Junkers KN 18-8DP 23 schaltet alle paar Tage auf Störung?

Diskutiere Junkers KN 18-8DP 23 schaltet alle paar Tage auf Störung? im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, seit unserem Urlaub vor einer Woche schaltet die Heizung so alle ca. 48 Stunden auf Störung. Ein Druck an dem Schalter mit der Flamme und...

olafkro

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
15
Hallo,

seit unserem Urlaub vor einer Woche schaltet die Heizung so alle ca. 48 Stunden auf Störung. Ein Druck an
dem Schalter mit der Flamme und das Gerät schaltet sich automatisch wieder ein bis es dann nach ca. 2 Tagen
wieder auf Störung läuft. Die Anlage ist wohl aus dem Jahr 1998.

Hat jemand ein Idee zu dem Thema?


Vielen Dank.


Viele Grüße


Olaf
 

olafkro

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
15
Schon mal über was neues nachgedacht?


Hallo,


beim ersten Fehler nach 11 Jahren direkt eine neue Heizung? Etwas vorschnell, oder nicht?
Wir haben das Haus vor 11 Jahren gekauft und in dieser Zeit lief die Heizung bisher immer
ohne Probleme, wobei wir immer wieder eine Wartung machen lassen haben.

Viele Grüße


Olaf
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.318
dürfte so zwei bis drei Jahre her sein,
Diese Leute lernen es einfach nicht ! Für allen anderen Schicki-micki-Kram ist Geld im Überfluss vorhanden. Leider nicht für die elementarsten dinge. Nämlich ein Dach über dem Kopf und einem warmen Hinterteil.
:mad:
 

olafkro

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
15
Diese Leute lernen es einfach nicht ! Für allen anderen Schicki-micki-Kram ist Geld im Überfluss vorhanden. Leider nicht für die elementarsten dinge. Nämlich ein Dach über dem Kopf und einem warmen Hinterteil.
:mad:
Hallo,

immer langsam, wer sagt denn, dass das unsere einzige Möglichkeit ist, um im Haus zu heizen?
Ein großer Kachelofen kann auch das ganze Haus beheizen.

Einzig auf warmes Wasser müssten wir verzichten und das würde sicher auch mal ein paar Tage ohne
große Probleme gehen.

Also, demnächst erst mal den Sachverhalt klären und dann kommentieren..


Viele Grüße

Olaf
PS: und was hat denn unser Dach mit der Heizung zu tun?
 

olafkro

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
15
wir haben mir unserem Dach nicht das geringste Problem... aber danke der Nachfrage...
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.967
Standort
dem Süden von Berlin
Ein großer Kachelofen kann auch das ganze Haus beheizen.
Vor den einfrieren schützen und ein oder 2 Räume beheizen. Aber ich denke nach 3 Jahren ohne Wartung ist der Wärmetauscher zu stark verschmutzt und die Ursache. Wartung machen lassen und gut ist. (hoffentlich)

ich kann den @tricotrac schon verstehen. Sehe das mal von der anderen Seite; Heizung ausgefallen kleine Kinder im Haus -15 Grad Außentemperatur und das an Feiertagen, da geht es dann zum Kunden wenn andere gemütlich feiern. Was findest du, keine Wartung seit Jahren und einen total verdreckten Wärmetauscher. 2 Stunden mit an und Abfahrt + Zuschlag Feiertag und als Dank, warum ist das so teuer, war doch alles heil.
Nach 20 Jahren und jedes Jahr das gleiche, hat das Spuren hinterlassen. Und wer Eigentum hat muss sich immer um 2 Sachen kümmern;
elementarsten dinge. Nämlich ein (dichtes) Dach über dem Kopf und einem warmen Hinterteil. (Heizung)
Ja. Nehme das nicht persönlich, aber dir zu Herzen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.318
wir haben mir unserem Dach nicht das geringste Problem... aber danke der Nachfrage...
Du kannst oder willst meine Einwände nicht verstehen. Kein gescheiter Immobilienbesitzer lässt sein Anwesen verkommen. Alles was die Nachbarn sehen können wird in Schuss gehalten. Garten; Einfahrt; Gebäudefassade etc. Dinge, welche die Nachbarn nicht zu sehen bekommen werden leider stiefmütterlich behandelt. Wie dein Wärmeerzeuger. Der leistet übrigens auf das Jahr gesehen mehr wie dein PKW. Und der geht garantiert nicht nur alle drei Jahre zur Inspektion in die Werkstatt.
 

