Hohe Stromkosten pro Jahr mit Marmorheizung

Diskutiere Hohe Stromkosten pro Jahr mit Marmorheizung im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wie schon geschrieben haben wir ziemlich hohe Stromkosten pro Jahr, die Kosten belaufen sich auf ca 2500 euro nur fürs heizen, etwa 13000...

Comet

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2010
Beiträge
2
Hallo, wie schon geschrieben haben wir ziemlich hohe Stromkosten pro Jahr, die Kosten belaufen sich auf ca 2500 euro nur fürs heizen, etwa 13000 Kilowattstunden. Sind derzeit bei der Eon, die hat einen Hochtarif (HT) und Niedertarif (NT). Haben uns schon mal nach anderen Stromanbietern umgesehen aber da zahlen wir noch mehr weil die Teilweise HT und NT nicht anbieten (laut Internet). Wir Heizen derzeit nur das Untergeschoss, oben noch nicht bewohnt, haben unten ca 80 m² beheizt sind davon ca 50m² der Rest ist halt so 15 °C Raumtemperatur.

Nun meine Frage: erscheinen euch die Heizkosten sehr hoch? Heizplatte

2 unserer Heizplatten hat der Elektroinstallateur an Aussenwänden installiert, er meinte da geht nichts verloren, die Aussage halte ich aber nicht gerade für haltbar...

Mit freundlichen grüßen, Comet
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.661
Oje!!!!!!!

Das ist eine Teilspeicherheizung.

Sowas baut man ein wenn gar keine andere Heizmöglichkeit besteht.
Dazu gibt es bei EON einen ganz speziellen Tarif. Wenn du einen normalen HT/NT Tarif hast, zahlst du dich dusselig.
Nachtstrom kannst du ja nicht nutzen.
Somit brauchst du einen Stromtarif der auf Nachtstrom verzichtet und du berbilligten Tagstrom bekommst.

Dein Elektriker sollte das aber wissen.

Wo genau diese Platten montiert sind , ist egal.
 

Comet

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2010
Beiträge
2
Hausdoc schrieb:
Somit brauchst du einen Stromtarif der auf Nachtstrom verzichtet und du berbilligten Tagstrom bekommst.
Danke für die Antwort, aber warum kann ich mit der Heizung keinen Nachtstrom nutzen? Weil sie für untertags nicht genug speichert oder wie? Könnte man dann nicht nachts Nachtstrom nutzen und untertags normalen Strom?

Oder was meinst du mit dem Satz den ich von dir Zitiert habe?

Mfg, comet
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.661
Weil dies eine Teilspeicherheizung ist.
Diese Platten speichern die Wärme maximal 2 h.

Der Satz ist so gemeint , wie er dasteht.

Bei EON gibt es einen speziellen Tarif für monovalente Teilspeicherheizungen.

Frag deinen Elektriker - der sollte das eigentlich wissen.
Normalerwese klärt man das bevor man derartige Heizungen installiert.
 
Thema:

Hohe Stromkosten pro Jahr mit Marmorheizung

Hohe Stromkosten pro Jahr mit Marmorheizung - Ähnliche Themen

  • Trägheit der Fußbodenheizung bei hoher Sonneneinstrahlung umgehen

    Trägheit der Fußbodenheizung bei hoher Sonneneinstrahlung umgehen: Liebe Fachleute im Heizungsforum, der Hintergrund: ich bewohne eine Mietwohnung in einem Mehrparteienhaus (12 Parteien, Baujahr 2010), in dem nur...
  • Junkers Gastherme zu hoher verbrauch

    Junkers Gastherme zu hoher verbrauch: Hey, ich wohne seit diesem Jahr in einer Mietwohnung und habe das Gefühl die Heizung läuft nicht richtig oder verbraucht zu viel. Zur...
  • Zu hohe Verluste

    Zu hohe Verluste: Guten Morgen zusammen. Habe einen Pelletkessel mit 15kw. Der Pufferspeicher hat 600l. Die Vorlauftemperatur ist per Außentemperaturfühler und...
  • Oekofen Zero Flame - Zu hoher Wasserverbrauch - Wärmemengenzähler zeigt 30.000 kwh an

    Oekofen Zero Flame - Zu hoher Wasserverbrauch - Wärmemengenzähler zeigt 30.000 kwh an: Guten Morgen, da sich mein HB nicht meldet, wollte ich mal fragen ob jemand das gleiche Problem hat. Ich habe eine Oekofen Zeroflame 14 kw und der...
  • Sehr hoher Gasverbrauch (~7m³ / tag) soll reduziert werden

    Sehr hoher Gasverbrauch (~7m³ / tag) soll reduziert werden: Hallo, wir haben ein Haus in Bietigheim-Bissingen (Ba.-Wü.) mit Viessmann Gasheizung gekauft und haben einen unglaublich hohen Gasverbrauch (~7m³/...
  • Ähnliche Themen

    Oben