Kein warmes Brauchwasser bei Trimatic MC

Diskutiere Kein warmes Brauchwasser bei Trimatic MC im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo ihr lieben Heizungsfachleute, ich habe eine Viessmann Vitola-biferral mit Trimatic MC Steuerung und habe kein warmes Brauchwasser mehr. Im...

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Hallo ihr lieben Heizungsfachleute,

ich habe eine Viessmann Vitola-biferral mit Trimatic MC Steuerung und habe kein warmes Brauchwasser mehr.
Im Schornsteinfegerprüfmodus springt der Brenner an und alle Pumpen laufen.
Heizungswasser wird erwärmt.
Rotes Lämpchen unter Brauchwasserregler leuchtet rot.
Die Sensorüberprüfung am WA-Drehrad ergab, dass alle Sensoren funktionieren.
Trotzdem die Brauchwasserpumpe dreht ist das Brauchwasser laut Temperaturanzeige ganz unten am Kessel kalt (20Grad) - was auch der Temperatursensor anzeigt (540 Ohm).

Die Brauchwasserpumpe ist oben heiß und unten kalt, obwohl sie dreht.
Auf dem angefügten Bild kann man sehen was alles heiß und was kalt bleibt...

Hat jemand eine Idee dazu?

Vielen Dank!!!
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.262
Pumpenlaufrad und Rückflussverhinderer prüfen
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Danke für deine Antwort! 👍
Das Pumpenlaufrad dreht laut magnetischem Mitlaufprüfer.
Wie kann man den Rückflussverhinderer checken?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.431
Die Brauchwasserpumpe ist oben heiß und unten kalt, obwohl sie dreht.
Entweder ist die Speicherladepumpe (SpLp) defekt, weil das Förderrad von der Welle abgerissen ist oder oberhalb der Pumpe sitzt Luft in der Leitung. Eine Schwerkraftbremse verhindert, das die Luft ins System entlassen werden kann. Mache mal bitte eine Aufnahme von der SpLp und ihren Anschlüssen !

Schwerkraftbremse kann aussehen wie auf dem Beispielbild :
 

Anhänge

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Super, danke - muss schnell wieder zu meinen Eltern fahren und ein Foto machen!
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Noch etwas, was evtl. zur Diagnose beitragen kann:
Laut meinen Eltern war das Brauchwasser bevor es kalt wurde und nicht mehr erwärmt werden konnte 1-2 Tage viel zu heiß...
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Anbei das Foto der Speicherladepumpe...
41CE280F-0A8B-4DD2-9ED2-B9315DD1E6CE.jpeg
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Oberhalb der Punpe in dem kurzen Stück Rohr mit den beiden Muffen ist wohl das Rücklaufventil...
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.431
Oberhalb der Punpe in dem kurzen Stück Rohr mit den beiden Muffen ist wohl das Rücklaufventil...
Mit den beiden Überwurfmuttern ist die Schwerkraftbremse !

Danke für das Foto ! Der schwarze Kunststoffdeckel vom Klemmenanschlusskasten sieht ordentlich verschmurgelt aus oder da ist mal Wasser eingedrungen.
Rufe dir einen Fachmann zur Hilfe zum Pumpentausch. Die Überwurfmuttern sehen alle sehr rostig aus. Da sind schon versierte Heimwerker dran gescheitert.
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Ok, mache ich!
Denkst du, dass es eher die Pumpe ist als ein defektes Ventil?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.431
Ja, schau mal auf das Typenschild vom Wärmerzeuger. Ich denke die SpLp ist rund dreißig Jahre alt und gehört zur Grundausstattung !
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.431
Wenn ich es richtig übersetzt habe ist die Pumpe aus Baujahr 1991 !
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Jau, das stimmt laut meinem Vater!
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Dann werde ich morgen eine neue Pumpe kaufen.
Ist die vom Fachpersonal anhand des Typenschildes identifizierbar bzw. ein Derivat, da es die Originalpumpe ja wohl nicht mehr gibt?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.431
Dann werde ich morgen eine neue Pumpe kaufen.
Brauchst du nicht, die bringt der Fachmann mit (schon aus Gewährleistungsgründen)

Ist die vom Fachpersonal anhand des Typenschildes identifizierbar bzw. ein Derivat, da es die Originalpumpe ja wohl nicht mehr gibt?
Die Pumpe wurde zu ihrer Zeit für die Fa. Viessmann umgelabelt. Eigentlich ist das eine grüne Wilo RS 25/60. Diese Pumpenbauart wird aber von keinem Hersteller mehr produziert, aber es gibt Nachfolgetypen am Markt.
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Wir haben eine neue Pumpe eingesetzt und den Schornsteinfegermodus laufen lassen - das Brauchwasser wird immer noch nicht warm aber das Heizungswasser hat nach 15 Minuten 110Grad erreicht, wir haben dann das gesamte System schnell ausgeschaltet habe.
Kann sich da jemand einen Reim drauf machen?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.431
Wir haben eine neue Pumpe eingesetzt und den Schornsteinfegermodus laufen lassen
Dafür braucht man den Schornsteinfegerschalter gar nicht. Ist der Warmwasserspeicher kalt, so kommt vom Speicherfühler die Anforderung zur Warmwasserbereitung. Der Brenner geht an, die Heizkreispumpe(n) schalten ab, der Mischer wird geschlossen (falls vorhanden) und die Speicherladepumpe lädt den Speicher auf. Schwerkraftbremse war beim Füllen des Wärmeerzeugers geöffnet bzw. wurde die Funktion durch den Fachmann geprüft ? So das sichergestellt ist, das die SpLp tatsächlich fördert ? Schreibe mir mal bitte den genauen Pumpentyp und das Fabrikat hierher !

aber das Heizungswasser hat nach 15 Minuten 110Grad erreicht, wir haben dann das gesamte System schnell ausgeschaltet habe.
Warum dieser Blödsinn ? Bei den Außentemperaturen geht keine Wärme in den oder die Heizkreise. Das verhindern alleine schon die Thermostatventile.
 

Trimatic-User

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
16
Der Monteur hat den Schornsteinfegermodus gewählt um sicherzustellen das es nicht an der Steierung liegt.
Er hat die Schwerkraftbremse leicht nach oben drücken können, die sollte also funktionieren.
Die Pumpe ist eine Lowara ecoxirc Basic, siehe Foto....
 

Anhänge

Thema:

Kein warmes Brauchwasser bei Trimatic MC

Kein warmes Brauchwasser bei Trimatic MC - Ähnliche Themen

  • Fußbodenheizung keine Wärmespeicherung

    Fußbodenheizung keine Wärmespeicherung: Hallo zusammen, wir haben Probleme mit der Fußbodenheizung, die Vorlauftemperatur wird durch die Luftwärmpumpe aufgeheizt und innerhalb von...
  • Vaillant VSC126 kein warmes Wasser

    Vaillant VSC126 kein warmes Wasser: Hallo Zusammen! Seit etwa 10 Jahren haben wir eine Vaillant VSC126 Anlage in Betrieb. Seit etwa 2 Wochen kein warmes Wasser. Heizung zeigt keine...
  • Kein warmes Wasser. Vaillant Geyser MAG 325/73

    Kein warmes Wasser. Vaillant Geyser MAG 325/73: Hallo, gestern war die Flamme an der Gastherme aus. Als ich sie wieder zünden wollte ist nichts passiert. Deshalb habe ich es mit einem...
  • Kein warmes Wasser bei Vitodens 200

    Kein warmes Wasser bei Vitodens 200: Hallo, wir haben schon sehr lange ein großes Problem. Wir wohnen seit 9 Jahren in einem Neubau. Unsere Heizung ist eine Viessmann, Vitodens 200...
  • Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser

    Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser: Hallo Zusammen, bei unserer knapp 3 Jahren alten Wolf COB 20 Ölheizung wird das Brauchwasser nicht mehr warm. Die Heizkörper können aufgeheizt...
  • Ähnliche Themen

    • Fußbodenheizung keine Wärmespeicherung

      Fußbodenheizung keine Wärmespeicherung: Hallo zusammen, wir haben Probleme mit der Fußbodenheizung, die Vorlauftemperatur wird durch die Luftwärmpumpe aufgeheizt und innerhalb von...
    • Vaillant VSC126 kein warmes Wasser

      Vaillant VSC126 kein warmes Wasser: Hallo Zusammen! Seit etwa 10 Jahren haben wir eine Vaillant VSC126 Anlage in Betrieb. Seit etwa 2 Wochen kein warmes Wasser. Heizung zeigt keine...
    • Kein warmes Wasser. Vaillant Geyser MAG 325/73

      Kein warmes Wasser. Vaillant Geyser MAG 325/73: Hallo, gestern war die Flamme an der Gastherme aus. Als ich sie wieder zünden wollte ist nichts passiert. Deshalb habe ich es mit einem...
    • Kein warmes Wasser bei Vitodens 200

      Kein warmes Wasser bei Vitodens 200: Hallo, wir haben schon sehr lange ein großes Problem. Wir wohnen seit 9 Jahren in einem Neubau. Unsere Heizung ist eine Viessmann, Vitodens 200...
    • Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser

      Wolf COB 20 mit Warmwasserspeicher kein warmes Brauchwasser: Hallo Zusammen, bei unserer knapp 3 Jahren alten Wolf COB 20 Ölheizung wird das Brauchwasser nicht mehr warm. Die Heizkörper können aufgeheizt...

    Werbepartner

    Oben