Heizung Probleme (macht nicht richtig warm)

Diskutiere Heizung Probleme (macht nicht richtig warm) im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo Forum, ich bin neu hier, habe auch schon viel bei Google gelesen doch leider konnte nichts davon mein Problem wirklich lösen. Wir haben...

Heisenberg

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
6
Hallo Forum,

ich bin neu hier, habe auch schon viel bei Google gelesen doch leider konnte nichts davon mein Problem wirklich lösen.

Wir haben folgendes Problem. Wir haben in unserer Wohnung 6 Heizkörper. Davon machen 3 Warm, 1 halbwegs warm, 2 Kalt. ( So sehen die aus http://abload.de/img/img_52203to5v.jpg )

Ich habe alle Heizkörper schon entlüftet, es war auch nur in 2 Luft drin, bei den anderen kommt direkt Wasser. Wenn ich das Ventil länger offen lasse, dann wird das Wasser auch warm und die Heizung an sich wird auch warm. Wenn ich das Ventil schließe wird die Heizung wieder kalt. Ich drehe es immer an diesem Ventil auf: http://abload.de/img/img_5221ioouo.jpg

Warum wird die Heizung wieder Kalt nachdem ich das Ventil schließe?


Hier noch ein Video von dem Stift: [media]https://www.youtube.com/watch?v=C1QHBlmYPIE[/media]
http://abload.de/img/img_5222sxrjm.jpg



Ich Hoffe das uns jemand helfen kann, es wird langsam richtig Kalt. Wir haben hier max. 16/17 Grad in der Wohnung...


Grüße
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.936
So wie ich diese Sache betrachte, klebt der Ventileinsatz im Ventilgehäuse fest. Bist du Mieter oder Eigentümer ?
Welcher "Könner" hat denn die Verbindung zwischen Heizkörper und dem Ventil hergestellt ? :(

 

Heisenberg

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
6
tricotrac schrieb:
So wie ich diese Sache betrachte, klebt der Ventileinsatz im Ventilgehäuse fest. Bist du Mieter oder Eigentümer ?
Welcher "Könner" hat denn die Verbindung zwischen Heizkörper und dem Ventil hergestellt ? :(
Hallo,

wir sind "Mieter" aber ich brauche mich an den Eigentümer nicht zu wenden, das Interessiert den nicht. Ist auch eine längere Geschichte.
Wer das alles gemacht hat, kann ich dir leider nicht beantworten.

Gibt es ne Möglichkeit das ich das Problem selber lösen kann?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.269
Standort
Pinneberg
Moin

Das Th-Ventil ist defekt und muss vom Fachmann erneuert werden.

LG ThW
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
tricotrac schrieb:
So wie ich diese Sache betrachte, klebt der Ventileinsatz im Ventilgehäuse fest.
Der Betätigungsstift kommt aber selbständig zurück. :?:

Heisenberg schrieb:
Wenn ich das Ventil länger offen lasse, dann wird das Wasser auch warm und die Heizung an sich wird auch warm.
Wird der Heizkörper dann über den Vorlauf oder den Rücklauf warm? Nicht, dass die RL-Verschraubung abgesperrt ist.
Wo kommt der Wassertropfen her? Tropft da immer was?
Die Verschraubung sieht wirklich nicht fachmännisch aus. Eigentlich sollte der Vermieter verantwortlich sein.
 

Schmitt

Mitglied seit
24.12.2012
Beiträge
150
ThW schrieb:
Das Th-Ventil ist defekt und muss vom Fachmann erneuert werden.
Der Fachmann nimmt seine Ventilschleuse und wechselt das Oberteil aus, ganz ohne Wasserverlust.

mfG. Schmitt
 

Heisenberg

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
6
dubby schrieb:
tricotrac schrieb:
So wie ich diese Sache betrachte, klebt der Ventileinsatz im Ventilgehäuse fest.
Der Betätigungsstift kommt aber selbständig zurück. :?:

Heisenberg schrieb:
Wenn ich das Ventil länger offen lasse, dann wird das Wasser auch warm und die Heizung an sich wird auch warm.
Wird der Heizkörper dann über den Vorlauf oder den Rücklauf warm? Nicht, dass die RL-Verschraubung abgesperrt ist.
Wo kommt der Wassertropfen her? Tropft da immer was?
Die Verschraubung sieht wirklich nicht fachmännisch aus. Eigentlich sollte der Vermieter verantwortlich sein.
Hallo,

der Bestätigungsstift kommt von alleine zurück, glaube nicht das der ein Problem hat.
Der Heizkörper wird über den Vorlauf warm, also da wo auch das Thermostat ist.

Der Wassertropfen ist nur weil ich vorher da rumgeschraubt habe, normal tropft da nichts.
Würde gerne morgen alles kaufen was benötigt wird, könnt Ihr mir sagen was ich alles kaufen soll?

Gruß

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Wie sieht denn das "davor" aus?

Ausdehnungsgefäß: Stimmt hier der Vordruck?
Welche Pumpe tut Dienst? Wie ist diese Pumpe eingestellt? Ist die Pumpenwelle leichtgängig?
Gibts ggf ein Überströmventil?
 

Heisenberg

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
6
Hausdoc schrieb:
Wie sieht denn das "davor" aus?

Ausdehnungsgefäß: Stimmt hier der Vordruck?
Welche Pumpe tut Dienst? Wie ist diese Pumpe eingestellt? Ist die Pumpenwelle leichtgängig?
Gibts ggf ein Überströmventil?
Hallo,

was meinst du den davor? Ich kann gerne Fotos machen, kein Problem.

Zu deinen anderen fragen kann ich dir leider keine Antwort geben, da ich nicht weiß wo ich diese finde.


Gruß
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
Heisenberg schrieb:
Der Heizkörper wird über den Vorlauf warm, also da wo auch das Thermostat ist.
Dann scheint das Ventil zu öffnen. Wie sieht es mit dem Rücklauf aus? Ist an der Rücklaufverschraubung abgesperrt?
http://waerme.danfoss.com/product/20463.jpg
Wenn das Thermoststatventil vollständig geschlossen ist, kommt dann immer noch dauerhaft Wasser aus dem Entlüftungsstopfen?

Und noch einmal der Tipp: Das Ganze dürfte Vermietersache sein. Wenn du etwas zerstörst, fallen die Reparatur und die Folgeschäden evtl. auf dich zurück. <X
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Heisenberg schrieb:
Hallo,

was meinst du den davor? Ich kann gerne Fotos machen, kein Problem.

Zu deinen anderen fragen kann ich dir leider keine Antwort geben, da ich nicht weiß wo ich diese finde.


Gruß
Es gibt doch sicher einen Wärmeerzeuger ( Kessel, Therme...) drumherum Ausdehnungsgefäß.... Pumpe.....
BTW wann wurde dies zuletzt gründlich gewartet?
 

Heisenberg

Threadstarter
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
6
Hausdoc schrieb:
Heisenberg schrieb:
Hallo,

was meinst du den davor? Ich kann gerne Fotos machen, kein Problem.

Zu deinen anderen fragen kann ich dir leider keine Antwort geben, da ich nicht weiß wo ich diese finde.


Gruß
Es gibt doch sicher einen Wärmeerzeuger ( Kessel, Therme...) drumherum Ausdehnungsgefäß.... Pumpe.....
BTW wann wurde dies zuletzt gründlich gewartet?
Ja, das ganze läuft über einen großen Ofen. Wir haben hier ein Mehrfamilien Haus mit 8 Wohnungen. Wir wohnen im Dach, die anderen Wohnung die ebenfalls im Dach ist hat keine Probleme mit der Heizung, der Schornstein qualmt vom Ofen, das kann also nicht das Problem sein.

Gewartet wurde das ganze nie, eingebaut und seit dem steht es da.

dubby schrieb:
Heisenberg schrieb:
Der Heizkörper wird über den Vorlauf warm, also da wo auch das Thermostat ist.
Dann scheint das Ventil zu öffnen. Wie sieht es mit dem Rücklauf aus? Ist an der Rücklaufverschraubung abgesperrt?http://waerme.danfoss.com/product/20463.jpgWenn das Thermoststatventil vollständig geschlossen ist, kommt dann immer noch dauerhaft Wasser aus dem Entlüftungsstopfen?Und noch einmal der Tipp: Das Ganze dürfte Vermietersache sein. Wenn du etwas zerstörst, fallen die Reparatur und die Folgeschäden evtl. auf dich zurück. <X
Ja, ob ich das Thermostat offen oder zu habe, kommt immer Wasser. Wenn ich das Thermostat abbaue und den Stift mit der Zange eindrücke stoppt das Wasser, dann kommt also keins mehr. Ich gehe davon aus das dass Thermostat defekt ist, das dürfte ja aber nicht das Problem sein.

Ich werde Prüfen ob die Rücklaufverschraubung abgesperrt ist. Also, soweit ich sehen kann ich da nichts abgesperrt, sieht alles ganz ok aus meiner Meinung nach. Hat jemand ein Bild das genau man da zu oder auf drehen kann?

Gruß


EDIT: Hier sind noch 2 Bilder!

http://abload.de/img/image1qbuxi.jpg
http://abload.de/img/image2usu0a.jpg
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Heisenberg schrieb:
Ja, das ganze läuft über einen großen Ofen. Wir haben hier ein Mehrfamilien Haus mit 8 Wohnungen. Wir wohnen im Dach, die anderen Wohnung die ebenfalls im Dach ist hat keine Probleme mit der Heizung, der Schornstein qualmt vom Ofen, das kann also nicht das Problem sein.

Gewartet wurde das ganze nie, eingebaut und seit dem steht es da.

Oje.
Dann bitte deinen Vermieter , er möge eine gründliche Wartung veranlassen. (bei der auch der Vordruck des MAG geprüft wird.....)
Ich bin mir sicher, daß dann alle Heizkörper warm werden.
 
Thema:

Heizung Probleme (macht nicht richtig warm)

Heizung Probleme (macht nicht richtig warm) - Ähnliche Themen

  • Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung

    Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung: Guten Tag ins Forum....such ganz grundsätzlich Ratschläge und Austausch zu meinem Problem wie folgt: Ölheizung Rotex A1 BO 20i mit Elco Klöckner...
  • Einrohrheizungsventil Probleme

    Einrohrheizungsventil Probleme: Hey, ich habe jetzt schon länger die Vermutung das bei mir im Arbeitszimmer der Heizkörper immer läuft. Hab überall die Heizung abgedreht und bin...
  • Hauskauf - Probleme mit Heizung

    Hauskauf - Probleme mit Heizung: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem. Ich hab ein Haus mit einer Vaillant vks 16/6 2xe Heizung mit Calormatiksteuerung gekauft...
  • Neue Vaillant Heizung mit vielen Problemen

    Neue Vaillant Heizung mit vielen Problemen: Moin, vielen Dank schon mal im Voraus fürs Durchlesen :) Wir haben mit 6 Reihenhäusern (knapp am Kfw 70 vorbei 3 fach verglast) bei einem...
  • Buderus Fußbodenheizung macht einige Probleme

    Buderus Fußbodenheizung macht einige Probleme: Hallo zusammen, vorab muss ich direkt sagen, dass es hier um Heizungsprobleme in einer Mietwohnung geht, daher habe ich nicht allzuviele...
  • Ähnliche Themen

    • Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung

      Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung: Guten Tag ins Forum....such ganz grundsätzlich Ratschläge und Austausch zu meinem Problem wie folgt: Ölheizung Rotex A1 BO 20i mit Elco Klöckner...
    • Einrohrheizungsventil Probleme

      Einrohrheizungsventil Probleme: Hey, ich habe jetzt schon länger die Vermutung das bei mir im Arbeitszimmer der Heizkörper immer läuft. Hab überall die Heizung abgedreht und bin...
    • Hauskauf - Probleme mit Heizung

      Hauskauf - Probleme mit Heizung: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem. Ich hab ein Haus mit einer Vaillant vks 16/6 2xe Heizung mit Calormatiksteuerung gekauft...
    • Neue Vaillant Heizung mit vielen Problemen

      Neue Vaillant Heizung mit vielen Problemen: Moin, vielen Dank schon mal im Voraus fürs Durchlesen :) Wir haben mit 6 Reihenhäusern (knapp am Kfw 70 vorbei 3 fach verglast) bei einem...
    • Buderus Fußbodenheizung macht einige Probleme

      Buderus Fußbodenheizung macht einige Probleme: Hallo zusammen, vorab muss ich direkt sagen, dass es hier um Heizungsprobleme in einer Mietwohnung geht, daher habe ich nicht allzuviele...

    Werbepartner

    Oben