olafkro

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
15
so langsam reicht es aber mit deinen wilden Spekulationen. Unser Haus ist erstklassig gewartet. Kannst Deine guten Ratschläge gerne für Dich behalten. Zudem ist das Haus mittlerweile top isoliert, wir heizen extrem wenig. Du bist sowas auf dem Holzweg mit deinen hellseherischen Fähigkeiten... echt lächerlich... ich werde die Wartung nun jährlich durchführen und mit unserem Heizungsfachmann mal reden, warum der mich darauf bisher nicht hingewiesen hat? Vermutlich, weil unsere Heizung bisher immer in einem erstklassigen Zustand war und nun bis letzte Woche 11 Jahre lang nicht eine einzige Minute (außer bei Wartungen und wenn der Schornsteinfeger da war) nicht absolut problemlos gelaufen ist....
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.318
ich werde die Wartung nun jährlich durchführen und mit unserem Heizungsfachmann mal reden, warum der mich darauf bisher nicht hingewiesen hat?
Das sind keine wilden Spekulationen. Mit solchen Typen wie dir habe ich viel zu häufig als Praktiker zu tun.
Das wäre der erste Heizungsbauer der auf sein Einkommen aus sozialen Gründen verzichten würde.
Träume weiter ! Auf so Typen wie du es bist, kann jeder Handwerker getrost verzichten.
 

olafkro

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
15
es gibt eben noch faire Handwerker,
die Kunden vernünftig beraten, da scheinst du leider nicht dazu zu gehören
Unser Heizungsfachmann hat sicher unnötige Arbeiten vermeiden und nicht nur an
sein Einkommen gedacht, da scheinst du ja anders vorzugehen. Dafür gibt es sicher Gründe, die
nur du selber kennst. Im Gegensatz zu dir werde ich da nun nicht spekulieren...
Magst ja vielleicht ein guter Handwerker sein, aber deine Kundenansprache ist echt...

6 SETZEN!
 
Zuletzt bearbeitet:

olafkro

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2019
Beiträge
15
das habe ich direkt mal als Screenshot gespeichert 😂😂😂
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.967
Standort
dem Süden von Berlin
ich werde die Wartung nun jährlich durchführen und mit unserem Heizungsfachmann mal reden, warum der mich darauf bisher nicht hingewiesen hat?
Ich hätte das gemacht und auch einen Wartungsvertrag angeboten der dann preisgünstiger für den Kunden ist. Da hast du was nicht gekannt aber die richtige Entscheidung für die Zukunft getroffen und dann ist das mit deinem Haus wirklich so,
Haus ist erstklassig gewartet.
 
Thema:

Junkers KN 18-8DP 23 schaltet alle paar Tage auf Störung?

Junkers KN 18-8DP 23 schaltet alle paar Tage auf Störung? - Ähnliche Themen

  • Junkers Gasbrenner schaltet gleich wieder ab.

    Junkers Gasbrenner schaltet gleich wieder ab.: Hallo heute bin ich mit einer Frage für die Profis hier: Mein Junkers Gasbrenner hat folgende Symptome: Seit längerem zündet er weiter nach dem...
  • Junkers ZWR 18-2 ohne Speicher schaltet die Pumpe ohne Anforderung

    Junkers ZWR 18-2 ohne Speicher schaltet die Pumpe ohne Anforderung: Ist es normal das die Pumpe bei der Junkers ZWR-18-2 ungefähr alle 30 Minuten kurz angeht ?
  • Junkers ZR 18-3 schaltet nicht um auf HK

    Junkers ZR 18-3 schaltet nicht um auf HK: Hallo, Habe folgendes Problem. Wenn die Therme umschaltet auf WW Aufbereitung ist alles ok dann schaltet sie aber nicht mehr zurück. Ich muss...
  • Junkers KBRC 7-25 A21 Antrieb 3-Wege Ventil schaltet nicht

    Junkers KBRC 7-25 A21 Antrieb 3-Wege Ventil schaltet nicht: Hallo zusammen, Ich hab seit längerem das Problem, dass das 3-Wegeventil zwischen Heiz und Warmwasserbetrieb nicht umschaltet. Es ist also nur...
  • Schaltuhr Junkers EU 3T schaltet sich nach 7 Tagen aus

    Schaltuhr Junkers EU 3T schaltet sich nach 7 Tagen aus: In unserem Mietshaus wird die Gas-Kesseltherne Cerastar durch die Schaltuhr Junkers EU T3 und den Regler Junkers TA 211 E (ist momentan auf Sommer...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben