Ich werde wahnsinnig ;-)

Diskutiere Ich werde wahnsinnig ;-) im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich hoffe das ich das richtige Forum gefunden habe das mir vielleicht auch helfen kann. Mein Name ist Jürgen. Ich habe vor ca 10 Jahren...

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
Hallo,

ich hoffe das ich das richtige Forum
gefunden habe das mir vielleicht auch helfen kann.


Mein Name ist Jürgen. Ich habe vor ca
10 Jahren ein altes Bauernhaus saniert und unter anderem eine
Vaillant Therme eingebaut (Flüssiggas).

Die genaue Bezeichnung … es ist ein
Thermoblock Klassik Turbo II ( VC 195/2 E-C).

Unter der Anlage sitzt der WW
Boiler...Bezeichnung ? Find ich gerade nicht...ist auch nicht so
relevant.

Seit einiger Zeit macht die Geschichte
mir Kummer.Warum.


Die Heizkörper werden nicht richtig
warm.So jetzt denken die einen von Euch ...Ja... klassischer Fall
von... Ich muss euch entäuschen. Was habe ich gemacht....


Zunächst habe ich mich vergewissert
das alle Ventile gangbar sind.Gut.Dann alle HZK entlüftet ...gut...
unverändert.

Dann habe ich ein Ventil ausgebaut und
mir mal angesehen...okay geht vielleicht irgendwie nicht richtig
auf... Schlüssel besorgt und alle Ventile auf Größtmöglichsten
Durchfluss eingestellt. Eingebaut.... und große
Hoffnung...Schokoladeneis.


An zwei HZK verbrennst du dir die
Griffel, die nächsten zwei halb halb ...die nächsten zwei Kalt...


So...Schläuche angeschlossen, Anlage
gespült...zunächst erst die HZK danach die Therme...

Anlage an.... Hoffnung
steigt...Schokoladeneis...
:cursing:



Ich bin mit meinem Latein am Ende...


Im übrigen bin ich kein Heizungsbauer
;-) … habe zwar alles selbst eingebaut (is ja auch nicht so
dramatisch)...aber meine Logik ist hierbei am Ende.


Wisst ihr was das sein könnte ?


Jürgen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Einrohrsystem??
 

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
Hallo Hausdoc,

da ich kein Heizungsbauer bin erklär ich dir was ich gemacht habe... alle HZK sin in Reihe mit Vorlauf und Rücklauf angeschlossen...

Heist also das Wasser strömt in den den ersten HZK dannn weiter zum nächsten usw.

Hmmm-.. nach meiner Logik ein Zweirohrsystem ???

Jürgen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Das ist ein klassisches Einrohrsystem.
Welchen Hahnblock hast du beiu den Heizkörpern verbaut

Mach mal 1 Bild von einem Heizkörper,bzw dessen Anschluß und poste das Bild.
 

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
hui...frühsport





Jürgen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Fehler gefunden.

Falsche Hahnblöcke verbaut.

Nur nochmal zur Sicherheit.
Im oberen Bild ist das Einrohrsystem, im unteren Bild das Zweirohrsystem.



(Copyright by www.architec24.de)
 

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
Hallo Hausdoc...

hmmm...ich meine mehr Bild 2 hätte ich ausgeführt...bin grade am überlegen wo ich eine Bild machen kann wo du es siehst.

Ich fahre jeden HZK mit Vorlauf an und nicht wie im Bild 1 dargestellt mit Vorlauf durch den HZK weiter über den Rücklauf wieder zum Vorlauf

(Sorry...bin kein HZGbauer ;-) )

Jürgen
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Dann also doch Zweirohr. ;)

Wenn die ersten Heizkörper geschlossen sind, werden die restlichen HK dann warm??
 

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
Ja, langsam aber stetig :)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Wie sieht denn das Pumpenlaufrad aus??
 

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
Gerade bemerkt

Dazu muss ich die Pumpe ausbauen ?
Du forderst mich heraus... keine Ahnung...

Hat es damit etwas zu tun das der Druck massiv im Ruhestand abfällt ?
Ruhezustand knapp 1 bar
Vollast knapp über 2 bar

Ausbauen ???
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Dann lass erst mal das Ausdehnungsgefäß in Stand setzen....
 

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
Meinst du das die Problematik im Ausdehnungsgefäß liegt... kann ich das selber machen oder mit welchen Kosten muss ich dabei rechnen ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Wann wurde das Gerät zuletzt gewartet??

Bei einer Wartung wir der Vordruck des Ausdehnungsgefäßes mit überprüft ( sollte zumindest so sein) . Wenn am Ventil nicht sofort Wasser austrit, kann man das Gefäß einfach aufpumpen.
Wenn das Gerät dann sowieso drucklos ist, kann man ja schnell mal den Pumpenkopf abnehmen.... Das dauert keine 5 Minuten.
 

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
hmmm... soll ich ehrlich sein... na gut...vor 5 Jahren war der letzte "Fachmann" da. Ich auch. Habe mir dann einmal angeschaut für was ich da bezahle ... Das bekomm ich dann auch selbst hin. Die auszuführenden Arbeiten wie von dir skizziert haben nicht stattgefunden...

Wenn ich dich richtig verstehe ist ein Austausch nicht zwangsläufig nötig ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Dann wirds aber allerhöchste Zeit!!!

Durch die Einsparung der Wartung tötest du u.U.den Wärmetauscher.

Bei einer Wartung wird Der Brenner und Wärmetauscher ausgebaut und gewaschen.
Das Ausdehnungsgefäß und die Elektroden überprüft.....


PS: Vergleiche es mit der Laufleistung eines Autos:

Du hast ein Auto und die letzten 5 Jahre über 2 Mio Km gefahren..... aber ein Kundendienst ist nicht nötig??????
 

Jürgen

Threadstarter
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
10
Aha ???

Ich will niemandem zu nahe treten... aber das was du beschreibst hat niemals stattgefunden.Da war nichts mit ausbauen etc. epp.

Ein wenig saubermachen, ein wenig Abgas prüfen und Tschüß... :thumbdown:

Gibt es hierzu eine Vorgabe vom Hersteller und wenn ja , wo bekomm ich die her ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.872
Es gibt von den Herstellern Fortbildungskurse, wo Fachhandwerker alle Kniffe für bestimmte Geräte ( oder auch Alle) kennenlernen. Diese Fortbildungen bieten alle Hersteller laufend an.
Hier wird auch erklärt was einer Wartung durchgeführt werden soll.
Das Waschen des Wärmetauscher ist hier Pflicht!

Etwas mit dem Pinsel schwingen und saudumm daherreden ist unseriös. Ich nenn es schlicht Betrug. Zudem kann es gefährlich für den Kunden sein ( zu hoher CO Gehalt)
 

nehvada

Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
13
Jürgen schrieb:
.......
Die Heizkörper werden nicht richtig
warm.
So jetzt denken die einen von Euch ...Ja... klassischer Fall
von... Ich muss euch entäuschen. Was habe ich gemacht....


Zunächst habe ich mich vergewissert
das alle Ventile gangbar sind.Gut.Dann alle HZK entlüftet ...gut...
unverändert.

Dann habe ich ein Ventil ausgebaut und
mir mal angesehen...okay geht vielleicht irgendwie nicht richtig
auf... Schlüssel besorgt und alle Ventile auf Größtmöglichsten
Durchfluss eingestellt.
Eingebaut.... und große
Hoffnung...Schokoladeneis.


An zwei HZK verbrennst du dir die
Griffel, die nächsten zwei halb halb ...die nächsten zwei Kalt...
für mich hört sich das so an als wenn du dir einen ehemals vorhandenen hydraulischen abgleich versaubeutelt hast.

vorher: alle heizkörper werden (nicht richtig) gleichmässig warm

nachher: einer heiss, einer warm, einer kalt

es hatte schon sein gründe warum nicht alle ventile gleich offen waren....

btw: wieso ist das thema als erledigt markiert?
 
Thema:

Ich werde wahnsinnig ;-)

Ich werde wahnsinnig ;-) - Ähnliche Themen

  • Einstellungen werden in der Regelung nicht gespeichert "VRC Calormatic MF"

    Einstellungen werden in der Regelung nicht gespeichert "VRC Calormatic MF": Hallo an alle, ich habe folgendes Problem. Ich habe einen Vaillant VK 36/6-2xe Heizkessel mit einer VRC Calormatic MF Regelung. Leider speichert...
  • ecotec exclusiv 416/5-7 mit VR71 Speichertemperaturen werden nicht angezeigt

    ecotec exclusiv 416/5-7 mit VR71 Speichertemperaturen werden nicht angezeigt: Hallo zusammen, habe die Speicherfühler der Therme VIH S 300 laut Anschlussplan an die VR71 angeschlossen, im Display der Multimatic und am Gerät...
  • Anlagedruck Weishaupt Thermo Condens WTC- 25 fällt ständig - ca. alle 4 Wochen muss etwas Wasser nachgefüllt werden

    Anlagedruck Weishaupt Thermo Condens WTC- 25 fällt ständig - ca. alle 4 Wochen muss etwas Wasser nachgefüllt werden: Das Gerät wurde Oktober 2015 installiert und lief bis zur ersten großen Inspektion im August 2018 ohne irgendwelche Auffälligkeiten. Nachdem im...
  • Wolf COB20 Heizkörper werden immer wieder nicht richtig warm

    Wolf COB20 Heizkörper werden immer wieder nicht richtig warm: Hallo Zusammen, wir haben seit ca. 4 Jahren eine Wolf COB20 Oel Heizung und immer wieder Ärger mit der Anlage. Vor ca. 4 Monaten wurde erst am...
  • Buderus G115 Heizungen im 1. OG werden nicht warm

    Buderus G115 Heizungen im 1. OG werden nicht warm: Abend Zusammen, ich habe folgendes Problem: Seit ca. einer Woche werden die Heizkörper im 1. OG nicht mehr warm, also nicht nur ein bisschen...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben