Honeywell Centra mcr32 mcr33 mc35

Diskutiere Honeywell Centra mcr32 mcr33 mc35 im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo. In meinem neuen alten Haus ist im Heizungsraum irgendwie Chaos. Dort hängt an der Fernwärmeversorgung ein mcr32, obwohl der gar nicht für...

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
Hallo.

In meinem neuen alten Haus ist im Heizungsraum irgendwie Chaos.
Dort hängt an der Fernwärmeversorgung ein mcr32, obwohl der gar nicht für Fernwärme gedacht ist und entweder geht alles auf immer vollgas, so wie es jetzt ist, oder alle frieren wohl...sagen die bereits längeren Mieter. Es gibt da ein 4-Wege-Ventil, daß wohl vom Rücklauf her Wasser wieder beimengen soll...genau versteh ich das nicht. Dort ist der Stellmotor einfach abgebaut und danebengelegt. Die Heizung und WW funktionieren gut, aber sicher weit ausserhalb eines kontrollierten und effizienten Fenster...HELP

Heute ist es mir endlich mal wieder gelungen, bei Honeywell einen kompetenten Berater ans Fon zu bekommen.

Jedenfalls
konnte der mir gleich sagen, daß nur die Heizreger mcr33 und mcr35 (ich
hab mcr32) aus der alten Garde und das neuere Modell sdc9-21wm,
überhaupt fähig sind, eine Anbindung an Fernwärme zu regeln und alles
andere nur Pfusch sein und nicht funktionieren kann.

Versteht sich dabei, daß ebay mit mcr 32 geflutet ist, aber kein mcr33 oder mcr35 zu finden ist.

Wobei,
was soll denn der mcr32 dabei nicht können?? Eigentlich fällt sowohl
ein Vorheizen des Brenners weg, als auch eine Regelung eines solchen.
Stattdessen muß doch nur ein Ventil angesteuert werden für die Fernwärme
oder liege ich da falsch??


Kenn jemand die Kisten und wie erzähle ich dem mcr32, was er zu tun hat??

Danke!!!
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Fernwärme hat in der Regel etwas mit Heisswasseranlagen zu tun und untersteht anderen Anforderungen, als die herkömmliche Warmwasseranlage.

Das ist denn auch nicht der SDC, sondern der DHC-Regler (steckt beides in einem, wird nur umprogrammiert).
http://www.honeywell-ec.ru/catalog/02/SMILE/mu1h-0207ge51r0902.pdf

Eine super Regelung :thumbsup:

LG ThW
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Kannst du sagen, wo die Leistungsgrenze des Fernwärmeversorgers ist?

Es ist nämlich gar nicht so selten, daß der Regler Eigentum des Versorgers ist.

In dem Fall erübrigt sich jedes Kopfzerbrechen.

Klär das mal ab.....

Beschreib mal die Anlage etwas. Warmwasserbereitung?
Heizkörper oder Fußbodenheizung? Oder Beides?
 

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
Hi.
Ist ja toll, daß es hier so zügig Antwort gibt!! Danke dafür schonmal!!!
Ich hab mal n paar Bilder gemacht...werden wohl evtl mehr sagen als die Worte eiens Ahnungslosen:

http://img1.myimg.de/IMG2014101109580391743a17.jpg
http://img1.myimg.de/IMG20141011095814717d7aca.jpg
http://img1.myimg.de/IMG20141011095828994814bb.jpg
http://img1.myimg.de/IMG20141011095839881c9911.jpg
http://img1.myimg.de/IMG201410110958540512f62a.jpg
http://img1.myimg.de/IMG20141011095954010ba948.jpg
http://img1.myimg.de/IMG20141011100002934160a1.jpg

Wo die Leistungsgrenze ist - keine Ahnung?? Laut Klemptner, der allerdings seiner warmen Worte nach eher auch nciht durchblickt, ist alles nach Hauptventil zum Haus gehörig...aber ich frage da definitiv nach. Es hängen Heizkörper in den 6 Wohnungen. Nebeninfo, aber eher n Detail: Egal welche Temperatur ich am mcr32 für WW einstelle, am Analogthermometer der WWSpeicher/Wärmetauschers wird immer in etwa das gleich angezeigt...gefühlt in den Wohnungen hat die Einstellung am mcr aber sehr wohl Wirkung.

Kann man den mcr32 nun auch entsprechend "austricksen", wie ja vermutlich irgendwann einmal auch getan...oder kann das tatsächlich nicht funktionieren?? Muß das 4 Wege-Ventil leicht per Hand verstellt werden können oder ist es normal, daß sich da nichts bewegen läßt an dem kurzen Hebel?? evtl ist das Ventil auch einfach nur fest und der Motor könnte stellen, wenn Ventil neu..?? Wo fange ich an..??
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Bilder lassen sich nicht öffnen...

...Versuche die Bilder in der "erweiterten Antwort" und "Dateianhänge" zu posten.

LG ThW
 

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
Die Bilder sollten gehen...hmm...dann so....

Die Unterlagen kann ich nicht einsehen, weil die bisherige Hausverwalrtung nicht auf Touren kommt...ein Trauerspiel.







 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Hier mal ein Auszug aus den TechnichenAnschlussBedingungen Hamburg
TAB HH.PNG

Liefergrenze sind hier Schieber 6 und 18

LG ThW
 

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
ich gehe davon aus, daß das bei mir auch genau so ist...auch schon von der Anordnung her.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Kann es sein, dass das bei dir keine Fernwärme im klassischen Sinne ist. Sondern eher irgendwo in deinem Gebiet sich ein BHKW befindet?
Denn dann ist eine MCR (damals) gängig gewesen.
Welche Temperaturen und Drücke werden denn bei dir geliefert?

Darf ich erfahren, in welchem Gebiet sich die Anlage befindet?

LG ThW
 

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
Exakt, er hat recht !!! Ein BHKW am Dorfschulkomplex. ....und das macht mir Mut, daß eine Lösung doch in greifbarer Nähe sein könnte.

p...??? T=70°C

Ich bin südlich von Rostock.
 

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
Ok. Aber tausend Euro sind mir zu wenig..Das muß mehr kosten, damit es rockT!!!

Im Ernst:
-Wie würde eine optimierte Lösung auf Basis der vorahndenen Elemente aussehen und mit welchem Nachteil gegenüber dem neuen Kram?? Was müßte ich zukaufen?
-Würden nicht auch mcr33 und mcr35 gehen und müßten nicht alle drei neuen Geräte eigentlich abwärtskompatibel bezüglich der Fühlerlandschaft sein???
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

hoxxo schrieb:
Würden nicht auch mcr33 und mcr35 gehen
...Sind nicht mehr im Handel.

hoxxo schrieb:
abwärtskompatibel bezüglich der Fühlerlandschaft
Jopp, sind sie auch. Aber man sollte da nicht am falschen Ende sparen, da sie ohnehin nicht die Welt kosten.

Dein VMM20 (der Mischermotor, der da so rum hängt) wird, wenn er nicht mehr funktioniert, noch dazu kommen. Hydraulisch einwand frei getrennt, wird die Ladeleitung von dem Zweipunktregler hinter dem Speicher...wenn er denn noch funxt^^

Du willst einen einwandfreien Betrieb....? Denn solltest du "Butter bei die Fische" tun.

LG ThW
 

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
hab grade per google nen alten Angebotsfetzen aufgegriffen...es kommt die Tage n neuer alter mcr33 für 30 Taler zu mir ins Haus. Damit ist die anscheinend kostenaufwändigste Hürde schonmal erschlagen quasi ohne Kosten. So n Motor und so n Ventil scheint man deutlich öfter angeboten zu bekommen für kleines Geld.
Mit den Temperatursensoren muß ich ja nur mal nachchecken...entweder ntc oder ptc oder halt n Thermoelement kann man ja Sollwerte für bestimmte Temperaturen tabelliert finden.


Was meinst du mit
" Ladeleitung von dem Zweipunktregler hinter dem Speicher.."
???


Tausend Dank für die tolle Begleitung!!!!
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Vom BHKW wird das Heizmedium zum Verbraucher Befördert. Das kann zur Folge haben, dass die Ladeleitung sinnbildlich gar keine Pumpe benötigen würde, weil ständig einer "schiebt". Man spricht da von einem Delta P an den Hausübergabeschiebern.
Dem entsprechent muss man diesen Umlauf verhindern....mit einem Ventil oder Klappe. Hinter deinem Speicher sitzt so eines (mit der quadratischen Metallkappe). Das muss angesprochen werden, wenn keine Wärme mehr benötigt wird.

LG ThW
 

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
Kannst du mir mal sagen, was genau der 4 Wege Mischer tun soll an der verbauten Stelle und ob das Ding das auch Sinn macht.

Evtl bräuchte ich ja keinen neuen, sondern nur nur den Dichtungssatz 071069802 entsprechend Seite.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Der Mischer macht nicht nur Sinn, sondern ist notwendig.
Dröppelt denn der Mischer? Sonst wird der Dichtungssatz nicht benötigt.

LG ThW
 

hoxxo

Threadstarter
Mitglied seit
10.10.2014
Beiträge
23
ne tropft nichts...aber ist fest...ich müßte wohl zerlegen und dann wieder neu abdichten...oder sind die Dinger hinüber, wenn einmal fest???
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.317
Standort
Pinneberg
Moin

Lässt sich das Küken nicht bewegen?

LG ThW
 
Thema:

Honeywell Centra mcr32 mcr33 mc35

Honeywell Centra mcr32 mcr33 mc35 - Ähnliche Themen

  • Honeywell Centra VMM20 an Vaillant VR 70

    Honeywell Centra VMM20 an Vaillant VR 70: Hallo, kann man einen Honeywell Centra VMM 20 an Vaillant VR 70 anschließen? Danke!
  • Honeywell Centra VMM 20 - lautes Brummen

    Honeywell Centra VMM 20 - lautes Brummen: Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil mein Schlaf in der letzten Zeit leider stark gelitten hat :( Zur Situation: Ich bin vor kurzem in...
  • Gasheizung springt nicht an. Honeywell Steuerung oder Gasregelblock ?

    Gasheizung springt nicht an. Honeywell Steuerung oder Gasregelblock ?: Ich habe seit 2000 Wissman LItola Gasheizung (infolge kurz GH genannt). Seit mehreren Jahren lief alles problemlos bis vor ca. 3 Wochen. Es fing...
  • unbekannter Fehlercode Feuerungsautomat Honeywell DKO 970 mod.05

    unbekannter Fehlercode Feuerungsautomat Honeywell DKO 970 mod.05: Hallo, heute früh bemerkte ich, daß meine Heizung auf Störung war. Seit dem Quittieren läuft sie wieder durch. Der Feuerungsautomat gab folgende...
  • Honeywell Centra Centronic RS10 mit Mischermotor so richtig eingestellt für Fußbodenheizung ?

    Honeywell Centra Centronic RS10 mit Mischermotor so richtig eingestellt für Fußbodenheizung ?: hallo. ich bin etwas irritiert. unser fußbodenheizung verbraucht dieses jahr relativ viel öl. derweil war es ja noch gar nicht sooo kalt. jetzt...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben