Heizungsersatz - was macht langfristig Sinn?

Diskutiere Heizungsersatz - was macht langfristig Sinn? im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Zusammen Ich möchte in einer bestehenden Liegenschaft die Ölheizung (30 Jahre) ersetzen. Nun suche ich nach einem Zukunftssicheren...

Rainer1978

Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2021
Beiträge
4
Hallo Zusammen
Ich möchte in einer bestehenden Liegenschaft die Ölheizung (30 Jahre) ersetzen.
Nun suche ich nach einem Zukunftssicheren Heizsystem, welches sich für Alt- und Neubau eignet.
Aufgrund der Situation mit steigenden Kosten für Fossilie Energieträger, habe ich
an einen Pelletkessel gedacht. Platz für Silo etc. ist reichlich vorhanden.
Als einzige weitere Alternativen blieben mir das Öl wie bisher und Flüssiggas.
Was würdet ihr mir raten? Macht Pellet langfristig Sinn?
Soll man heute noch eine Heizung mit Öl oder Gas bauen?
zu welchem Hersteller würdet ihr mir raten?
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Mit Soll und Universal-Lösungen "für Alt- und Neubau" wird man NICHT weiterkommen. Man braucht etwas GENAU hier passendes, "passend" im Sinne von technisch richtig und finanziell mach- und langfristig tragbar. Das erledigt sich aber NIE allein durch Änderung des Wärmeerzeugers, da muss IMMER auch die gesamte Anlage drauf abgestimmt, hergerichtet und ggf aufgerüstet werden.
Wenn eine Wärmepumpe nicht geht oder nicht gewünscht wird, dann ist Pellet natürlich eine interessante Alternative sofern der benötigte Platz und aber auch der Willen vorhanden ist, sich zukünftig um die Heizungsanlage MEHR zu kümmern als bisher bei der Ölheizung.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
7.437
Standort
dem Süden von Berlin
zukünftig um die Heizungsanlage MEHR zu kümmern als bisher bei der Ölheizung.
Super umschrieben!
Nenne doch mal den Jahresverbrauch an Öl und die Wohnfläche in der Summe vom Haus in m², damit man hier wenigstens einschätzen kann, um welche Größenordnung es hier geht.
Soll man heute noch eine Heizung mit Öl oder Gas bauen?
Auf jeden Fall nicht mit Öl. Mit Gas? wird sich zeigen, wenn eine WP hier in den Grenzbereich kommt.
 
Andreas1956

Andreas1956

Experte
Mitglied seit
18.11.2018
Beiträge
1.784
Wenn ich die enorm gestiegenen Preise für Holzrohstoffe aller Art betrachte, dürfte eine Pelletheizung zu einer der teuersten Möglichkeiten werden, sein Haus zu beheizen. Ich favorisiere nach wie vor Erdgas.
 

Hinnerk

Profi
Mitglied seit
09.01.2021
Beiträge
315
Pelletheizung? Nein danke. Begründung siehe hier:


Und schau mal hier:

 

Rainer1978

Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2021
Beiträge
4
Besten Dank für eure interessanten Antworten!
Bei dem Haus handelt es sich um ein 2 Familienhaus mit 414 qm Wfl.
und der jährliche Heizölverbrauch liegt bei ca. 5500 Liter.
In einer Ländlichen Region ohne Gasanschluss, also nur Flüssiggas möglich.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
joh, aber grad für Pellet IDEAL. Ist der bisherige Tankraum IM Gebäude? Man müsste ca 10-12 to Pellet unterbringen, das wären so 15m³ Lagervolumen = ca 20m³ Raumbedarf. Heizlast ist ca 22kW. Heizkörper oder Fußbodenheizung? BJ?
 

