ISR-SSR programmierung

Diskutiere ISR-SSR programmierung im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo liebes Forum, nach erfolgloser Recherche in allen möglichen Foren schreibe ich jetzt selbst mal einen Beitrag und hoffe es kann mir jemand...

Longdon78

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2017
Beiträge
26
Hallo liebes Forum,

nach erfolgloser Recherche in allen möglichen Foren schreibe ich jetzt selbst mal einen Beitrag und hoffe es kann mir jemand helfen.

Wir sind Besitzer einer kleinen Doppelhaus-Hälfte und haben vor ca. 3 Jahren unsere alte Ölheizung durch eine Pelletheizung mit Solaranlage zur Heizungsunterstützung und Trinkwassererwärmung inkl. Pufferspeicher ersetzt.

Grob sieht die Anlage so aus:
- Pelletkessel: SL-Systemlösung SL18PK
- 4 Flachkollektoren
- 800 l Pufferspeicher / Schichtladespeicher
- Steuerung Brötje ISR-SSR C
- 1 Heizkreis

Anschluß der ISR:
- Außenfühler an B9
- Vorlauffühler an B1
- Kollektorfühler an BX1
- Solarfühler im Pufferspeicher an BX4
- Solarpumpe an QX3
- Mischerventil an HM1
- Pumpe Heizkreis an HP1

Nun bin ich mit der Programmierung nicht zufrieden. Es ist jetzt so eingestellt das der Pelletkessel den Speicher auf eine fest eingestellte Temperatur lädt. D. h. die Soll-Temperatur ist z.B. auf 65° C eingestellt, dann schaltet er bei 55° zu und bei 65° wieder ab. Die Soll-Temperatur kann ich am Pelletkessel per Hand verändern. Eine automatische anpassung erfolgt nicht da der Kessel nicht von der ISR gesteuert wird.
Es ist jetzt so das die geforderte Vorlauftemperaturnicht erreicht wird da die Temperatur im Puffer nicht ausreicht. Ergo, es wird nicht richtig warm und ich muß den Sollwert von Hand höher stellen. Dies sollte doch aber die ISR übernehmen oder?

Der Pelletkessel kann über einen externen Kontakt unter umgehung der internen Steuerung an- und ausgeschaltet werden. Die ISR kann laut Handbuch einen externen Kessel/Brenner über den Kontakt T1+T2 schalten.

Die Frage ist jetzt wie man die Programmierung machen muß um die Pufferspeicher-Temperatur entsprechend der Außentemperatur und der geforderten Vorlauftemperatur zu regeln.

Ich würde erstmal den Kessel an die ISR anschließen das die ihn überhaupt erstmal steuern kann. Das Problem ist das der Pufferfühler für den Kessel nicht an der ISR hängt. Ich müßte warscheinlich noch einen Fühler anbringen und an der ISR anschließen(habe ich noch welche da).

Ich denke mein Heizungsmann hatte von der ganzen Geschichte nicht wirklich Ahnung.
Ich hoffe mir kann jemand helfen. Falls noch mehr Informationen benötigt werden kann ich die gern noch liefern(ich weiß halt jetzt nicht was noch wichtig ist).
 
Thema:

ISR-SSR programmierung

ISR-SSR programmierung - Ähnliche Themen

  • Programmierung De Dietrich SV-matic 221 DB

    Programmierung De Dietrich SV-matic 221 DB: Moin zusammen, ich habe mal wieder das Problem, dass ich meine alte knapp 30 Jahre alte Heizung nicht eingestellt bekommen. Die Steuerung ist...
  • Bedienung/Programmierung über Webbrowser/Internet Logano G134

    Bedienung/Programmierung über Webbrowser/Internet Logano G134: Hallo, ich hatte vor kurzem Mailkontakt mit dem Kundenservice von Buderus Zwecks Programmierung/Steuerung meiner Heizungsanlage über...
  • Programmierung EcoCondens Kompakt BBK 22C

    Programmierung EcoCondens Kompakt BBK 22C: Hallo, habe ein kleines Problem mit der Programmierung des o. g. Brennkessels. Es gibt mehrere Auswahlmöglichkeiten (Heizkreis 1) Mo-So...
  • Programmierung TA 213 A immer wieder auf Grundprogrammierung

    Programmierung TA 213 A immer wieder auf Grundprogrammierung: Hallo, habe ein Problem: nachdem o.g. Steuerung über 20 Jahre einwandfrei funktioniert hat, taucht nun das nachfolgend genannte Problem auf. Ich...
  • Nachtabsenkung trotz "richtiger" Programmierung

    Nachtabsenkung trotz "richtiger" Programmierung: Hallo zusammen, Ich betreue eine Lackieranlage, die unter anderem von einer Brötje Ecotherm Plus WGB 2 N mit heißem Wasser versorgt wird. Wir...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben