Heizung wird morgens nicht warm

Diskutiere Heizung wird morgens nicht warm im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo an alle, ich habe die WGB2N20 verbaut. Hier ist folgende Situation. Es wurden zwei neue Heizkörper in das Heizkreissystem eingebaut. Diese...

aldi

Threadstarter
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
7
Hallo an alle,
ich habe die WGB2N20 verbaut. Hier ist folgende Situation.
Es wurden zwei neue Heizkörper in das Heizkreissystem eingebaut. Diese wurden direkt von der Hauptleitung am Kessel abgezweigt und durch den Kamin nach oben unters Dach gelegt.
Jetzt habe ich zwei Probleme.
1. Warmwasseraufbereitung
Eingestellt sind 55 Grad bei der Aufbereitung, Die IST-Temperatur liegt immer bei 63 Grad (laut RRG) und auf dem Thermostat am Boiler stehen sogar 80 Grad drauf.
Welche Anzeige könnte da falsch sein.
2. Heizung
Aktuell habe ich die Einstellung so, dass von 05:00 bis 05:40 Warmwasser aufbereitet wird und ab 05:40 die Heizung angehen soll. Das macht sie aber nicht mehr.
Jeden Morgen ist es kalt in der Wohnung.
Mittags ab 14 Uhr (wie eingestellt) läuft sie normal.

Hatte jemand schon solch ein Verhalten an seiner Heizung oder eine Idee den Fehler einzugrenzen?
Oder hab ich da bei den Einstellungen nur was übersehen?

Danke für eure Hilfe
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
858
Standort
Brandenburg
ich habe die WGB2N20 verbaut.
Über welche notwendige Fachkompetenz verfügst Du, dass Du Dir derartiges zutraust?
2. Heizung
Aktuell habe ich die Einstellung so, dass von 05:00 bis 05:40 Warmwasser aufbereitet wird und ab 05:40 die Heizung angehen soll. Das macht sie aber nicht mehr.
In den meisten Regelungen ist "WW-Vorrang" eingestellt. Bedeutet, wenn WW-Leistung benötigt wird, kann nicht gleichzeitig geheizt werden.;)
Vielleicht mal das Zeitfenster für WW-Bereitung vergrößern, denn wenn von 05:00 bis 05:40 WW abgezapft wird und in dieser Zeit die WW-Bereitung gemäß Regelelungseinstellungen nicht "ordnungsgemäß" abgeschlossen ist, befindet sich die Anlage stets im WW-Vorrang und kann nicht heizen. Die Leistung des Wärmeerzeugers ist vermutlich innerhalb der 40 min zu gering, um ordnungsgemäße Umstellung auf Heizbetrieb zu ermöglichen.
Mittags ab 14 Uhr (wie eingestellt) läuft sie normal.
Logisch, denn hier wird vermutlich deutlich weniger WW gezapft im Vergleich zur morgentlichen Spitzenbelastung.
 

aldi

Threadstarter
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
7
Das heißt, auch wenn die WW Heizphase laut Einstellung um 05:40 ausgehen soll bleibt sie noch im WW Vorrang, da die eingestellte Temperatur noch nicht erreicht ist ?
Dann wäre doch die WW Heizphase unnötig. Da ja Mittags die WW Temperatur auch unter der eingestellten Temperatur ist?
Und warum heizt der Kessel die WW-Temperatur über die eingestellt Solltemperatur von 55 Grad?

Danke für Deine Teilnahme
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
858
Standort
Brandenburg
Das heißt, auch wenn die WW Heizphase laut Einstellung um 05:40 ausgehen soll bleibt sie noch im WW Vorrang, da die eingestellte Temperatur noch nicht erreicht ist ?
Vermutlich.
Da ja Mittags die WW Temperatur auch unter der eingestellten Temperatur ist?
Da ist ja auch kein Zeitfenster für WW-Bereitung bzw. Nachladung geöffnet.
Und warum heizt der Kessel die WW-Temperatur über die eingestellt Solltemperatur von 55 Grad?
Der Wärmeerzeuger muß stets eine Übertemperatur erzeugen, denn andernfalls wäre kein Energieeintrag in den Speicher möglich.
 

aldi

Threadstarter
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
7
Ich versuche dann einfach mal die WW Heizphase von 04:30 - 05:30 einzustellen. Dann die erste Heizphase von 05:40 an.
Ist das realistisch, dass der Brenner einen 120l Speicher in dieser Stunde auf die gewünschte Temperatur heizt?
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
858
Standort
Brandenburg
Ich versuche dann einfach mal die WW Heizphase von 04:30 - 05:30 einzustellen.
Sicherlich sinnvoll, die Aufladung des WW-Speichers vor die morgentliche Spitzenbelastung der WW-Entnahme zu legen.;)
Ist das realistisch, dass der Brenner einen 120l Speicher in dieser Stunde auf die gewünschte Temperatur heizt?
Wer soll das belastbar beantworten können, da sämtliche Randbedingungen vollständig fehlen?
 

aldi

Threadstarter
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
7
hmm, welche Randbedingungen wären da nötig?
ICh berichte von meiner Veränderung.

Vielen Dank für Deine Antworten....
 
gesbb

gesbb

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
858
Standort
Brandenburg
hmm, welche Randbedingungen wären da nötig?
Eine fachgerechte Anlagendimensionierung unter Berücksichtigung sämtlicher, notwendiger Randparameter. Das ist hier wohl, wie meist, vermutlich deutlich vergeigt, da der tatsächliche Leistungs- und Energiebedarf für Heizung und WW-Bereitung unter Berücksichtigung des individuellen, spezifischen Nutzerverhaltens völlig unbekannt ist.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.959
Eine fachgerechte Anlagendimensionierung unter Berücksichtigung sämtlicher, notwendiger Randparameter. Das ist hier wohl, wie meist, vermutlich deutlich vergeigt, da der tatsächliche Leistungs- und Energiebedarf für Heizung und WW-Bereitung unter Berücksichtigung des individuellen, spezifischen Nutzerverhaltens völlig unbekannt ist.
Völlig sinnloses Geschwafel.

ktuell habe ich die Einstellung so, dass von 05:00 bis 05:40 Warmwasser aufbereitet wird und ab 05:40 die Heizung angehen soll.

Welchen Gedanken verfolgst du damit?
Eigentlich sollte man aus hygienischen Gründen Warmwasser rund um die Uhr bereiten.
Dann kannst du um 5:40 Heizbeginn festlegen und die Heizung startet da auch.

Hast du Heizkörper oder Fußbodenheizung?
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.017
Also!
Es gibt hier einige, auch einfache Ansätze!
Du schreibst, dass es morgens die Heizkörper nicht warm werden, aber der Speicher eine viel zu hohe Temperatur hat.......
Hier würde ich, rein aus der Erfahrung raus, die Positionierung des Speicherfühlers prüfen! Solltest du einen EAS Speicher oder einen Fremdspeicher haben, wird der Fühler dort seitlich eingeschoben! Hier kann es, bei mangelnder Sicherungsklammer, zu einem unabsichtlichen rausziehen des Fühlers gekommen sein!
Dieser sollte bis Anschlag in der Hülse sitzen......

Dein System scheint ja, mehr als 10 Jahre funktioniert zu haben......also schau mal nach dem Fühler!
 

aldi

Threadstarter
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
7
Erstmal vielen Dank an alle, die sich an meiner Frage beteiligen.
Ich hab jetzt gestern Abend folgende Einstellung durchgeführt.
Warmwasseraufbereitung von 04:00 - 05:00 Uhr und ab 05.30 die Heizung. Wasser bekommt man ja nicht mit, war aber warm. Die Heizung ging erst so gegen 06:20 an.

Eigentlich sollte man aus hygienischen Gründen Warmwasser rund um die Uhr bereiten.
Wie muss ich das verstehen. Da würde der Kessel ständig auf die eingestellte Temperatur heizen wollen und in dieser Zeit, da ja Wasser vorrang hat, die Heizung nicht funktionieren? Oder ist die Funktion anders gelöst bei solchen Brennwertgeräten?

Hast du Heizkörper oder Fußbodenheizung?
Im Haus habe ich grundsätzlich Heizkörper. Nur im BAdezimmer ist eine Fußbodenheizung


Hier würde ich, rein aus der Erfahrung raus, die Positionierung des Speicherfühlers prüfen! Solltest du einen EAS Speicher oder einen Fremdspeicher haben, wird der Fühler dort seitlich eingeschoben! Hier kann es, bei mangelnder Sicherungsklammer, zu einem unabsichtlichen rausziehen des Fühlers gekommen sein!
Dieser sollte bis Anschlag in der Hülse sitzen......
Ich habe einen EAS Speicher bei dem der Fühler von oben eingesteckt wird. Diesen drücke ich auch immer wieder mal bis nach unten. Das Termometer an diesem EAS Speicher zeigt mir unrealistische Zahlen an. Daher denke ich, dass dieses evtl. defekt ist. Im RRG wird mir aber eine andere (realistischere) Temperatur angezeigt. Von daher denke ich, dass die Temperatur zur weiteren Verarbeitung noch richtig gemessen wird. Diese Anzeige am EAS ist doch nur zur Überprüfung und hat keine weitere Aufgabe, oder?
 

aldi

Threadstarter
Mitglied seit
19.11.2019
Beiträge
7
Hallo an alle,
ich wollte nochmal fragen, wie ihr das seht mit der WW Aufbereitung rund um die Uhr. Macht das Sinn und ist das energiesparender?
dankeUnd wie kann ich das ein meinem Kesse einstellen?
 
Thema:

Heizung wird morgens nicht warm

Heizung wird morgens nicht warm - Ähnliche Themen

  • Fußbodenheizung, 1 Raum wird nicht warm

    Fußbodenheizung, 1 Raum wird nicht warm: Hallo, ich habe Probleme mit meiner Fußbodenheizung, Regelung von Polytherm, ein Raum wird nicht warm. Habe schon einen Techniker da gehabt. Der...
  • Heizungspumpe wird nicht mehr angesteuert

    Heizungspumpe wird nicht mehr angesteuert: Hallo, bei der alten Bavaria Öl-NT-Heizung meiner Eltern wird die Heizunspumpe nicht mehr angesteuert. Alles andere läuft tadellos, auch die...
  • Fußbodenheizung wird nicht richtig warm!

    Fußbodenheizung wird nicht richtig warm!: Hallo zusammen, bin das erste Mal hier unterwegs. Ich habe an meiner Gastherme (14 J. alt) u.a. für das Erdgeschoß eine...
  • ZWR 24 2 KDE 23 Heizung wird nicht warm/Warmwasser schon

    ZWR 24 2 KDE 23 Heizung wird nicht warm/Warmwasser schon: Hallo, kennt sich jemand damit aus warum unsere ZWR 24 2 KDE 23 plötzlich die Heizkörper nicht mehr warm macht,aber Warmwasser nach einiger zeit...
  • Heizung wird im Automatikbetrieb nicht warm

    Heizung wird im Automatikbetrieb nicht warm: Hallo zusammen, Ich habe zwar schon viel hier im Forum gelesen, aber eine richtige Lösung habe ich bisher noch nicht gefunden. Erstmal zur...
  • Ähnliche Themen

    • Fußbodenheizung, 1 Raum wird nicht warm

      Fußbodenheizung, 1 Raum wird nicht warm: Hallo, ich habe Probleme mit meiner Fußbodenheizung, Regelung von Polytherm, ein Raum wird nicht warm. Habe schon einen Techniker da gehabt. Der...
    • Heizungspumpe wird nicht mehr angesteuert

      Heizungspumpe wird nicht mehr angesteuert: Hallo, bei der alten Bavaria Öl-NT-Heizung meiner Eltern wird die Heizunspumpe nicht mehr angesteuert. Alles andere läuft tadellos, auch die...
    • Fußbodenheizung wird nicht richtig warm!

      Fußbodenheizung wird nicht richtig warm!: Hallo zusammen, bin das erste Mal hier unterwegs. Ich habe an meiner Gastherme (14 J. alt) u.a. für das Erdgeschoß eine...
    • ZWR 24 2 KDE 23 Heizung wird nicht warm/Warmwasser schon

      ZWR 24 2 KDE 23 Heizung wird nicht warm/Warmwasser schon: Hallo, kennt sich jemand damit aus warum unsere ZWR 24 2 KDE 23 plötzlich die Heizkörper nicht mehr warm macht,aber Warmwasser nach einiger zeit...
    • Heizung wird im Automatikbetrieb nicht warm

      Heizung wird im Automatikbetrieb nicht warm: Hallo zusammen, Ich habe zwar schon viel hier im Forum gelesen, aber eine richtige Lösung habe ich bisher noch nicht gefunden. Erstmal zur...

    Werbepartner

    Oben