Heizungserneuerung - Richtig entscheiden und an alles denken...

Diskutiere Heizungserneuerung - Richtig entscheiden und an alles denken... im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Guten Abend verehrte Experten, unsere alte Kombigasheizung ist in die Jahre gekommen (30) und schaltet sich hin und wieder mal aus, so dass wir...

Rocco711

Threadstarter
Mitglied seit
16.10.2015
Beiträge
2
Guten Abend verehrte Experten,

unsere alte Kombigasheizung ist in die Jahre gekommen (30) und schaltet sich hin und wieder mal aus, so dass wir über eine Erneuerung nachgedacht und zwei Angebote eingeholt haben.

Unsere Daten:

DHH, BJ 1964, ca. 120 m² WF, 2 Pers. Haushalt, 10 Heizkörper, Mittlere Wasserhärte (13,9), bisheriger Gasverbrauch p.a. 18.000 kwh

Angeboten wurden uns einerseits Elco Thision Mini (4,7 - 19,1 KW, 150 l), andererseits Viessmann Vitodens 333F (1,9 - 19 KW, 100 l), die im Preis einschl. Einbau um 1.500 Euro höher liegt als die Elco.

Unser Heizungsbauer um die Ecke ist Viessmann-Fan.

Denken an einen hydraulischen Abgleich, um den KFW-Zuschuss zu erhalten.

Wir sind Laien und würden uns freuen, von Euch abschließend noch den ein oder anderen Rat zu bekommen, welches die bessere Lösung wäre (oder eine andere) und worauf wir bei dem Einbau, Betrieb und Wartung / Folgekosten achten müssen.

Vielen, vielen Dank im Voraus.

Marko & Svenja
 
socko

socko

Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
539
Beide sind zu groß ! Wenn dann die Viessmann denn die kann zumindest auf 1,9 runtermodulieren. Damit "taktet" die nicht so oft was für den Brenner und Tauscher besser ist.

Vitodens 333-F gibt es auch mit 11kW. Reicht ganz sicher aber ist im Prinzip nur eine gedrosselte 19er.
 

Crownhunter

Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
866
Hallo Rocco711,

ich bin zwar kein Fachmann habe aber sehr gute Erfahrungen mit Junkers gemacht, nicht mit der ZWSB 22/28-3 CerapurAcu (die war für mein Haus, ähnliche Größe wie bei Dir, mit sogar 14 Heizkörpern) überdimensioniert und hat deswegen ständig gemuckt, und mich für eine ZSB 14-4 mit einem Storacell 120-5 Z und einem CW 400-Regler entschieden. Der Werkskundendienst hat mich allerdings überzeugt, er war bei der ZWSB min. 25x bei mir um den Fehler zu finden, geduldig, freundlich und kompetent hat man alles versucht. Der Vorschlag abschließend, Tausch des kompletten Systems gegen die beschriebene ZSB 14-4, alles auf Kulanz und ohne Papierkrieg. Absolut unkompliziert, ich brauchte mich um nichts kümmern, lediglich den Termin mit dem Installateur abstimmen. Nach erfolgtem Umbau kam noch die "Nachsorge", der Junkers-KD hat die Anlage noch richtig eingestellt (internes und externes MAG, hat mein Installateur nicht gemacht) und sogar die Abnahme durch den Schornsteinfeger bezahlt, dass muß erst einer bieten. Preis, incl. Entsorgung Altgerät, Einbau neue Anlage einschl. Sicherheitsgruppe, externes MAG, Luftabscheider, Abgaspaket ca. 6,00 m (Systemspülung erfolgte dabei nicht da dieses erst bei der ZWSB 2x gemacht wurde und der verbaute Schmutzfilter sauber war), Inbetriebnahme, Garantieunterlagen an Junkers, Gasantrag und Schornsteinfegergebühren, 5000,00 Euro (regionale Unterschiede möglich).
Wäre also auch eine Überlegung wert wobei ich, aus heutiger Sicht, bei der Hausgröße kein Gerät mit Schichtladespeicher mehr nehmen würde sondern immer zur herkömmlichen Variante tendiere. Zum Schluß, 5-Jahres-Systemgarantie sorgen für ein gutes Gefühl!

Gruß

Dirk
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.269
Standort
Pinneberg
Moin

Wenn es eine Entscheidung zwischen diesen Beiden ist.....eindeutig Viessmann.

(19KW kann hinsichtlich der Deckenhöhe der richtige sein)

LG ThW
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Ich würd wegen Warmwasserbereitung auch ein leistungsstärkeres gerät verwenden.
 

Rocco711

Threadstarter
Mitglied seit
16.10.2015
Beiträge
2
Vielen Dank für Eure Antworten.

Zusammenfassend ist die 333F in 19 KW für uns wohl eine gute Wahl. Oder ist dringend zu einem Vitodens 300 mit gesonderten WW-Speicher zu raten?

Bisher hatten wir eine Buderus Junotherm Kompakt und eigentlich wenig Probleme, trotz des Alters. Welche Buderus ist denn mit der 333F vergleichbar?

Und ist hinsichtlich der Montage noch auf etwas besonderes zu achten? Man hört immer wieder mal Schmutzfänger mit Feinsieb, Erstbefüllung mit enthärtetem Wasser...
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.459
Ich schätze mal vergleichbar ist die Buderus GB192IT.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Stone schrieb:
Ich schätze mal vergleichbar ist die Buderus GB192IT.
..... sofern irgendwann lieferbar...... ;)

Die letze verbindliche (!!) von September lautete " Anfang Oktober"
Das Gerät ist nach wie vor nicht bestellbar.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.269
Standort
Pinneberg
Moin

Rocco711 schrieb:
Bisher hatten wir eine Buderus Junotherm Kompakt und eigentlich wenig Probleme
Wäre es denn nicht eine Idee, diesen Hersteller mit ins Boot zu nehmen... Den 172er, 162er oder das Premiumgerät 192er ;)

LG ThW
 

Crownhunter

Mitglied seit
25.07.2013
Beiträge
866
Hallo Rocco711,

wie Du siehst sind auch andere der Meinung Buderus/Junkers sollten nicht außen vor bleiben. Also, wenn ich entscheiden müßte würde ich in die engere Auswahl die 172er/ ZSB 14-4 oder die 192er/ 9000i (die ist jetzt bereits lieferbar) mit rein nehmen.

Gruß

Dirk
 
Thema:

Heizungserneuerung - Richtig entscheiden und an alles denken...

Heizungserneuerung - Richtig entscheiden und an alles denken... - Ähnliche Themen

  • atmo TEC plus richtig einstellen

    atmo TEC plus richtig einstellen: Hallo Ich würde gern unsere atmo TEC plus VCW DE 194/4-5-HL richtig einstellen. Bis jetzt wurde die Gastherme über ein Calormatic 240f...
  • Heizungserneuerung

    Heizungserneuerung: Moin, ich würde gerne meine alte Vaillant Therme >Turbo VC 195 /2 E-C < gegen eine moderne Brennwerttherme tauschen. ( Raumluftunabhängig ) Der...
  • Heizungserneuerung und Gesetzeslage 2015

    Heizungserneuerung und Gesetzeslage 2015: Hallo zusammen, in meiner Eigentumswohnung in einem 6 Familienhaus möchte ich die vorhandene Junkers Heizanlage Mini 11 AE 23 durch CERAMINI ZSN...
  • Heizungserneuerung Öl oder Gas

    Heizungserneuerung Öl oder Gas: Hallo alle miteinander, ich habe eine Ölheizung 20 Jahre Alt von Wolf, Spezialkessel NK/NU 17 mit MAN Brenner DE 1.1V jetzt ging der Brenner...
  • Heizungserneuerung

    Heizungserneuerung: Wir haben eine Vaillant Heizung Vko unit eingestellt auf 17 kw läuft seid 1996 problemlos jetzt wollen wir Umrüsten /Erneuern unser Heizungsdealer...
  • Ähnliche Themen

    • atmo TEC plus richtig einstellen

      atmo TEC plus richtig einstellen: Hallo Ich würde gern unsere atmo TEC plus VCW DE 194/4-5-HL richtig einstellen. Bis jetzt wurde die Gastherme über ein Calormatic 240f...
    • Heizungserneuerung

      Heizungserneuerung: Moin, ich würde gerne meine alte Vaillant Therme >Turbo VC 195 /2 E-C < gegen eine moderne Brennwerttherme tauschen. ( Raumluftunabhängig ) Der...
    • Heizungserneuerung und Gesetzeslage 2015

      Heizungserneuerung und Gesetzeslage 2015: Hallo zusammen, in meiner Eigentumswohnung in einem 6 Familienhaus möchte ich die vorhandene Junkers Heizanlage Mini 11 AE 23 durch CERAMINI ZSN...
    • Heizungserneuerung Öl oder Gas

      Heizungserneuerung Öl oder Gas: Hallo alle miteinander, ich habe eine Ölheizung 20 Jahre Alt von Wolf, Spezialkessel NK/NU 17 mit MAN Brenner DE 1.1V jetzt ging der Brenner...
    • Heizungserneuerung

      Heizungserneuerung: Wir haben eine Vaillant Heizung Vko unit eingestellt auf 17 kw läuft seid 1996 problemlos jetzt wollen wir Umrüsten /Erneuern unser Heizungsdealer...

    Werbepartner

    Oben