HILFE - ich werde verrückt

Diskutiere HILFE - ich werde verrückt im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Guten Tag, bitte helft mir. Ich wohnte seit Oktober in einer kleinen Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Seit dem ich begonnen habe die...

Jjano

Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
12
Guten Tag, bitte helft mir. Ich wohnte seit Oktober in einer kleinen Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Seit dem ich begonnen habe die Heizung zu nutzen bollert ein Heizkörper gelegentlich ohne dass ich etwas an der Temperatur verändere unangenehm laut. Das kannn gefühlt zu jeder Tages- und Nachtzeit sein und hört nach unterschiedlich langer Zeit abrupt auf. Gelegentlich kann ich das Geräusch auch durch hochdrehen des Ventils stoppen, meistens aber nur für einen kurzen Moment. Nach ein paar Minuten beginnt es erneut.
Zu- und Ablauf scheint nicht falsch angeschlossen zu sein.

Bitte helft mir !! Danke
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.502
Moin, also wenn der vorlauf und Rücklauf korrekt sind, gibt es 2 gängige Möglichkeiten:
1. Falsches Ventil montiert (kommt mal vor)
2. Schwerkraft bremse an der Heizkreispumpe ohne Funktion. (Hat zur Folge das der Heizungsstrang Während der Boiler Ladung Falschraum läuft). Passiert auch gelegentlich...


Schluss endlich kannst du als Mieter nichts machen. Vermieter informieren...
 

Jjano

Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
12
Danke für deine Antwort. Das Geräusch setzt auch gelegentlich ein, wenn der Heizkörper komplett abgedreht ist. Kann ein falsches Ventil dann trotzdem noch der Grund sein?
VG
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.502
Mach ein Foto vom Ventil..
 

Jjano

Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
12
Hier das Ventil. Wenn die Heizung das Geräusch macht kann ich es durch hochdrehen/ aufdrehen des Thermostats beeinflussen. Ich glaube ich habe das vibrieren und bollern noch nie gehabt wenn das Ventil ganz auf war.

wenn ich den Stift, wie auf dem Foto nun etwas mit dem hammer reindrücke, beginnt das bollern wieder schlagartig
 

Anhänge

Techniker 2

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
159
Zitat: wenn ich den Stift, wie auf dem Foto nun etwas mit dem Hammer reindrücke, beginnt das Bollern wieder Schlagartig

Nun das Fehlerbild geht schon in die Richtung falsch angeschlossender Heizkörper, oder eine Schwerkraftbremse beim Warmwasser, bei der Vorrang Steuerung. Frage, wenn der Thermostatventil Regelkopf so abgenommen wird der Heizkörper, unten Wärmer als oben, oder Umgekehrt.

Wenn der Heizörper nach dem öffnen des Heizkörperventil von oben warm wird, nun dann könnte auch der Ventil Einsatz (Druckfeder) ein Problem haben. Aber mit einer Ventilschleuse wie hier auf dem Foto.....

1578775705458.png


Kann so innerhalb kurzer Zeit der Ventil Einsatz, damit Problemlos Überprüft oder Ausgetauscht werden.

Ein gut geschulter (Älterer) Heizung Kundendienst, findet diese Standart Fehler in kurzer Zeit, und kann auch das recht Preiswert mit Beheben....


Mehr ist das ganze eben nicht....


.
 

Jjano

Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
12
Der Heizkörper ist wie üblich oben heißer als unten. Könnte ein falsch angeschlossener Heizkörper in der Wohnung unter mir für solches Bollern verantwortlich sein??

Das Ventil wurde heute morgen, wie auf dem Foto abgebildet, ausgetauscht. Hoffentlich wars der Grund.. mal abwarten...
 

Jjano

Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
12
Auch mit dem neuen Ventil macht der Heizkörper noch unangenehme Geräusche. Allerdings sind sie etwas dezenter und nicht mehr „bollernd“ sondern eher „knatternd“.
Die Heizungsrohre wurden irgendwann vor meiner Zeit mal mit einem Holzkasten verkleidet (Siehe Foto). Ich werde den nun mal öffnen und schauen wie es da hinter aussieht.
 

Anhänge

Techniker 2

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
159
Zitat: Frage, wenn der Thermostatventil Regelkopf so abgenommen wird der Heizkörper, unten Wärmer als oben, oder Umgekehrt.


Diese Frage, ist (leider) noch nicht ganz (von Ihnen) mit Beantwortet worden. Drehen Sie mal das Thermostatventil erst ganz zu, nach dem der Heizkörper Kalt geworden ist. Dann bitte das Thermostatventil ganz auf drehen, und nun mit der Hand Fühlen, ob der Heizkörper von Oben (am Thermostat Ventil her) oder von unten am Heizkörper, dort mit Warm wird...

Berichten Sie bitte, und dann sehen wir mal weiter... Frage hat der Fachmann nur das Thermostat Ventil (Einsatz) dort Ausgewechselt, und keine weitere Funktion Überprüfung vorgenommen. Wenn ja, dann sollte der Fachmann noch einmal, zur (Kostenlosen) Nachbesserung am besten kommen....


Jetzt sind wir mal auf Ihre Rückantwort, hier gespannt....


.
 

Jjano

Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2020
Beiträge
12
Diese Frage, ist (leider) noch nicht ganz (von Ihnen) mit Beantwortet worden. Drehen Sie mal das Thermostatventil erst ganz zu, nach dem der Heizkörper Kalt geworden ist. Dann bitte das Thermostatventil ganz auf drehen, und nun mit der Hand Fühlen, ob der Heizkörper von Oben (am Thermostat Ventil her) oder von unten am Heizkörper, dort mit Warm wird...
Der Heizkörper wird ganz korrekt erst oben heiß und bleibt unten kalt.

Frage hat der Fachmann nur das Thermostat Ventil (Einsatz) dort Ausgewechselt, und keine weitere Funktion Überprüfung vorgenommen
Der Fachmann ist mein Vermieter, er ist selbst im Sanitärbereich tätig aber trotzdem unsicher wo das Problem herkommt. Das Der Heizkörper falsch herum angeschlossen ist hat er auch schon ausgeschlossen. Die anderen Wohnungen unten und nebenan, die auch am gleichen Strang hängen sind nicht von den Geräuschen betroffen. Mein Vermieter möchte als nächstes die Umwälzpumpe eine Stufe runter stellen. Ist es möglich, dass es daran liegt??

Ich habe das Gefühl, dass das Geräusch immer entsteht wenn Wasser vor das Ventil "drückt". Denn sobald ich das Ventil nur ein kleines Stück öffne hört das Geräusch zunächst auf um dann wenig später wieder einzusetzen.
 

Techniker 2

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
159
Dann sollte Ihr Fachmann, sich erstmal mit dem Hydraulischen Abgleich weiter mit Beschäftigen...

1579021578911.png


So wie Sie es jetzt (neu) Beschreiben, könnte unter Gewissen Umständen... genau dieses Problem dort schon Vorliegen. Und dass mit der Heizung Förderpumpe, nun die sollte so Ausgelegt sein, das alle Heizkörper im geöffneten Zustand der Thermostatventile im Hause, mit genügend Heizung Wasser Versorgt werden.

Auch wenn die Heizung Förderpumpe, nur über eine Stufen geregelte Heizung Pumpe ist... Von der, können diese Fehler (der Überversorgung) auch mit Ausgehen. Hier ist wirkich mal ein Fachmann (vor Ort ) gefragt, der dann die gesamte Heizung -Anlage mit Überprüft.

Aber gerade bei ein Mehrfamilen Haus, mit ein unterschiedlichen Wärmebedarf... oder die Neumodischen mit dem Smart Phone gesteuerten Spar Thermostat Regel Ventilköpfen, können genau dieses Abgeglichende Hydraulik System, dabei empfindlich stören.

Dass sind die Super modernen Smart Phone gesteuerten Thermostat Ventil -Seuche....

1579022871574.png


Um in den weiteren Mietwohnungen dort die Thermostatventile zu Überprüfen, dass wird etwas Schwierig werden. Denn nicht jeder Mieter, lässt sich seine neu erworbenden Super modernen Smart Phone gesteuerten Thermostat Ventile, dort von jemand (anders) gerne Erkunden. Im Normalfall ist ja jede Nachträgliche Änderung an der Heizung (Heizkörper) beim Vermieter (vorher) zu Genehmigen zu lassen....


Bitte Verfolgen Sie (bei Bedarf) auch mal diesen Weg zusammen mit Ihren Vermieter weiter...


.
 

KarlZei

Experte
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
1.246
Klar. Warum sollte man falsche Aussagen unkommentiert lassen?
Also, nicht rumnerven, sondern schlau machen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.475
Klar. Warum sollte man falsche Aussagen unkommentiert lassen
Weil ich Ihre Aussage hier für falsch halte und dies zum wiederhloten Male anzweifle.
Ich hatte Sie auch schon mal aufgefordert uns hier Fakten zu nennen z. B. Aktenzeichen von Gerichtsurteilen. Ich warte darauf noch immer.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.596
Standort
Pinneberg
Moin

Man hat als Mieter ein Nutzungsrecht. Aber kein Recht auf Veränderung.
Vielleicht drehst du auch noch Türzargen, weil dir der Flügelschlag nicht gefällt ... :kopfnuss: Als Eigentümer einer Immobilie, wäre ich sehr erbost und bei Kenntnis entsprechend Verwarnungen oder Ähnliches reagieren.

LG ThW
 
Thema:

HILFE - ich werde verrückt

HILFE - ich werde verrückt - Ähnliche Themen

  • LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr neu oder alt - HILFE-

    LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr neu oder alt - HILFE-: Hallo bin neu hier und benötige dringend Hilfe der LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr wurde wegen Defekt von der Heizungsfirma im März 2020...
  • wolf gastherme cgb-2-14 Hilfe

    wolf gastherme cgb-2-14 Hilfe: Hallo zusammen ich brauche Hilfestellung von ein erfahrenen Ich habe ein wolf Gastherme cgb-2 14kw ist drei Jahre alt Haus ist BJ ca.1923 nicht...
  • Selbsthilfe Heizungs-"Tinnitus"

    Selbsthilfe Heizungs-"Tinnitus": Liebe Heizungsspezialisten, ich bin vor drei Wochen zur Miete in die Dachgeschosswohnung in einem 2-Parteien-Haus, Baujahr 1994, gezogen...
  • Hilfe zu Baujahr von alter Pumpe erbeten

    Hilfe zu Baujahr von alter Pumpe erbeten: Hallo Zusammen, liebes Forum, ich brauche Hilfe von erfahrenen Vaillant-Profi, um das Baujahr einer älteren defekten Pumpe zu bestimmen...
  • Hilfe: die Heizkörper werden nicht warm

    Hilfe: die Heizkörper werden nicht warm: Liebe Gemeinde, hoffe, Ihr könnt mir helfen. In unserem Büro ist die Heizung zum Teil ausgefallen (in der 2. Etage, EG und 1. Etage...
  • Ähnliche Themen

    • LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr neu oder alt - HILFE-

      LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr neu oder alt - HILFE-: Hallo bin neu hier und benötige dringend Hilfe der LOA24.171B27 Feuerungsautomat Landis&Gyr wurde wegen Defekt von der Heizungsfirma im März 2020...
    • wolf gastherme cgb-2-14 Hilfe

      wolf gastherme cgb-2-14 Hilfe: Hallo zusammen ich brauche Hilfestellung von ein erfahrenen Ich habe ein wolf Gastherme cgb-2 14kw ist drei Jahre alt Haus ist BJ ca.1923 nicht...
    • Selbsthilfe Heizungs-"Tinnitus"

      Selbsthilfe Heizungs-"Tinnitus": Liebe Heizungsspezialisten, ich bin vor drei Wochen zur Miete in die Dachgeschosswohnung in einem 2-Parteien-Haus, Baujahr 1994, gezogen...
    • Hilfe zu Baujahr von alter Pumpe erbeten

      Hilfe zu Baujahr von alter Pumpe erbeten: Hallo Zusammen, liebes Forum, ich brauche Hilfe von erfahrenen Vaillant-Profi, um das Baujahr einer älteren defekten Pumpe zu bestimmen...
    • Hilfe: die Heizkörper werden nicht warm

      Hilfe: die Heizkörper werden nicht warm: Liebe Gemeinde, hoffe, Ihr könnt mir helfen. In unserem Büro ist die Heizung zum Teil ausgefallen (in der 2. Etage, EG und 1. Etage...

    Werbepartner

    Oben