Kermi K6 Ventil - hydraulischer Abgleich möglich?

Diskutiere Kermi K6 Ventil - hydraulischer Abgleich möglich? im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich möchte bei mir wie neulich schon gepostet eine Alpha 2 Pumpe einbauen und einen hydraulischen Abgleich durchführen lassen. Jetzt habe...

botnico

Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2010
Beiträge
30
Hallo,

ich möchte bei mir wie neulich schon gepostet eine Alpha 2 Pumpe einbauen und einen
hydraulischen Abgleich durchführen lassen.
Jetzt habe ich mit meinem Heizungsinstallateur geredet und er meint dass mit meinen
Ventilen (Kermi K6) kein Abgleich möglich sei. Dafür müssten neue Ventile rein
und allein dafür möchte er bei 14 Heizkörpern > 400 Euros haben. Der Abgleich kostet
dann nochmal > 400 Euros und dann käme noch die Pumpe + Einbau hinzu. Das rechnet sich so nie.

Jetzt habe ich den Kermi Ventilratgeber im Internet angeschaut und da ist leider genau
das Ventil das ich hab nicht abgebildet, aber eins das ziemlich ähnlich ausschaut:
ZHKV60000. Bei dem steht, dass es einstellbar wäre mit einem Kv Einstellschlüssel.

Hier mal eine Seite, wo die ersten beiden Bilder Fotos von meinen Ventilen sind:
http://www.opaya.de/skoepf/heizung/

Kann mir hier jemand sagen, ob man mit meinen Ventilen jetzt einen hydraulischen
Abgleich durchführen kann oder nicht?

Noch eine Frage: Bei meiner Bilderseite zeigt das letzte Bild einen defekten Hahnblock,
wo aus den Schlitzen der Kugelventile Wasser ausgetreten ist - siehe Kalkflecken. Wie
kann denn das sein? Die Hahnblöcke, die ich im Internet gefunden hab, sind alle einfacher
aufgebaut, ohne die Schraube im Steg zwischen den Ventilen. Wozu braucht man denn das?

Vielen Dank für Antworten.

Gruss,

Steffen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.922
Hallo,
ich weiß ja nicht was dein Heizungsbauer so meint. Aber der K6 ist selbstverständlich einstellbar.
Richtig ist, daß kein weiterer hydraulischer Abgleich notwendig ist( im Regelfall). Die KV Einsätze werden von Kermi werkseitig auf die Heizkörpergröße eingestellt.

Somit must du nur die Pumpe einbauern und auf Auto Adapt stellen - fertig!


Daß Hahnblöcke schnell mal undicht werden ist leider Realität. Hier werden teure Modelle genau so schnell undicht wie Billige.
 

botnico

Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2010
Beiträge
30
Hallo,

vielen Dank für die Info.
Was muss man dann machen, damit man von der KfW den Pumpenzuschuss bekommt? Den gibts ja nur zusammen mit dem hydraulischen Abgleich. Einen Heizungsbauer kommen lassen, der die nicht-notwendigkeit des Abgleichs amtlich feststellt?

Wegen dem Hahnblock: Kann man dann einfach einen anderen einbauen, auch ohne diese Schraube in der Mitte?

Gruss,

Steffen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.922
Wenn der hydraulische Abgleich bereits "seienmäßig" erfolgt ist, muss dies der Heizungsbauer nur bestätigen .

Derzeit sind aber nach meinem Wissenstand all diese Zuschüsse auf Eis gelegt.
 

botnico

Threadstarter
Mitglied seit
20.05.2010
Beiträge
30
Hallo,

also ich hab jetzt ne Alpha 2 25-40 im Internet bestellt und bau die selber ein.
Die Überwurfmuttern haben sich lösen lassen, kein Problem.
Dann schau ich ob im tiefen Winter noch alles warm wird und wieviel Watt
die Pumpe braucht wenn alle 14 Heizkörper an sind.
Jedenfalls ist das so für mich am preiswertesten und am unbürokratischsten...
Das Thema ist dann für mich erledigt, danke

Gruss,

Steffen
 
Thema:

Kermi K6 Ventil - hydraulischer Abgleich möglich?

Kermi K6 Ventil - hydraulischer Abgleich möglich? - Ähnliche Themen

  • Wer hat Erfahrungen und wenn ja welche mit Heizungsventilen die eine automatische Durchflussmengenregulierung gewährleisten wie das Kermi V7K-L?

    Wer hat Erfahrungen und wenn ja welche mit Heizungsventilen die eine automatische Durchflussmengenregulierung gewährleisten wie das Kermi V7K-L?: Guten Tag ich stehe kurz davor meine Heizungsventile gegen einstellbare zu tauschen und möchte wissen ob sich die Kermi V7K-L oder...
  • COB 29 und Wärmepumpe von Kermi: Warmwasser aufheizen dauert ziemlich lange

    COB 29 und Wärmepumpe von Kermi: Warmwasser aufheizen dauert ziemlich lange: Folgende Heizung: Ölbrennwertkessel COB 29 kw mit Bedienmodul BM dazu Kermi Wärmepumpe x-change fresh Die Heizung wurde erst vor kurzem von einem...
  • Bypass Hahnblock (Kermi Eccolution)

    Bypass Hahnblock (Kermi Eccolution): Hallo, zu unseren neuen Heizkörper haben wir zu der Regelung auch passend die Kermi Hahnblöcke zu jedem Heizkörper verbauen lassen. Für mich...
  • Brauchwasser Wärmepumpe Kermi x-fresh läuft viel

    Brauchwasser Wärmepumpe Kermi x-fresh läuft viel: Hallo zusammen, nachdem mir mit meiner Junkers Cerapur schon so gut geholfen wurde, stelle ich heute auch meine Fragen bzgl. meiner...
  • Kermi Ventile brummen

    Kermi Ventile brummen: Hallo Zusammen, ich habe, da der Stift ständig klemmte in einen Heizkörper ein neues Ventil eingebaut. Da das alte Ventil nicht mehr lieferbar...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben