Heizkreislauf Gasverbrauch

Diskutiere Heizkreislauf Gasverbrauch im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Guten Tag. Ich habe eine allgemeine Frage zum Gasverbrauch, wusste aber nicht wo ich es sonst posten sollte. Wir wohnen in einem Reihenhaus mit...

Esparer

Threadstarter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
3
Guten Tag.

Ich habe eine allgemeine Frage zum Gasverbrauch, wusste aber nicht wo ich es sonst posten sollte.

Wir wohnen in einem Reihenhaus mit einer Gastherme im Keller und einem Raumtemperaturregler im Wohnzimmer.
Dort wird ja die Temperatur geregelt und bei Erreichen der eingestellten Gradzahl die Therme abgeschaltet.

Im übrigen Haus sind die Heizungen auf 3 gestellt.
Wenn ich nun z.B. im Bad und Gäste WC die Heizung zudrehe, verbrauche ich dann weniger Gas?
Oder hängt der Gasverbrauch allein am Wärmeverlust im Wohnzimmer?

Die Therme muss doch bei aufgedrehten Heizkörpern in den anderen Räumen mehr Wasser erwärmen!?

Die Heizung ist ein Zweirohrsystem.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.280
Der Gasverbrauch richtet sich nach dem Wärmeverlust des Gebäudes . Nicht danach ob man einzene (!) Ventile zeitweise schließt..
 

Esparer

Threadstarter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
3
Aha, ok.

Darf ich biesbezüglich noch eine Frage stellen?

Wie verhält es sich mit der Einstellung der Vorlauftemperatur an einer Gastherme.
In der Beschreibung steht bei Nutzung eines Raumthermostats immer die höchste Stufe einstellen.

Kann man mit Reduzierung der Vorlauftemperatur denn Energie sparen? Oder gleicht es sich durch
die längere Aufheizzeit wieder aus? Bei Stufe 4 dauert es ja länger bis die Heizung warm ist, als bei
z.B. 6.

Und wie würde ich die richtige Vorlauftemperatur ermitteln? Versuch und Irrtum?

Danke schon mal :thumbup:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.280
Die Vorlauftemperatur stellst du so niedrig wie möglich ein.


So ist der Brenner relativ lange mit kleiner Flamme in Betrieb. Das vermeidet Stillstandsverluste.
 

Esparer

Threadstarter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
3
Also wie ich Dich jetzt verstehe ist es für den Gasverbrauch im Grunde unerheblich, ob ich auf volle Pulle
heize oder mit reduzierter Flamme. Beides verbraucht gleich viel Gas zur Erreichung von z.B. 18 Grad im RT-Raum.
Lediglich die Stillstandsverluste werden reduziert bei niedriger Einstellung!?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
33.280
Genau so ist es.
 
Thema:

Heizkreislauf Gasverbrauch

Heizkreislauf Gasverbrauch - Ähnliche Themen

  • HKP (Heizkreislauf Pumpe) Logik Viesmann Rexola Triferral mit Trimatik

    HKP (Heizkreislauf Pumpe) Logik Viesmann Rexola Triferral mit Trimatik: Hallo zusammen, ich bin am langsam verrückt werden, vielleicht kann mir jemand die Logik bzw. Unlogik der HKP der Heizung erklären. - Keine Raum...
  • Kann ich eine Brauchwasserwärmepumpe für den Heizkreislauf verwenden?

    Kann ich eine Brauchwasserwärmepumpe für den Heizkreislauf verwenden?: Ich möchte eine Brauchwasserwärmepumpe als Wärmeproduzent verwenden für Heizung sowie für eine Trinkwasserstation, wodurch dann auch das...
  • Wie kann ich einen neuen Palletofen am besten in meinen Heizkreislauf integrieren?

    Wie kann ich einen neuen Palletofen am besten in meinen Heizkreislauf integrieren?: Hallo liebe Gemeinde, ich plane für das kommende Jahr einen Wassergeführten Palletofen anzuschaffen und frage mich, wie ich ihn am besten in...
  • [Junkers CERAMINI ZSN 7/11-6 AE] Brenner schaltet nicht ab bei blockiertem Heizkreislauf

    [Junkers CERAMINI ZSN 7/11-6 AE] Brenner schaltet nicht ab bei blockiertem Heizkreislauf: Hallo zusammen, Vieleicht ist das schon jemand bekannt: Der o.g. Heizkessel funktioniert einwandfrei solange der Durchfluss durch einen oder...
  • Heizkreislauf - wo kommt Luft rein ?

    Heizkreislauf - wo kommt Luft rein ?: Hi zusammen, mein Heizkreislauf besteht aus 3 Umwälzpumpen und 3 Heizkreisläufen die aber alle im Rücklauf, im Heizungsraum wieder...
  • Ähnliche Themen

    Oben