Rainer1978

Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2021
Beiträge
4
Baujahr ist 1900 und wurde 1990 generalsaniert.
Platz für Pelletlager kein Problem 30qm Heizraum
Im Haus sind Heizkörper montiert.
Warmwasserbereitung ebenfalls mit dem Kessel
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Gut, prima, bis 15 to dürfen mit im Heizungsraum gelagert werden. Maximale Tankwagenschlauchlänge ist ca 30m.
Der Schornstein ist (unmittelbar im Heizungsraum und ist) vermutlich mit einem Edelstahlrohr saniert, hat der unten ein Kondenswasserablaufrohr? Ist im Heizungsraum eine "normale" lichte Höhe von so mind. 2,40m?
Die Heizkörper benötigen für den hydraulischen Abgleich voreinstellbare Ventile. Dazu mal die Thermostatköpfe abnehmen und schauen ob an der Verschraubung rings um den Ventilstift so Ziffern zu erkennen sind.
 

Rainer1978

Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2021
Beiträge
4
Tankwagenschlauchlänge ist in etwa 10m.
Der Schornstein ist unsaniert, Kaminkehrer meinte aber der geht für eine Pelletheizung.
Die Lichte Höhe im Raum ist 3,00m
Ventile müssen neu die sind aus den 90ern
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
7.437
Standort
dem Süden von Berlin
Pellet, ja hier möglich.
Der Nutzer sollte sich aber mit den speziellen Bedingungen so einer Heizung beschäftigen und auch Ausfälle bedenken.
Wenn das auf Grund SEINER Bedingungen passen würde, JA.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Der Schornstein ist unsaniert, Kaminkehrer meinte aber der geht für eine Pelletheizung.
Das passt nicht. Wenn der Schornstein noch original BJ 1900 ist passt der nichtmal zur Öl-Heizung, geschweige denn zu einem Pelletkessel.
Wenn ich schon klar definierte Fragen stelle, deren Beantwortung FÜR DICH essentiell ist, dann hilft DIR eine Antwort "irgendeiner sagt das passt" GAR GAR NICHTS. Wir brauchen vom Schornstein das Baumaterial, den lichten inneren Querschnitt und die Höhe ab Rauchrohreinführung.
 
Defrost

Defrost

Experte
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
1.166
Da stellt sich auch die Frage welchen Pelletkessel soll es sein? Brennwert oder Heizwert? Braucht man da nicht unterschiedliche Abgassysteme?
 
Thema:

Heizungsersatz - was macht langfristig Sinn?

Heizungsersatz - was macht langfristig Sinn? - Ähnliche Themen

  • "Sieger GiV 94-18-3 A , 18kW Baujahr 1992" Pumpe macht Geräusche nach Betriebspause

    "Sieger GiV 94-18-3 A , 18kW Baujahr 1992" Pumpe macht Geräusche nach Betriebspause: Hallo zusammen, ich habe einen Heizkessel "Sieger GiV 94-18-3 A Baujahr 1992". Die Heizung hat bis Frühling 2021 gut funktioniert. Ende Frühling...
  • Macht eine Gas-Brennwert Hybridheizung mit (Split-) Wärmepumpe im Altbau Sinn ?

    Macht eine Gas-Brennwert Hybridheizung mit (Split-) Wärmepumpe im Altbau Sinn ?: Hallo, der Altbau hat ca. 100 qm Wohnfläche und einen neuen gut isolierten Dachtuhl. Sanierung mit Austausch der Fenster, Heizung (Gas-Brennwert)...
  • Viessmann Vitodens 300 Gasheizung macht nichts mehr

    Viessmann Vitodens 300 Gasheizung macht nichts mehr: Hallo, ich hatte heute meine Heizung am Notschalter ausgeschaltet und Wasser abgelassen - Heizkörper mit Ventil getauscht. Nachdem ich wieder die...
  • Junker Gasbrennwertgerät ZWB24-5C macht Pumpengeräusche

    Junker Gasbrennwertgerät ZWB24-5C macht Pumpengeräusche: Hallo liebes Forum, ich möchte hier mal gern folgendes Problem erörtern. Im Juli 2020 wurde mir das Junkers ZSB 24 5C neu eingebaut. Bis zum...
  • Meine Junkers ZSB macht mich wahnsinig

    Meine Junkers ZSB macht mich wahnsinig: Hallo Experten, An meiner Junkers ZSB ist sowohl ein HSM als auch ein HMM angeschlossen. Hier der Hydarulikplan: Ich verstehe nicht, warum die...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben