"Kleinste" Buderus Brennwerttherme Erdgas?

Diskutiere "Kleinste" Buderus Brennwerttherme Erdgas? im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Falls unsere "Atola" den Geist aufgibt (15 Jahre alt), soll eine Buderus Brennwerttherme der Nachfolger werden. Bisher ist die "Atola" topfit...

Otto Ga

Threadstarter
Mitglied seit
24.04.2008
Beiträge
5
Falls unsere "Atola" den Geist aufgibt (15 Jahre alt), soll eine Buderus Brennwerttherme der Nachfolger werden. Bisher ist die "Atola" topfit, verbraucht aber schon für die Dauerzündflamme 0,4 m3 Erdgas pro Tag.

Doppelhaushälfte: 1993; 180 m2
Zur Zeit noch keine besondere Wärmeisolierung und einfaches Zweischeibenisolierglas.

Kompletter Gasverbrauch (Heizung, WW) : 2000 m3 pro Jahr. An kalten Tagen maximal 14 m3, grob 140 kwh.

Daher rechne ich mit der "kleinsten" Brennwerttherme. Bisher habe ich die GB 162 15 kW gefunden. Mit ungefähr 3 kW unterer Modulationsgrenze.

- Gibt es noch kleinere Thermen von Buderus?
- Wir haben verzinkte Rohre, gibt es da etwas zu beachten?

Danke
 

Buderus78

Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
32
Hallo,

erst einmal ist das Buderus Brennwertgerät GB162 TOP!
Ich würde mir aber überlegen mir ein 15KW Gerät bei 180 m² zu kaufen. Lieber eine Nummer größer! Als standart sagt man immer 10 m² = 1KW Heizleistung!
Falls Du Dich doch für ein 15KW Gerät entscheiden solltest kann man bei Bedarf die Heizleistung noch auf 11 KW am BC10 (Basiscontroller 10) drosseln. Dort befindet sich ein sogenannter Jumper - wenn man diesen zieht hat das Gerät nur noch ein Leistung von 11KW!

Im übrigen lässt sich diese über "Jumper" einstellbare 11KW begrenzung bei allen EMS Kesseln (EMS - Energie Managment System = GB132,GB142,GB152 und GB162) + Atmosphärsich Kessel zB. G144 so einstellen! Ach bei älteren Kessel mit UBA 4000 ist dies Möglich! zBsp:GB112,GB122 usw auch die Heizwert Geräte U104,U114 usw.! sind mit dabei

Meines Wissenstandes wäre bei einem Anschluss an Verzinktes Rohr nicht viel zu beachten! Grundlegend wird von seiten Buderus "empfohlen" eine Wasseraufbereitung durch zuführen, es ist aber bei dieser Leistungsgrößen nicht vorgeschreiben! Ich würde mich bei meinem Wasserversorger über die Wasserqualität informieren! (Grad Deutscher Härte)

Danke

P.S. ggf. kommt auch eine GB152 mit kleiner Leistung für dich in frage! Aber aus persönlicher Erfahrung kann ich Dir sagen die GB162 ist TOP!
 
Thema:

"Kleinste" Buderus Brennwerttherme Erdgas?

"Kleinste" Buderus Brennwerttherme Erdgas? - Ähnliche Themen

  • Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511

    Buderus Logano plus GB125, unregelmäßig Fehler 6U 511: Hallo, ich bin neu hier und wende mich mal mit einem Problem an unserer Ölbrennwertheizung für Heizung und Warmwasser Buderus Logano plus GB125...
  • Defekter Modulträger ( Platine ) Buderus HS3206 Regelung

    Defekter Modulträger ( Platine ) Buderus HS3206 Regelung: Hallo, kann mir jemand sagen wo ich so eine Platine ( Bild ) kaufen kann ? Der Sockel für M006 macht Probleme. Ein nachlöten brachte keinen...
  • Buderus Logamax plus GB122-19 mit ERC Regelung kein WW nach Pumpentausch

    Buderus Logamax plus GB122-19 mit ERC Regelung kein WW nach Pumpentausch: Hallo, ich bräuchte mal eine Hilfestellung... Kurz zur Vorgeschichte...Die Umwälzpumpe hatte eine enorme Geräuschentwicklung...kurzum..ich habe...
  • Buderus BE 1.0-17 Brenner startet nicht

    Buderus BE 1.0-17 Brenner startet nicht: Hallo. Ich habe ein Problem mit meinem Buderus BE 1,0-17 Brenner. Der Brenner startet leider nicht mehr. Erst nach der an-/ausschalten der...
  • Buderus 03.10/38 / PGW 018 EF Ecomatic, Warmwasserproblem

    Buderus 03.10/38 / PGW 018 EF Ecomatic, Warmwasserproblem: Guten Abend, ich habe mit meiner alten Buderus 03.10/38 Ölheizung (Baujahr 1978 mit einer PGW 018 EF Ecomatic Regelung) seit Mitte März das...
  • Ähnliche Themen

    Oben