Heizungssteuerung defekt

Diskutiere Heizungssteuerung defekt im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo! Bin neu hier und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe eine Ölheizung von Wolf, die 1994 eingebaut wurde. Jahrelang tat sie...

wernerdann

Threadstarter
Mitglied seit
04.04.2018
Beiträge
4
Hallo!

Bin neu hier und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich habe eine Ölheizung von Wolf, die 1994 eingebaut wurde. Jahrelang tat sie brav ihren Dienst und der Kaminkehrer war auch immer zufreiden :)

Leider hat sich nun die Steuerung (analog mit Uhr) verabschiedet, in der Steuerung rattert es die ganze Zeit und das Wasser sowie die Heizung bleiben kalt.
Es handelt sich um die Teilenummer 2792255, die Bezeichnung der Steuerung lautet RE 12 PA.

Hat jemand evtl. ein ähnliches Problem gehabt und kann mir sagen, was ich da machen kann? Evt. ein Relais tauschen?

Danke für eure Hinweise sagt schon mal

Werner
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.920
wernerdann schrieb:
Evt. ein Relais tauschen?
Mit Verlaub.

Ein Wolf Gerät mit 24 Jahren hat ein biblisches Alter.

Demnach tauscht man hier in so einem Fall die gesamte Anlage.

Der Tausch von Relais oder anderen Bauteilen in der Regelung ist tabu. Der Versicherungsschutz wär dann ggf in Gefahr.
 

wernerdann

Threadstarter
Mitglied seit
04.04.2018
Beiträge
4
Naja, biblisches Alter halte ich ein wenig übertrieben.
Solange der Kaminkehrer mit den Werten zufrieden ist, ist die Anlage ok und ich werde sie nicht entsorgen.

Mein Heizungsbauer hat die gleiche Anlage und möchte sie auch so lange wie möglich weiter betreiben, weil die neuen wesentlich fehleranfälliger und damit kostenintensiver sind.

Hat also jemand eine konstruktiveren Beitrag/Tipp für mich ?

Grüße

Werner
 

hermann

Mitglied seit
07.03.2018
Beiträge
4
Wenn es in einer Regelung rattert, ist meistens der Fehler im Netzteil zu suchen.
Oft sind dann die Kondensatoren defekt / ausgelaufen etc.
Fehlerbild: Der Kondensator ist oben defekt - Deckel aufgepltzt.
Gruß Hermann
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.920
wernerdann schrieb:
Solange der Kaminkehrer mit den Werten zufrieden ist
...... verdient er jedes Jahr Geld daran......... bei neuer Anlage jedoch nur alle 2-3 Jahre ;)

Wie gesagt- rumlöten ist tabu......... wenn dann komplette Regelung erneuern.......
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.074
wernerdann schrieb:
Naja, biblisches Alter halte ich ein wenig übertrieben.
Solange der Kaminkehrer mit den Werten zufrieden ist, ist die Anlage ok und ich werde sie nicht entsorgen.
Das erzählt der Schorni natürlich jedem der es hören möchte, aber nicht ohne seinen Eigennutz : Bei einem Heizwertgerät ( wie in diesem Fall) darf er jährlich zur Abgasmessung erscheinen. Bei einem Brennwertgerät lediglich alle 24 Monate und bei einem selbst überwachenden Brennwertgerät darf er dann nur noch alle 36 Monate zur Abgasmessung erscheinen. Diese Messung sagt rein gar nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wärmeerzeugers aus und nach 20 Jahren plus x sollten Rücklagen geschaffen werden für eine Erneuerung des Wärmeerzeugers.


wernerdann schrieb:
Mein Heizungsbauer hat die gleiche Anlage und möchte sie auch so lange wie möglich weiter betreiben, weil die neuen wesentlich fehleranfälliger und damit kostenintensiver sind.
Das mag sein Wunsch sein, aber besucht der dich auch noch mit Pferd und Wagen ?

wernerdann schrieb:
Hat also jemand eine konstruktiveren Beitrag/Tipp für mich ?
Für Mitmenschen die den Tatsachen nicht ins Auge sehen wollen oder können mag auch mein Beitrag nicht konstruktiv sein. A B E R der ist ganz nahe der Realität, alles andere ist Träumerei.
 

Tom20

Mitglied seit
20.12.2014
Beiträge
22
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.074
Tom20 schrieb:
Ich habe im letzten Jahr unsere Viessmann Biferral aus 1986 mit defekter Steuerng durch eine CETA104
Heizkessel älter dreißig Jahre dürfen nach der neuen EnEV nicht mehr betrieben werden. Ich hoffe, deine Voraussetzungen für Ausnahmen sind gegeben.
Sonst war das eine unnötige Geldvernichtung. Der Schornsteinfeger wird das klären.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.074
Hier die genaue Antwort, die ich in einem anderen Thema gegeben habe.

tricotrac schrieb:
Nach der neuen EnEV dürfen ab 01.01.2015 Gaswandgeräte sowie Öl- und Gasheizkessel, die älter dreißig Jahre sind, nicht mehr betrieben werden.

A B E R : Diese Regelung gilt nicht für Niedertemperatur- und Brennwertkessel. Dies ist ein Niedertemperaturkessel. Er kann gleitend nach der Außentemperatur betrieben werden.
Ausgenommen von der Regelung sind außerdem Ein- und Zweifamilienhäuser, in denen bereits vor 01.02.2002 mindestens eine Wohnung vom Hauseigentümer selbst genutzt wurde.
Bei einem Eigentümerwechsel gilt dann eine zweijährige Übergangsfrist, in der das alte Wandgerät bzw. der alte Heizkessel ausgetauscht werden muss.
 

wernerdann

Threadstarter
Mitglied seit
04.04.2018
Beiträge
4
Vielen Dank für eure Ratschläge, besonders an hermann und tom20.

Grüße

Werner
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.074
Und ab ins Bastelforum !
 

wernerdann

Threadstarter
Mitglied seit
04.04.2018
Beiträge
4
Hallo tricotrac,

wo finde ich denn das Bastelforum?

Danke und Gruß

Werner

PS.:
Als Erleuchteter solltest du deine Signatur ausbessern, korrekt muß es heißen "..Fotos sagen mehr als tausend Worte".
 
Thema:

Heizungssteuerung defekt

Heizungssteuerung defekt - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe mit einer Heizungssteuerung

    Brauche Hilfe mit einer Heizungssteuerung: Hallo, ich bin Mieter in einem ehemaligen Einfamilienhaus, die irgendwann zu einer Mehrfamilienhaus umgebaut wurde. Zugriff auf die Heizung habe...
  • Frage zur Heizungssteuerung

    Frage zur Heizungssteuerung: Hallo, vorweg: Ich bin absolut unwissend, was Heizungen betrifft, also entschuldigt bitte, wenn ich komische Fragen stelle. :) Leider hat unsere...
  • Heizungssteuerung macht Mischer nicht mehr auf

    Heizungssteuerung macht Mischer nicht mehr auf: Hallo, an meiner Strebel Heizung bleibt die Steuerung (Strebel RVO75.237) hängen und macht den Mischer nicht mehr auf. Wenn ich die Heizung...
  • Vitola-u-et Ölheizung geht auf Störung- Heizungssteuerung defekt?

    Vitola-u-et Ölheizung geht auf Störung- Heizungssteuerung defekt?: Guten Tag, unsere geliebte Ölheizung von 83 macht seit zwei Tagen Probleme. Die Heizung geht ca. 4 Mal am Tag auf Störung. Wird die Heizung dann...
  • Heizungssteuerung defekt

    Heizungssteuerung defekt: Hallo Leute! Ich hatte vor einiger Zeit schonmal eine Frage bezüglich einer Reparatur der Heizungssteuerung gestellt, da unsere seit einem...
  • Ähnliche Themen

    • Brauche Hilfe mit einer Heizungssteuerung

      Brauche Hilfe mit einer Heizungssteuerung: Hallo, ich bin Mieter in einem ehemaligen Einfamilienhaus, die irgendwann zu einer Mehrfamilienhaus umgebaut wurde. Zugriff auf die Heizung habe...
    • Frage zur Heizungssteuerung

      Frage zur Heizungssteuerung: Hallo, vorweg: Ich bin absolut unwissend, was Heizungen betrifft, also entschuldigt bitte, wenn ich komische Fragen stelle. :) Leider hat unsere...
    • Heizungssteuerung macht Mischer nicht mehr auf

      Heizungssteuerung macht Mischer nicht mehr auf: Hallo, an meiner Strebel Heizung bleibt die Steuerung (Strebel RVO75.237) hängen und macht den Mischer nicht mehr auf. Wenn ich die Heizung...
    • Vitola-u-et Ölheizung geht auf Störung- Heizungssteuerung defekt?

      Vitola-u-et Ölheizung geht auf Störung- Heizungssteuerung defekt?: Guten Tag, unsere geliebte Ölheizung von 83 macht seit zwei Tagen Probleme. Die Heizung geht ca. 4 Mal am Tag auf Störung. Wird die Heizung dann...
    • Heizungssteuerung defekt

      Heizungssteuerung defekt: Hallo Leute! Ich hatte vor einiger Zeit schonmal eine Frage bezüglich einer Reparatur der Heizungssteuerung gestellt, da unsere seit einem...

    Werbepartner

    Oben