Heizungsprobleme oder doch Fogging?

Diskutiere Heizungsprobleme oder doch Fogging? im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo, wir wohnen seit einem halben Jahr in einer sanierten Mietwohnung mit diesen zwei Heizkörpern im Wohnzimmer...

Pommes01

Threadstarter
Mitglied seit
14.03.2012
Beiträge
2
Hallo,

wir wohnen seit einem halben Jahr in einer sanierten Mietwohnung mit diesen zwei Heizkörpern im Wohnzimmer: http://s14.directupload.net/file/d/2829/gbrzmh5t_jpg.htm

Nachdem wir eine Nacht den linken Heizkörper von Stufe 5 nicht abdrehten kam am nächsten Morgen der Schreck: Ein großer schwarzer ca. 40-50 cm breiter Fleck direkt darüber. Dachte eigentlich es wäre Staub der noch vom Umbau im Heizkörper war und nach oben gewirbelt wurde. Also drüber gestrichen, fertig.

Jetzt haben wir aber das Problem das im gesamten Wohnzimmer vom Übergang Wand/Decke ein grauer rußartiger Schleier haftet. Die neuen Kunststofffenster sehen aus als wären Sie bereits 5 Jahre alt. Und an unserer Hochglanzküche sieht man auch deutliche Spuren. Es sieht genauso aus wie auf dem folgenden Bild, nur in abgeschwächter Form. Die Ecken selber sind weiss, der Rest grau/schwarz http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/15/Thermophoresis.dustdeposition_in_wallcorner.jpg

Nach etwas Recherche kam ich auf "Fogging" bzw. Schwarzstaub. Das musste es eigentlich sein. Die Voraussetzungen stimmten alle: Renovierte Wohnung, neue Fenster, Schwarzstaub kam über Nacht etc.
Beim Wikipedia Eintrag stieß ich dann auf folgenden Satz: "Mit einem Radiergummi lässt sich die Schwärzung leicht entfernen, das
ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal von normalen Staubablagerung zu Fogging oder Black Magic Dust. Diese Ablagerungen lassen sich weder durch wischen noch radieren entfernen."

Und genau das ist der Unteschied: Dieses Zeug bei uns lässt sich durch radieren entfernen und ist relativ trocken, also nicht schmierig.

Könnte es also doch was mit den Heizkörpern zutun haben? Weiß einer Rat?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Wenn du dieses Phänomen beseitigen möchtest, musst du künftig weniger romatisch sein. ;)

Sowas kommt so gut wie immer von Kerzen.
Brennt bei dir sowas gelegentlich?
 

Pommes01

Threadstarter
Mitglied seit
14.03.2012
Beiträge
2
Hausdoc schrieb:
Wenn du dieses Phänomen beseitigen möchtest, musst du künftig weniger romatisch sein. ;)

Sowas kommt so gut wie immer von Kerzen.
Brennt bei dir sowas gelegentlich?
Ja, gelegentlich schon. Aber das zieht doch nicht durch das ganze Wohnzimmer inkl. Küche. Vor allem der schwarze große Fleck über der Heizung liese sich amit nicht erkären oder?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Doch- das ist typisch für Kerzenbenutzung.
Besonders stark tritt es auf, wenn der Bodenbelag - wie bei dir - diesen Staub nicht binden kann.

Das Problem ist mir auch dutzendfach bekannt. Fast immer wird es komischerweise auf die Heizkörper geschoben- nur weil daruber dieser Ruß am deutlichsten sichtbar ist.
 

JuergenJ

Mitglied seit
15.03.2012
Beiträge
4
Liegt vielleicht auch daran, dass die Heizkörper in der Regel am Fenster angebracht sind und die Luft mit den Partikeln dort seinen Weg raus sucht.
 

Elektroniker56

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
280
Hat jemand einen Lösungsansatz gefunden, eine Erklärung parat, wird typisch nicht weiter nach anderen Erklärungen gesucht. Man hat ja eine.

Ich zweifle an der Kerzentheorie nicht im allgemeinen, aber in diesem Falle.
Wieviele Kerzen müssten verbrannt worden sein, um in einem halben Jahr solche Effekte auslösen zu können?
Naheliegend ist zwar die Hypothese bezüglich Glanzruss, aber dies erklärt nicht, wieso sich sowas nicht an allen Wandflächen auswirkt, sondern nur an wenigen markanten Stellen.

Das zweite Foto deutet auf sogenannte Kältebrücken hin.
Wenn Infrarotthermometer vorhanden, messe mal die Wandtemperaturen in der Ecke. Messe auch Temperaturen an Innen-Wänden.
Ermittle für diese Temperaturen den jeweiligen Taupunkt.
Überlege oder recherchiere, was es mit dem Taupunkt auf sich hat. Was an Flächen mit Taupunkt zu erwarten ist. Welchen Zustand hat die Luft und die in der Luft gebundenen (bzw mitgeführten) Stoffe mit und ohne Taupunkt?


Nachtrag:
Das hier beschriebene ist nur eine von unzählig vielen Möglichkeiten.
Nachträgliche suche im Web ---> Was ist Fogging
 
Thema:

Heizungsprobleme oder doch Fogging?

Heizungsprobleme oder doch Fogging? - Ähnliche Themen

  • Altes Ventil - Hersteller oder Alternative?

    Altes Ventil - Hersteller oder Alternative?: Ich hab ein defektes Ventil (innen Stück abgebrochen) aus einem Heizkörper geschraubt (siehe Bilder). Muss etwa 1995 verbaut worden sein. Hab so...
  • Vaillant ecotec plus VC266/5-5 oder Brötje Ecotherm Plus WGB 15-38 Serie H??

    Vaillant ecotec plus VC266/5-5 oder Brötje Ecotherm Plus WGB 15-38 Serie H??: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu hier und benötige dringend Euren fachmännischen Sachverstand. Unser Fachmann möchte uns die Brötje Anlage...
  • Was ist Sparsammer Öl oder Gas Brennwertanlage

    Was ist Sparsammer Öl oder Gas Brennwertanlage: Hallo Freunde, Ich muss jetzt in den nächsten Monaten meine Heizungsanlage erneuern und ich kann entweder wie gewohnt mit Heizöl anlage...
  • Suche dringend Vaillant Codierstecker 130365 oder 130364 für VRC-CBW Regler!!!

    Suche dringend Vaillant Codierstecker 130365 oder 130364 für VRC-CBW Regler!!!: Bei Vaillant sind die Stecker leider nicht mehr verfügbar. Würde mich sehr über Feedback und Ideen freuen, wie und wo ich die Stecker (natürlich...
  • Heizungsprobleme

    Heizungsprobleme: Hallo, vor kurzem haben wir uns eine Solaranlage "Buderus Solarpaket SKS40-s für Trinkwasser und Heizungsunterstützung" installieren lassen...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben