Heizungspumpen schalten sich nicht ab

Diskutiere Heizungspumpen schalten sich nicht ab im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, Gestern hat ein Fachman meine Heizungsanlage (Vaillant 196-2) gewartet. Als er die Anlage ausgemacht hat, hat er festgestellt, dass die...

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
Hallo,
Gestern hat ein Fachman meine Heizungsanlage (Vaillant 196-2) gewartet. Als er die Anlage ausgemacht hat, hat er festgestellt, dass die beiden Heizungspumpen (HK1 und HK2) weiter liefen. Ich habe mir das genau unter die Lupe genommen und alles überprüft- es ist alles richtig angeschlossen, wie das in der Anleitung steht. An der Steckdose hängt der Mischer, an dem die Gasbrennwerttherme, beide Heizungspumpen, eine Zirkulationspumpe und der Vorlauftemperaturfühler angeschlossen sind. Wenn ich die Therme per Schalter vorne an der Bedienpanel abschalte, liegt trozdem die Spannung an den Klemmen der Pumpen im Mischer an. Auch wenn keine Programmen für die HK1 und HK2 vorhanden sind (sprich Absenkmodus), laufen laut Anzeige/Display beide Pumpen weiter. Wo könnte ein Problem sein? Oder ist es ganz normal?
Vielen Dank im Voraus,
Grüß,
Oli
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Was denn?? am 25 . 12 Wartung?? :D

so verrückt bin ja nicht mal ich..


Zu den Pumpen: Frostschutzfunktion?? ;)
 

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
Hausdoc schrieb:
Was denn?? am 25 . 12 Wartung?? :D

so verrückt bin ja nicht mal ich..


Zu den Pumpen: Frostschutzfunktion?? ;)
Die Wartung war schon ein Paar Tage her, habe einfach so aufgeschrieben,war bisschen blöd. :cursing: :)
Wegen der Frostschutzfunktion werde gleich nachschauen.
 

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
DIe Frostschutzfunktion war eingeschatet und stand auf 8, habe jetzt auf 0 gestellt. Was regelt diese Funktion? Laufen Pumpen dabei, auch wenn die Heizung aus ist?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
28.318
Lass es wenigstens auf 3 stehen.

Das bedeutet, daß bei sehr niedrigen Außentemperaturen ( unter ca 3 °) die Pumpen immer laufen.

Falls das Haus nicht bewohnt ist und es zu einer Brennerstörung kommt, frieren Leitungen.... nicht ein.
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
welche regelung hängt da dran?

vrc 420 ....?

lg
 

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
ja, wir haben aber momentan über 10°C, also daran liegt es nicht.

welche regelung hängt da dran?

vrc 420 ....?

lg
ja, genau diese
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
hast du fußbodenheizung?
stehen die pumpen vll. auf dauerlauf und das war auch immer schon so nur jetzt fällts dir auf?

lg
 

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
NinjaZX6R schrieb:
welche regelung hängt da dran?

vrc 420 ....?

lg
NinjaZX6R schrieb:
hast du fußbodenheizung?
stehen die pumpen vll. auf dauerlauf und das war auch immer schon so nur jetzt fällts dir auf?

lg
Ja, FBH ist auf dem Erdgeschoss. Das ist der HK2. Es handelt sich um die Pumpen Grundfos 25-40, mit drei Drehzahlstufen. Die für die FBH steht in Moment auf die höhste, die für HK1 auf 1. Wo ist die Dauereinstellung?
Es ist mir aufgefallen, als die Heizung abgestellt und entleert wurde, dass sie weiter mit den Luftblasen liefen.
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
ich nehme an du hast irgendwo ein "mischermodul" hängen. das ist so ein graues kästchen ca. A4 Format quer gelegt.
hast du so etwas?

lg
 

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
NinjaZX6R schrieb:
ich nehme an du hast irgendwo ein "mischermodul" hängen. das ist so ein graues kästchen ca. A4 Format quer gelegt.
hast du so etwas?

lg
natürlich ist es vorhanden,ich habe das schon im ersten Post erwähnt. Das Modul ist als erstes ans Netz angeschlossen.
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
aja sorry hab ich überlesen.

ich nehme an, dass die pumpen auf dauerspannung hängen wegen fbh!
wäre hilfreich wenn du das mischermodul kästchen aufmachen könntest und ein foto posten würdest.

weiteres wüsste ich noch ob der regler im gerät eingebaut ist oder extern ist?

lg
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
perfekt :)

schaut für mich alles richtig verdrahtet aus.
wenn du den schalter beim gerät auf 0 stellst, dann wird der regler aber schon spannungslos? zahlen am regler "erlischen"?

lg
 

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
Die Verdrahtung ist richtig, habe nach dem Stromplan geprüft.

Ja, der VRC 420 ist dann spannungslos. Aber im Mischermodul an Klemmen der Pumpen leuchtet der Phasenprüfer weiter.
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
seltsam.
das das modul einen defekt hat und die relais für pumpe "kleben" bleiben?

zieh mal den stecker für "netz" raus und lass ihn mal ne halbe minute draußen danach wieder an. dabei sollte das heizgerät auch aus gehen, da es ja über das modul versorgt wird. (auchte da drauf ob das so ist). dabei sollten dann beide pumpen auch spannungslos werden.

weiteres kannst du nachher wenn du das gemacht hast und sich nichts geändert hat mal beim regler probieren auf "i" zu stellen und dann mit dem drehschalter drücken. dann blätterst du im menü weiter und der regler gibt dir die information ob der mischer gerade auf oder zu fährt, ob HK1 Pumpe bzw. HK2 Pumpe angesteuert wird. Vergleich mal ob da zb. HK1 Pumpe AUS steht und die trotzdem läuft. wenn dem so ist kanns meiner meinung nach nur das zusatzmodul sein.

lg
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
ps besser wäre es wenn du mit einem "duspol" - "prüflampe" messen würdest oder auf die pumpen greifen würdest.

beim spannung messen habe ich schon viel erlebt mit den billigen phasenprüfer oder messgeräten.

mit dem ding misst du sicher richtig.

http://www.erba.at/img/items/10004.jpg

(da hat die blindspannung keine chance dich zu täuschen)

lg
 

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
NinjaZX6R schrieb:
zieh mal den stecker für "netz" raus und lass ihn mal ne halbe minute draußen danach wieder an. dabei sollte das heizgerät auch aus gehen, da es ja über das modul versorgt wird. (auchte da drauf ob das so ist). dabei sollten dann beide pumpen auch spannungslos werden.
Ja, genauso ist es.

NinjaZX6R schrieb:
seltsam.
das das modul einen defekt hat und die relais für pumpe "kleben" bleiben?
beide gleichzeitig? eher selten...werde aber morgen trozdem testen.

NinjaZX6R schrieb:
weiteres kannst du nachher wenn du das gemacht hast und sich nichts geändert hat mal beim regler probieren auf "i" zu stellen und dann mit dem drehschalter drücken. dann blätterst du im menü weiter und der regler gibt dir die information ob der mischer gerade auf oder zu fährt, ob HK1 Pumpe bzw. HK2 Pumpe angesteuert wird. Vergleich mal ob da zb. HK1 Pumpe AUS steht und die trotzdem läuft. wenn dem so ist kanns meiner meinung nach nur das zusatzmodul sein.
Für beide Pumpen steht da 1, also ein. Und es ist immer so. Ich kontrolliere dieses Menü fast jeden Tag, da ich Probleme mit dem Mischer habe (Küken ist verstellt) Die Mischeranzeige wechselt sich manchmal und sein Relais schaltet sich um.
 

santos

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
44
NinjaZX6R schrieb:
ps besser wäre es wenn du mit einem "duspol" - "prüflampe" messen würdest oder auf die pumpen greifen würdest.

beim spannung messen habe ich schon viel erlebt mit den billigen phasenprüfer oder messgeräten.

mit dem ding misst du sicher richtig.

http://www.erba.at/img/items/10004.jpg

(da hat die blindspannung keine chance dich zu täuschen)
Dann gehe ich morgen mit dem Messgerät ran. :)
 

NinjaZX6R

Fachmann
Mitglied seit
07.11.2011
Beiträge
2.004
ok wenn da steht 1 dann passt das auch, aber was mich verwirrt, das wenn du das gerät aussschaltest die pumpen sich weiter drehen.
so genau habe ich mir das auch noch nie angesehen, aber vll. ist es auch normal, dass sich die pumpen weiter drehen wenn das gerät stromlos ist.

vielleicht erlischt nur das display des reglers und im hintergrund schaltet der regler aber noch durch ..

also dass das modul einen defekt hat kann man erst sagen wenn bei "i" 0 für pumpen stehen und sie drehen sich weiter.

aber eigentlich hat "Hausdoc" eh schon das richtige gesagt, der regler mach frostschutz.

lt. bedienungsanleitung:

Ihr Regelgerät ist mit einer Frostschutzfunktion ausgestattet. Sinkt die Aussenteperatur unter einem Wert von +3°C wird automatisch eine Heizungs-Vorlaufsolltemperatur von midestens 21°C vorgegeben.

Also eigentlich hat die Anlage ja gar kein Problem oder siehst du das anders?

lg

http://www.heizungsforum.de/board/user/183-hausdoc/
 
Thema:

Heizungspumpen schalten sich nicht ab

Heizungspumpen schalten sich nicht ab - Ähnliche Themen

  • Steuerung/Regelung von Heizungspumpen? Austausch möglich?

    Steuerung/Regelung von Heizungspumpen? Austausch möglich?: Hallo, ich habe eine (vermutlich Anfänger)frage: Meine Heizungspumpen sind alle lediglich durch ein einziges Kabel (3-polig zur...
  • Heizungspumpen Grundfoss Alfa 3 ?

    Heizungspumpen Grundfoss Alfa 3 ?: Moin Moin Nur eine schnelle Frage . Was ist von einem Hydraulischen Abgleich über die Grundfoss App zu halten? Natürlich muss der Reader...
  • Wie lange laufen Heizungspumpen....

    Wie lange laufen Heizungspumpen....: ....pro Jahr? Für Heizkreispumpen Kesselkreis (aka Umwälzpumpe Heizkörper) habe ich im Internet eine Betriebsdauer von 6000 h pro Jahr gefunden...
  • Regelung Heizungspumpen - was ist richtig?

    Regelung Heizungspumpen - was ist richtig?: Hallo erstmal an die Community! Habe mich grade angemeldet um ein paar Punkte an meiner Heizung, die mir unklar sind, zu klären. Ich bin...
  • Heizungspumpen tauschen?

    Heizungspumpen tauschen?: Hallo zusammen! Wir besitzen in unserem Haus - vor 3 Jahren gekauft - eine Heizungsanlage von Vaillant. Ich hoffe, ich kann das jetzt mit meiner...
  • Ähnliche Themen

    • Steuerung/Regelung von Heizungspumpen? Austausch möglich?

      Steuerung/Regelung von Heizungspumpen? Austausch möglich?: Hallo, ich habe eine (vermutlich Anfänger)frage: Meine Heizungspumpen sind alle lediglich durch ein einziges Kabel (3-polig zur...
    • Heizungspumpen Grundfoss Alfa 3 ?

      Heizungspumpen Grundfoss Alfa 3 ?: Moin Moin Nur eine schnelle Frage . Was ist von einem Hydraulischen Abgleich über die Grundfoss App zu halten? Natürlich muss der Reader...
    • Wie lange laufen Heizungspumpen....

      Wie lange laufen Heizungspumpen....: ....pro Jahr? Für Heizkreispumpen Kesselkreis (aka Umwälzpumpe Heizkörper) habe ich im Internet eine Betriebsdauer von 6000 h pro Jahr gefunden...
    • Regelung Heizungspumpen - was ist richtig?

      Regelung Heizungspumpen - was ist richtig?: Hallo erstmal an die Community! Habe mich grade angemeldet um ein paar Punkte an meiner Heizung, die mir unklar sind, zu klären. Ich bin...
    • Heizungspumpen tauschen?

      Heizungspumpen tauschen?: Hallo zusammen! Wir besitzen in unserem Haus - vor 3 Jahren gekauft - eine Heizungsanlage von Vaillant. Ich hoffe, ich kann das jetzt mit meiner...

    Werbepartner

    Oben