Ist hier Ausdehnungsgefäß noch notwendig?

Diskutiere Ist hier Ausdehnungsgefäß noch notwendig? im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo liebe Community, ich hoffe ich kann hier sachkundige Tipps bekommen. Laut Installateur ist das Ausdehnungsgefäß defekt und soll...

ARS

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2020
Beiträge
3
Hallo liebe Community,

ich hoffe ich kann hier sachkundige Tipps bekommen. Laut Installateur ist das Ausdehnungsgefäß defekt und soll ausgetauscht werden.
Ich frage mich aber, ob das in folgender Konstellation wirklich notwendig ist:
  1. -> Frischwasser kommt mit über 6 bar ins Haus
  2. -> ein Druckminderer mit Filter reduziert auf 5 bar (DFF/ SYR)
  3. -> dann geht es zum Sicherheitsventil (10 bar)
  4. -> dann über das Ausdehnungsgefäß (Pneumawell PWD-O, Inhalt 18l; Vordruck 4 bar; zul. Betriebsdruck 1ßbar)
  5. -> dann in den Speicher (Viessmann Vitocell 300; zul. Betriebsdruck 10 bar)

In meiner laienhaften Logik verhindert der Druckminderer doch schon, dass der Speicher zu viel Druck bekommt, oder?
Ist dann das Ausdehnungsgefäß überhaupt erforderlich?
Vielen Dank für eure Tipps
ARS
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
9.836
In meiner laienhaften Logik verhindert der Druckminderer doch schon, dass der Speicher zu viel Druck bekommt, oder?
Der sorgt dafür, das nur ein eingestellter Druck ständig zur Verfügung steht. Auf der Warmwasserseite kann System bedingt der Druck durch Ausdehnung des Wassers höher sein. Der fällt wieder, sobald irgendwo im Gebäude warmes Wasser entnommen wird.

Ist dann das Ausdehnungsgefäß überhaupt erforderlich?
Wenn keine Ableitungsmöglichkeit in der Nähe des Trinkwasser-Sicherheitsventils ist, so muss das Trinkwasser-Ausdehnungsgefäß angeschlossen sein.
Ist ein Ablauf des überschüssigen Tropfwassers vorhanden, dann sollte aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen auf ein solches Gefäß verzichtet werden.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
5.139
Standort
immer ganz tief drin
Wer oder WO braucht man denn 5bar Trinkwasserdruck?? Verringere den auf einen "anständigen" Wert von 1,5 bis 2,5bar und des gibt viel weniger Ausdehnungsüberlauf.
 

ARS

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2020
Beiträge
3
Hallo tricotrac,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Beim SV ist eine Ableitung vorhanden - das würde ich auch so lassen.
Das Ausdehnungsgefäß könnte ich also weglassen?
Kann ich es probehalber überbrücken? (zur Wartung/ Austausch sind zwei Absperrhähne davor/ danach)

@Dr. Schorni
dieser Druck wird hier im Münchener Raum so angeliefert, kann ihn auch noch weiter reduzieren, um "anständig" zu werden
VG
ARS
 

ARS

Threadstarter
Mitglied seit
23.12.2020
Beiträge
3
Das Ausdehnungsgefäß könnte ich also weglassen?
es betrifft ja hier die Trinkwasserzuleitung zum Speicher,
d.h. mit dem Heizungskreislauf hat es ja nichts zu tun und der Wasserverlust über das SV entleert ja nicht den Heizkreislauf, oder?
 

Hinnerk

Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
12
Wenn das Ausdehnungswasser des Ww.-Speichers über einen Syphon abgeleitet werden kann wäre es Geldschneiderei, dem Kunden solch einen Blecheimer mit nem Gummilappen drin an die Wanbd zu hängen. Ich bekomme jetzt gerade einen 160-Liter Speicher in Edelstahl. Der Heizungsbauer hat mir gleich gesagt, dass er den alten Pott abmontieren aber keinen neuen einbauen würde. Es sei denn ich bestehe darauf.
Es ist ein junger Heizi, der gerade seinen Meister gemacht hat und nichts von alten Zöpfen hält. so arbeitet er in der normalen Hausinstallation auch nicht mehr mit Hanf sondern mit Loctite Dichtfaden. Das die "Alten" auf Hanf nur ungern verzichten hat den Grund, dass sich da die Hornbach-hobbyhandwerker ungern rantrauen. Wenn nun aber jeder Heizi für die Montage eines Wasserhahns diesen Dichtfaden nutzen würde gucken sich die Heimwerker das ganz schnell ab. Und das soll natürlich nicht sein.
 
Thema:

Ist hier Ausdehnungsgefäß noch notwendig?

Ist hier Ausdehnungsgefäß noch notwendig? - Ähnliche Themen

  • Um was für ein Modell handelt es sich hier?

    Um was für ein Modell handelt es sich hier?: Moin, Ich wohne seit ca 10 Monaten in einer neuen Wohnung. Die Gastherme dort geht mir mittlerweile jedoch tierisch auf den Sack. Die gute ist...
  • Was tropft hier bei einer Vaillant AtmoTec Classic

    Was tropft hier bei einer Vaillant AtmoTec Classic: Guten Morgen, was tropft hier bei einer Vaillant AtmoTec Classic? Weitere Maßnahmen? Danke
  • Umstellung auf H-Gas (Hier gibt es alle Düsen)

    Umstellung auf H-Gas (Hier gibt es alle Düsen): Hallo hier ein Link da bekommt ihr alles Düsen zum umstellen auf H-Gas. https://erdgas-mru.de/...
  • Welche Software-Version wird hier angezeigt?

    Welche Software-Version wird hier angezeigt?: Hallo, das Bedienmodul BM-2 meiner Wolf CGS2-14 hat die Firmware 2.50, wird auch beim Hochfahren auch so angezeigt. Aber was ist dann das hier...
  • Ich habe auch die Frage, wie ich hier Wasser nachfüllen kann...

    Ich habe auch die Frage, wie ich hier Wasser nachfüllen kann...: Hallo liebe Heizungsprofis, ich bin umgezogen und ich glaube ich muss Wasser in die Heizung nachfüllen (Anzeigenstand in den Fotos, ich wohne im...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben