Heizung verrußt total

Diskutiere Heizung verrußt total im Brötje Forum im Bereich Brötje; Erst mal Hallo an alle Ich bin neu hier und habe "natürlich" auch ein Problem mitgebracht: Meine Heizung - Kessel : De Dietrich, BJ 1986, 14-27Kw...
#1

HP1111

Dabei seit
23.12.2009
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Erst mal Hallo an alle

Ich bin neu hier und habe "natürlich" auch ein Problem mitgebracht:
Meine Heizung -
Kessel : De Dietrich, BJ 1986, 14-27Kw
Brenner:Brötje, BJ 1985, Durchsatz 1,3-3,3 Kg/h
Düse :Kg/h 1,87, EN80°, US gal/h 0.50

Jetzt habe ich folgendes Problem:
Seit kurzem verußt die der Kessel innerhalb von 3-4 Tagen total!
Daraufhin wurde von mir der Filter und danach die Düse gewechselt - ohne Erfolg.
Ich habe noch einen anderen Brenner mit der gleichen Düse versucht - mit dem gleichen Ergebnis!

Der Kessel ist immer mit ca 2-3 Schaufeln (Handfeger) verrußt!

Was kann die Ursache hierfür sein?

Gruß und schöne Weihnachtszeit.
HP
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Hallo.

Wie hast du denn den Brenner nach dem Düsentausch eingestellt?
Welchen CO² Gehalt hast du ermittelt??
Ist der Abstand der Stauscheibe zur Düse korrekt eingestellt?
;)

Du merkst: Düsentausch und Brennerwartung ohne geeignetes Messgerät und Wissen ist Kontraproduktiv und nicht möglich.

Ein erfahrener Servicetechniker stellt dir diesen Brenner binnen 10 Minuten perfekt ein- ohne daß die Spur von Ruß zu finden wäre.

PS:
Außer daß dieser Ruß für dich lästig ist , kostet das richtig viel Geld.
Es ist keine Seltenheit daß in so einem Fall der Ölverbrauch 1/3 überhöht ist.
 
#3

HP1111

Dabei seit
23.12.2009
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo Hausdoc
Danke für die schnelle Antwort

Erstens : Du hast recht!
Zweitens : Hier auch! ;-)

Ich habe natürlich weder die nötigen Meßgeräte noch den Sachverstand, weil! - etwas anderes gelernt!
Den Abstand der Stauscheibe konnte ich in der Bedienungsanleitung ja noch selbst lesen und nachprüfen.
ABER! Natürlich konnte ich nach dem Wechsel der Düse weder Co² noch Pumpendruck oder sonstiges überprüfen,
geschweige denn einstellen.
Was mich allerdings so "schockiert" ist, das es derartig schlimm rußt, das ich inzwischen alle 3-4 Tage das ganze
komplett reinigen muß, weil sonst vermutlich die Anlage ausgeht.

Wie müstte ich die Luft menge verändern, um das ganze ein wenig ins "positive" zu bekomen, bis ich einen
Professionellen bezahlen kann - warum sonst, würde ich das ganze nicht schon heute machen. ;-)
Das dies , die einzige Lösung ist, weiß ich - aber wie kann ich das ganze noch ca 4 Wochen ohne größeren Schaden
"überbrücken"

Gruß und schönes Weihnachtsfest
HP
 
#4
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
953
Zustimmungen
21
hi!

Hi!
Was genau für einen Brenner hast du denn davor sitzen?

-GR-
 
#5

HP1111

Dabei seit
23.12.2009
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo Green Rabbit

Es ist ein Brötje Typ 0-111-M1-ÖV
Der "alternativ" Brenner ist ein Brötje "Blue Jet?
(Die genaue Bezeichnung werde ich morgen schreiben - da zur Zeit im dunklen Schuppen gelagert ;-)


Gruß
HP
 
#6
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
953
Zustimmungen
21
hi!

Hallo!
Ich denke, ein rund 25 Jahre alter Brenner sollte seinen Dienst getan haben......
Das selbe würde ich zu dem Kessel sagen.........nach meiner persönlichen Meinung ist jede Arbeit an Kessel und Brenner eine Fehlinvestition.....
Aber vielleicht hat ja noch jemand einen Tip oder denkt da anders drüber als ich!

-GR-
 
#7
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Den "Professionellen" hättest du mittlerweilen leicht bezahlen können. Mehr als der Ölmehrverbrauch kostet der sicher nicht.

Wenn der Kessel bereits bauseitig blitzblank gereinigt ist dauert eine Brennerwartung keine 30 Minuten (reine Arbeitszeit)


Somit kostet das alles in allem (incl Fahrzeit, Fahrzeugpauschale, Meßgerätepauschale , Material und Märchensteuer) keine 150 €

Zur "Pi x Daumen " Einstellung : Dreh am Besten bei der Ölpumpe den Druck etwas runter - also die Schraube linksrum drehen ( etwa 1/8 Umdrehung)
Reißt die Flamme dann beim kalten Brenner ab drehst du minimal höher.

Hier noch eine Anmerkung:
Eine fehlerhafte Brennereinstellung kann Lebensgefahr bedeuten!!!!!!!!!!!! Ein falsch eingestellter Brenner produziert dann sehr viel tödliches Kohlenmonoxid ( bei Blaubrennern auch mal bis 30 000 ppm, 250 ppm können schon tödlich wirken.)
Kommt ein 2. Fehler dazu - z.B. tote Taube im Kamin - sterben die Hausbewohner.


Mein obenstehender Tipp gilt nur aus ausnahmsweise - weil Weihnachten ist .
 
#8
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Ich denk auch daß die Anlage ihre Pflicht getan hat.
Eine Wartung ist sicher noch wirtschaftlich. Wobei sich ein 24 Jahre Brötje sicher nicht mehr perfekt einstellen lässt - weil eben z.b. die Lufteinstellung ausgeleiert ist.
Weitere Gelder würde ich auch nicht mehr investieren.

Das heißt: Wenn die Anlage das Frühjahr noch halbwegs kostengünstig übersteht würde ich mir Angebote einholen...
 
#9

HP1111

Dabei seit
23.12.2009
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hallo Hausdoc

Dem allem bin ich mir bewusst und würde es lieber heute als morgen ändern.
(Dem war ich mir auch schon vor meiner Frage bewusst und habe sie aus meiner/unserer Wirtschaftlichen Situation trotzdem gestellt)

Ich bin Dir sehr dankbar für Deinen "weihnachtlichen" Tipp.

Das die Anlage ihr bestes Alter schon lange hinter sich hat - ist keine Frage - und wir auch geändert, sobald sich einiges "normalisiert" hat.

Es geht wirklich nur um eine "kurzfristige" Verbessererung des ganzen.
(Ich habe KFZ-Mechaniker gelernt und weiß noch genau, wie schwer es war eine Diesel Einspritzpumpe einzustellen ;-) )

Ich Danke Dir und wünsch Dir ein schönes Fest

(Das "grobe" Einstellen werde ich dann morgen versuchen und auch mitteilen)

Gruß
HP
 
Thema:

Heizung verrußt total

Heizung verrußt total - Ähnliche Themen

  • Heizung Dachboden

    Heizung Dachboden: Hey Leute ich habe von meinen Großeltern ein Haus geerbt und bin bald mit dem Studium fertig und verdiene dann auch etwas Geld. Der Dachboden...
  • Bestimmung des Heizungsventils

    Bestimmung des Heizungsventils: Hallo zusammen, ich plane den Austausch meiner mechanischen Thermostate gegen programmierbare Geräte, um diesen Winter die Heizkosten ein wenig...
  • Remeha Vorlauftemperatur und Fußbodenheizung

    Remeha Vorlauftemperatur und Fußbodenheizung: Hallo zusammen, Haus: DHH - Neubau 2018, 110qm Wohnfläche, Fliesen und Vinyl Heizung: remeha tzerrasol 390 (Hybridgerät Gas + Solar), Raumregler...
  • Hilfe bei Heizungseinstellung

    Hilfe bei Heizungseinstellung: Hallo! In unserer Doppelhaushälfte (Keller, EG und 2 OG) die wir vor einiger Zeit gekauft haben ist eine "Vitodens 100" Heizungsanlage eingebaut...
  • Sieger Heizung, Körting JET 4.5 Brennner verrußt

    Sieger Heizung, Körting JET 4.5 Brennner verrußt: Hallo liebe Forengemeinde, kaum ist das Problem mit der Steuerung im Griff, tritt nun (wieder) das nächste Problem auf. Ich habe das Problem...
  • Ähnliche Themen

    • Heizung Dachboden

      Heizung Dachboden: Hey Leute ich habe von meinen Großeltern ein Haus geerbt und bin bald mit dem Studium fertig und verdiene dann auch etwas Geld. Der Dachboden...
    • Bestimmung des Heizungsventils

      Bestimmung des Heizungsventils: Hallo zusammen, ich plane den Austausch meiner mechanischen Thermostate gegen programmierbare Geräte, um diesen Winter die Heizkosten ein wenig...
    • Remeha Vorlauftemperatur und Fußbodenheizung

      Remeha Vorlauftemperatur und Fußbodenheizung: Hallo zusammen, Haus: DHH - Neubau 2018, 110qm Wohnfläche, Fliesen und Vinyl Heizung: remeha tzerrasol 390 (Hybridgerät Gas + Solar), Raumregler...
    • Hilfe bei Heizungseinstellung

      Hilfe bei Heizungseinstellung: Hallo! In unserer Doppelhaushälfte (Keller, EG und 2 OG) die wir vor einiger Zeit gekauft haben ist eine "Vitodens 100" Heizungsanlage eingebaut...
    • Sieger Heizung, Körting JET 4.5 Brennner verrußt

      Sieger Heizung, Körting JET 4.5 Brennner verrußt: Hallo liebe Forengemeinde, kaum ist das Problem mit der Steuerung im Griff, tritt nun (wieder) das nächste Problem auf. Ich habe das Problem...
    Oben