Junkers ZR 18-2KDE klackert wie verrückt und läuft nur ab 21°+ "normal"

Diskutiere Junkers ZR 18-2KDE klackert wie verrückt und läuft nur ab 21°+ "normal" im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo allerseits, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meiner Junkers ZR 18-2KDE (nicht ZWR) – ich habe zu meinem speziellen Problem hier und...
Kunstwirt

Kunstwirt

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
11
Standort
Berlin
Hallo allerseits,

ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meiner Junkers ZR 18-2KDE (nicht ZWR) – ich habe zu meinem speziellen Problem hier und sonstwo noch nichts gefunden.
Vorgeschichte: Letzten März fiel die Heizung aus, ein Installateur hat die Hauptplatine getauscht, hat nicht geholfen. Dann 2 Wochen Heizung ganz aus, Schornsteinfeger kommt – und sie geht wieder (Abgaswerte übrigens immer super). Nach einer Woche wieder keine Heizung (zündete nicht). Dann war Sommer... Problem vertagt.

Vor 2 Wochen hat ein Installateur aus dem Bekanntenkreis die Zündelektrode/Ionisationselektrode getauscht – alles lief erstmal gut, genial.

Allerdings... läuft die Heizung nur "richtig" wenn der Thermostat auf über 21° eingestellt ist (egal ob Tag- oder Nachtschaltung), ansonsten: ständig Pumpe an, Pumpe aus, lautes und leises Klackern, multiple Zündversuche bzw. "Fehlzündungen"... :kopfnuss:
Wenn ich dann nachts aussschalte (permanent alles auf 22°+ zu heizen muss ja nicht sein), habe ich nach dem Anschalten am Morgen ähnliche Probleme/Klangspiele – bis die Heizung sich berappelt und wieder normal läuft dauert es ca. 20 Min. (→ leider kann oder darf ich hier meine Aufnahme vom Klackersound nicht anhängen oder verlinken :cry: )

Daraufhin vorgestern noch den Raumthermostat TRQ21-T (7 744 901 050) durch einen geprüften/überholten TRQ21-W (7 744 901 055) ersetzt (Uhr und Umschalter des Alten waren defekt) – keine Änderung.

Das Klackern kommt irgendwo aus dem Platinenbereich (links vorne/unten), die Fehlzündungen... woher wohl ;)

Ich denke, alleine an einem defekten Temperaturfühler/NTC? (was ich noch nicht überprüfen [lassen] konnte) kann es nicht liegen, oder doch?

Ich bin dankbar für jeden Tipp, wo ich mit der Fehlersuche weitermachen kann oder sollte!
Erstmal schöne Feiertage und herzliche Grüße an alle! 🎅
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.552
Laß mal den Raumthermostaten ganz weg und dreh den Vorlaufregler aus ca 3 und warte bis das Gerät zündet...... Immer noch Klacken?
 
Kunstwirt

Kunstwirt

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
11
Standort
Berlin
Aha?
Kein Klackern mehr, nur 1 x für 2 Sek. eine Art Knistern, dann nach 3–4 Min. angesprungen (System war noch warm).
(Hzg. aus – Thermostat-Deckel ab – Vorlauf 3 – Hzg. an ['Winter'])
Pumpe läuft jetzt quasi immer, Flamme alle paar Minuten für 1–2 Min.
Was sagt Dir/uns das jetzt? :)
Danke vor allem für die schnelle Antwort!
 
Kunstwirt

Kunstwirt

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
11
Standort
Berlin
Mieter der Wohnung, aber Eigentümer der Anlage (d.h. Wartung/Rep. geht auf mich)
Also wieder 50 Ocken in den Wind geschossen... ;(
Mich wundert es aber schon etwas, dass beide Thermostate exakt das gleiche Verhalten der Therme auslösen... kann es nicht ein Schaltungfehler an der Therme sein? Z. B. verranzte Kontakte?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.552
Also wieder 50 Ocken in den Wind geschossen... ;(
Zurückholen. Das ist Betrug ;) Der Verkäufer hat die Ware als geprüft/überholt angeboten - aber nachweislich als defekt verkauft.

kann es nicht ein Schaltungfehler an der Therme sein?
Nein.
Technisch gesehen gibt der Thermostat die Therme nicht frei, sondern sperrt sie. Deswegen läuft die Anlage fehlerfrei wenn der Thermostat fehlt.
 
Kunstwirt

Kunstwirt

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
11
Standort
Berlin
Zurückholen. Das ist Betrug ;) Der Verkäufer hat die Ware als geprüft/überholt angeboten - aber nachweislich als defekt verkauft.
Jetzt gesehen: Privatverkäufer ohne Gewähr + Auktion, hätte mir aufallen müssen, Schaden=klug :p
Auch der geprüfte "neue" TRQ ist Müll.
Wobei wir wieder beim Thema wären. Es gibt definitiv keine gebrauchten, derartigen Geräte.
Gebrauchte gibt es schon, aber Du meinst wohl 'keine brauchbaren'? Also kannst Du auch keine Empfehlung geben, was da noch passen könnte? Ab jetzt nur noch "Handbetrieb" (manuell an/aus)? Ich brauche keinen Timer, aber wenigstens nen Regler, will ja nicht ständig zur Therme rennen... Es werden ja auch TRQ21 für schlappe 150€ angeboten (gewerbl.)...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.552
Jetzt gesehen: Privatverkäufer ohne Gewähr + Auktion, hätte mir aufallen müssen, Schaden=klug
Nach deutschem Recht gilt dieser Satz als nicht geschrieben. Alte Masche...... und immer wieder lassen sich die Leute so einschüchtern.

Nur wenn der Verkäufer die Ware als defekt anpreist, muss er keine Gewährleistung übernehmen. Schreib dem Verkäufer eine Mail: Nachbesserung oder Geld zurück oder Strafanzeige,.

Hier auch was zum nachlesen
 

cephalopod

Profi
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
293
Mieter der Wohnung, aber Eigentümer der Anlage (d.h. Wartung/Rep. geht auf mich)
DAS glaube ich nun wirklich nicht.
Hast du sie zum Einzug mitgebracht?
Die Heizung gehört genauso zur Immobilie, wie die Kloschüssel, also dem VER-Mieter ☝

Wartungskosten sind in der Tat umlagefähig, Reparaturkosten (zumindest über einer Geringfügigkeitssumme) DEFINITIV NICHT!

 
Kunstwirt

Kunstwirt

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
11
Standort
Berlin
Hast du sie zum Einzug mitgebracht?
Nein, übernommen vom Vormieter, und es ist mir auch recht. Ich kann mich an die Hauszentralheizung anschließen lassen, aber dann verdoppeln sich 'meine' Heizkosten. Ist hier eher nicht das Thema... sondern

Eine Regelung nach Zeit und Temperatur ist seit 1982 Vorschrift.
Schön und gut, ist mir auch recht, aber woher bekomme ich für das alte Gerät noch einen passenden und funktionierenden Thermostat (wenn Hausdoc sagt, sowas gäbe es eh nicht mehr)? 😭

Aber auch ohne Thermostat hat es heute lange gedauert und im Platinenbereich 'geknistert' bis die Heizung ansprang (fast 20 Min, nach 10 Std. 'aus'). Ich finde es schon seltsam, dass beide Thermos exakt die gleichen Symptome hervorrufen – könnten es nicht auch korrodierte/verfettete Kontakte in der 'Thermenelektronik' sein (6 m vom Herd entfernt über ≥30 Jahre...), die sozusagen die 'Kommunikation' mit dem Timer stören? Vielleicht mal Elektrobauteile reinigen, Sichtprüfung, durchblasen, Kontaktspray... irgendwas in der Art? Ich werde am 2. Feiertag vielleicht mal eine Sichtprüfung machen, auch NTC checken...
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
12.952
wie bei den Autos wo die Startautomatik den Hand-Choke abgelöst hat...in den 1980ern
Genau. Damit verrußten dann die Zündkerzen nicht mehr, wenn du mal vergessen hast den Choke wieder zurück zu schieben. :D

Frohe Weihnachten miteinander.
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
2.198
Nach deutschem Recht gilt dieser Satz als nicht geschrieben.
Nach deutschem Recht gibt es keine nicht geschriebenen Sätze, die geschrieben sind. xD

Allerdings können geschriebene Sätze mitunter rechtlich unwirksam sein. Hier wäre daher zu prüfen, ob durch die seitens des Verkäufers verwendete Klausel ein wirksamer Gewährleistungsausschluß erfolgt ist. Das ist m. E. der Fall, jedoch greift der Gewährleistungsausschluß vorliegend aus anderen Gründen nicht durch. Denn auch der wirksame Ausschluß einer Gewährleistung findet seine Grenze dort, wo Eigenschaften des Verkaufsgegenstands zugesichert wurden. Für zugesicherte Eigenschaften ist ein Gewährleistungsausschluß grundsätzlich nicht möglich.

Durch den Verkäufer ausgelobt war eine "geprüfte und überholte" Ware, darin liegt faktisch eine Funktionsgarantie, die der Verkäufer nicht hintenrum wieder beseitigen darf. Der Käufer hat daher Anspruch auf eine funktionsfähige Ware. Soweit die Ware nicht funktionsfähig ist, hat der Verkäufer seinen Part aus dem Kaufvertrag nicht erfüllt, der Käufer kann daher Nacherfüllung, Umtausch oder auch Rückabwicklung des Kaufgeschäfts verlangen.
 
Kunstwirt

Kunstwirt

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
11
Standort
Berlin
Hi, ich hoffe, Ihr hattet schöne Feiertage (ich war erstmal krank, aber nicht C19) – und vielen Dank an alle für die Antworten,
aber das Ganze sollte nicht in eine Diskussion über eBay-Verkaufsgepflogenheiten münden ;) (den Thermostat konnte ich übrigens zurückschicken, alles OK).

Ich hatte dann noch einen gebrauchten (billiger: 22€) ersteigert – exakt das gleiche Problem. Am Thermostat liegt's jedenfalls nicht. Nach einer längeren Heizpause (Nacht) klickert und klackert die Therme ca. 30 Min. fröhlich vor sich hin (sehr unregelmäßig) bis dann irgendwann auch der Brenner anspringt... ohne Thermostat. 😭
 
Thema:

Junkers ZR 18-2KDE klackert wie verrückt und läuft nur ab 21°+ "normal"

Junkers ZR 18-2KDE klackert wie verrückt und läuft nur ab 21°+ "normal" - Ähnliche Themen

  • Junkers Therme ZR24 2KDE Feinsicherung (1A, F) brennt beim Anstellen sofort durch. Wer weiß weiter?

    Junkers Therme ZR24 2KDE Feinsicherung (1A, F) brennt beim Anstellen sofort durch. Wer weiß weiter?: Hallo zusammen, bisher war ich sozusagen stiller Mitleser hier, und bin beeindruckt vom Sachverstand. Jetzt habe ich selbst ein Riesenproblem...
  • Junkers ZWR 18-2KDE

    Junkers ZWR 18-2KDE: Hallo, Ich bin Laie. Wir haben ein Problem mit unserer Therme. Warmwasser läuft ohne Probleme. Aber die Heizkörper bleiben kalt. Wenn ich auf...
  • Hochwasserschaden an Junkers ZWR 24 2kde - Welches Ersatzgerät passt? (Neu zu teuer)

    Hochwasserschaden an Junkers ZWR 24 2kde - Welches Ersatzgerät passt? (Neu zu teuer): Hallo Zusammen, durch das Hochwasser in Euskirchen ist die Heizung Junkers ZWR 24 2kde kaputt. Das Haus ist BJ 70, die Heizung wurde 1992...
  • Junkers ZWR 18-2KDE - Wasserdruck niedrig

    Junkers ZWR 18-2KDE - Wasserdruck niedrig: Hallo allerseits, habe gerade festgestellt, dass der Wasserdruck in der Gasetagenheizung zu niedrig ist und ich offenbar zu blöde bin, Wasser...
  • Junkers Therme ZWR 18-2KDE braucht neues Raumthermostat

    Junkers Therme ZWR 18-2KDE braucht neues Raumthermostat: Hallo liebe Forumsgemeinde, leider zickt unsere Therme im Automatik Betrieb mit dem original TRQ21 rum. Im Moment behelfen wir uns im Absenk Modus...
  • Ähnliche Themen

    Oben