Hilfe!!! Weishaupt WTC 25-A

Diskutiere Hilfe!!! Weishaupt WTC 25-A im Weishaupt Forum im Bereich Heizungshersteller; Nur durch Zufall habe ich diese Korrosinsstellen in meiner Heizung entdeckt. Die Anlage ist 2014 installiert worden, ich weiß das der Installateur...

tessi04

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2020
Beiträge
5
Nur durch Zufall habe ich diese Korrosinsstellen in meiner Heizung entdeckt.
Die Anlage ist 2014 installiert worden, ich weiß das der Installateur damals eine Erstbefüllung mit Brunnenwasser vorgenommen hat.
kann es sein das es hier einen Zusammenhang gibt?
Denn für mich als Laien sieht es so aus.
Wäre für Tipps sehr dankbar.
MfG Stefan
20200216_205214.jpg
20200216_211541.jpg
20200216_211601.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.478
Am Sicherheitsventil Trinkwasser (blaue Kappe) ist Korrosion zu erkennen, genauso wie bei der Rohrverschraubung am darunter stehenden Trinkwasserspeicher.
Das kann und sollte dein Fachmann in Ordnung bringen.

Die Anlage ist 2014 installiert worden, ich weiß das der Installateur damals eine Erstbefüllung mit Brunnenwasser vorgenommen hat.
Bezieht ihr euer Trinkwasser auch aus diesem Brunnen oder seit ihr wasserseitig an öffentliche Trinkwassernetz angeschlossen ?

Da seit Errichtung in 2014 ja mehrere Wartungen erfolgt sind, so wurde (hoffentlich) die Heizungswasserqualität auch überprüft und gemessen. Welche Werte sind denn da im Anlagenbuch dokumentiert worden ?

Der Kondensatsifon ist auch ordentlich verdreckt und sollte gereinigt werden, bevor das Gerät absäuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

tessi04

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2020
Beiträge
5
Das Wasser wurde 2014 aus einem Brunnen genommen weil an dem Tag kein Bauwasserwasser(Leitungswasser) vorhanden war.
Wir sind danach ganz normal ans Wassernetz angeschlossen worden.
Ca. 3 Monate später wurde das Wasser ausgetauscht indem über den Heizkreisverteiler Wasser durch die Heizkreise gespült wurde.
Auf dem Heizkreisverteiler befinden sich ja so kleine durchsichtige (Röhrchen...sorry kenne den Fachbegriff nicht)für die Durchflussmenge, diese weisen rostbraune Ablagerungen auf.
Darin ist eine Feder mit ner roten Scheibe, diese haken teilweise und bewegen sich erst wieder frei wenn ich mit einem Schraubendreher leicht gegen schlage.
Die Wasserqualität ist nicht geprüft worden. Heizung hat auch nie Druckverlust gehabt, Wartung wäre nächsten Monat.
Ich habe jetzt nur Bedenken was da an Kosten auf uns zukommen wird, denn die Gewährleistung beträgt ja nur 5 Jahre und die wären vorbei, da die Anlage 2014 errichtet wurde.
 

tessi04

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2020
Beiträge
5
@ tricotrac vielen Dank schonmal, habe morgen frei und werde den Installateur mit den Fotos aufsuchen.
Am Telefon wurde ich heute recht forsch abgewiesen, sie hätten im Moment keine Zeit.
Und wir haben echt Angst das es zu einem Wasserschaden kommt, deswegen habe ich die Heizung solange wir außer Haus sind abgeschaltet.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.478
Die Wasserqualität ist nicht geprüft worden.
Um Missverständnissen vor zu beugen : Das Heizungsfüllwasser ist bei keiner Wartung überprüft und gemessen worden ? Existiert überhaupt ein Anlagenbuch darüber ? Wie hoch ist der Härtegrad eures Trinkwassers ? Kann man beim Wasserversorger erfragen.

diese weisen rostbraune Ablagerungen auf.
Das zeugt von einem Materialmix in der Heizungsinstallation. Wie groß ist die beheizte Fläche ? Reine Radiatorenheizung oder reine Fußbodenheizung oder ein Mix aus beiden Systemen ?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.478
Und wir haben echt Angst das es zu einem Wasserschaden kommt, deswegen habe ich die Heizung solange wir außer Haus sind abgeschaltet.
So schnell und dramatisch wird das nicht von statten gehen. diese kleinen Leckagestellen von den gezeigten Fotos sind nichts besorgniserregendes, sollten dennoch instandgesetzt werden.
Viel mehr Kopfschmerzen bekomme ich bei dem Gedanken, dass da kein Heizungsfüllwasser nach VDI 2035 verwendet wurde. Der Aluminium-Silizium Wärmetauscher mag es gar nicht gern, wenn das nicht passt. UND dazu gehört eine jährliche Überprüfung und die Dokumentation im Anlagenbuch und auf dem Arbeitsbericht.
 

tessi04

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2020
Beiträge
5
Nein es gibt kein Anlagenbuch, es wurden nur Messprotokolle mit Abgaswerten erstellt.
Das Heizungswasser ist nicht gemessen worden.
Im ganzen Haus ist nur Fussbodenheizung (180 m²) verlegt.
Der PH Wert liegt laut Wasserverband bei 7,76
 

tessi04

Threadstarter
Mitglied seit
17.02.2020
Beiträge
5
Ich sage nochmals vielen Dank für die Mühe.
Habe mich eben an einen andren Installateur gewendet und für Donnerstag gleich einen Termin bekommen.
Hier nochmal ein Bild vom Heizkreisverteiler.
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.478
Nein es gibt kein Anlagenbuch, es wurden nur Messprotokolle mit Abgaswerten erstellt.
Das Heizungswasser ist nicht gemessen worden.
Im ganzen Haus ist nur Fussbodenheizung (180 m²) verlegt.
Der PH Wert liegt laut Wasserverband bei 7,76
Das Anlagenbuch kann auch ein einfaches DIN A4 Blatt sein.

Bei der Fußbodenfläche gehört da behandeltes Wasser rein !

Der PH-Wert ist deutlich zu niedrig. Weishaupt wünscht da einen Wert zwischen 8 - 9

Der ideale Wert liegt bei 8,5 und zwar nach der Inbetriebnahme , erneut gemessen nach ca. vier Wochen Betrieb und bei der jährlichen Gerätewartung.
 
Thema:

Hilfe!!! Weishaupt WTC 25-A

Hilfe!!! Weishaupt WTC 25-A - Ähnliche Themen

  • LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr neu oder alt - HILFE-

    LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr neu oder alt - HILFE-: Hallo bin neu hier und benötige dringend Hilfe der LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr wurde wegen Defekt von der Heizungsfirma im März 2020...
  • wolf gastherme cgb-2-14 Hilfe

    wolf gastherme cgb-2-14 Hilfe: Hallo zusammen ich brauche Hilfestellung von ein erfahrenen Ich habe ein wolf Gastherme cgb-2 14kw ist drei Jahre alt Haus ist BJ ca.1923 nicht...
  • Selbsthilfe Heizungs-"Tinnitus"

    Selbsthilfe Heizungs-"Tinnitus": Liebe Heizungsspezialisten, ich bin vor drei Wochen zur Miete in die Dachgeschosswohnung in einem 2-Parteien-Haus, Baujahr 1994, gezogen...
  • Hilfe zu Baujahr von alter Pumpe erbeten

    Hilfe zu Baujahr von alter Pumpe erbeten: Hallo Zusammen, liebes Forum, ich brauche Hilfe von erfahrenen Vaillant-Profi, um das Baujahr einer älteren defekten Pumpe zu bestimmen...
  • Suche Dringend Hilfe bei einer Weishaupt WWPL 18AD

    Suche Dringend Hilfe bei einer Weishaupt WWPL 18AD: Hallo zusammen, ich heisse Andre Vetter wohne in 77749 Hohberg und bin neu hier. Erstmal die Grunddaten meines Hauses. 180qm wohnfläche einer...
  • Ähnliche Themen

    • LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr neu oder alt - HILFE-

      LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr neu oder alt - HILFE-: Hallo bin neu hier und benötige dringend Hilfe der LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr wurde wegen Defekt von der Heizungsfirma im März 2020...
    • wolf gastherme cgb-2-14 Hilfe

      wolf gastherme cgb-2-14 Hilfe: Hallo zusammen ich brauche Hilfestellung von ein erfahrenen Ich habe ein wolf Gastherme cgb-2 14kw ist drei Jahre alt Haus ist BJ ca.1923 nicht...
    • Selbsthilfe Heizungs-"Tinnitus"

      Selbsthilfe Heizungs-"Tinnitus": Liebe Heizungsspezialisten, ich bin vor drei Wochen zur Miete in die Dachgeschosswohnung in einem 2-Parteien-Haus, Baujahr 1994, gezogen...
    • Hilfe zu Baujahr von alter Pumpe erbeten

      Hilfe zu Baujahr von alter Pumpe erbeten: Hallo Zusammen, liebes Forum, ich brauche Hilfe von erfahrenen Vaillant-Profi, um das Baujahr einer älteren defekten Pumpe zu bestimmen...
    • Suche Dringend Hilfe bei einer Weishaupt WWPL 18AD

      Suche Dringend Hilfe bei einer Weishaupt WWPL 18AD: Hallo zusammen, ich heisse Andre Vetter wohne in 77749 Hohberg und bin neu hier. Erstmal die Grunddaten meines Hauses. 180qm wohnfläche einer...

    Werbepartner

    Oben