Kein Strom zum Gasfeuerungsautomat Wolf R12 Digicompact

Diskutiere Kein Strom zum Gasfeuerungsautomat Wolf R12 Digicompact im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, gestern ist meine (Gas-)Heizungsanlage, eine Wolf R12 Digicompact, ausgefallen. Dabei habe ich festgestellt, dass der...

Alex1199

Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2021
Beiträge
6
Hallo zusammen,

gestern ist meine (Gas-)Heizungsanlage, eine Wolf R12 Digicompact, ausgefallen. Dabei habe ich festgestellt, dass der Feuerungsautomat nicht mit Strom versorgt wird. Am Brennerstecker habe ich keinen Strom messen können. Zunächst dachte ich, dass die obere Steuerungsplatine der Grund war, weil diese an einer Stelle der Platine (Speicherladung) durchgebrannt war. Schnell für viel Geld ne neue PLatine besorgt, aber leider keine Änderung. Die Heizung läuft weiter nicht. Das obere Display funktioniert jedoch ohne Probleme. Als Fehler oder Hinweis wird weiterhin der Gasfeuerungsautomat angezeigt und der Stecker bleibt ohne Strom. Sicherung ist intakt, sonst würde das obere Display ja nicht mehr funktionieren. Bevor ich mir jetzt den Fachmann ins Haus hole, wollte ich mal die Experten hier im Forum befragen, vielleicht ist es ja nur ne Kleinigkeit und kann einfach behoben werden.
Vielen Dank im Voraus.
Beste Grüße, Alex
 

Alex1199

Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2021
Beiträge
6
Ok, hört sich einfach an. Sagst Du mir noch wie das funktioniert? Danke im Voraus.
 

Alex1199

Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2021
Beiträge
6
Sensationell. Vielen Dank, die Heizung läuft wieder. Es hat zwar nichts geklickt und der Stift ist die 2 Millimeter direkt wieder zurückgesprungen, aber kurz drauf startete die Heizung. Meinen herzlichsten Dank. Trotzdem war es wahrscheinlich besser die PLatine zu wechseln, da sie ja schon etwas verkokelt war.
DAnke danke danke!
 

Alex1199

Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2021
Beiträge
6
Hallo nochmal. Nachdem ich den STB wieder entriegelt hatte und die Heizung einige Tage normal lief, löste der STB wieder aus. Dies passiert zwischenzeitlich alle paar Tage. Woran könnte es liegen, dass der StB ständig auslöst? Kann ich als Laie irgendwas prüfen? Nächste Woche werde ich dann aber auch natürlich den Heizungsfachmann kommen lassen. Danke im Voraus.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
10.792
Woran könnte es liegen, dass der StB ständig auslöst?
1) Unzulässig hohe Kesseltemperatur durch defekten Kesselthermostaten
2) Schlechte Wärmeabfuhr aus dem Kesselkörper
3) Lufteinschluss im Kesselkörper
4) altersbedingter Ausfall des STB ; Verlust der Kapillarflüssigkeit
5) Ausfall durch Teilisolation des Kapillars ; Kesselkörper ist verschlammt

Kann ich als Laie irgendwas prüfen?
Ja. Schornsteinfegerfunktion aktivieren und den Wärmeerzeuger bis zum Abschaltpunkt des Kesselthermostaten hoch heizen. In der Regel liegt die Abschalttemperatur bei 75°C mit Toleranz plus / minus 5K. Dann muss der Brenner abschalten. Läuft der darüber weg, so ist das Kesselthermostat nicht mehr funktionsfähig und müsste ersetzt werden. Der STB wird dann zum "Notbremsassistenten", bevor der Kessel in die Dampfproduktion übergeht und es zu Dampfschlägen kommt.
Der Einbau von sicherheitsrelevanten Bauteilen wie Kesselregler (KR) und Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) darf nur durch zugelassenes Personal ausgeführt werden. Es müssen exakt genau die gleichen Komponenten eingesetzt werden, wie beim Original. Die Funktionen der neuen Bauteile muss der Fachmann in eingebautem Zustand prüfen und dokumentieren.
 

Alex1199

Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2021
Beiträge
6
Vielen Dank für die ausführliche Antwort, werde den Test Mal vornehmen :thumbup:
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
10.792
Und ? gibt es schon neue Erkenntnisse ?
 

Alex1199

Threadstarter
Mitglied seit
05.05.2021
Beiträge
6
Hallo. Ja, hab vor ca einer Stunde den Test durchgeführt. Der Kessel heizt bis 80 Grad auf und schaltet dann normal ab. Also der Feuerungsautomat schaltet ab. Ich gehe also dann davon aus, dass das Kesselthermostat in Ordnung ist. Hab ich das richtig verstanden?
 
Thema:

Kein Strom zum Gasfeuerungsautomat Wolf R12 Digicompact

Kein Strom zum Gasfeuerungsautomat Wolf R12 Digicompact - Ähnliche Themen

  • Vitodens 200 sporadisch ohne Strom. Keine Fehlermeldungen.

    Vitodens 200 sporadisch ohne Strom. Keine Fehlermeldungen.: Hallo. Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen dass meine Gastherme Vitodens 200 sporadisch komplett ohne Strom ist. Zumindest sieht es so aus. Das...
  • Vaillant VKS 11 E, kein Strom an der Pumpe

    Vaillant VKS 11 E, kein Strom an der Pumpe: Moin zusammen, meine Vaillant VKS 11 E macht mir Kopfzerbrechen. Es sind 2 Pumpen für Warmwasser und Heizkörperkreislauf angeschlossen. Die Pumpe...
  • Kein Strom zum Heizkreispumpe

    Kein Strom zum Heizkreispumpe: Guten morgen, Viessmann MC/B Rexola Biferral-RN die Pumpe von der Heizung (Ausgang 20A) bekommt kein Strom. Zirkulationspumpe (28) dagegen ja...
  • Junkers ZWR 18-2 ADE Magnetventil Hydraulikschalter kein Strom

    Junkers ZWR 18-2 ADE Magnetventil Hydraulikschalter kein Strom: Moin Gemeinde. Ich hab das Problem, das ich zwar knalleheißes WW hab, aber der Hydraulikschalter gibt den Heizkreis nicht frei, bzw die Spule wird...
  • Zirkulationspumpe bekommt kein Strom (Logano plus GB 202)

    Zirkulationspumpe bekommt kein Strom (Logano plus GB 202): Hallo zusammen, seit einigen Tagen habe ich Probleme mit meiner Warmwasserzirkulation an meiner Buderus Gas-Brennwertherme Logano-plus-GB202. Das...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben