Hydraulischer Abgleich: Keine Möglichkeit für Voreinstellung bei 1 Zoll-Ventilen?

Diskutiere Hydraulischer Abgleich: Keine Möglichkeit für Voreinstellung bei 1 Zoll-Ventilen? im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Laut meinem Heizungsmonteur gibt es kein Ventilunterteil mit Voreinstellung für 1-Zoll Ventile (zumindest keine von Heimeier)?! Weiß jemand, ob...

blend1701

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2020
Beiträge
13
Laut meinem Heizungsmonteur gibt es kein Ventilunterteil mit Voreinstellung für 1-Zoll Ventile (zumindest keine von Heimeier)?!

Weiß jemand, ob das korrekt ist?

Danke im Voraus!
 
socko

socko

Profi
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
809
Für meinen alten PKW gibt es keinen 4-Rad Antrieb.

Was jemand ob das korrekt ist?

Geht's vll. auch 'mal genauer ?!?!?!
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.432
1" = DN 25 Ventile mit Voreinstellung gibt es bei Heimeier nicht im Programm. Da sind nur Ventile von 3/8" = DN 10 ; 1/2" = DN 15 und 3/4" = DN 20 verfügbar.
 

blend1701

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2020
Beiträge
13
Herzlichen Dank für deine Antwort tritco!
Weißt du zufällig, ob es von anderen Herstellern voreinstellbare 1-Zoll Ventile gibt?
 

blend1701

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2020
Beiträge
13
Für meinen alten PKW gibt es keinen 4-Rad Antrieb.
Was jemand ob das korrekt ist?
Geht's vll. auch 'mal genauer ?!?!?!
Was meinst du mit genauer?
Ein „1-Zoll-Ventil“ ist nun mal ein 1-Zoll-Ventil.

Daher hinkt dein Vergleich etwas.
Hätte ich gefragt: „kann ich meine alten Ventile voreinstellen“...dann würde ich dich ja verstehen.
 

elo22

Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
266
Wo braucht man ein 1-Zoll-Ventil?

Lutz
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.432
Wenn da ein alter Gussheizkörper vorhanden ist und das Heizungssystem eine alte Schwerkraftheizung war. Das ist nichts ungewöhnliches. Ich habe auch Standard Thermostatventil 11/4" = DN 32 montiert an einem wunderschönen "Deutschland Heizkörper".
 

blend1701

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2020
Beiträge
13
Genau, es sind alte Gussheizkörper. ;)
Also gibt es auch von anderen Herstellern keine voreinstellbaren 1-Zoll-Ventile?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.432
Gerade mal nachgeschaut. Es gibt da was von Oventrop in DN 25 und zwar das "AV 9" in Eck Bauform mit der Teilenummer 1183708 oder in Durchgangsbauform in DN 25 mit der Teilenummer 1183808
ODER :
Danfoss DN 25 Bauform : Durchgang mit der Teilenummer 013G0038 und der Bauform Eck in DN 25 mit der Teilenummer 013G0037
 

blend1701

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2020
Beiträge
13
Wow, vielen Dank für die ausführliche Info!!
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.432
Aber nicht dafür !

Ich persönlich würde das Fabrikat Oventrop bevorzugen. 😉
 

Jnnk

Fachmann
Mitglied seit
27.11.2017
Beiträge
236
Standort
26xxx
Moin
Wenn es kein 1" Ventil sein muss dann gibt's auch noch reduzierstücke um dort 1/2" Ventile .
Gruß Jannik
 

blend1701

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2020
Beiträge
13
Doch ein „Danke“ muss sein, denn sonst würde man es als Selbstverständlichkeit ansehen, dass man die Infos bekommt.
Und heutzutage ist der Ton in den meisten Foren sehr rau. Umso wichtiger ist es, dass man diese Hilfestellungen anerkennt.

Deshalb danke nochmal für die weiteren Infos!
Ich hätte mich auch für Oventrop Ventile entschieden, obwohl ich diese nicht kennen. :)
Denn Danfos Ventile bin ich leid, weil die Thermostate meist nicht nur teurer, sondern auch immer zum aufstecken sind (da sind die Nasen beim anbringen oft abgebrochen, so dass ich die Dinger wegschmeißen konnte).
Deshalb war ich fro, dass nun Heimeier Ventile montiert wurden, weil die Thermostate verschraubst sind.
Weiß nicht wie das bei Oventrop ist aber dafür gibt es sicherlich auch Adapter?!

Eine Frage noch: ist ein hydraulischer Abgleich überhaupt mit nicht voreinstellbaren Ventilen möglich??
Denn wie geschrieben, wurden die Ventile bereits getauscht und der Installateur hat den hydraulischen Abgleich auch schon durchgeführt (nach Verfahren B).
Insgesamt sind es 36 Heizkörper, von denen ca. 5 Heizkörper die 1-Zoll Ventile haben.
 

blend1701

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2020
Beiträge
13
Moin
Wenn es kein 1" Ventil sein muss dann gibt's auch noch reduzierstücke um dort 1/2" Ventile .
Gruß Jannik
Reduzierungsstück ist natürlich auch eine gute Idee, aber braucht man dann nicht rechts und links vom Ventil mehr Platz?
Wenn das neue Ventil genauso lang ist, wie das alte, dann passt es nicht unbedingt, oder?
Ich denke eher dann realisierbar, wenn man neue HK montiert?!
Hoffe, dass ich das jetzt verständlich erklären konnte.
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
1.714
Eine Frage noch: ist ein hydraulischer Abgleich überhaupt mit nicht voreinstellbaren Ventilen möglich??
Ja, wenn es Rücklaufverschraubungen an den Heizflächen gibt, die einen ausreichenden Einstellbereich haben. Ist aber sehr mühsam, weil nicht ganz so genau.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
8.432
Deshalb war ich fro, dass nun Heimeier Ventile montiert wurden, weil die Thermostate verschraubst sind.
Das ist ein Anschlussgewinde M30 x 1,5 für den Thermostatkopf Heimeier

Weiß nicht wie das bei Oventrop ist aber dafür gibt es sicherlich auch Adapter?!
Bei Oventrop ist das auch _Anschlussgewinde M 30 x 1,5 für den Thermostatkopf Oventrop.

Man sollte diese auch nicht untereinander vermischen.
 

Jnnk

Fachmann
Mitglied seit
27.11.2017
Beiträge
236
Standort
26xxx
Moin
Diese reduzierstücke sind extra für Bestandsanlagen , habe damit auch schon häufiger Schwerkraftanlagen umgerüstet und erst einmal ein Problem das ein Ventil nicht passte , weil die Ventile der kleineren Nennweiten kürzer sind .
Gruß Jannik
 

elo22

Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
266
Wenn da ein alter Gussheizkörper vorhanden ist und das Heizungssystem eine alte Schwerkraftheizung war. Das ist nichts ungewöhnliches. Ich habe auch Standard Thermostatventil 11/4" = DN 32 montiert an einem wunderschönen "Deutschland Heizkörper".
Die brauchen doch keine so grossen Anschlüsse mehr… Da tut es sicher auch 3/4, sonst müsste man viel drosseln vermute ich mal als Laie. Vielleicht werfe ich auch einiges durcheinander.

Lutz
 

blend1701

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2020
Beiträge
13
Das ist ein Anschlussgewinde M30 x 1,5 für den Thermostatkopf Heimeier
Bei Oventrop ist das auch _Anschlussgewinde M 30 x 1,5 für den Thermostatkopf Oventrop.
Man sollte diese auch nicht untereinander vermischen.
Ok, wenn ich dass jetzt richtig verstanden habe, dann kann man keine Heimeier-Ventile an Oventrop-Ventilunterteile (und umgekehrt) montieren?

Und, was soll ich jetzt eurer Meinung nach bezüglich des Hydraulischen Abgleichs machen? Den Installateur bitten, bei den 5 Heizkörpern die neuen Heimeier Ventile wieder zu demontieren und Oventrop Ventile einzubauen oder den Abgleich mit den nicht voreinstellbaren Ventilen zu akzeptieren.
Zudem werde ja auch die BaFa Förderung in Anspruch nehmen und da weiß ich dann auch nicht, ob das in der Form OK ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hydraulischer Abgleich: Keine Möglichkeit für Voreinstellung bei 1 Zoll-Ventilen?

Hydraulischer Abgleich: Keine Möglichkeit für Voreinstellung bei 1 Zoll-Ventilen? - Ähnliche Themen

  • Hydraulischer Abgleich - Angebot sinnvoll?

    Hydraulischer Abgleich - Angebot sinnvoll?: Hallo zusammen, ich wollte bei mir gerne den hydraulischen Abgleich im Haus durchführen lassen (weil hoher Verbrauch, häufiges takten der Heizung...
  • Hydraulischer Abgleich

    Hydraulischer Abgleich: Bei uns ist eine FBH mit Schütz Heizkreisverteiler eingebaut worden, aktuell mache ich mir Gedanken wie ich den ein oder anderen Heizkreis ins...
  • hydraulischer Abgleich

    hydraulischer Abgleich: Guten Tag, ich bin neu hier und habe da auch gleich mal eine Frage. Ich habe in meinem Haus 89 eine Forsterheizung eingebaut. Wer sie kennt, die...
  • Hydraulischer Abgleich Diagramm

    Hydraulischer Abgleich Diagramm: Hallo, leider werde ich aus dem Diagramm von GIACOMINI nicht ganz schlau. Die Liter pro H habe ich berechnet für meine Heizkreise. Aber das...
  • Polytherm Heizkreisverteiler - Regulier- Abgleichventil einstellen (Hydraulischer Abgleich durchführen / Berechnen)

    Polytherm Heizkreisverteiler - Regulier- Abgleichventil einstellen (Hydraulischer Abgleich durchführen / Berechnen): Hallo, ich bin dabei einen hyd. Abgleich durchzuführen und habe erstmal über eine vereinfachte Berechnung die einzelnen Volumenströme der...
  • Ähnliche Themen

    • Hydraulischer Abgleich - Angebot sinnvoll?

      Hydraulischer Abgleich - Angebot sinnvoll?: Hallo zusammen, ich wollte bei mir gerne den hydraulischen Abgleich im Haus durchführen lassen (weil hoher Verbrauch, häufiges takten der Heizung...
    • Hydraulischer Abgleich

      Hydraulischer Abgleich: Bei uns ist eine FBH mit Schütz Heizkreisverteiler eingebaut worden, aktuell mache ich mir Gedanken wie ich den ein oder anderen Heizkreis ins...
    • hydraulischer Abgleich

      hydraulischer Abgleich: Guten Tag, ich bin neu hier und habe da auch gleich mal eine Frage. Ich habe in meinem Haus 89 eine Forsterheizung eingebaut. Wer sie kennt, die...
    • Hydraulischer Abgleich Diagramm

      Hydraulischer Abgleich Diagramm: Hallo, leider werde ich aus dem Diagramm von GIACOMINI nicht ganz schlau. Die Liter pro H habe ich berechnet für meine Heizkreise. Aber das...
    • Polytherm Heizkreisverteiler - Regulier- Abgleichventil einstellen (Hydraulischer Abgleich durchführen / Berechnen)

      Polytherm Heizkreisverteiler - Regulier- Abgleichventil einstellen (Hydraulischer Abgleich durchführen / Berechnen): Hallo, ich bin dabei einen hyd. Abgleich durchzuführen und habe erstmal über eine vereinfachte Berechnung die einzelnen Volumenströme der...

    Werbepartner

    Oben