

    Körting Brennwerttherme: Hallo zusammen, wir hatten bisher eine Brennwerttherme der Fa. Körting (Baujahr 1998) eingebaut. Typ UniCondens KC23X. Inzwischen haben wir die...
  • Ähnliche Themen

    Oben