Infrarotheizung für und wider, cop2 ?

Diskutiere Infrarotheizung für und wider, cop2 ? im Sonstiges / News Forum im Bereich Allgemein; Energieverbrauch mit, und ohne Infrarotheizung in 3 Wohngebäuden das könnte doch was sein KESSER® Infrarotheizung Mit Thermostat Infrarot...
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
10.651
Standort
immer ganz tief drin
"Ach-nu-heeer-doch-mal-uuufff"....o_O :rolleyes:
 
kolobezka

kolobezka

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
250
wenn es cop2 wäre, bin ich schon zufrieden, man muss bedenken fast keine Investition, hab mal muster bestellt.

" Während sogenannte Konvektorheizungen die Luft im Raum erhitzen, wird die Strahlungswärme der Infrarotheizung an feste Körper im Raum, auf die sie gerichtet ist, abgegeben und von diesen gespeichert. Das kann Menschen, Tiere, Möbel und Wände betreffen. Somit ist eine Infrarotheizung in einem kleinen, stark möblierten Raum z. B. besonders effektiv, in großen, offenen Räumen wird sie weniger gespürt. Häufig werden Infrarotheizungen in großen Hallen, z. B. für Sport-Veranstaltungen eingesetzt. "

" Beachten Sie, dass mit einer Infrarotheizung die gefühlte Temperatur eines Raumes im Schnitt 2 bis 3 Grad Celsius über der eigentlichen Temperatur liegt. Das bedeutet, derselbe Raum, den Sie normalerweise mit 24 Grad Celsius als angenehm empfinden, muss mit Infrarot nur bis 21 Grad erhitzt werden. Hier lassen sich also durchaus Heizkosten sparen, dazu kommen gesundheitliche Vorteile, die durch die Vermeidung von Staub und trockener Luft entstehen. "


bei diesen Strompreisen seh ich schwarz, da wird der Strompreis für den Endkunden auf € 0.60 gehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

1731

Profi
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
478
Wo soll denn Cop2 herkommen?
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
10.651
Standort
immer ganz tief drin
Wenn Ihr die Leistungszahl meint, die schreibt sich als Abkürzung in Groß-Buchstaben COP!
 
kolobezka

kolobezka

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
250
und mit diesem dazu bis COP 9 :cool:
 
kolobezka

kolobezka

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
250
bin begeistert :cool:



Theorie und Grundlagen
Die Infrarot-Strahlung wurde 1666 von Sir Isaac Newton entdeckt, als er das Sonnenlicht durch ein Prisma leitete und in die Regenbogenfarben auftrennte. Im Jahre 1880 tat Sir William Herschel den nächsten Schritt, indem er die relative Energie der einzelnen Farben ermittelte. Er entdeckte auch die Energie jenseits des sichtbaren Spektrums. Anfang 1900 definierten Planck, Stefan, Boltzmann, Wien und Kirchhoff die Aktivitäten des elektro-magnetischen Spektrums weiter und stellten quantitative Daten und Gleichungen zur Beschreibung der IR-Energie auf.


 
Zuletzt bearbeitet:
cephalopod

cephalopod

Experte
Mitglied seit
05.10.2021
Beiträge
4.251
Was willst du uns damit sagen?
Ich doch alles bekannt und nichts Neues:

Nachteilig ist insbesondere die geringe Energieeffizienz und damit der hohe Stromverbrauch, [...]
Verglichen mit Wärmepumpenheizungen benötigen Infrarotheizungen etwa dreimal so viel elektrische Energie. Aufgrund dieser Eigenschaften erweisen sich Infrarotheizungen ebenfalls als Problem für die Stromversorgung, da sie die Spitzenlast an kalten Wintertagen unverhältnismäßig stark ansteigen lassen. Damit einher gehen folglich auch hohe Betriebskosten, da viel Strom bezogen werden muss, [....]
Zudem muss im Gebäude eine separates System für die Erzeugung von Warmwasser installiert werden
 
kolobezka

kolobezka

Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
250
willst mit nichts heizen,

rechne mal was ne wärmepumpe so ingesamt mit beschaffung, installation wartung etc kostet,

da biste am ende auch nicht günstiger :cool:
 

1731

Profi
Mitglied seit
05.02.2022
Beiträge
478
willst mit nichts heizen,

rechne mal was ne wärmepumpe so ingesamt mit beschaffung, installation wartung etc kostet,

da biste am ende auch nicht günstiger :cool:
Ich muss dir leider sagen, du bist völlig verwirrt und hast keine Ahnung. Mach doch einfach das, was andere Kinder auch machen in den Ferien.
 

MaRa

Mitglied seit
09.02.2022
Beiträge
366
da biste am ende auch nicht günstiger :cool:
Das hängt doch völlig vom Heizbedarf ab.

Ne 20 qm Berg-Hütte die ich in 2 Wochen im Jahr beheizen will? Da hast Du Recht.

Das Wohnhaus mit einem Heizbedarf von 25.000 kwh? Ich bitte dich.

Sagen wir die Wärmepumpe kostet 20.000 und erreicht einen JAZ von 3.5.

Sagen wir ferner, deine IR-Heizung gibt es geschenkt.

Bei einem Strompreis von 30 cent sind das Betriebskosten der IR-Heizung von 6000 € p/a.

die Wärmepumpe liegt bei ca. 1750. Also Ersparnis von 4250 € p.a.

Ergo: Die Wärmepumpe hat sich nach weniger als 5 Jahren amortisiert. Vom höheren Komfort einer Zentralheizung abgesehen.

Berücksichtigt man noch, das moderne Wärmepumpen eher eine Jahresarbeitszahl von über 4 erreichen und dass es deine IR-Heizung auch nicht geschenkt gibt, wird die Sache noch klarer. Bei höheren Strompreisen erst Recht.

Infrarotheizungen sind dort toll, wo ich selten Wärmebedarf habe.

Für die durchgängige Beheizung eines Wohngebäudes in unseren Breitengraden sind sie im Verbrauch viel zu teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Infrarotheizung für und wider, cop2 ?

Infrarotheizung für und wider, cop2 ? - Ähnliche Themen

  • Elektro oder Infrarotheizung?

    Elektro oder Infrarotheizung?: Hallo an alle, ich weiß nicht so recht ob das hier das richtige Forum ist! Kurz erklärt: Ich habe mein Büro und Gamingkram in den Keller verlegt...
  • Solaranlage oder Infrarotheizung zum Stromkosten sparen

    Solaranlage oder Infrarotheizung zum Stromkosten sparen: Hallo zusammen, ich bin ganz neu im Forum und habe eine Frage zum Thema Energiekosten sparen. Unser gesamtes Haus, besitzt eine DAVi...
  • Infrarotheizung

    Infrarotheizung: Hallo, Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit einer Infrarotheizung gemacht und könnte mir ggf. Vorteile und Nachteile nennen? Vielen Dank vorab!
  • RÖMER Infrarotheizung?

    RÖMER Infrarotheizung?: Hallo Forum, Ich überlege, meine Nachtspeicherheizung außer Betrieb zu nehmen, um stattdessen eine Infrarotheizung zu nutzen. Ich habe zwar schon...
  • Infrarotheizung - Ersparnis möglich? Erfahrungen?

    Infrarotheizung - Ersparnis möglich? Erfahrungen?: Hallo zusammen, mein Name ist Thorsten, ich bin 21 Jahre und werde ab April eine WG in einer Mietwohnung gründen (75 qm, 4 ZKB, je Zimmer etwa 12...
  • Ähnliche Themen

    • Elektro oder Infrarotheizung?

      Elektro oder Infrarotheizung?: Hallo an alle, ich weiß nicht so recht ob das hier das richtige Forum ist! Kurz erklärt: Ich habe mein Büro und Gamingkram in den Keller verlegt...
    • Solaranlage oder Infrarotheizung zum Stromkosten sparen

      Solaranlage oder Infrarotheizung zum Stromkosten sparen: Hallo zusammen, ich bin ganz neu im Forum und habe eine Frage zum Thema Energiekosten sparen. Unser gesamtes Haus, besitzt eine DAVi...
    • Infrarotheizung

      Infrarotheizung: Hallo, Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit einer Infrarotheizung gemacht und könnte mir ggf. Vorteile und Nachteile nennen? Vielen Dank vorab!
    • RÖMER Infrarotheizung?

      RÖMER Infrarotheizung?: Hallo Forum, Ich überlege, meine Nachtspeicherheizung außer Betrieb zu nehmen, um stattdessen eine Infrarotheizung zu nutzen. Ich habe zwar schon...
    • Infrarotheizung - Ersparnis möglich? Erfahrungen?

      Infrarotheizung - Ersparnis möglich? Erfahrungen?: Hallo zusammen, mein Name ist Thorsten, ich bin 21 Jahre und werde ab April eine WG in einer Mietwohnung gründen (75 qm, 4 ZKB, je Zimmer etwa 12...
    Oben