Junkers ZWR 18 K21 Flamme aus/Keine Heizung

Diskutiere Junkers ZWR 18 K21 Flamme aus/Keine Heizung im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, Unsere wohl sehr betagte Gastherme ZWR 18 K21 von Junkers will seit heute Morgen nicht mehr die Heizung betreiben. Warmwasser...

Audo

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2011
Beiträge
6
Hallo,

Unsere wohl sehr betagte Gastherme ZWR 18 K21 von Junkers will seit heute Morgen nicht mehr die Heizung betreiben. Warmwasser funktionierte. Es gibt bei dem Gerät einen Umschalter zwischen Aus, Wasser und Wasser+Heizung. Dieser war auf Wasser+Heizung. Ich habe auf Wasser umgestellt, etwas gewartet, und dann wieder zurück auf Heizung+Wasser, ohne Erfolg. Das Einzige, was ich mich als Laie noch trauen wollte war, das Gerät mit dem Aus-Schalter auszumachen, um es dann wieder neu zu starten in der Hoffnung, das könnte helfen. Dies über die 2 großen Druckknöpfe neben den Drehschaltern. Allerdings will nun auch keine Flamme mehr anspringen. Ich habe das Gerät daher am Drehschalter nun auf "Aus" geschaltet.

Druck ist auf ca. 1,6 bar, die Temperatur war bei Betrieb auf 60 Grad soweit erinnert. Sie ist nun auf 30 Grad.

Der Schornsteinfeger war vor einigen Wochen hier und hatte nichts zu beanstanden.

Gibt es eine Möglichkeit, das Gerät wenigstens wieder starten zu lassen, sodass erst mal wieder das warme Wasser kommt ?
Und woran könnte es liegen, dass die Heizung nicht wärmen wollte, trotz warmen Wassers ?

Leider haben wir keine Anleitung von den Vormietern überlassen bekommen. Wäre dankbar für Tips, natürlich muss zur Not der Fachmann ran.
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Ist an der Therme ein Raumthermostat angeschlossen?


Die Zündflamme brennt??
 

Audo

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2011
Beiträge
6
Hausdoc schrieb:
Ist an der Therme ein Raumthermostat angeschlossen?


Die Zündflamme brennt??
Die Zündflamme brannte (die im kleinen Sichtfenster), bis ich die Therme mit dem Knopf abgeschaltet hatte. Das Gerät flammte vorher auch zur großen Flamme auf, wenn warmes Wasser aufgedreht wurde. Allerdings reagierte es nicht auf aufgedrehte Heizungen, trotz "Wasser+Heizung" Stellung des Reglers. Die Flamme ist nun ganz aus.

Einen Raumthermostat sehe ich nicht, habe bisher auch keine automatischen Regulierungen bemerkt. Ich sehe lediglich noch einen "Start-Max-Betrieb Schalter" unter der Verkleidung und einige Einstellschrauben.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Dann mach als erstes die Zündflamme wieder an - ohne gehts nämlich definitiv nicht.

Wieviel Kabel führen unten aus dem Gerät??
 

Audo

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2011
Beiträge
6
Hausdoc schrieb:
Dann mach als erstes die Zündflamme wieder an - ohne gehts nämlich definitiv nicht.

Wieviel Kabel führen unten aus dem Gerät??
Danke für Deine Bemühungen Hausdoc!

Ich weiß nicht, wie ich die Flamme wieder an bekomme. Habe den Regler zurück auf Wasser gestellt und den Knopf mit der Flamme gedrückt. Mann hört zwar Geräusche, aber ein Funke entzündet sich nicht.

Anbei ein Bild mit den Leitungen, Kabeln usw. Ich hoffe, das beantwortet die Frage.
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Zündflamme anzünden:

Obere Taste drücken und gedrückt halten .
Flamme entweder durch den Piezozünder unter der Verkleidung oder durch Streichholz/Feuerzeug entzünden.

Während die Flamme brennt die Taste noch weitere 20 Sekunden die Taste gedrückt halten und dann erst auslassen.


Erlischt die Zündflamme wieder, wiederholst du diese gesammte Prozedur, hältst aber die Taste zum Schluß noch länger gedrückt.
 

Audo

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2011
Beiträge
6
Hausdoc, vielen lieben Dank !!!!

Es hat geklappt. Alles funktioniert. Wasser und Heizung ^^

lG
 

Audo

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2011
Beiträge
6
Zusatz 19.11. : "funktionierte" für einen Tag, wohl bedingt durch das mehrstündige Ausschalten ? Nun bleiben wieder die Heizungen kalt, Warmwasser kommt aber. Wohl zu früh gefreut.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Hier ist nur die Hilfsbohrung am Hydraulikschalter verstopft.

Ein "alter Hase" behebt das binnen 10 Minuten. (bzw wenn du handwerkliches Geschick hast, kan ich dir die Reparatur auch erklären) . Ein Ersatzteil ist nicht erforderlich
 

Audo

Threadstarter
Mitglied seit
17.11.2011
Beiträge
6
Danke für die Antwort Hausdoc!

Wenn die Beschreibung nicht viel Arbeit macht, wäre ich dafür dankbar und würde es für mich nach dem Lesen einschätzen, ob ich es mir selbst zutraue.

lG
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Mantelschale abnehmen
Gerät ausschalten und drucklos machen.
Unten rechts befindet sich der Messing Hydraulikschalter. Oben drauf sitzt eine Magnetspule . Vorne rein geht eine dünnere Steuerleitung.
Diese Steuerleitung löst du mal vom Hydraulikschalter .
Dann nimmst du eine aufgebogene Büroklammer und steckst sie in die Öffnung. Dadurch wird die darin befindliche Hilfsbohrung gereinigt.
Steuerleitung wieder anschließen und Gerät befüllen und in Betrieb nehmen.

Zu 99% müsste sie nun funktionieren.

Falls nicht: Melde dich.
 

Amateur23

Mitglied seit
13.06.2020
Beiträge
2
Zündflamme anzünden:

Obere Taste drücken und gedrückt halten .
Flamme entweder durch den Piezozünder unter der Verkleidung oder durch Streichholz/Feuerzeug entzünden.

Während die Flamme brennt die Taste noch weitere 20 Sekunden die Taste gedrückt halten und dann erst auslassen.


Erlischt die Zündflamme wieder, wiederholst du diese gesammte Prozedur, hältst aber die Taste zum Schluß noch länger gedrückt.
Hallo habe ebenfalls solch eine Therme und die Zündflamme erlischt selbstständig und das anschalten per Feuerzeug dauert schon mal etwas länger, manchmal hänge ich ne Halbe stunde dran.

2 Fragen -
1. wo ist dieser PIEZOZünder???
2. Kann man die Zündflamme stärker stellen

Danke
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
10.792
1. wo ist dieser PIEZOZünder???
Das ist dieses Dingen welches beim darauf drücken immer "Klack klack" macht.

2. Kann man die Zündflamme stärker stellen
Eher eine Sache für einen erfahrenen Fachmann, der diese Gerätebaureihe noch kennt. Zündbrenner reinigen und das Thermoelement austauschen lassen.
Du betreibst da ein Erdgas "L" Gasgerät. Im Rahmen der Marktraumumstellung auf Erdgas "E" (früher "H") wird dein Gerät nicht überstehen, da es keine Umstellteile mehr dafür gibt.
Ich dachte, dass diese Strich 1 Geräte schon ausgestorben wären. Das muss doch 35 Jahre und älter sein. Höchste Zeit für etwas neues. Zumal die Fa. Junkers die Ersatzteilversorgung dafür schon seit längerer Zeit eingestellt hat.
 

Amateur23

Mitglied seit
13.06.2020
Beiträge
2
ja das Gerät ist aus 1984 läuft sonst aber wie am Schnürchen...

aber nen Piezozünder hat es nicht.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
10.792
Dann kann es nur ein Strich 1 Gerät mit elektronischer Zündung sein.

Nimm doch mal den Gerätemantel ab und stelle dann ein oder mehrere Fotos hier ein. Einschließlich des Typenschilds.

Bilder hochladen geht wie folgt : Dateianhänge >>> in Beitrag hochladen. Maximal 500 KB pro Bild, verkleinern geht mit "PAINT".
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
2. Kann man die Zündflamme stärker stellen
Nein.

Der Zünder an diesen Geräten ist sehr oft defekt , weswegen ich diese Zündflammen auch mit Stabfeuerzeug erhitze.

Bei deinem Gerät ist hald eine Wartung fällig. Dabei wird der Zündbrenner gereinigt und alle elektrischen Verbindungen der Thermoelementleitung gepüft.
Bei Sicherheitszeit unter 15 Sekunden sollte das Thermoelement erneuert werden.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.884
Standort
immer ganz tief drin
Möchte am Rande erwähnen, dass so ne Zündflamme durchaus einen Kubikmeter Gas pro Tag verbraucht. Das sind bei Erdgas L ca 9kWh, damit kann man eine Wohnung mal eben zwei Stunden komplett beheizen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Möchte am Rande erwähnen, dass so ne Zündflamme durchaus einen Kubikmeter Gas pro Tag verbraucht.
Das muss ein Kommafehler sein.
Pro Jahr wären das ja 3200 KWH.........
Das ist in etwa die Gasmenge die ich für ein komplettes Einfamilienhaus incl Gasherd brauche. ;)
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.884
Standort
immer ganz tief drin
"Für ein komplettes Einfamilienhaus..." na ja, je nach Lage und Baustandard.

Aber STIMMT : mit dem Kubikmeter hab ich mich echt vertan!
(Das Auspeitschen überlasse ich meiner Nachbarin)

Setzt man realistische 150 W für die Zündflamme an, sinds im Jahr aber immernoch 1314 kWh. DAMIT kann man durchaus so einige Eier in der Pfanne braten....
 
Thema:

Junkers ZWR 18 K21 Flamme aus/Keine Heizung

Junkers ZWR 18 K21 Flamme aus/Keine Heizung - Ähnliche Themen

  • Junkers Cerastar ZWR 18-4 KE 23 S0092 - Flamme erlischt beim Zündvorgang / Gaseinstellung?

    Junkers Cerastar ZWR 18-4 KE 23 S0092 - Flamme erlischt beim Zündvorgang / Gaseinstellung?: Einen schönen Tag, ich hätte eine Frage zu unserer Junkers Cerastar ZWR 18-4 KE 23 S0092 (also das A-Modell, Lüfter hinten und und ohne Meßstelle...
  • Junkers Therme Flamme geht ständig aus und an

    Junkers Therme Flamme geht ständig aus und an: Hallo, ich bin vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und besitze eine etwas ältere gastherme von junkers. Müsste Z(W)R 18-2 KE/...KDE sein...
  • Junkers ZBR 42-3 A23 Fehlercode EA - Keine Flammenbildung innerhalb der Sicherheitszeit

    Junkers ZBR 42-3 A23 Fehlercode EA - Keine Flammenbildung innerhalb der Sicherheitszeit: Vor ca. 1 Wochen fiel die Heizung aus mit dem Fehlercode EA, keine Flammenbildung innerhalb der Sicherheitszeit. Die letzte Wartung war am...
  • Junkers ZBS 3-16 keine Flamme kein Warmwasser

    Junkers ZBS 3-16 keine Flamme kein Warmwasser: Hallo an alle. Ich habe das Problem das bei meiner Heizung junkers zbs 3-16 Kein warmes Wasser mehr kommt. Habe heute gesehen das die Flamme also...
  • Junkers Mini 11 AE 23 - Propeller laeuft, keine Flamme

    Junkers Mini 11 AE 23 - Propeller laeuft, keine Flamme: Hallo zusammen! Mensch bin ich froh, dieses Forum gefunden zu haben! Ich habe schon alles durchsucht und einige Schritte ausprobiert, denke aber...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben