Immer diese Mieter! ;)

Diskutiere Immer diese Mieter! ;) im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Guten Tag Vor zwei Jahren wollte ich einem Mieter die Gasetagenheizung in seiner Wohnung erklären, da er erwähnt hatte in seiner letzten Wohnung...
AxelF

AxelF

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
26
Standort
Bonn
Guten Tag
Vor zwei Jahren wollte ich einem Mieter die Gasetagenheizung in seiner Wohnung erklären, da er erwähnt hatte in seiner letzten Wohnung eine Fußbodenheizung gehabt zu haben. In der neuen Wohnung hat er jetzt eine Gasetagenheizung mit Raumthermostat. Als ich ich ihn während seines Einzugs darauf ansprach das wir mal die Heizung besprechen sollten wie sie funktioniert und so sagte er nur er hat ja die Bedienungsanleitung. Ok dachte ich mir er hat ja studiert so richtig doof kann er ja dann grundsätzlich eigentlich nicht sein. Jetzt nach dem zweiten Winter hab ich ihn nochmal auf die Heizung angesprochen ob alles klappt und so. Da sagt er mir na ja im Wohnzimmer hätten sie das Heizkörperthermostat auf 3 gestellt und am Raumthermostat 22°, da das nur leider nicht geklappt hat haben sie das Raumthermostat auf 24° gestellt und damit so etwa 21,5° im Raum bekommen. Er meinte dann noch das er nur einen von zwei Heizkörpern aufgedreht hat. Ich dachte mir nur ok dumm genug zum studieren aber zu blöd um einfach mal dem selbsterklärten Fachmann (nämlich mir) zuzuhören. Ich sagte ihm er soll alle Heizkörper im Wohnzimmer auf 5 drehen und das Raumthermostat auf 21,5 dann klappt das auch mit weniger Gasverbrauch. An die Heizung selber ist er zum Glück nie gegangen, das hat der Wartungsmonteur immer übernommen. Ich hätte nie gedacht das es Menschen und dazu Akademiker Mitte 30 gibt die den Zusammenhang von Heizungsthermostaten auf Stellung 3 = etwa 20° und einem Raumthermostat auf 22° eingestellt nicht erkennen. Gestern hat er mir mitgeteilt, daß das Wohnzimmer jetzt schön wam wird. Na ja nach diesem Winter dürfte es dann eine Rückzahlung geben. Mal sehen was er dazu sagt.
Gruß Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.829
Keine Seltenheit. Aber eine sooo große Einsparung wirds da nicht geben. Sicherlich aber ein Komfort Gewinn.

Im nächsten step wird der handwarme Heizkörper bemängelt... ;)
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
758
Standort
Brandenburg
Ich sagte ihm er soll alle Heizkörper im Wohnzimmer auf 5 drehen und das Raumthermostat auf 21,5 dann klappt das auch mit weniger Gasverbrauch.
Das ist eine richtige Empfehlung!
Akademiker ist jedoch grundsätzlich nicht gleichbedeutend mit Heizungsversteher. ;)
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.778
Standort
dem Süden von Berlin
Diese kontraproduktiven Einstellungen und das ständige verstellen der Heizkörperventile ist eine weit verbreitete "Seuche" und nicht aus den Köpfen zu bekommen. Leider wird das ständig von der Politik und der Werbung den Menschen eingeredet. Was kann da ein kleiner Heizungsmensch besser wissen?
Kommt mal eine TV- Sendung zur Einsparung von Heizungsenergie, dann ist das 1. was da kommt an den Ventilen zu drehen oder alles auf smart umzustellen.

Wird dann diese Methode, die ja in der Vergangenheit sich super bewährt hatte und hunderte € eingespart hatte (Behauptung), auf die Nutzung von Wärmepumpe mit Füßbodenheizung übertragen, folgt der eigentliche Supergau mit Anwalt und Gericht. Leider sind dabei Menschen mit hoher Bildung aus nicht technischen Bereichen, besonders schwere Fälle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Techniker 2

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
62
Zitat: Leider wird das ständig von der Politik und der Werbung den Menschen eingeredet.


1572778329540.png



Völlig normal, etwas vom heutigen Vormittag (am Sonntag) Notdienst Einsatz... Der Kunde Bemängelt das die Gasheizung ständig an und aus geht, und die Wohnung nicht warm ist.... Erster Gedanke, nun da stimmt etwas beim Brauchwasser Vorrang nicht. Also heute morgen gleich mal hin gefahren. Tatsächlich, die Wohnung bz, die Heizkörper dort recht kühl.

Und die Junkers Gastherme Taktet lustig vor sich hin, stimmt also die Mängelmeldung im ersten Moment. Nun etwas weiter dort Umgeschaut, und in der Stube befindet sich die Junkers Raumgeführte Fernbedienung mit einer Digital Schaltuhr. Soweit alles richtig, aber an wirklich jeden Heizkörper im Haus, so (Foto hier oben) noch so einen so Hyper Modernen Elektronischen einzel Thermostat Ventil Regler.

Alle dort auf sehr Sparsam Programiert, und die Heizzeiten recht kurz hinter ein ander gelegt. Damit wollte der Kunde es Erreichen... dass nur die Heizkörper kurze (Wärmestöße) mit zum optimalen Aufheizen bekommt. Dann das mit dem Takten der Junkers Heizung, nun das wenn fast alle Elektronischen Thermostatköpfe, doch noch geschlossen waren. Und die Junkers Fernbedienung (Sei es im Tag oder Nachtbetrieb) dort immer Versucht hat, die eingestellte Raumtemperatur doch noch zu erreichen... das Erklärt auch warum, die Junkers Gasheizung, so mächtig dort mit am Takten war.

Und dieses mit dem Takten, ist ja auch so möglich gewesen, da im Heizgerät Intern, vom ein Gerätehersteller fester Sicherheit Bypass. Vorhanden ist. Nun erst einmal ein paar Thermostat Ventil Köpfe (dort wo sich die Junkers Fernbedienung befindet) ganz entfernt. Und siehe da, die Junkers Heizung machte dass, was Herr Junkers so Vorgesehen hatte.

Sie lief jetzt gleichmäßig durch, und der Führungraum (Stube) wurde wie Vorgesehen (schön wieder) warm... Und als der Kunde heute am Sonntag (für diesen Einsatz) noch zur Kasse gebeten wurde, war der doch der Meinung.. Es ist doch nichts hier gemacht worden, und somit wollte der die Einsatz Rechnung nicht Bezahlen.

Nach einigen weiteren Diskussionen, mit dem Chef (ich) hat der Kunde den geforderten (Sonntag Notdienst Einsatz) letzlich doch (unter Murren) Bezahlt. Und warum, gerade heute, nun Er wäre jetzt gerade im Hause... und extra Urlaub würde Er dafür bei seiner Firma, nicht mit in Anspruch nehmen. Ja so ist das, aber wer eine Dienstleistung Bestellt, nun der darf auch diese Rechnung Bezahlen...


Und so verbringt einer, hier seine Notdienst Bereitschaft....





.
 

elo22

Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
178
Kommt mal eine TV- Sendung zur Einsparung von Heizungsenergie, dann ist das 1. was da kommt an den Ventilen zu drehen oder alles auf smart umzustellen.
Da sagst Du was. Gibt ja auch die Ratgebersendungen mit SHK Sachverständigem. Da hört mein Kopf schonmal nicht auf zu schütteln.

Lutz
 
AxelF

AxelF

Threadstarter
Mitglied seit
10.09.2019
Beiträge
26
Standort
Bonn
Ich habe manchmal den Eindruck würde man den Leuten erklären wie sie am vernünftigsten und energiesparendsten heizen können mit der zur Verfügung stehenden Heizung, dann wäre viel gewonnen, nämlich Komfort und Kosteneinsparungen, als ständig den Leuten zu raten die Heizung abzudrehen und damit Schimmel und Wohnungen die regelmäßig auskühlen zu fördern.
 
Thema:

Immer diese Mieter! ;)

Immer diese Mieter! ;) - Ähnliche Themen

  • Wohnzimmer erreicht Wunschtemp nicht.

    Wohnzimmer erreicht Wunschtemp nicht.: Habe ein kleine Problem, das mein Wohnzimmer die Wunschtemp nicht erreicht. Alle anderen Räume werden nun angenehm warm. Es ist der größte Raum...
  • Buderus Logano G115 BE 1.1 mit 21 KW geht immer auf Brennerstörung sobald die Haube montiert ist

    Buderus Logano G115 BE 1.1 mit 21 KW geht immer auf Brennerstörung sobald die Haube montiert ist: Ich habe ein Haus in dem eine Buderus Heizung von 2001 verbaut ist, wurde bisher jährlich gewartet von der Firma die damals die Heizung auch...
  • Heizung geht immer auf fehler F75

    Heizung geht immer auf fehler F75: Hallo zusammen Ich wollte neulich meine Gastherme mit Wasser auffüllen beim auffüllen ist viel zu viel Wasser hineingekommen, so das aus der...
  • SAMSON TROVIS 5433 regelt Stellmotor immer auf 0

    SAMSON TROVIS 5433 regelt Stellmotor immer auf 0: Hallo zusammen, wir haben eine Fernwärme Heizung, welche über einen TROVIS 5433 geregelt wird. Im Sommer hatte irgendjemand die Sicherung der...
  • Badheizkörper rostet immer durch

    Badheizkörper rostet immer durch: Mein Vater hatte am 2.7.1992 für 236,37 DM einen Henrad Kompaktheizkörper NT/P des Typs 22/DK (800 x 700 mm, LxH) gekauft und in unserem Bad im...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben