Hohe Stromkosten pro Jahr mit Marmorheizung

Diskutiere Hohe Stromkosten pro Jahr mit Marmorheizung im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wie schon geschrieben haben wir ziemlich hohe Stromkosten pro Jahr, die Kosten belaufen sich auf ca 2500 euro nur fürs heizen, etwa 13000...

Comet

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2010
Beiträge
2
Hallo, wie schon geschrieben haben wir ziemlich hohe Stromkosten pro Jahr, die Kosten belaufen sich auf ca 2500 euro nur fürs heizen, etwa 13000 Kilowattstunden. Sind derzeit bei der Eon, die hat einen Hochtarif (HT) und Niedertarif (NT). Haben uns schon mal nach anderen Stromanbietern umgesehen aber da zahlen wir noch mehr weil die Teilweise HT und NT nicht anbieten (laut Internet). Wir Heizen derzeit nur das Untergeschoss, oben noch nicht bewohnt, haben unten ca 80 m² beheizt sind davon ca 50m² der Rest ist halt so 15 °C Raumtemperatur.

Nun meine Frage: erscheinen euch die Heizkosten sehr hoch? Heizplatte

2 unserer Heizplatten hat der Elektroinstallateur an Aussenwänden installiert, er meinte da geht nichts verloren, die Aussage halte ich aber nicht gerade für haltbar...

Mit freundlichen grüßen, Comet
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.452
Oje!!!!!!!

Das ist eine Teilspeicherheizung.

Sowas baut man ein wenn gar keine andere Heizmöglichkeit besteht.
Dazu gibt es bei EON einen ganz speziellen Tarif. Wenn du einen normalen HT/NT Tarif hast, zahlst du dich dusselig.
Nachtstrom kannst du ja nicht nutzen.
Somit brauchst du einen Stromtarif der auf Nachtstrom verzichtet und du berbilligten Tagstrom bekommst.

Dein Elektriker sollte das aber wissen.

Wo genau diese Platten montiert sind , ist egal.
 

Comet

Threadstarter
Mitglied seit
01.12.2010
Beiträge
2
Hausdoc schrieb:
Somit brauchst du einen Stromtarif der auf Nachtstrom verzichtet und du berbilligten Tagstrom bekommst.
Danke für die Antwort, aber warum kann ich mit der Heizung keinen Nachtstrom nutzen? Weil sie für untertags nicht genug speichert oder wie? Könnte man dann nicht nachts Nachtstrom nutzen und untertags normalen Strom?

Oder was meinst du mit dem Satz den ich von dir Zitiert habe?

Mfg, comet
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
36.452
Weil dies eine Teilspeicherheizung ist.
Diese Platten speichern die Wärme maximal 2 h.

Der Satz ist so gemeint , wie er dasteht.

Bei EON gibt es einen speziellen Tarif für monovalente Teilspeicherheizungen.

Frag deinen Elektriker - der sollte das eigentlich wissen.
Normalerwese klärt man das bevor man derartige Heizungen installiert.
 
Thema:

Hohe Stromkosten pro Jahr mit Marmorheizung

Hohe Stromkosten pro Jahr mit Marmorheizung - Ähnliche Themen

  • Heizungsdienstleister treiben Kosten in die Höhe

    Heizungsdienstleister treiben Kosten in die Höhe: So viel zu Eigentum Verpflichtet. Vor allem bei Mehrfamilienhäuser...
  • Vitodens 200 WB2A - extrem hoher CO ppm - Überprüfung durch BSM nicht bestanden

    Vitodens 200 WB2A - extrem hoher CO ppm - Überprüfung durch BSM nicht bestanden: Hallo Community, folgendes Problem - die im Betreff genannte Heizungsanlage bei der Pflichtüberprüfung durch den Schornsteinfeger durchgefallen...
  • Vorlaufisttemperatur bei Warmwasserladung 34°C höher als Vorlaufsolltemperatur

    Vorlaufisttemperatur bei Warmwasserladung 34°C höher als Vorlaufsolltemperatur: Guten Abend! Wir bauen gerade an und haben im Neubau eine Fußbodenheizung verlegen lassen (Fläche insgesamt ca. 80m²). Im Bestand sollen zukünftig...
  • hoher Verbrauch

    hoher Verbrauch: Liebe Mitglieder des Forums, ich habe gesucht und bin hier gelandet weil ich vermute, dass meine Wärmepumpe zu viel Strom verbraucht. Seit...
  • wirksame Höhe Kaminzug

    wirksame Höhe Kaminzug: Gerne hätte ich Hilfe in folgender Sachlage: 1981 wurde ein Kamin mit zwei Kaminzügen für die Gasheizung montiert. Der Kaminzug verläuft über 4...
  • Ähnliche Themen

    Oben