Kesseltüre

Diskutiere Kesseltüre im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen ich habe einen notfall Ich habe einen Viessmann Vitola biferral Kessel Bj91 22-27KW bei dem der Brenner die werte nicht mehr...

Rainer1985

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2020
Beiträge
7
Hallo zusammen ich habe einen notfall
Ich habe einen Viessmann Vitola biferral Kessel Bj91 22-27KW bei dem der Brenner die werte nicht mehr schaft. jetzt habe ich noch einen Blaubrenner BE-A 1.1-28K zuhause und möchte den einbauen. Leider ist es nicht soleicht , die passende Kesseltüre dafür zu finden! bin für jede Hilfe Dankbar.
 

Rainer1985

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2020
Beiträge
7
ja bin ich ;-D sonst würde ich die Finger davon lassen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.817
Ich habe einen Viessmann Vitola biferral Kessel Bj91 22-27KW bei dem der Brenner die werte nicht mehr schaft
Das glaube ich nicht ! Ist das ein Unitbrenner von Viessmann ? Welche Abgaswerte werden denn vom schwarzen Mann bemängelt ? Ohne vollständige Herstellnummer vom Kessel und vom Brenner wird das nichts. Wenn die Tür für Fremdbrenner überhaupt noch lieferbar ist.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.567
und passt nicht auf die Brennertür des Unit-Brenners

Auch gut so

Der BE ist für Leistung 28 KW oder etwas höher gedacht.
Der Kessel hat aber nur um die 25 KW
bei dem der Brenner die werte nicht mehr schaft
Es ist in meinen Augen ziemlich ausgeschlossen, daß man diesen Brenner nicht "hinbekommt" Welche Werte passen denn nicht?
Welche Düse ganz genau wurde verwendet? Welcher CO²Gehalt ist eingestellt?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.817
Ja ist ein Unit Brenner verbaut darum brauche ich ja eine andere Tür
Entweder die geforderten Herstellernummern liefern oder bei abgenommener Brennerhaube Fotos von der Montagesituation des Unit-Brenners hochladen.

Bilder hochladen geht wie folgt : Dateianhänge >>> in Beitrag hochladen. Maximal 500 KB pro Bild, verkleinern geht mit : "PAINT".

CO2 ist zu hoch viel zu hoch genaueres später
Wirklich CO² ? Oder ist der CO-Gehalt gemeint ? Wurde Rußbildung gemessen ?
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
2.137
Standort
immer ganz tief drin
WER hat denn die "zu hohen Werte gemessen" und wie setzen diese sich zuammen? Bitte am besten die ganze Bescheinigung hier abbilden
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.567
So wie das aussieht braucht dieser Brenner nur mal eine Fachmann - dann läuft der wieder ;).

Da sieht man einige Dinge daß hier längere Zeit schon Wartungsstau besteht
 

Rainer1985

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2020
Beiträge
7
Sorry aber es wird jedes Jahr die Wartung von einer Fachfirma gemacht. Sieht nur so aus weil ich den vor 20 Jahren von meiner Oma aus dem Stall ausgebaut habe und jetzt steht er bei mir in der Werkstatt 🤷🏼‍♂️
 

Rainer1985

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2020
Beiträge
7
Danke für die guten Ratschläge. Aber welche Kesseltüre würde für den BE-A 1.1 passen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.567
Danke für die guten Ratschläge. Aber welche Kesseltüre würde für den BE-A 1.1 passen?
Ich such sie raus. Bitte poste hierzu die Herstellnummer des Kessels ( ersten 7 Stellen)
Aber : Du brauchst keinen neuen Brenner oder Kesseltür.
Dein bisheriger Fachmann scheint nicht die geringste Ahnung von Ölbrennern zu haben.
Jeder (!) Fachmann hier bekommt diesen Brenner binnen 15 Minuten wieder mit 1A Werten hin. Materialaufand: Maximal eine korrekte Düse

Dein Brenner ist nur Katastrophal eingestellt. 12,5% CO² bräuchte er......... 9,2% hat er........ ein Wunder daß das Ding überhaupt läuft

Hier auch noch die dringende Warnung den BE Brenner ohne richtigen Fachmann ( auch nur testweise) in Betrieb zu nehmen. Dieser BE Brenner produziert bereits bei kleinen Fehleinstellungen über 50000 ppm CO - absolut tödlich
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kesseltüre

Werbepartner

Oben